Das Wetter hat viele Haare

Erzählungen

Renate Silberer

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine Beziehung eskaliert, ein Kind wird geboren, eine Spurensuche beginnt: 11 Erzählungen kreisen um die Familien- und Lebensgeschichten der zwei Paare Annemarie und Manfred, Hanni und Karli. Realistische, oft auch traumhafte Momentaufnahmen beleuchten Aspekte ihrer Biografien und folgen den Spuren der Erinnerung. Die Geschichten gleichen Mosaiksteinen: Sie zeigen die Figuren in unterschiedlichen Konstellationen ihres Lebens, erzählen von innerem Aufruhr, ihrem Scheitern, ihrem Aufbegehren und bewegenden Ereignissen. Am Ende entsteht ein neues Bild, zusammengesetzt aus den Splittern der Vergangenheit.
In ihrem Prosadebüt zeigt Renate Silberer ihr breites Repertoire an Erzählweisen. Dialogreiche Passagen wechseln sich ab mit lyrischen, oft surrealen Szenerien. Die Wirklichkeit ist dann nur noch in Andeutungen zu erkennen, doch entfaltet sich dadurch eine eigene Welt, die es ermöglicht, tief in die Seele ihrer Figuren einzudringen.
"Das Flugzeug stürzt auf die Wiese neben unserem Haus. Ich bin erleichtert, es ist nicht in unseren Garten gestürzt, nicht auf die Ribiseln, nicht auf die Himbeeren. Rauch steigt auf, ich kann nichts erkennen."

Renate Silberer, 1975 in Braunau/Inn geboren, lebt in Linz. Nach dem Studium der Erziehungswissenschaften war sie als Feldenkraislehrerin in freier Praxis tätig. Ihre Texte wurden in Literaturzeitschriften und Anthologien (kolik, Jahrbuch der Lyrik, etc.) veröffentlicht. Sie erhielt mehrere Preise und Stipendien, u.a.: Start-Stipendium des BMUKK, Projektstipendium des BKA, Förderungsstipendien der Stadt Linz und des Landes Oberösterreich, Finalistin beim Literaturpreis Floriana. "Das Wetter hat viele Haare" ist ihr erstes Buch, für eine frühere Fassung der Erzählung "Konrads Umkehrversuch" erhielt sie den Rauriser Förderungspreis.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 18.08.2017
Verlag Verlag Kremayr & Scheriau
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Dateigröße 1265 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783218010962

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Puzzle …

Sikal am 13.09.2017

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein ungewöhnliches Cover, ein abstrakter Titel – das ist gleich mal der erste Eindruck, wenn man dieses Buch zur Hand nimmt. Und so wird man zwangsläufig neugierig, was den Leser hier erwartet. Es handelt sich um das Debüt der Autorin Renate Silberer, die bereits etliche Stipendien sowie Preise vorweisen kann. „Das Wetter hat viele Haare“ ist eine Sammlung aus elf Erzählungen, die eben wie Puzzlestücke verstreut auf einem Tisch liegen und man erst nicht so genau weiß, was hier die Autorin vermitteln möchte, welche Richtung hier vorgegeben wird. Die einzelnen Geschichten erzählen von unterschiedlichen Menschen, die doch auf eine gewisse Art und Weise miteinander in Beziehung stehen. Ein loses Netz aus Partnern, Kindern, und Freunden rund um Annemarie als Protagonistin. Der Schreibstil ist äußerst gewöhnungsbedürftig, ungewöhnliche knappe Sätze oder nur einzelne Satzteile. Hier ist kein Wort zu viel und doch finden sich die einzelnen Puzzleteile wie von selbst zu einem gemeinsamen Ganzen. Stück für Stück verbinden sich die Geschichten und ergeben dieses Bild. Realität wechselt mit surrealen Sequenzen, vieles steht zwischen den Zeilen und wird wohl von jedem Leser unterschiedlich wahrgenommen. So manches Kapitel musste ich mehrfach lesen, weil ich vielleicht nicht ganz bei der Sache war und es mich doch ziemlich verwirrte. Teilweise war mir hier die Erzählstruktur zu abstrakt, konnte ich nicht vollständig in dieses Netz aus Gedanken, Emotionen und Träumen eintauchen, wenngleich ich es faszinierend finde, dass man am Ende eine vollständige Erzählung erhält und nicht lauter Einzelsequenzen liest. Empfehlenswert für Leser, die gerne Neues probieren und auch mal über den eigenen Schatten springen.

Ein Puzzle …

Sikal am 13.09.2017
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein ungewöhnliches Cover, ein abstrakter Titel – das ist gleich mal der erste Eindruck, wenn man dieses Buch zur Hand nimmt. Und so wird man zwangsläufig neugierig, was den Leser hier erwartet. Es handelt sich um das Debüt der Autorin Renate Silberer, die bereits etliche Stipendien sowie Preise vorweisen kann. „Das Wetter hat viele Haare“ ist eine Sammlung aus elf Erzählungen, die eben wie Puzzlestücke verstreut auf einem Tisch liegen und man erst nicht so genau weiß, was hier die Autorin vermitteln möchte, welche Richtung hier vorgegeben wird. Die einzelnen Geschichten erzählen von unterschiedlichen Menschen, die doch auf eine gewisse Art und Weise miteinander in Beziehung stehen. Ein loses Netz aus Partnern, Kindern, und Freunden rund um Annemarie als Protagonistin. Der Schreibstil ist äußerst gewöhnungsbedürftig, ungewöhnliche knappe Sätze oder nur einzelne Satzteile. Hier ist kein Wort zu viel und doch finden sich die einzelnen Puzzleteile wie von selbst zu einem gemeinsamen Ganzen. Stück für Stück verbinden sich die Geschichten und ergeben dieses Bild. Realität wechselt mit surrealen Sequenzen, vieles steht zwischen den Zeilen und wird wohl von jedem Leser unterschiedlich wahrgenommen. So manches Kapitel musste ich mehrfach lesen, weil ich vielleicht nicht ganz bei der Sache war und es mich doch ziemlich verwirrte. Teilweise war mir hier die Erzählstruktur zu abstrakt, konnte ich nicht vollständig in dieses Netz aus Gedanken, Emotionen und Träumen eintauchen, wenngleich ich es faszinierend finde, dass man am Ende eine vollständige Erzählung erhält und nicht lauter Einzelsequenzen liest. Empfehlenswert für Leser, die gerne Neues probieren und auch mal über den eigenen Schatten springen.

Unsere Kund*innen meinen

Das Wetter hat viele Haare

von Renate Silberer

4.0

0 Bewertungen filtern

  • Das Wetter hat viele Haare