Heute, morgen und dann für immer

Heute, morgen und dann für immer

Roman

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Wenn du merkst, dass dieser eine Mensch alles ist, was du jemals gesucht hast, was wärst du bereit, für ihn aufzugeben?
Die 19-jährige Maya hat alles, was sie sich wünscht: Einen Freund, den sie liebt, ihr Abi in der Tasche und einen Ausbildungsplatz an der besten Schwesternschule der Gegend. Doch die Wohnungssuche in der neuen Stadt entpuppt sich als reinstes Fiasko. Deshalb ist Maya froh, als sie in letzter Sekunde ein Zimmer in einer WG ergattert. Auch wenn ihr Freund Richard gar nicht glücklich über ihren neuen Mitbewohner Julian ist. Da ist Streit vorprogrammiert. Schnell wird Maya klar, dass sie mit dem engstirnigen Richard weniger gemeinsam hat, als sie dachte. Noch dazu fühlt sie sich immer mehr zu Julian hingezogen. Doch Richard macht deutlich, dass er sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen kann. Und Maya hat Angst, dass er sich etwas antun könnte, wenn sie ihn verlässt. Maya steckt in der Klemme. Sie kann doch nicht Richards Leben gegen ihr eigenes Glück eintauschen ... 

Aurelia L. Night, geboren 1995 in Gelsenkirchen, arbeitet als Schilder- und Lichtreklameherstellerin. Seit sie lesen kann, lässt sie sich nur zu gern von anderen Autoren in neue, fremde Welten entführen und vergisst dabei alles um sich herum. Wenn sie nicht gerade liest oder ihrem Tagewerk nachgeht, verbringt sie ihre freie Zeit am liebsten vor dem Computer oder mit Freunden, die sie daran erinnern, dass es ein reales Leben gibt. Seit 2014 lebt Aurelia gemeinsam mit ihrem Partner und ihren zwei Katzen im beschaulichen Niedersachsen.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

04.09.2017

Verlag

Forever

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

04.09.2017

Verlag

Forever

Seitenzahl

260 (Printausgabe)

Dateigröße

2777 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783958182165

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

ein sehr gefühlvoller und ausdrucksstarker Liebesroman

The Librarian am 20.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Wie konnte das nur passieren? Wann haben wir uns so ineinander verrannt, dass er so ein großer Teil meines Lebens geworden ist, dass ich ihn jetzt schon vermisse und es mein Herz zerreißt, ihn unglücklich zu wissen.“ – Zitat aus dem Buch Zum Cover: Wenn man das Cover ansieht springt einem die Harmonie des Paares entgegen. (Obwohl man hauptsächlich die Frau sieht.) Die Liebe zwischen den Beiden wurde perfekt eingefangen und ist am Bild zu sehen. Die Gestaltung passt eindeutig zum Liebesroman. Zum Inhalt: Auf den Inhalt selbst werde ich in meiner Rezension nicht mehr so intensiv eingehen, da der Klappentext den Inhalt gut wiedergibt und ich ansonsten spoilern würde. Ich habe bereits einige Bücher von der Autorin aus dem Genre Fantasy gelesen und liebe jedes einzelne davon. Aber ein Liebesroman? Kann das gut gehen? Normalerweise lese ich sowas sehr selten bis gar nicht, da mich diese so gut wie nie begeistern können. Zum Glück habe ich mich dazu entschlossen, diesen Roman zu lesen. Die Geschichte beginnt mit Maya, Richard und ihren Eltern, als sie auf Wohnungssuche für Maya sind. Schon als Maya Julian zum ersten Mal gegenüber tritt, hatte ich das Gefühl, dass da in diesem Moment etwas passiert ist. Natürlich bemerkt es Maya noch eine Zeit lang nicht, aber trotzdem war da etwas. Es hat mich überrascht, dass ich schon am Anfang so viele Gefühle spüren konnte. Sie begleiteten mich über die ganze Geschichte hinweg und verstärkten sich mit der Zeit. Die Autorin hat das Gefühlschaos zwischen Maya und Richard, sowie zwischen Maya und Julian sehr realitätsnah dargestellt. Je weiter ich las, umso emotionaler wurde es. Manchmal war ich unglaublich wütend oder frustriert. Aber dann war ich auch wieder von Mayas und Julians Liebe zueinander erfüllt. Maya ist eine Zeit lang sehr naiv und man fragt sich, ob sie wirklich 19 Jahre alt ist. Trotzdem konnte ich sie verstehen, sie war einfach blind vor Liebe und Hörigkeit. Zwischendurch hätte ich sie am liebsten geschüttelt, damit sie kapiert, was ihre Gefühle ihr sagen möchten. Während dem Lesen des letzten Kapitels habe ich tatsächlich einige Tränen verdrückt. Ob es ein Happy End gab, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, da es ein Spoiler wäre. Die Geschichte selbst ist authentisch geschrieben. Die Autorin bedient sich zwar einiger klassischer Klischees, hat aber dennoch eine schöne und stimmige Geschichte geschaffen. Ihr Schreibstil ist sehr gefühlvoll und ausdrucksstark. Sie schweift niemals ab und treibt die Geschichte in einem passenden Tempo voran! zDer Roman liest sich sehr schnell und ist eine schöne Geschichte für zwischendurch. Ich habe ihn, innerhalb eines Tages gelesen. Mein Fazit: Die Autorin hat mit diesem Buch einen sehr gefühlvollen und ausdrucksstarken Liebesroman geschrieben. Selbst mir als, wenig Romance-Leserin hat er sehr gut gefallen. Ich erlebte viele verschiedene, sehr intensive Gefühle und musste am Ende sogar weinen. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen.

