Förster, mein Förster
Artikelbild von Förster, mein Förster
Frank Goosen

1. Förster, mein Förster

Artikelbild von Förster, mein Förster
Frank Goosen

1. Förster, mein Förster

Artikelbild von Förster, mein Förster
Frank Goosen

1. Die Jugend von heute

Artikelbild von Förster, mein Förster
Frank Goosen

1. Was ist los, Förster?

Artikelbild von Förster, mein Förster
Frank Goosen

1. Stracciatella und Pistazie

Artikelbild von Förster, mein Förster
Frank Goosen

1. Ruhe im Schiff

Förster, mein Förster

Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Hörbuch (CD)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 5 CD (ungekürzt, 2018)

Förster, mein Förster

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 8,99 €

Beschreibung


Ein Mann kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag. Zwei Freunde, die sich seit vierzig Jahren kennen und streiten. Eine greise Saxofonspielerin mit Post aus der Vergangenheit, ein Hamster namens Edward Cullen und ein wohlstandsverwahrloster Jugendlicher. Sie alle fahren in einem alten Bulli gemeinsam an die Ostsee, um sich ihrer Zukunft zu stellen. Zwischen absurder Komik und feiner Melancholie erweist sich Frank Goosen in seinem neuen Roman wieder als brillanter Beobachter des Zwischenmenschlichen.

Details

Medium

CD

Sprecher

Frank Goosen

Spieldauer

6 Stunden und 13 Minuten

Erscheinungsdatum

23.05.2018

Verlag

Tacheles!

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Frank Goosen

Spieldauer

6 Stunden und 13 Minuten

Erscheinungsdatum

23.05.2018

Verlag

Tacheles!

Anzahl

5

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783864844904

Das meinen unsere Kund*innen

2.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(1)

1 Sterne

(0)

Hält nicht, was es verspricht

Bewertung aus Winterthur am 26.09.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nicht, dass das Buch schlecht ist. Nur über den erwarteten Roadtrip konnte man fast nichts lesen. Ein paar Seiten, der Rest des Buches stellt die verschiedenen Charaktere und ihr Verhältnis vor.

Hält nicht, was es verspricht

Bewertung aus Winterthur am 26.09.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nicht, dass das Buch schlecht ist. Nur über den erwarteten Roadtrip konnte man fast nichts lesen. Ein paar Seiten, der Rest des Buches stellt die verschiedenen Charaktere und ihr Verhältnis vor.

Unsere Kund*innen meinen

Förster, mein Förster

von Frank Goosen

2.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Magdalena Kötter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Magdalena Kötter

Poertgen-Herder - Haus der Bücher

Zum Portrait

4/5

Eine Reise durch den Alltag

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mal wieder ein bisschen Abwechslung, mal wieder raus aus der Normalität - wem täte das nicht gut? Heiter, spritzig und herrlich unaufgeregt erzählt Frank Goosen die Geschichte von Förster, der eben auch ein ganz normales Leben führt. Eine Geschichte, die an ihrem Ende zeigt, dass es manchmal nur Kleinigkeiten braucht, um Großes zu verändern. Das perfekte Buch für alle, die in ihrem Alltag feststecken und ein bisschen Magie und Zauber vertragen könnten.
4/5

Eine Reise durch den Alltag

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mal wieder ein bisschen Abwechslung, mal wieder raus aus der Normalität - wem täte das nicht gut? Heiter, spritzig und herrlich unaufgeregt erzählt Frank Goosen die Geschichte von Förster, der eben auch ein ganz normales Leben führt. Eine Geschichte, die an ihrem Ende zeigt, dass es manchmal nur Kleinigkeiten braucht, um Großes zu verändern. Das perfekte Buch für alle, die in ihrem Alltag feststecken und ein bisschen Magie und Zauber vertragen könnten.

Magdalena Kötter
  • Magdalena Kötter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

4/5

»Wenn man Licht sieht, kann man auch klingeln.« - alte Goosen'sche Weisheit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer einen amüsanten kurzweiligen Roman sucht, der ist hier genau richtig. Schräge Charaktere, die sich in skurille Situationen manövrieren, überzeichente Dialoge und jede Menge Kopfkino machen diesen komischen, teilweise melancholischen Roman aus. Da sind: Der Schriftstelle Förster, dem die Worte fehlen. Sein 70-jähriger Nachbar Deffke, eigenwillig und kauzig. Seine Freunde aus Kindertagen, Fränge und Bocki. Ihrer aller Leben scheint in einer Sackgasse zu stecken. Die Midlife-Crisis schlägt unerbittlich zu. Auch Finn, der wohlstandsverwahrloste Teenager, bringt so einiges auf den Punkt. Glücklicherweise gibt es die verwirrte, greise Saxofonspielerin Frau Stobel. Sie erhält Post aus der Vergangenheit. Es kommt also wie es kommen muss: Gemeinsam machen sie sich auf an die Ostsee, in einem alten Bulli, um einem Reunion-Konzert der Tanzkapelle Schmidt beizuwohnen. Die eigentliche Reise an die Ostsee spielt eine Nebenrolle. Aber das schadet diesem unterhaltsamen, humorvollen und zugleich nachdenklich stimmenden Roman nicht. Wer Goosens Erzählweise und seine Romane mag, wird an dieser skurillen Geschichte seine Freude haben. Den typischen Goosen'schen Ruhrgebietshumor finden wir in dieser Story nicht, auch sie kommt sogar (fast) ohne Fussball aus. Kurzweilig – schräg – amüsant – unterhaltsam !
4/5

»Wenn man Licht sieht, kann man auch klingeln.« - alte Goosen'sche Weisheit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer einen amüsanten kurzweiligen Roman sucht, der ist hier genau richtig. Schräge Charaktere, die sich in skurille Situationen manövrieren, überzeichente Dialoge und jede Menge Kopfkino machen diesen komischen, teilweise melancholischen Roman aus. Da sind: Der Schriftstelle Förster, dem die Worte fehlen. Sein 70-jähriger Nachbar Deffke, eigenwillig und kauzig. Seine Freunde aus Kindertagen, Fränge und Bocki. Ihrer aller Leben scheint in einer Sackgasse zu stecken. Die Midlife-Crisis schlägt unerbittlich zu. Auch Finn, der wohlstandsverwahrloste Teenager, bringt so einiges auf den Punkt. Glücklicherweise gibt es die verwirrte, greise Saxofonspielerin Frau Stobel. Sie erhält Post aus der Vergangenheit. Es kommt also wie es kommen muss: Gemeinsam machen sie sich auf an die Ostsee, in einem alten Bulli, um einem Reunion-Konzert der Tanzkapelle Schmidt beizuwohnen. Die eigentliche Reise an die Ostsee spielt eine Nebenrolle. Aber das schadet diesem unterhaltsamen, humorvollen und zugleich nachdenklich stimmenden Roman nicht. Wer Goosens Erzählweise und seine Romane mag, wird an dieser skurillen Geschichte seine Freude haben. Den typischen Goosen'schen Ruhrgebietshumor finden wir in dieser Story nicht, auch sie kommt sogar (fast) ohne Fussball aus. Kurzweilig – schräg – amüsant – unterhaltsam !

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Förster, mein Förster

von Frank Goosen

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Förster, mein Förster