Im Bann der zertanzten Schuhe
Band 5

Im Bann der zertanzten Schuhe

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Im Bann der zertanzten Schuhe

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

29.06.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

29.06.2017

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

210 (Printausgabe)

Dateigröße

1173 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739388496

Weitere Bände von Märchenspinnerei

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Perfekte Märchenadaption - wunderschön, düster und gefährlich

Selection Books am 24.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Da ich Märchenadaptionen liebe, war das Debüt "Im Bann der zertanzten Schuhe" von Janna Ruth für mich ein Must-Read. Die Autorin konnte mich mit ihrer Geschichte von der ersten Seite an in ihren Bann ziehen. Besonders der verwunschene Club DeModie hat es mir mit seiner wunderschönen und zugleich bedrohlichen Atmosphäre angetan. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen und bin begeistert von der gelungenen Umsetzung. Seitdem Jonas vor drei Jahren aus dem Krieg zurückgekehrt ist, streift er ziellos und von Alpträumen geplagt durch das Leben. Bis er eines Tages auf die lebensfrohe Tänzerin Sophie trifft. Nacht für Nacht tanzt sie mit ihrem Geliebten im Club DeModie. Ein alter Mann auf der Straße erzählt Jonas von diesem geheimnisvollen Club, in dem Schätze und Reichtümer darauf warten entdeckt zu werden. Während Jonas spürt, welche Gefahr vom DeModie ausgeht, zieht der Club Sophie immer mehr in seinen Bann. Trotz wunder Füße, Schmerzen und völlig zertanzten Schuhen zieht es sie immer wieder in den Club, um mit ihrem Geliebten bis zum Morgengrauen zu tanzen. Als Jonas versucht Sophie zu helfen, gerät nicht nur er in höchste Gefahr. Der Einstieg in das Buch ist mir dank des wunderbar flüssigen Schreibstils von Janna Ruth sehr leicht gefallen. Da ich das Märchen der zertanzten Schuhe liebe, war ich von Anfang an begeistert von der Neuinterpretation der Autorin. Jonas wurde als Charakter sehr gut ausgearbeitet. Ich konnte gut mit ihm mitfühlen und habe gespannt verfolgt, wie er langsam hinter das Geheimnis der Clubs kommt. Jonas ist sehr verantwortungsvoll und hat einen großen Beschützerinstinkt. Im Laufe der Geschichte erfährt man immer mehr von seiner Vergangenheit und kann sein Handeln besser verstehen. Sophies Charakter wurde weniger vertieft, was aber daran liegt, dass ihr Leben größtenteils nur aus tanzen gehen und schlafen besteht. Besonders gut hat mir die Idee des Clubs gefallen, der wirklich toll beschrieben wird. Ich hatte alles sofort vor den Augen und wollte den Club genau wie Sophie nicht mehr verlassen. Die wunderschöne und märchenhafte Gestaltung des DeModie hat ihren ganz eigenen Reiz. Es ist eine ganz andere Welt voller Schönheit und Musik. Es gibt einen verzauberten Wald, ein Schloss und eine Tanzfläche, die aussieht wie ein See. Das DeModie hat mich gefangen genommen und nicht mehr losgelassen. Auch die Geschichte rund um Jonas und Sophie in der realen Welt hat mir gut gefallen. Hin und wieder gab es ein paar Längen, die mich aber nicht gestört haben. Die Autorin konnte mich mit dieser zauberhaften Märchenadaption rundum begeistern und ich freue mich auf weitere Bücher von Janna Ruth. Fazit: Die Autorin Janna Ruth konnte mich mit ihrem Debüt "Im Bann der zertanzten Schuhe" auf ganzer Linie überzeugen. Der verwunschene Tanzclub DeModie ist ein märchenhafter Ort, der mich nicht mehr losgelassen hat und ich war gespannt auf sein Geheimnis. Für diese gelungene Märchenadaption gibt es von mir 4,5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Perfekte Märchenadaption - wunderschön, düster und gefährlich

