Rattenjagd

Rattenjagd

eBook

2,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Rattenjagd

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

"Ratten sind Ungeziefer. Und sie müssen gejagt werden."
Sie gibt sich die Schuld an dem Tod ihrer Mutter. Und an dem Verlust ihres Bruders. Sie will niemandem mehr vertrauen.
Doch dann trifft Jamie auf Ace, der ihr hilft ihren großen Bruder wiederzufinden.
2074. In einer Welt, in der sich die Regierung gegen die Kinder stellt, kämpft Jamie um ihre Freiheit, um ein Wiedersehen mit ihrem Bruder und um die Wahrheit, die sich ihr immer wieder zu entziehen scheint.
Und neben all der Schuld, die sie innerlich zerstört, muss sie sich ihren Gefühlen für den Jungen stellen, der an all dem schuld sein könnte ...
Was würdest du tun, wenn du alles verloren hättest? Wenn du niemandem trauen könntest? Würdest du es trotzdem riskieren?

Charleen Pächter wird von allen Charly genannt und wurde im Jahr 2000 in Berlin geboren. Neben dem Lesen und jeder Menge Sport ist das Schreiben ihre größte Leidenschaft. Sie liebt es, sich Geschichten und Charaktere auszudenken und lässt sich dafür gerne von ihrer Umgebung und ihren Mitmenschen inspirieren. Mit ihren Texten und Geschichten möchte die junge Autorin Menschen dazu motivieren, über Dinge nachzudenken, die sie vorher nie beachtet haben.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

06.10.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

06.10.2017

Verlag

Neobooks Self-Publishing

Seitenzahl

654 (Printausgabe)

Dateigröße

1527 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783742773432

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Erstlingswerk in der Welt der Dystopien, der es meiner Meinung nach echt drauf hat.

puppetgirl am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

In gar nicht so ferner Zukunft, in gerade mal 50-60 Jahren, also da, wenn alles gut geht, ich noch am Leben bin, da spielt dieser Roman der jungen Autorin Charleen Pächter. Doch zum Glück spielt es ja in Amerika und ich würde in den vereinten Nationen leben und ja dank der Regierung und der von ihr ausgerufenen Isolation in aller Ruhe mein Leben mit meiner Familie weiterleben können. Doch in der Isolation sieht es anders aus. Ein Virus hat sich über die USA gelegt, durch die vielen Chemikalien, die in die Luft gepustet werden, ist etwas entstanden, was die Gehirne der Kinder und Jugendlichen, die noch nicht vollständig entwickelt sind, angegriffen und betrifft ihr Aggressionszentrum stark. So bringen sie unschuldige Menschen um, indem sie Terroranschläge planen und auch durchführen. Somit wird der Notstand ausgerufen, die Erwachsenen kommen in Zeltlager in die äußeren Bereiche der Großstädte und Kinder werden in Lager gebracht, Jugendlich in wider andere und dort wird ihnen geholfen. Klingt ja erstmal gut, doch leider ist das eben gar nicht so gut, denn welche Eltern lassen einfach ihre Kinder zurück und geben sie in die Hände von anderen? Welches Kind lässt sich jagen und als Ratte bezeichnen ohne sich zu wären? Mit den jungen Menschen wird mit der Zeit immer schlimmer umgegangen, denn sie sind nun das Feindbild geworden, denn wegen ihnen ist alles so schlimm geworden. Man muss das eigene Heim verlassen und in Zelten leben, man hat liebe Menschen verloren. Aber ist das wirklich die Schuld der Kinder und was kann man gegen das Virus tun? Dies wird auf sehr spannende Art und Weise aus der Sicht eines Geschwisterpaares geschildert. Dabei handelt es sich um Jamie und ihren Bruder Neo. Die beiden flüchten mit ihrer Mutter, der Vater hat sie schon vor Jahren verlassen und sie werden auseinander gerissen auf ihrer Suche nach einem Platz zum überleben. Wenn ihr die wirklich spannende und teilweise herzzerreißende Geschichte der beiden und der anderen jungen Menschen um sie herum erfahren wollt, dann kann ich euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Ich war oft soweit ins Buch zu steigen und mal für Gerechtigkeit zu sorgen, vielleicht geht es euch ja auch so.

