• Zwischen dir und mir das Meer
  • Zwischen dir und mir das Meer
  • Zwischen dir und mir das Meer
Band 2
Artikelbild von Zwischen dir und mir das Meer
Katharina Herzog

1. Zwischen dir und mir das Meer

Artikelbild von Zwischen dir und mir das Meer
Katharina Herzog

1. Zwischen dir und mir das Meer

Artikelbild von Zwischen dir und mir das Meer
Katharina Herzog

1. Zwischen dir und mir das Meer

Artikelbild von Zwischen dir und mir das Meer
Katharina Herzog

1. Zwischen dir und mir das Meer

Artikelbild von Zwischen dir und mir das Meer
Katharina Herzog

1. Zwischen dir und mir das Meer

Artikelbild von Zwischen dir und mir das Meer
Katharina Herzog

1. Zwischen dir und mir das Meer

Zwischen dir und mir das Meer

Lesung. Gekürzte Ausgabe

Hörbuch (CD)

11,79 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

10,00 €
eBook

eBook

4,99 €
Variante: 6 CD (gekürzt, 2018)

Zwischen dir und mir das Meer

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2395

Gesprochen von

Elena Wilms

Spieldauer

7 Stunden und 44 Minuten

Erscheinungsdatum

25.04.2018

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2395

Gesprochen von

Elena Wilms

Spieldauer

7 Stunden und 44 Minuten

Erscheinungsdatum

25.04.2018

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

CD

Anzahl

6

Verlag

Argon

Sprache

Deutsch

EAN

9783839893746

Weitere Bände von Hörbestseller

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

57 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wenn dir das Leben ZITRONEN gibt, mach LIMONCELLO daraus !

Bewertung aus Lahr am 15.01.2021

Bewertungsnummer: 1104349

Bewertet: Hörbuch (CD)

Zwischen dir und mir das Meer von Katharina Herzog gelesen von Elena Wilms Zum Inhalt: Lena lebt ein zurückgezogenes Leben auf Amrum und ihre große Leidenschaft ist es am Strand Meerglas zu sammeln. Eines Tages lernt sie den Italiener Matteo kennen, eigentlich wollte er zu ihrer Mutter, aber die ist vor Jahren tragisch gestorben. So schnell wie er da war, ist er auch wieder weg – ohne zu sagen was er von der Mutter wollte. Bei seinem schnellen Aufbrauch hat er eine Mappe vergessen und darin findet Lena Fotos von ihrer Mutter, Fotos aus einer Zeit, in der die junge Mariella noch in Italien lebte. Einer Zeit von der Lena nichts weiß. Sie beschliesst die Mappe ihrem Besitzer zurückzubringen, nicht nur weil sie von ihm mehr von der Mutter erfahren möchte, sondern auch weil ihr Matteo ganz gut gefallen hat. Als ihre Schwester von ihren Reiseplänen erfährt beschliesst sie spontan mitzukommen. Meine Meinung zum Hörbuch: Ich habe mich für die Hörbuchversion entschieden weil ich derzeit einfach zu viele Bücher auf meinem SuB liegen habe. Ich habe es nicht bereut. Die Geschichte hat mir richtig gut gefallen und ich konnte sie von Anfang bis Ende geniessen. Lena und Zoe, zwei total verschiedene Schwestern, zwischen denen auch einiges steht, machen sich gemeinsam auf nach Italien um mehr über die zu früh gestorbene Mutter zu erfahren. Eine sehr bewegende, traurige, aber auch schöne Geschichte. Man fühlt mit den Charakteren mit, bekommt Bilder vor Augen gezaubert und fühlt sich an einen anderen Ort versetzt. Lena hat mir richtig gut gefallen, sie war auf Amrum so traurig, so in sich gekehrt und je länger sie im sonnigen Italien weilte, umso mehr kam sie aus sich raus. Man spürte das sie das Leben wieder genoss und das nicht nur weil sie in so einer tollen Gegend war, sondern auch weil Matteo in ihr Leben gekommen ist. Die Schwestern nähern sich auf dieser Reise in die Vergangenheit auch wieder an und man spürt das die lebensfrohe Zoe irgendetwas beschäftigt. Ob sie sich irgendwann der großen Schwester anvertrauen wird? Auch Matteo hat mir richtig gut gefallen. Er wollte seiner Tante einen letzten Wunsch erfüllen und reiste deshalb nach Deutschland um nach Mariella zu suchen. Man spürt das ihm Lena gefällt, aber dann musste er auch schon wieder abreisen. Überrascht und erfreut trifft er dann in Italien erneut auf Lena und ich war gespannt was sich da entwickeln würde. Liegt dem smarten Italiener wirklich was an Lena oder vertreibt er sich nur die Zeit mit ihr? Tja und dann gibt es noch diese Schatten aus der Vergangenheit - „Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limoncello daraus“. Zitronen und Limoncello – spielten in der Vergangenheit eine große Rolle und beides führte auch dazu das Mariella ihre Heimat verlassen musste und im hohen Norden ein neues Leben angefangen hat. Mariellas Geschichte zu hören ist unfassbar traurig und versteht immer mehr was sie in ihrem Herzen eingeschlossen hat, warum sie so fern der geliebten Heimat ein neues Leben aufgebaut hat. Eine sehr bewegende, traurige, aber auch schöne Geschichte von der ich mich von der ersten Minute an gefangen genommen fühlte. Die Charaktere haben sich alle in mein Herz gespielt und mir ging es wie Lena, ich musste einfach wissen was damals so schlimmes passiert ist das dazu führte das Mariella die geliebte Heimat und die geliebten Menschen verlassen hat. Mir hat richtig gut gefallen das ich die Geschichte aus zwei Sichten hören konnte, so konnte man besser verstehen und nachvollziehen. Cover und Titel passen unglaublich gut zu der Geschichte und ich finde beides einmalig. Meine Meinung zur Hörbuch-Sprecherin: Elena Wilms gehört inzwischen zu meinen Lieblingshörbuch-Sprecherinnen. Ich liebe es ihr zu lauschen, sie haucht den Charakteren Leben ein und zieht mich jedes Mal von neuen in ihren Bann. Ich mag ihre Stimme einfach und finde es mega wie sie das Buch vorgelesen hat. Ob traurig oder glücklich, himmelhochjauchzend oder am Boden zerstört – die Gefühle kamen wieder bei mir an und sie schaffte es wieder einmal das ich alles um mich herum ausgeblendet habe und mich komplett in die Geschichte fallen hab lassen. Mein Fazit: Katharina Herzogs wunderschöne Geschichte wurde wunderbar von Elena Wilms vorgelesen. Ich habe zu keiner Zeit bereut das ich mich für die Hörbuchversion entschieden habe. Ich habe Raum und Zeit vergessen, befand mich an einem ganz anderen Ort und dafür gibt es eine absolute Hörempfehlung und fünf Sterne.
Melden

