Black Metal: Evolution Of The Cult

Black Metal: Evolution Of The Cult

Die Mythen, die Musik und ihre Macher

Buch (Gebundene Ausgabe)

31,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

31114

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

07.07.2017

Verlag

Index Verlag

Seitenzahl

683

Maße (L/B/H)

23,3/15,6/5,6 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

31114

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

07.07.2017

Verlag

Index Verlag

Seitenzahl

683

Maße (L/B/H)

23,3/15,6/5,6 cm

Gewicht

1034 g

Auflage

1

Übersetzt von

Andreas Schiffmann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-936878-29-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die ganze düstere Geschichte!

Peter Ball aus Krefeld am 03.07.2023

Bewertungsnummer: 1973426

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Selbst mir, einem in Ehren ergrauten und in die Jahre gekommenen Metal-Veteranen fiel es immer schwer nachzuvollziehen, was eigentlich die Faszination des Black Metal ausmacht. Ist es die eher krawallige Musik, der man aufgrund der oftmals doch eher technisch-limitierten Fähigkeiten vieler seiner Protagonisten selbst als Speed- und Trashliebhaber eher skeptisch gegenübersteht? Oder geht einem eher das bei vielen Bands anzutreffende- und manchmal wohl auch praktizierte satanistische Image-, die vielen invertierten Kreuze, Pentagramme und Baphomet-Abbildungen schlichtweg auf die Nerven? Heute bin ich geneigt zu sagen, daß es eher sein apokalyptischer Charakter- sowie die Tatsache, wohl niemals durch den Mainstream assimiliert zu werden das ist, was mich offensichtlich immer davon abgehalten hat, diesen extremen Randbereich des Metal endgültig aus meinem Leben zu streichen. Dayal Patterson erzählt in seinem umfassenden, exzellenten Buch anhand kurzer Bandbiografien die Geschichte der Düster Mucke sowie seiner teilweise bis heute impulsgebenden Urväter. Man kommt nicht umhin, viele von ihnen als echte Idealisten zu bezeichnen, denn wirklich reich sind ganz offensichtlich nur wenige damit geworden. Es sind abenteuerliche-, abschreckende- aber zugegeben auch sehr interessante Geschichten über längst verstorbene Legenden, Selbstmörder im Namen Satans, Verbrecher, die Kirchen angezündet-, Menschen getötet- und viele Jahre im Gefängnis verbracht haben, praktizierende Satanisten und Lebenshasser oder auch einfach nur Kranke, denen in jungen Jahren ein Gang zum Psychiater wohl eher Erlösung gebracht hätte, als die Gründung einer schwarzen Combo und die praktizierten Selbstverletzungen während ihrer Konzerte im Underground. Patterson erzählt mitreißend, informativ und äußerst unterhaltsam und lässt viele der Protagonisten auch persönlich zu Wort kommen. Eine gute Mischung, die mich persönlich dazu veranlasst hat, das Thema „Black Metal“ auch weiterhin nicht ad acta zu legen! Sehr empfehlenswert!
Melden

Die ganze düstere Geschichte!

Peter Ball aus Krefeld am 03.07.2023
Bewertungsnummer: 1973426
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Selbst mir, einem in Ehren ergrauten und in die Jahre gekommenen Metal-Veteranen fiel es immer schwer nachzuvollziehen, was eigentlich die Faszination des Black Metal ausmacht. Ist es die eher krawallige Musik, der man aufgrund der oftmals doch eher technisch-limitierten Fähigkeiten vieler seiner Protagonisten selbst als Speed- und Trashliebhaber eher skeptisch gegenübersteht? Oder geht einem eher das bei vielen Bands anzutreffende- und manchmal wohl auch praktizierte satanistische Image-, die vielen invertierten Kreuze, Pentagramme und Baphomet-Abbildungen schlichtweg auf die Nerven? Heute bin ich geneigt zu sagen, daß es eher sein apokalyptischer Charakter- sowie die Tatsache, wohl niemals durch den Mainstream assimiliert zu werden das ist, was mich offensichtlich immer davon abgehalten hat, diesen extremen Randbereich des Metal endgültig aus meinem Leben zu streichen. Dayal Patterson erzählt in seinem umfassenden, exzellenten Buch anhand kurzer Bandbiografien die Geschichte der Düster Mucke sowie seiner teilweise bis heute impulsgebenden Urväter. Man kommt nicht umhin, viele von ihnen als echte Idealisten zu bezeichnen, denn wirklich reich sind ganz offensichtlich nur wenige damit geworden. Es sind abenteuerliche-, abschreckende- aber zugegeben auch sehr interessante Geschichten über längst verstorbene Legenden, Selbstmörder im Namen Satans, Verbrecher, die Kirchen angezündet-, Menschen getötet- und viele Jahre im Gefängnis verbracht haben, praktizierende Satanisten und Lebenshasser oder auch einfach nur Kranke, denen in jungen Jahren ein Gang zum Psychiater wohl eher Erlösung gebracht hätte, als die Gründung einer schwarzen Combo und die praktizierten Selbstverletzungen während ihrer Konzerte im Underground. Patterson erzählt mitreißend, informativ und äußerst unterhaltsam und lässt viele der Protagonisten auch persönlich zu Wort kommen. Eine gute Mischung, die mich persönlich dazu veranlasst hat, das Thema „Black Metal“ auch weiterhin nicht ad acta zu legen! Sehr empfehlenswert!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Black Metal: Evolution Of The Cult

von Dayal Patterson

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Katrin Köber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katrin Köber

Thalia Dallgow-Döberitz – HavelPark

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eins der besten Bücher über die Szene, die Ausrichtungen und die Bands... Der Autor hat mit vielen kultigen Größen der BlackMetal Musik-Szene gesprochen und ein hochinteressantes und sehr Spannendes Bild geschaffen. Blendend und für jeden Fan ein Muss.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eins der besten Bücher über die Szene, die Ausrichtungen und die Bands... Der Autor hat mit vielen kultigen Größen der BlackMetal Musik-Szene gesprochen und ein hochinteressantes und sehr Spannendes Bild geschaffen. Blendend und für jeden Fan ein Muss.

Katrin Köber
  • Katrin Köber
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Black Metal: Evolution Of The Cult

von Dayal Patterson

0 Rezensionen filtern

  • Black Metal: Evolution Of The Cult