Ratgeber Videospiel- und Internetabhängigkeit

Inhaltsverzeichnis


1 Eine Einführung

2 Wenn Videospiele und Internet abhängig machen

3 Die Rolle deiner Angehörigen

4 Was wird da überhaupt gespielt?

5 E-Sport und Let’s Plays

6 Von Killerspielen

7 … und Kunstdebatten

8 Was bei einer Sucht im Gehirn passiert

9 Free2Play und Suchtmechanismen

10 Was hinter einer Abhängigkeit stecken kann

11 Wie eine Abhängigkeit entsteht

12 Die psychotherapeutische Behandlung

13 Gibt es keine Medikamente dagegen?

14 Wo kann ich Hilfe finden?

15 Bereit für Veränderung?

16 Sucht im Kontext

17 Fühlen, Denken und Handeln

18 Medienzeit reduzieren – aber wie?

19 Tagesstruktur

20 Situationsanalyse

21 Teufelskreis Sucht

22 Emotionsregulation

23 Aktiv in der Freizeit

24 Wie gehe ich mit meinen Eltern um?

25 Prokrastination

26 Peergroup

27 Suchtverschiebung

28 Wie geht es weiter?

29 Was Sie als Angehörige beachten sollten

30 Zusammenfassung

Daniel-Illy-Ratgeber. Hilfe für den Alltag Band 3

Ratgeber Videospiel- und Internetabhängigkeit

Hilfe für den Alltag

Buch (Taschenbuch)

21,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
weitere Ausführungen

weitere Ausführungen

21,99 €

Ratgeber Videospiel- und Internetabhängigkeit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 21,00 €
weitere Ausführungen

weitere Ausführungen

ab 21,99 €

Beschreibung


Noch Spaß oder schon Sucht? Dieser Ratgeber hilft zu erkennen, ob man bereits Videospiel- oder Internetabhängig ist. Er zeigt, wie man mit einer möglichen Suchterkrankungen umgeht und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Beantwortet werden Fragen wie

  • Bin ich schon süchtig?
  • Warum ist die virtuelle Welt für mich spannender als das „Real Life"?
  • Wieviel Spielen/Surfen ist noch „normal"?
  • Wer oder was kann mir helfen, meinen Medienkonsum zu reduzieren?

Die beiden Autoren – selbst Videospieler – erklären mit viel Verständnis für „Last Hit", „Raid", „Troll" und Co.

  • was man selbst tun kann, um der Abhängigkeit zu entkommen,
  • wie Eltern und Angehörige sich am besten verhalten,
  • welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Dabei thematisieren die Autoren in ihrem Buch Ratgeber Videospiel- und Internetabhängigkeit auch das Thema „andere psychische Probleme", denn häufig versteckt sich hinter dem vermeintlichen „Zu-viel-vor-dem-Bildschirm-Sitzen" zudem eine andere psychische Erkrankung. Von Eltern und Angehörigen wird dies jedoch vielfach als Alltags- und Generationsproblem, nicht aber als psychische Problematik wahrgenommen.

Dr. med. Daniel Illy ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Autor der erfolgreichen Ratgeberreihe „Hilfe für den Alltag".Gemeinsam mit seinem Kollegen Jakob Florack eröffnete er 2015 in Berlin eine Ambulanzsprechstunde für videospiel- und internetabhängige Kinder und Jugendliche. Bis dato ist dies die erste und einzige Anlaufstelle dieser Art in der Hauptstadt.

Details

Verkaufsrang

26531

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.02.2018

Verlag

Urban & Fischer in Elsevier

Seitenzahl

160

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26531

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.02.2018

Verlag

Urban & Fischer in Elsevier

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

24/17,2/1,5 cm

Gewicht

322 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-437-22991-6

Weitere Bände von Daniel-Illy-Ratgeber. Hilfe für den Alltag

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ratgeber Videospiel- und Internetabhängigkeit

  • 1 Eine Einführung

    2 Wenn Videospiele und Internet abhängig machen

    3 Die Rolle deiner Angehörigen

    4 Was wird da überhaupt gespielt?

    5 E-Sport und Let’s Plays

    6 Von Killerspielen

    7 … und Kunstdebatten

    8 Was bei einer Sucht im Gehirn passiert

    9 Free2Play und Suchtmechanismen

    10 Was hinter einer Abhängigkeit stecken kann

    11 Wie eine Abhängigkeit entsteht

    12 Die psychotherapeutische Behandlung

    13 Gibt es keine Medikamente dagegen?

    14 Wo kann ich Hilfe finden?

    15 Bereit für Veränderung?

    16 Sucht im Kontext

    17 Fühlen, Denken und Handeln

    18 Medienzeit reduzieren – aber wie?

    19 Tagesstruktur

    20 Situationsanalyse

    21 Teufelskreis Sucht

    22 Emotionsregulation

    23 Aktiv in der Freizeit

    24 Wie gehe ich mit meinen Eltern um?

    25 Prokrastination

    26 Peergroup

    27 Suchtverschiebung

    28 Wie geht es weiter?

    29 Was Sie als Angehörige beachten sollten

    30 Zusammenfassung