Romina. Tochter der Liebe

Romina. Tochter der Liebe

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.07.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.07.2017

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

395 (Printausgabe)

Dateigröße

3466 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783646300567

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

traumhaft schön und sehr spannend

Buch Elfe am 30.04.2021

Bewertungsnummer: 1482468

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe jedes von Annie gelesen, da ich ihren Schreibstil liebe! Er ist flüssig, spannend und humorvoll. Außerdem schafft es Annie jedes mich in eine neue Welt zu entführen und mit ihren romantischen Geschichten das Herz zu erwärmen. So auch mit Romina. Ich bin ja sowieso ein Fan von Romance-Geschichten in Verbindung mit griechischer Mythologie. Die Protagonistin des Buches ist Romina. Sie ist die Tochter einer Menschenfrau und des Liebesgottes Eros und lebt mit diesem auf dem Olymp. Eros hat entscheidet jedoch, dass Romina auf die Erde muss, damit sie auch ihre menschliche Seite besser kennenlernt. Der Leser erlebt nun, wie Romina versucht auf der Erde klarzukommen. Dabei helfen tut ihr der super süße Devin. Ich war sofort von dem Buch gefesselt. Alles ist sehr bildlich und verständlich beschrieben. Dadurch konnte ich in dem Buch versinken. Es ist aber nicht nur kitschig, sondern auch super spannend durch all die mythologischen Aspekte. Annie hat ein großes Talent, die Gefühle und Emotionen der Charaktere dem Leser zu vermitteln und selbst fühlen zu lassen. Dadurch war dieses Buch eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle für mich und ich habe jede Minute davon genossen. Ein absolut gelungener Romantasy-Roman, den ich jedem nur ans Herz legen kann.
Melden

traumhaft schön und sehr spannend

Buch Elfe am 30.04.2021
Bewertungsnummer: 1482468
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe jedes von Annie gelesen, da ich ihren Schreibstil liebe! Er ist flüssig, spannend und humorvoll. Außerdem schafft es Annie jedes mich in eine neue Welt zu entführen und mit ihren romantischen Geschichten das Herz zu erwärmen. So auch mit Romina. Ich bin ja sowieso ein Fan von Romance-Geschichten in Verbindung mit griechischer Mythologie. Die Protagonistin des Buches ist Romina. Sie ist die Tochter einer Menschenfrau und des Liebesgottes Eros und lebt mit diesem auf dem Olymp. Eros hat entscheidet jedoch, dass Romina auf die Erde muss, damit sie auch ihre menschliche Seite besser kennenlernt. Der Leser erlebt nun, wie Romina versucht auf der Erde klarzukommen. Dabei helfen tut ihr der super süße Devin. Ich war sofort von dem Buch gefesselt. Alles ist sehr bildlich und verständlich beschrieben. Dadurch konnte ich in dem Buch versinken. Es ist aber nicht nur kitschig, sondern auch super spannend durch all die mythologischen Aspekte. Annie hat ein großes Talent, die Gefühle und Emotionen der Charaktere dem Leser zu vermitteln und selbst fühlen zu lassen. Dadurch war dieses Buch eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle für mich und ich habe jede Minute davon genossen. Ein absolut gelungener Romantasy-Roman, den ich jedem nur ans Herz legen kann.

Melden

Tolles Debüt

Sine liebt Bücher am 02.02.2021

Bewertungsnummer: 1036827

Bewertet: eBook (ePUB)