ein sehr gefühlvoller und ausdrucksstarker Liebesroman

The Librarian am 20.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Wie konnte das nur passieren? Wann haben wir uns so ineinander verrannt, dass er so ein großer Teil meines Lebens geworden ist, dass ich ihn jetzt schon vermisse und es mein Herz zerreißt, ihn unglücklich zu wissen.“ – Zitat aus dem Buch Zum Cover: Wenn man das Cover ansieht springt einem die Harmonie des Paares entgegen. (Obwohl man hauptsächlich die Frau sieht.) Die Liebe zwischen den Beiden wurde perfekt eingefangen und ist am Bild zu sehen. Die Gestaltung passt eindeutig zum Liebesroman. Zum Inhalt: Auf den Inhalt selbst werde ich in meiner Rezension nicht mehr so intensiv eingehen, da der Klappentext den Inhalt gut wiedergibt und ich ansonsten spoilern würde. Ich habe bereits einige Bücher von der Autorin aus dem Genre Fantasy gelesen und liebe jedes einzelne davon. Aber ein Liebesroman? Kann das gut gehen? Normalerweise lese ich sowas sehr selten bis gar nicht, da mich diese so gut wie nie begeistern können. Zum Glück habe ich mich dazu entschlossen, diesen Roman zu lesen. Die Geschichte beginnt mit Maya, Richard und ihren Eltern, als sie auf Wohnungssuche für Maya sind. Schon als Maya Julian zum ersten Mal gegenüber tritt, hatte ich das Gefühl, dass da in diesem Moment etwas passiert ist. Natürlich bemerkt es Maya noch eine Zeit lang nicht, aber trotzdem war da etwas. Es hat mich überrascht, dass ich schon am Anfang so viele Gefühle spüren konnte. Sie begleiteten mich über die ganze Geschichte hinweg und verstärkten sich mit der Zeit. Die Autorin hat das Gefühlschaos zwischen Maya und Richard, sowie zwischen Maya und Julian sehr realitätsnah dargestellt. Je weiter ich las, umso emotionaler wurde es. Manchmal war ich unglaublich wütend oder frustriert. Aber dann war ich auch wieder von Mayas und Julians Liebe zueinander erfüllt. Maya ist eine Zeit lang sehr naiv und man fragt sich, ob sie wirklich 19 Jahre alt ist. Trotzdem konnte ich sie verstehen, sie war einfach blind vor Liebe und Hörigkeit. Zwischendurch hätte ich sie am liebsten geschüttelt, damit sie kapiert, was ihre Gefühle ihr sagen möchten. Während dem Lesen des letzten Kapitels habe ich tatsächlich einige Tränen verdrückt. Ob es ein Happy End gab, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, da es ein Spoiler wäre. Die Geschichte selbst ist authentisch geschrieben. Die Autorin bedient sich zwar einiger klassischer Klischees, hat aber dennoch eine schöne und stimmige Geschichte geschaffen. Ihr Schreibstil ist sehr gefühlvoll und ausdrucksstark. Sie schweift niemals ab und treibt die Geschichte in einem passenden Tempo voran! zDer Roman liest sich sehr schnell und ist eine schöne Geschichte für zwischendurch. Ich habe ihn, innerhalb eines Tages gelesen. Mein Fazit: Die Autorin hat mit diesem Buch einen sehr gefühlvollen und ausdrucksstarken Liebesroman geschrieben. Selbst mir als, wenig Romance-Leserin hat er sehr gut gefallen. Ich erlebte viele verschiedene, sehr intensive Gefühle und musste am Ende sogar weinen. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen.