Ein Erstlingswerk in der Welt der Dystopien, der es meiner Meinung nach echt drauf hat.

puppetgirl am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

In gar nicht so ferner Zukunft, in gerade mal 50-60 Jahren, also da, wenn alles gut geht, ich noch am Leben bin, da spielt dieser Roman der jungen Autorin Charleen Pächter. Doch zum Glück spielt es ja in Amerika und ich würde in den vereinten Nationen leben und ja dank der Regierung und der von ihr ausgerufenen Isolation in aller Ruhe mein Leben mit meiner Familie weiterleben können. Doch in der Isolation sieht es anders aus. Ein Virus hat sich über die USA gelegt, durch die vielen Chemikalien, die in die Luft gepustet werden, ist etwas entstanden, was die Gehirne der Kinder und Jugendlichen, die noch nicht vollständig entwickelt sind, angegriffen und betrifft ihr Aggressionszentrum stark. So bringen sie unschuldige Menschen um, indem sie Terroranschläge planen und auch durchführen. Somit wird der Notstand ausgerufen, die Erwachsenen kommen in Zeltlager in die äußeren Bereiche der Großstädte und Kinder werden in Lager gebracht, Jugendlich in wider andere und dort wird ihnen geholfen. Klingt ja erstmal gut, doch leider ist das eben gar nicht so gut, denn welche Eltern lassen einfach ihre Kinder zurück und geben sie in die Hände von anderen? Welches Kind lässt sich jagen und als Ratte bezeichnen ohne sich zu wären? Mit den jungen Menschen wird mit der Zeit immer schlimmer umgegangen, denn sie sind nun das Feindbild geworden, denn wegen ihnen ist alles so schlimm geworden. Man muss das eigene Heim verlassen und in Zelten leben, man hat liebe Menschen verloren. Aber ist das wirklich die Schuld der Kinder und was kann man gegen das Virus tun? Dies wird auf sehr spannende Art und Weise aus der Sicht eines Geschwisterpaares geschildert. Dabei handelt es sich um Jamie und ihren Bruder Neo. Die beiden flüchten mit ihrer Mutter, der Vater hat sie schon vor Jahren verlassen und sie werden auseinander gerissen auf ihrer Suche nach einem Platz zum überleben. Wenn ihr die wirklich spannende und teilweise herzzerreißende Geschichte der beiden und der anderen jungen Menschen um sie herum erfahren wollt, dann kann ich euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Ich war oft soweit ins Buch zu steigen und mal für Gerechtigkeit zu sorgen, vielleicht geht es euch ja auch so.

Spannung trifft Gefühl

Bewertung am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Wow! Die Story um Rattenjagd hat mich echt gefesselt. Jamie durchlebt so viel Schreckliches auf der Suche nach Freiheit, nach der Wahrheit und vorallem nach ihrem Bruder. Wiederum fand ich, das Charleen Pächter unglaublich gut die innere Zerrissenheit,die Zweifel und Schuldgefühle von Jamie aber auch ihre tief verwurzelten Gefühle für ihren Bruder und die knisternde erste Liebe beschreibt. Ich konnte mich super einfühlen in die Protagonisten. Durch den Perspektivwechsel von Jamie und Neo bleibt es spannend bis zum Schluss. Die Story ist schon echt Wahnsinn und gibt m.M. auch Stoff zum Diskutieren. Ein Gesetz bestimmt,das Eltern ihre Kinder abliefern. Beeinflussung,der breiten Bevölkerung durch falsche Informationen. Macht einzelner Menschen,die an wichtigen Positionen die Weichen stellen.So weit in die Zukunft braucht man da gar nicht zu gehen. Unfassbar das die Autorin erst 17 Jahre alt ist. Ich habe selbst Kinder,die ca. in diesem Alter sind. Das Charleen Pächter in dem Alter schon so ein Werk schreibt, begeistert mich noch um so mehr. Ich kann es echt empfehlen.

Spannung trifft Gefühl

Bewertung am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Wow! Die Story um Rattenjagd hat mich echt gefesselt. Jamie durchlebt so viel Schreckliches auf der Suche nach Freiheit, nach der Wahrheit und vorallem nach ihrem Bruder. Wiederum fand ich, das Charleen Pächter unglaublich gut die innere Zerrissenheit,die Zweifel und Schuldgefühle von Jamie aber auch ihre tief verwurzelten Gefühle für ihren Bruder und die knisternde erste Liebe beschreibt. Ich konnte mich super einfühlen in die Protagonisten. Durch den Perspektivwechsel von Jamie und Neo bleibt es spannend bis zum Schluss. Die Story ist schon echt Wahnsinn und gibt m.M. auch Stoff zum Diskutieren. Ein Gesetz bestimmt,das Eltern ihre Kinder abliefern. Beeinflussung,der breiten Bevölkerung durch falsche Informationen. Macht einzelner Menschen,die an wichtigen Positionen die Weichen stellen.So weit in die Zukunft braucht man da gar nicht zu gehen. Unfassbar das die Autorin erst 17 Jahre alt ist. Ich habe selbst Kinder,die ca. in diesem Alter sind. Das Charleen Pächter in dem Alter schon so ein Werk schreibt, begeistert mich noch um so mehr. Ich kann es echt empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Rattenjagd

von Charleen Pächter

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Rattenjagd