Fazit: Wow ein wirklich tolles Debüt der Autorin. Von dieser habe ich vorher schon viele Textschnipsel gelesen und konnte Romy da schon gut kennenlernen. Das sie bei Dark Diamonds ein zu Hause gefunden hat, freut mich umso mehr. Es war für mich von Anfang bis Ende hin stimmig und spannend. Bewertung: Nach Vollendung des achtzehnten Lebensjahres muss Romina auf der Erde leben. Denn sie ist keine Göttin, nur eine Halbgöttin. Angelangt bin ich hier in der griechischen Mythologie. Ich liebe es einfach mit all den Göttern und sauge jedes neue Detail in mich auf. Sehr interessant fand ich die Moiren, die Schicksalsgöttinen. Und die Erklärung zu diesen und diese kennenzulernen, fand ich einfach nur toll. Und Amor zu spielen oder eher die richtigen zusammen zu bringen ist wirklich befriedigend und auch wunderschön. Es ist eben eine "gute" Kraft, die schönes hervorbringt und soviel Freude bereitet. Ich frage mich, ob die Götter, die eher "schlechtes" hervorbringen, dass manchmal leid sind oder sie denn Sinn dahinter verstehen. Denn das kann bestimmt mal schwer sein und sie können an sich zweifeln. Auch wenn sie Götter sind. Die Beschreibung wie Liebesboten arbeiten ist gut. Das gibt noch einen tieferen Einblick in diese Arbeit und begeistert mich dafür richtig. Es ist auch schön, wie viel Spaß Romy daran hat. Auch die Erklärungen wie es auf dem Olymp aussieht und wohin Romy so geht, war sehr ansprechend. Wisst ihr was, wenn man den Klappentext ließt, weiß man, was passieren wird und das tut einem die ganze Zeit weh. Ich bin schon vorher traurig, bevor Romina überhaupt davon weiß. Sie ist so glücklich und zufrieden mit ihrem Leben und dann sowas. Ihr Leben danach ist anders und sie muss sich umstellen. Das stell ich mir wirklich schwer vor, wenn man doch vorher alles nicht so kannte. Und es gibt da große Unterschiede. Gefallen hat mir auch sehr das Thema Entscheidungen. Es gibt eben manchmal welche, die immer etwas zurücklassen. Aber man muss sich eben entscheiden und damit auch Leben können. Und das sollte wirklich gut überlegt sein. Charaktere Romina, kurz Romy, liebt ihren Job. Sie macht nichts lieberes als Liebende zusammen zu bringen und hat Freude daran. Sie lebte für die kleinen und wunderschönen Momente, genau das finde ich sehr gut an ihr. Das ist ein schöner Charakterzug. Sie liebt auch Bücher und liest wirklich gerne, das macht sie mir noch sympathischer. Und mit jedem Satz wird sie es auch immer mehr. Sie schert sich nicht um Güter und hat bis auf das Nötigste nur Bücher. Alles andere braucht sie eben nicht. Sie liebt ihre Freunde und hat viel Spaß mit denen. Eros, Romys Vater liebt seine Tochter wirklich sehr. Er hat aber eine schreckliche Frau und das schon ewig. Wie er das mit der aushält? Aber Liebe macht ja bekanntlich blind oder sie hat auch ihre guten Seiten, die andere nicht so sehen. Aber ich finde sie einfach nur biestig und wie ein kleines Mädchen, wie sie immer einen Schmollmund zieht, um das zu bekommen, was sie will. Mrs. Amanda ist eine liebe, ältere Frau, die einen Buchladen besitzt. Sie ist eine Art gute Freundin von Romy. Devin ist wirklich ein guter Junge. Anders kann man es nicht sagen. Ich denke, er sieht was in Romy. Sonst würde ich ihn echt für naiv halten. Aber ich denke, er hat eine gute Menschenkenntnis. Er ist ziemlich nett und stößt andere eher weniger vor den Kopf. Er ist einfach ein lieber. Julie, Devins Schwester, ist auch eine liebevolle Person. Sie ist herzlich und total nett. Sie hat auch eine gute Ausstrahlung und kann sehr autoritär rüberkommen. Trotzdem ein tolle Frau.
Melden

Tolles Debüt

Sine liebt Bücher am 02.02.2021
Bewertungsnummer: 1036827
Bewertet: eBook (ePUB)