Wenn man vergisst das Leben zu lieben

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 20.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat irgendwie etwas aber so richtig gefällt es mir nicht. Es hat definitiv mein Interesse geweckt – sonst hätte ich das Buch erst gar nicht beachtet - aber etwas stört mich, ich kann es nur leider nicht genau festmachen. Möglicherweise stört mich die stark geschminkte Jugendliche oder das es fast so aussieht als wären alle nackt auf dem Foto... In 'Das Buch' kann man sich bereits einen kurzen aber recht guten Eindruck vom Roman von Aurelia L. Night holen. Der erste Satz ist wunderschön und hat mich davon überzeugt dieses Buch zu lesen: Wenn du merkst, dass dieser eine Mensch alles ist, was du jemals gesucht hast, was wärst du bereit, für ihn aufzugeben? Die Geschichte ist auf vierundzwanzig Kapitel sowie einen Epilog aufgeteilt. Der Einstieg in den Roman 'Heute, morgen und dann für immer' gelang mir durch den tollen Schreibstil der Autorin leicht. Ich habe mich der Hauptfigur Maya sofort verbunden gefühlt und mit ihr von der ersten Seite an mitgefiebert. Auch habe ich die anderen Figuren ins Herz geschlossen, allen voran Emily. Ich finde alle Figuren sind gut beschrieben und man erkennt im Verlauf des Buches wie sich Maya weiterentwickelt – wobei ich sie zwischendurch gerne geschlagen hätte um ihre ‚Entwicklung‘ in eine gewisse Richtung zu beschleunigen! Auch das Ende gefällt mir gut. Ich habe nichts an dem Roman auszusetzten – er bekommt von mir also definitiv 5 Punkte :-) Fazit: Ein gefühlvoller und witziger Roman über die Suche nach dem eigenen Glück und dass man das Leben lieben soll!

Wenn man vergisst das Leben zu lieben

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 20.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat irgendwie etwas aber so richtig gefällt es mir nicht. Es hat definitiv mein Interesse geweckt – sonst hätte ich das Buch erst gar nicht beachtet - aber etwas stört mich, ich kann es nur leider nicht genau festmachen. Möglicherweise stört mich die stark geschminkte Jugendliche oder das es fast so aussieht als wären alle nackt auf dem Foto... In 'Das Buch' kann man sich bereits einen kurzen aber recht guten Eindruck vom Roman von Aurelia L. Night holen. Der erste Satz ist wunderschön und hat mich davon überzeugt dieses Buch zu lesen: Wenn du merkst, dass dieser eine Mensch alles ist, was du jemals gesucht hast, was wärst du bereit, für ihn aufzugeben? Die Geschichte ist auf vierundzwanzig Kapitel sowie einen Epilog aufgeteilt. Der Einstieg in den Roman 'Heute, morgen und dann für immer' gelang mir durch den tollen Schreibstil der Autorin leicht. Ich habe mich der Hauptfigur Maya sofort verbunden gefühlt und mit ihr von der ersten Seite an mitgefiebert. Auch habe ich die anderen Figuren ins Herz geschlossen, allen voran Emily. Ich finde alle Figuren sind gut beschrieben und man erkennt im Verlauf des Buches wie sich Maya weiterentwickelt – wobei ich sie zwischendurch gerne geschlagen hätte um ihre ‚Entwicklung‘ in eine gewisse Richtung zu beschleunigen! Auch das Ende gefällt mir gut. Ich habe nichts an dem Roman auszusetzten – er bekommt von mir also definitiv 5 Punkte :-) Fazit: Ein gefühlvoller und witziger Roman über die Suche nach dem eigenen Glück und dass man das Leben lieben soll!

Unsere Kund*innen meinen

Heute, morgen und dann für immer

von Aurelia L. Night

4.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Heute, morgen und dann für immer