Selection Books am 24.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Da ich Märchenadaptionen liebe, war das Debüt "Im Bann der zertanzten Schuhe" von Janna Ruth für mich ein Must-Read. Die Autorin konnte mich mit ihrer Geschichte von der ersten Seite an in ihren Bann ziehen. Besonders der verwunschene Club DeModie hat es mir mit seiner wunderschönen und zugleich bedrohlichen Atmosphäre angetan. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen und bin begeistert von der gelungenen Umsetzung. Seitdem Jonas vor drei Jahren aus dem Krieg zurückgekehrt ist, streift er ziellos und von Alpträumen geplagt durch das Leben. Bis er eines Tages auf die lebensfrohe Tänzerin Sophie trifft. Nacht für Nacht tanzt sie mit ihrem Geliebten im Club DeModie. Ein alter Mann auf der Straße erzählt Jonas von diesem geheimnisvollen Club, in dem Schätze und Reichtümer darauf warten entdeckt zu werden. Während Jonas spürt, welche Gefahr vom DeModie ausgeht, zieht der Club Sophie immer mehr in seinen Bann. Trotz wunder Füße, Schmerzen und völlig zertanzten Schuhen zieht es sie immer wieder in den Club, um mit ihrem Geliebten bis zum Morgengrauen zu tanzen. Als Jonas versucht Sophie zu helfen, gerät nicht nur er in höchste Gefahr. Der Einstieg in das Buch ist mir dank des wunderbar flüssigen Schreibstils von Janna Ruth sehr leicht gefallen. Da ich das Märchen der zertanzten Schuhe liebe, war ich von Anfang an begeistert von der Neuinterpretation der Autorin. Jonas wurde als Charakter sehr gut ausgearbeitet. Ich konnte gut mit ihm mitfühlen und habe gespannt verfolgt, wie er langsam hinter das Geheimnis der Clubs kommt. Jonas ist sehr verantwortungsvoll und hat einen großen Beschützerinstinkt. Im Laufe der Geschichte erfährt man immer mehr von seiner Vergangenheit und kann sein Handeln besser verstehen. Sophies Charakter wurde weniger vertieft, was aber daran liegt, dass ihr Leben größtenteils nur aus tanzen gehen und schlafen besteht. Besonders gut hat mir die Idee des Clubs gefallen, der wirklich toll beschrieben wird. Ich hatte alles sofort vor den Augen und wollte den Club genau wie Sophie nicht mehr verlassen. Die wunderschöne und märchenhafte Gestaltung des DeModie hat ihren ganz eigenen Reiz. Es ist eine ganz andere Welt voller Schönheit und Musik. Es gibt einen verzauberten Wald, ein Schloss und eine Tanzfläche, die aussieht wie ein See. Das DeModie hat mich gefangen genommen und nicht mehr losgelassen. Auch die Geschichte rund um Jonas und Sophie in der realen Welt hat mir gut gefallen. Hin und wieder gab es ein paar Längen, die mich aber nicht gestört haben. Die Autorin konnte mich mit dieser zauberhaften Märchenadaption rundum begeistern und ich freue mich auf weitere Bücher von Janna Ruth. Fazit: Die Autorin Janna Ruth konnte mich mit ihrem Debüt "Im Bann der zertanzten Schuhe" auf ganzer Linie überzeugen. Der verwunschene Tanzclub DeModie ist ein märchenhafter Ort, der mich nicht mehr losgelassen hat und ich war gespannt auf sein Geheimnis. Für diese gelungene Märchenadaption gibt es von mir 4,5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Sehr schön, aber die Hauptfigur manchmal etwas zu naiv

