Endlich (er) Urlaub & 20 weitere Kurzgeschichten

Endlich (er) Urlaub & 20 weitere Kurzgeschichten

und 20 weitere Kurzgeschichten

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Eine Zugfahrt nach Paris gegen Liebeskummer, ein Gerät, das einen in andere Welten befördert, echte Aliens auf einer Science-Fiction-Convetion, ein Urlaub ohne Wiederkehr oder der Versuch, aus einem verödeten Städtchen eine Touristenattraktion zu machen.

Ob witzig, tragisch, gruselig oder einfach nur obskur: 21 Autoren laden mit ebenso vielen Geschichten zu einer Reise in verschiedene Welten, zu einem Urlaub der besonderen Art ein.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.07.2017

Verlag

Hybrid Verlag

Seitenzahl

329

Maße (L/B/H)

19/12/1,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.07.2017

Verlag

Hybrid Verlag

Seitenzahl

329

Maße (L/B/H)

19/12/1,4 cm

Gewicht

249 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-946820-09-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)

Bewertung aus Schallodenbach am 25.07.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt mit meinen Worten: In diesen insgesamt 21 kurzen Geschichten geht es hauptsächlich um verschiedene Arten des Urlaubes. Wie dieser verbracht und erlebt wird. Einige Geschichten scheinen auch auf den ersten Blick nicht viel mit Urlaub zu tun zu haben. Aber bei genauerem Nachdenken kann doch eine Brücke zum Urlaub geschlagen werden. Mein Fazit: Ich bin etwas zwiegespalten über das Buch. 13 Geschichten haben mir gut oder sehr gut gefallen. Die anderen Geschichten haben mich entweder gar nich oder nur kaum angesprochen. Oder waren an der Grenze vom Nichtgefallen zum Gefallen. Aber ich denke dies ist bei einem Buch mit insgesamt 21 kurzen Geschichten nicht anders zu erwarten, dass davon einige (zumindest mich) nicht ansprechen. Schwer habe ich es nun meinen Leseeindruck zu schildern. Ich fange einmal so an: die erste und die letzte Geschichte waren meine persönlichen Highlights. Denen hätte ich auch mehr als 5 Sterne geben wollen. Wer dieses Buch lesen möchte, der kann sich auf 21 völlig verschiedene Geschichten einstellen. Keine ähnelt der anderen. Eine davon habe ich als mein neues persönliches Märchen auserkoren. Und bei anderen habe ich echt überlegt wie die Geschichte denn weiter gehen könnte, weil ich sie einfach viel zu kurz fand. Wer also nicht denkt dass alle Geschichten gefallen müssen, die werden mit dem Buch eine wirkliche Lesefreude haben. Ich habe die Geschichten für mich einzeln bewertet und als Ergebnis gelange ich zu 4 von 5 Sternen. Das Zusammenspiel Cover und die 21 einzelnen Geschichten finde ich sehr schön und werde einzelne Geschichten bestimmt nochmals lesen. Mein liebstes Zitat aus dem Buch: Heute ein Zitat welches ich selbst auch seit ein paar Jahren lebe: “Trenne dich von dem, was dich runterzieht.”

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)

Bewertung aus Schallodenbach am 25.07.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt mit meinen Worten: In diesen insgesamt 21 kurzen Geschichten geht es hauptsächlich um verschiedene Arten des Urlaubes. Wie dieser verbracht und erlebt wird. Einige Geschichten scheinen auch auf den ersten Blick nicht viel mit Urlaub zu tun zu haben. Aber bei genauerem Nachdenken kann doch eine Brücke zum Urlaub geschlagen werden. Mein Fazit: Ich bin etwas zwiegespalten über das Buch. 13 Geschichten haben mir gut oder sehr gut gefallen. Die anderen Geschichten haben mich entweder gar nich oder nur kaum angesprochen. Oder waren an der Grenze vom Nichtgefallen zum Gefallen. Aber ich denke dies ist bei einem Buch mit insgesamt 21 kurzen Geschichten nicht anders zu erwarten, dass davon einige (zumindest mich) nicht ansprechen. Schwer habe ich es nun meinen Leseeindruck zu schildern. Ich fange einmal so an: die erste und die letzte Geschichte waren meine persönlichen Highlights. Denen hätte ich auch mehr als 5 Sterne geben wollen. Wer dieses Buch lesen möchte, der kann sich auf 21 völlig verschiedene Geschichten einstellen. Keine ähnelt der anderen. Eine davon habe ich als mein neues persönliches Märchen auserkoren. Und bei anderen habe ich echt überlegt wie die Geschichte denn weiter gehen könnte, weil ich sie einfach viel zu kurz fand. Wer also nicht denkt dass alle Geschichten gefallen müssen, die werden mit dem Buch eine wirkliche Lesefreude haben. Ich habe die Geschichten für mich einzeln bewertet und als Ergebnis gelange ich zu 4 von 5 Sternen. Das Zusammenspiel Cover und die 21 einzelnen Geschichten finde ich sehr schön und werde einzelne Geschichten bestimmt nochmals lesen. Mein liebstes Zitat aus dem Buch: Heute ein Zitat welches ich selbst auch seit ein paar Jahren lebe: “Trenne dich von dem, was dich runterzieht.”

Unsere Kund*innen meinen

Endlich (er) Urlaub & 20 weitere Kurzgeschichten

von Connie Roters, Reinhard Prahl, Rudolf Strohmeyer, Marina Sandmeier, Patrizia Lavin

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Endlich (er) Urlaub & 20 weitere Kurzgeschichten