Dir verziehen
Midwater-Saga Band 3

Dir verziehen

eBook

2,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Gwendolyn Beckfinch ist vom Leben enttäuscht. Obwohl sie die älteste Tochter des Earl of Hatfield ist, arbeitet sie im Laden von Mrs Coburn, der feinsten Hutmacherin in London. Nach einem Zwischenfall bei ihrem Debüt in der feinen Gesellschaft, hat sie sich von ihrer Familie getrennt, um diese vor einem Skandal zu schützen. Als Blair Franklin den Laden betritt, ist die Vergangenheit plötzlich wieder präsent. Blair, der mitlerweile den Titel des Duke of Rathbone geerbt hat, erkennt in Gwendolyn die Frau wieder, die er einst geliebt, aber vor der feinen Gesellschaft bloßgestellt hat. Er bittet Gwen um Vergebung, doch sie kann ihm nicht verzeihen ...

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

07.09.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

07.09.2017

Verlag

Edel Elements - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

100 (Printausgabe)

Dateigröße

909 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783962150341

Weitere Bände von Midwater-Saga

  • Dir versprochen
    Dir versprochen Paula Bergström
    Band 1

    Dir versprochen

    von Paula Bergström

    eBook

    2,99 €

    (4)

  • Dir verpflichtet
    Dir verpflichtet Paula Bergström
    Band 2

    Dir verpflichtet

    von Paula Bergström

    eBook

    2,99 €

    (4)

  • Dir verziehen
    Dir verziehen Paula Bergström
    Band 3

    Dir verziehen

    von Paula Bergström

    eBook

    2,99 €

    (5)

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine gute Kurzgeschichte

NaNa am 04.08.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine süße Kurzgeschichte. Ich glaube als eine längere Geschichte wäre sie sogar noch besser gewesen. Die Idee dahinter war sehr gut und es kamen immer wieder spannende Momente, die die Geschichte spannend gemacht haben. Gerade da es eine Kurzgeschichte ist war alles in einem schnelleren Tempo und bei so viel Inhalt könnte es etwas zu schnell sein. Ich persönlich fand es nicht so schlimm, aber das ist Geschmackssache.  Die Freundschaft zwischen Edi und Gwen war erfrischend, gerade da Edi etwas anders ist als die anderen Frauen in ihrer Gesellschaft. Ihr Glück ist, dass sie einen so guten Bruder hat, der ihr auch immer zeigt wenn sie den falschen weg wählt. Blair und Gwen ist eine Geschichte für sich. Es macht richtig Spaß den beiden zuzusehen wie sie miteinander umgehen und wie frech Gwen nun sein kann, nach dem sie sich Jahre später wieder sehen. Eine Geschichte, die auch zeigt, dass selbst in der gehobenen Gesellschaft vieles nicht richtig läuft und selbst ein Junge ein Fehler begehen kann, den er dann nur versucht wieder gut zu machen. Und für alle die mitten in der Geschichte denken, dass es kein Happy End geben wird, so wie ich es auch gedacht habe: So ist es nicht. Es wird ein schönes Happy End geben.  

Eine gute Kurzgeschichte

NaNa am 04.08.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine süße Kurzgeschichte. Ich glaube als eine längere Geschichte wäre sie sogar noch besser gewesen. Die Idee dahinter war sehr gut und es kamen immer wieder spannende Momente, die die Geschichte spannend gemacht haben. Gerade da es eine Kurzgeschichte ist war alles in einem schnelleren Tempo und bei so viel Inhalt könnte es etwas zu schnell sein. Ich persönlich fand es nicht so schlimm, aber das ist Geschmackssache.  Die Freundschaft zwischen Edi und Gwen war erfrischend, gerade da Edi etwas anders ist als die anderen Frauen in ihrer Gesellschaft. Ihr Glück ist, dass sie einen so guten Bruder hat, der ihr auch immer zeigt wenn sie den falschen weg wählt. Blair und Gwen ist eine Geschichte für sich. Es macht richtig Spaß den beiden zuzusehen wie sie miteinander umgehen und wie frech Gwen nun sein kann, nach dem sie sich Jahre später wieder sehen. Eine Geschichte, die auch zeigt, dass selbst in der gehobenen Gesellschaft vieles nicht richtig läuft und selbst ein Junge ein Fehler begehen kann, den er dann nur versucht wieder gut zu machen. Und für alle die mitten in der Geschichte denken, dass es kein Happy End geben wird, so wie ich es auch gedacht habe: So ist es nicht. Es wird ein schönes Happy End geben.  

