Die Duftapotheke (1). Ein Geheimnis liegt in der Luft

Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2018

Die Duftapotheke Band 1

Anna Ruhe

(132)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,00 €

Accordion öffnen
  • Die Duftapotheke (1). Ein Geheimnis liegt in der Luft

    Arena

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    Arena

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Die Duftapotheke (1). Ein Geheimnis liegt in der Luft

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    ePUB (Arena)

Hörbuch (MP3-CD)

11,69 €

Accordion öffnen

Beschreibung


In der alten Villa riecht es seltsam - nach tausend Dingen gleichzeitig. Es ist das erste, was Luzie an ihrem neuen Zuhause auffällt. Aber die Gerüche führen nirgendwohin und der Schlüssel, den Luzie unter einer Bodendiele findet, passt in kein Schloss. Gibt es in der Villa etwa ein verstecktes Zimmer? Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats macht sich Luzie auf die Suche. Als sie in den verborgenen Teil der Villa vordringen, trauen die Kinder ihren Augen kaum: Auf deckenhohen Regalen reihen sich zahllose Duftflakons aneinander, in denen es nur so schillert und sprudelt! Doch in den Fläschchen schlummern nicht nur schöne Überraschungen, sondern auch jede Menge Gefahren. Vor allem ein Flakon wäre besser für immer verschlossen geblieben…

Produktdetails

Verkaufsrang 933
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.01.2018
Verlag Arena
Seitenzahl 264
Maße 21,9/15,6/3,5 cm
Gewicht 552 g
Auflage 4. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60308-7

Weitere Bände von Die Duftapotheke

Buchhändler-Empfehlungen

Lena Hommers, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein spannendes Kinderbuch mit genau der richtigen Prise Magie. Luzie entdeckt unter der alten Villa eine geheime Duftapotheke und plötzlich geht in der Stadt einiges schief. Wer oder was steckt dahinter? Wenn man geheimnisvolle Geschichten mag, ist die Duftapotheke das Richtige!

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannung pur! Welche Geheimnisse verbirgt Luzie`s neues Zuhause - die alte Villa? Geheime Türen, versteckte Räume & Geheimfächer sind nur der Anfang eines großen Abenteuers in der Welt der Düfte, für die Luzie wie gemacht zu seinen scheint! Unbedingt reinschmöckert und genießen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
132 Bewertungen
Übersicht
94
29
9
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021

Luzie muss mit ihrer Familie aus der Großstadt aufs Land in eine alte Villa ziehen und ist alles andere als begeistert. Als sie durch Zufall einen alten Schlüssel findet und sich mit ihrem kleinen Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats auf die Suche nach dem dazugehörigen Schloss macht, erwartet die drei eine gefährliche Entde... Luzie muss mit ihrer Familie aus der Großstadt aufs Land in eine alte Villa ziehen und ist alles andere als begeistert. Als sie durch Zufall einen alten Schlüssel findet und sich mit ihrem kleinen Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats auf die Suche nach dem dazugehörigen Schloss macht, erwartet die drei eine gefährliche Entdeckung. Spannendes Lesefutter für alle, bei denen auch ein bißchen Magie im Spiel sein darf. Ab 10 Jahren

