Mörderische Macarons
Band 3
Hansel & Pretzel-Krimi Band 3

Mörderische Macarons

Ein Hansel & Pretzel-Krimi

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.07.2017

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

19/12/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.07.2017

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

19/12/2 cm

Gewicht

305 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7448-8631-4

Weitere Bände von Hansel & Pretzel-Krimi

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Wohlfühl-Krimi aus Kanada mit einer sehr sympathischen und neugierigen Hobby-Ermittlerin

angeliques.leseecke aus Büdelsdorf am 29.07.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*Inhalt* Bevor ihr Date mit dem gutaussehenden Polizeiinspektor Bas van de Groot so richtig in Fahrt kommt, wird dieser zu einem Tatort gerufen. Linn Sommer ist ziemlich traurig über diesen Ausgang. Der Frisör Maurice Woodard ist einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Nach und nach kommen dunkle Geheimnisse von dem nach außen hin sympathisch wirkenden Mann, doch er hatte es faustdick hinter den Ohren. Linn kann es wieder nicht lassen und hört sich um… Kann sie Bas bei der Aufklärung des Mordes helfen? Und kommt es zu einem zweiten Date? *Meine Meinung* "Mörderische Macarons" von Dani Baker ist der dritte Teil der Hansel & Pretzel-Reihe. Am Anfang der Geschichte hatte ich ein paar Probleme mit den vielen Charakteren, doch durch den flüssigen und spannenden Schreibstil bin ich dann doch schnell in die Geschichte eingetaucht. Dani Baker schafft es mit ihren Worten mir die Atmosphäre dieser kleinen Stadt in Kanada näher zu bringen. Irgendwie ist es wie nach Hause kommen, so eine Art Wohlfühl-Krimi. Durch ihre Beschreibungen kann ich mir Kitchener-Waterloo ziemlich gut vorstellen. Mit Linn hat Dani Baker einen sehr sympathischen Charakter ins Leben gerufen. Ich mag es, dass sie auf der einen Seite sehr schüchtern und unsicher ist, aber dann, wenn es um Recherchen zu dem Mord geht, ist sie selbstbewusst und forsch. Sie ist neugierig, stellt die richtige Fragen und kann gut kombinieren. Außerdem mag ich ihr Engelchen und Teufelchen. Auch den Polizisten Bas mag ich sehr, er bemüht sich sehr um Linn und gibt ihr auch den Freiraum, im Fall zu recherchieren. Was mir auch gut gefällt, sind die ganzen Leckereien, die angesprochen werden, wie z.B. Madeleines, Chai Tee Sirup, Tarte au Chocolat, Macarons, Millefeuille oder Brioche, dazu gibt es auch die einzelnen Rezepte. *Fazit* Wer mal einen Krimi lesen möchte, der nicht blutrünstig ist, ist hier genau richtig. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne. Die beiden ersten Teile habe ich auch schon im Visier. :-)

Ein Wohlfühl-Krimi aus Kanada mit einer sehr sympathischen und neugierigen Hobby-Ermittlerin

angeliques.leseecke aus Büdelsdorf am 29.07.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*Inhalt* Bevor ihr Date mit dem gutaussehenden Polizeiinspektor Bas van de Groot so richtig in Fahrt kommt, wird dieser zu einem Tatort gerufen. Linn Sommer ist ziemlich traurig über diesen Ausgang. Der Frisör Maurice Woodard ist einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Nach und nach kommen dunkle Geheimnisse von dem nach außen hin sympathisch wirkenden Mann, doch er hatte es faustdick hinter den Ohren. Linn kann es wieder nicht lassen und hört sich um… Kann sie Bas bei der Aufklärung des Mordes helfen? Und kommt es zu einem zweiten Date? *Meine Meinung* "Mörderische Macarons" von Dani Baker ist der dritte Teil der Hansel & Pretzel-Reihe. Am Anfang der Geschichte hatte ich ein paar Probleme mit den vielen Charakteren, doch durch den flüssigen und spannenden Schreibstil bin ich dann doch schnell in die Geschichte eingetaucht. Dani Baker schafft es mit ihren Worten mir die Atmosphäre dieser kleinen Stadt in Kanada näher zu bringen. Irgendwie ist es wie nach Hause kommen, so eine Art Wohlfühl-Krimi. Durch ihre Beschreibungen kann ich mir Kitchener-Waterloo ziemlich gut vorstellen. Mit Linn hat Dani Baker einen sehr sympathischen Charakter ins Leben gerufen. Ich mag es, dass sie auf der einen Seite sehr schüchtern und unsicher ist, aber dann, wenn es um Recherchen zu dem Mord geht, ist sie selbstbewusst und forsch. Sie ist neugierig, stellt die richtige Fragen und kann gut kombinieren. Außerdem mag ich ihr Engelchen und Teufelchen. Auch den Polizisten Bas mag ich sehr, er bemüht sich sehr um Linn und gibt ihr auch den Freiraum, im Fall zu recherchieren. Was mir auch gut gefällt, sind die ganzen Leckereien, die angesprochen werden, wie z.B. Madeleines, Chai Tee Sirup, Tarte au Chocolat, Macarons, Millefeuille oder Brioche, dazu gibt es auch die einzelnen Rezepte. *Fazit* Wer mal einen Krimi lesen möchte, der nicht blutrünstig ist, ist hier genau richtig. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne. Die beiden ersten Teile habe ich auch schon im Visier. :-)

Unsere Kund*innen meinen

Mörderische Macarons

von Dani Baker

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Mörderische Macarons