Ein Happy End mit Fragezeichen für mich.

Bewertung am 20.07.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Gwendolyn Beckfinch, für ihre Freunde nur Gwen genannt und Blair Franklin, beide großgeworden in adeligen, feinsten englischen Famliien, deren junges Leben nach einem Debütantinnenball durcheinandergerät. Die Einführung in die feine Gesellschaft für Gwen misslingt. Und trotz vieler Umstände finden sie nach vier Jahren wieder zueinander, nach Verzeihung folgt erneute Verliebtheit mit Heiratsplänen. Diese historische Liebes-Kurzgeschichte ist als dritter Teil in sich geschlossen und ohne Probleme für ‚Quereinsteiger‘ verständlich. Überraschend sexuell frei finde ich das Verhalten von Gwen, die mit dem Verlust ihrer Junfräulichkeit sehr viel mehr verliert. Auch das Ansehen ihrer ganzen Familie leidet schließlich darunter. Diese für damalige Zeiten höchst leichtsinnige, weibliche Verhaltensweise widerspricht eigentlich ihrer Einstellung zu ihrer Arbeit als Verkäuferin in einem feinen Londoner Hutladen. Da wirkt sie doch sehr zuverlässig, überzeugend, engagiert, wohl überlegt und ‚vernünftig‘. Blair, später Duke of Rathbone, verhält sich überhaupt nicht wie ein Gentleman nach dem Debütantinnenball. Sein Verhalten – diese Bloßstellung Gwens vor der feinen Gesellschaft – ist kaum an Negativität zu toppen: Er hat eine Adelsfamilie und auch Gwens schönes, gesichertes Leben im Rahmen dieser angesehenen Familie zerstört. Ob ich dies je verzeihen könnte? Insgesamt wirkt diese Kurzgeschichte etwas unrealistisch auf mich.

Ein Happy End mit Fragezeichen für mich.

Bewertung am 20.07.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Gwendolyn Beckfinch, für ihre Freunde nur Gwen genannt und Blair Franklin, beide großgeworden in adeligen, feinsten englischen Famliien, deren junges Leben nach einem Debütantinnenball durcheinandergerät. Die Einführung in die feine Gesellschaft für Gwen misslingt. Und trotz vieler Umstände finden sie nach vier Jahren wieder zueinander, nach Verzeihung folgt erneute Verliebtheit mit Heiratsplänen. Diese historische Liebes-Kurzgeschichte ist als dritter Teil in sich geschlossen und ohne Probleme für ‚Quereinsteiger‘ verständlich. Überraschend sexuell frei finde ich das Verhalten von Gwen, die mit dem Verlust ihrer Junfräulichkeit sehr viel mehr verliert. Auch das Ansehen ihrer ganzen Familie leidet schließlich darunter. Diese für damalige Zeiten höchst leichtsinnige, weibliche Verhaltensweise widerspricht eigentlich ihrer Einstellung zu ihrer Arbeit als Verkäuferin in einem feinen Londoner Hutladen. Da wirkt sie doch sehr zuverlässig, überzeugend, engagiert, wohl überlegt und ‚vernünftig‘. Blair, später Duke of Rathbone, verhält sich überhaupt nicht wie ein Gentleman nach dem Debütantinnenball. Sein Verhalten – diese Bloßstellung Gwens vor der feinen Gesellschaft – ist kaum an Negativität zu toppen: Er hat eine Adelsfamilie und auch Gwens schönes, gesichertes Leben im Rahmen dieser angesehenen Familie zerstört. Ob ich dies je verzeihen könnte? Insgesamt wirkt diese Kurzgeschichte etwas unrealistisch auf mich.

Unsere Kund*innen meinen

Dir verziehen

von Paula Bergström

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dir verziehen