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2021

Die dreizehnjährige Luzie ist mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Benno in eine alte Villa gezogen. Die Villa ist ziemlich heruntergekommen, ein Paradies für Luzies Mutter, die Restauratorin ist. Luzie und Benno erkunden ihr neues Zuhause, das ein wenig eigenartig riecht, wie nach 100 Düften gleichzeitig, aber nicht unange... Die dreizehnjährige Luzie ist mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Benno in eine alte Villa gezogen. Die Villa ist ziemlich heruntergekommen, ein Paradies für Luzies Mutter, die Restauratorin ist. Luzie und Benno erkunden ihr neues Zuhause, das ein wenig eigenartig riecht, wie nach 100 Düften gleichzeitig, aber nicht unangenehm. Die ehemalige Dienstbotenwohnung, in der die alte Hanne lebt und das Gewächshaus, das Reich von Gärtner Willem, sind für die Kinder tabu. Nachbarsjunge Mats nennt die Villa „Gruselvilla“. Er behauptet, früher hätte ein Geheimbund von Alchimisten dort gelebt. Das ist aber nur eines des vielen Gerüchte und Geistergeschichten rund um die Villa. Der unfreundliche Gärtner Willem bekommt einen Brief, der an einen gewissen Daan de Bruijn adressiert ist. Als die Kinder auf dem Dachboden der Villa herumstöbern, entdecken sie Truhen voller leerer Flakons und einen Lieferschein mit dem Namen Daan de Bruijn, aus dem Jahr 1869! In einem Geheimfach in der Treppe findet Luzie außerdem einen Schlüssel. Luzie will das passende Schloss dazu finden und außerdem den verdächtigen Gärtner im Auge behalten. Heimlich begeben sich die Kinder ins Gewächshaus. Benno fällt auf, dass der Globus in der Bibliothek den Grundriss des Gewächshauses zeigt. Im Schuppen des Gewächshauses finden die Kinder eine Geheimtür, hinter der ein langer Gang zu einer weiteren Tür führt. Luzies Schlüssel öffnet die Tür. Dahinter ist ein Raum voller Flakons. Warum versteckt jemand Parfum? Und welches Parfum bringt es fertig Blumenranken wachsen zu lassen? Ein Buch warnt die Kinder vor den Gefahren der Duftapotheke. Duftapotheke? Beim Spielen zerbricht Benno einen Flakon mit dem Duft von Kälte. Über der Villa beginnt es zu hageln und auf den Scheiben bilden sich Eisblumen, mitten im Sommer! Benno nimmt heimlich einen Flakon aus den Raum mit, und der ist plötzlich verschwunden. Luzie gelingt es nicht, noch einmal an dem Gärtner vorbei ins Gewächshaus zu kommen, und sie überlegt, ob es nicht vielleicht einen zweiten Zugang zu dem geheimen Raum gibt, in der Villa. Den gibt es tatsächlich, unter der Treppe. In der Duftapotheke entdecken die Kinder, dass eines der Notizbücher fehlt. Jemand war hier. Benno setzt versehentlich den Bunsenbrenner der Destille in Gang, Luzie experimentiert mit Langeweile-Duft, und plötzlich klingelt im Nebenraum das antike Telefon. Die Kinder hören Willems Schritte und wie er telefoniert. Anscheinend nimmt er eine Bestellung auf. Unbemerkt können die Kinder entkommen. Plötzlich beginnen sich die Eltern seltsam zu verhalten, Papa sortiert stundenlang Schallplatten, und Mama geht Einkaufen, ohne etwas zu kaufen. Sie erkennen sich weder gegenseitig, noch ihre Kinder. Dann taucht auch noch eine Baronin auf, die eine seltsame Drohung ausspricht. Das rätselhafte Vergessen hat auch andere Menschen befallen, wie die Kinder beim Besuch in der Bäckerei und im Supermarkt feststellen. Der Postbote wirft seine Briefe in den Mülleimer, Hannes Katze hält sich für ein Kaninchen ..., ist denn die ganze Welt verrückt geworden? Und warum sind die Kinder und Hanne nicht betroffen? Das muss alles mit dem verloren gegangenen Flakon zu tun haben. Anscheinend enthielt der einen Vergessens-Duft. Die Kinder verdächtigen Willem, das Chaos angerichtet zu haben. Doch warum braut der dann in der Duftapotheke ein Gegenmittel zusammen? Und warum verlangt er von Luzie, sie soll den Vergessens-Duft herausrücken, den sie doch gar nicht hat. Wer hat ihn dann?Ein magisches Abenteuer der besonderen Art. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!Viel Spaß beim Lesen!!![Verena Bothe im Juli 2018]

Ein tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenfeld am 16.08.2021

Als erstes ist das Cover sehr schön. Die Geschichte ist sehr spannend und macht Lust weiter zu lesen. Kann ich nur empfehlen!!!


  • artikelbild-0