Susanne Ottens am 24.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover ist traumhaft schön. Ich möchte am Ende des Jahres einen Beitrag hochladen mit den schönsten Covern des Jahres und dieses wird definitiv dabei sein. Die Ballerina und die Farben sind super harmonisch mit dem Titel und es passt einfach alles. Die Geschichte gefiel mir sehr gut, da die moderne Welt mit dem alten Märchen sehr schön vermischt wurde und die Kombination auch mit dem (sehr aktuellen) Kriegshintergrund von Jonas sehr gut gelungen ist. Außerdem fand ich es gut, dass die verschiedenen Dinge aus dem Märchen (wie die Dinge mit den Zweigen) so super eingefügt wurden. Allerdings dauerte es etwas bis ich richtig in der Geschichte drin war... Jonas gefiel mir sehr gut. Er versucht Lösungen für seine Probleme zu finden und versucht trotz seiner Abneigung gegen das DeModie Sophie zu unterstützen. Er hat aus dem Krieg einiges an Gepäck mitgenommen und kämpft mit posttraumatischer Belastungsstörung. Seine Albträume machen ihn dementsprechend fertig und trotzdem versucht er das vor Sophie geheimzuhalten beziehungsweise zu verstecken und für sie normal zu bleiben. Sophie ist eine großartige Tänzerin, die für ihren Prinzen jede Nacht tanzt. Was ihre Umwelt dazu sagt, interessiert die junge Frau nicht...das fand ich ab und zu sehr komisch. Sie kam mir sehr naiv vor, blind für die Realität, gefangen in ihrem Märchen. Die Prinzen gegenüber war ich eher misstrauisch eingestellt, da ich sie in den ersten Szenen einfach gar nicht einschätzen konnte... Das DeModie wird als sehr "sagenhaft" aussender Club beschrieben, was ich irgendwie cool fand, aber auch komisch...wahrscheinlich wäre ich nach einem zweiten oder dritten Besuch deshalb dort nicht mehr aufgetaucht...allerdings konnte ich mir die Szenerien sehr gut vorstellen, da es gut beschrieben wurde von der Autorin.

Sehr schön, aber die Hauptfigur manchmal etwas zu naiv

Susanne Ottens am 24.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover ist traumhaft schön. Ich möchte am Ende des Jahres einen Beitrag hochladen mit den schönsten Covern des Jahres und dieses wird definitiv dabei sein. Die Ballerina und die Farben sind super harmonisch mit dem Titel und es passt einfach alles. Die Geschichte gefiel mir sehr gut, da die moderne Welt mit dem alten Märchen sehr schön vermischt wurde und die Kombination auch mit dem (sehr aktuellen) Kriegshintergrund von Jonas sehr gut gelungen ist. Außerdem fand ich es gut, dass die verschiedenen Dinge aus dem Märchen (wie die Dinge mit den Zweigen) so super eingefügt wurden. Allerdings dauerte es etwas bis ich richtig in der Geschichte drin war... Jonas gefiel mir sehr gut. Er versucht Lösungen für seine Probleme zu finden und versucht trotz seiner Abneigung gegen das DeModie Sophie zu unterstützen. Er hat aus dem Krieg einiges an Gepäck mitgenommen und kämpft mit posttraumatischer Belastungsstörung. Seine Albträume machen ihn dementsprechend fertig und trotzdem versucht er das vor Sophie geheimzuhalten beziehungsweise zu verstecken und für sie normal zu bleiben. Sophie ist eine großartige Tänzerin, die für ihren Prinzen jede Nacht tanzt. Was ihre Umwelt dazu sagt, interessiert die junge Frau nicht...das fand ich ab und zu sehr komisch. Sie kam mir sehr naiv vor, blind für die Realität, gefangen in ihrem Märchen. Die Prinzen gegenüber war ich eher misstrauisch eingestellt, da ich sie in den ersten Szenen einfach gar nicht einschätzen konnte... Das DeModie wird als sehr "sagenhaft" aussender Club beschrieben, was ich irgendwie cool fand, aber auch komisch...wahrscheinlich wäre ich nach einem zweiten oder dritten Besuch deshalb dort nicht mehr aufgetaucht...allerdings konnte ich mir die Szenerien sehr gut vorstellen, da es gut beschrieben wurde von der Autorin.

Unsere Kund*innen meinen

Im Bann der zertanzten Schuhe

von Janna Ruth

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Im Bann der zertanzten Schuhe