Fazit: Wow ein wirklich tolles Debüt der Autorin. Von dieser habe ich vorher schon viele Textschnipsel gelesen und konnte Romy da schon gut kennenlernen. Das sie bei Dark Diamonds ein zu Hause gefunden hat, freut mich umso mehr. Es war für mich von Anfang bis Ende hin stimmig und spannend. Bewertung: Nach Vollendung des achtzehnten Lebensjahres muss Romina auf der Erde leben. Denn sie ist keine Göttin, nur eine Halbgöttin. Angelangt bin ich hier in der griechischen Mythologie. Ich liebe es einfach mit all den Göttern und sauge jedes neue Detail in mich auf. Sehr interessant fand ich die Moiren, die Schicksalsgöttinen. Und die Erklärung zu diesen und diese kennenzulernen, fand ich einfach nur toll. Und Amor zu spielen oder eher die richtigen zusammen zu bringen ist wirklich befriedigend und auch wunderschön. Es ist eben eine "gute" Kraft, die schönes hervorbringt und soviel Freude bereitet. Ich frage mich, ob die Götter, die eher "schlechtes" hervorbringen, dass manchmal leid sind oder sie denn Sinn dahinter verstehen. Denn das kann bestimmt mal schwer sein und sie können an sich zweifeln. Auch wenn sie Götter sind. Die Beschreibung wie Liebesboten arbeiten ist gut. Das gibt noch einen tieferen Einblick in diese Arbeit und begeistert mich dafür richtig. Es ist auch schön, wie viel Spaß Romy daran hat. Auch die Erklärungen wie es auf dem Olymp aussieht und wohin Romy so geht, war sehr ansprechend. Wisst ihr was, wenn man den Klappentext ließt, weiß man, was passieren wird und das tut einem die ganze Zeit weh. Ich bin schon vorher traurig, bevor Romina überhaupt davon weiß. Sie ist so glücklich und zufrieden mit ihrem Leben und dann sowas. Ihr Leben danach ist anders und sie muss sich umstellen. Das stell ich mir wirklich schwer vor, wenn man doch vorher alles nicht so kannte. Und es gibt da große Unterschiede. Gefallen hat mir auch sehr das Thema Entscheidungen. Es gibt eben manchmal welche, die immer etwas zurücklassen. Aber man muss sich eben entscheiden und damit auch Leben können. Und das sollte wirklich gut überlegt sein. Charaktere Romina, kurz Romy, liebt ihren Job. Sie macht nichts lieberes als Liebende zusammen zu bringen und hat Freude daran. Sie lebte für die kleinen und wunderschönen Momente, genau das finde ich sehr gut an ihr. Das ist ein schöner Charakterzug. Sie liebt auch Bücher und liest wirklich gerne, das macht sie mir noch sympathischer. Und mit jedem Satz wird sie es auch immer mehr. Sie schert sich nicht um Güter und hat bis auf das Nötigste nur Bücher. Alles andere braucht sie eben nicht. Sie liebt ihre Freunde und hat viel Spaß mit denen. Eros, Romys Vater liebt seine Tochter wirklich sehr. Er hat aber eine schreckliche Frau und das schon ewig. Wie er das mit der aushält? Aber Liebe macht ja bekanntlich blind oder sie hat auch ihre guten Seiten, die andere nicht so sehen. Aber ich finde sie einfach nur biestig und wie ein kleines Mädchen, wie sie immer einen Schmollmund zieht, um das zu bekommen, was sie will. Mrs. Amanda ist eine liebe, ältere Frau, die einen Buchladen besitzt. Sie ist eine Art gute Freundin von Romy. Devin ist wirklich ein guter Junge. Anders kann man es nicht sagen. Ich denke, er sieht was in Romy. Sonst würde ich ihn echt für naiv halten. Aber ich denke, er hat eine gute Menschenkenntnis. Er ist ziemlich nett und stößt andere eher weniger vor den Kopf. Er ist einfach ein lieber. Julie, Devins Schwester, ist auch eine liebevolle Person. Sie ist herzlich und total nett. Sie hat auch eine gute Ausstrahlung und kann sehr autoritär rüberkommen. Trotzdem ein tolle Frau.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Romina. Tochter der Liebe

von Annie Laine

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Romina. Tochter der Liebe