Wenn dir das Leben ZITRONEN gibt, mach LIMONCELLO daraus !

Bewertung aus Lahr am 15.01.2021
Bewertungsnummer: 1104349
Bewertet: Hörbuch (CD)

Zwischen dir und mir das Meer von Katharina Herzog gelesen von Elena Wilms Zum Inhalt: Lena lebt ein zurückgezogenes Leben auf Amrum und ihre große Leidenschaft ist es am Strand Meerglas zu sammeln. Eines Tages lernt sie den Italiener Matteo kennen, eigentlich wollte er zu ihrer Mutter, aber die ist vor Jahren tragisch gestorben. So schnell wie er da war, ist er auch wieder weg – ohne zu sagen was er von der Mutter wollte. Bei seinem schnellen Aufbrauch hat er eine Mappe vergessen und darin findet Lena Fotos von ihrer Mutter, Fotos aus einer Zeit, in der die junge Mariella noch in Italien lebte. Einer Zeit von der Lena nichts weiß. Sie beschliesst die Mappe ihrem Besitzer zurückzubringen, nicht nur weil sie von ihm mehr von der Mutter erfahren möchte, sondern auch weil ihr Matteo ganz gut gefallen hat. Als ihre Schwester von ihren Reiseplänen erfährt beschliesst sie spontan mitzukommen. Meine Meinung zum Hörbuch: Ich habe mich für die Hörbuchversion entschieden weil ich derzeit einfach zu viele Bücher auf meinem SuB liegen habe. Ich habe es nicht bereut. Die Geschichte hat mir richtig gut gefallen und ich konnte sie von Anfang bis Ende geniessen. Lena und Zoe, zwei total verschiedene Schwestern, zwischen denen auch einiges steht, machen sich gemeinsam auf nach Italien um mehr über die zu früh gestorbene Mutter zu erfahren. Eine sehr bewegende, traurige, aber auch schöne Geschichte. Man fühlt mit den Charakteren mit, bekommt Bilder vor Augen gezaubert und fühlt sich an einen anderen Ort versetzt. Lena hat mir richtig gut gefallen, sie war auf Amrum so traurig, so in sich gekehrt und je länger sie im sonnigen Italien weilte, umso mehr kam sie aus sich raus. Man spürte das sie das Leben wieder genoss und das nicht nur weil sie in so einer tollen Gegend war, sondern auch weil Matteo in ihr Leben gekommen ist. Die Schwestern nähern sich auf dieser Reise in die Vergangenheit auch wieder an und man spürt das die lebensfrohe Zoe irgendetwas beschäftigt. Ob sie sich irgendwann der großen Schwester anvertrauen wird? Auch Matteo hat mir richtig gut gefallen. Er wollte seiner Tante einen letzten Wunsch erfüllen und reiste deshalb nach Deutschland um nach Mariella zu suchen. Man spürt das ihm Lena gefällt, aber dann musste er auch schon wieder abreisen. Überrascht und erfreut trifft er dann in Italien erneut auf Lena und ich war gespannt was sich da entwickeln würde. Liegt dem smarten Italiener wirklich was an Lena oder vertreibt er sich nur die Zeit mit ihr? Tja und dann gibt es noch diese Schatten aus der Vergangenheit - „Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limoncello daraus“. Zitronen und Limoncello – spielten in der Vergangenheit eine große Rolle und beides führte auch dazu das Mariella ihre Heimat verlassen musste und im hohen Norden ein neues Leben angefangen hat. Mariellas Geschichte zu hören ist unfassbar traurig und versteht immer mehr was sie in ihrem Herzen eingeschlossen hat, warum sie so fern der geliebten Heimat ein neues Leben aufgebaut hat. Eine sehr bewegende, traurige, aber auch schöne Geschichte von der ich mich von der ersten Minute an gefangen genommen fühlte. Die Charaktere haben sich alle in mein Herz gespielt und mir ging es wie Lena, ich musste einfach wissen was damals so schlimmes passiert ist das dazu führte das Mariella die geliebte Heimat und die geliebten Menschen verlassen hat. Mir hat richtig gut gefallen das ich die Geschichte aus zwei Sichten hören konnte, so konnte man besser verstehen und nachvollziehen. Cover und Titel passen unglaublich gut zu der Geschichte und ich finde beides einmalig. Meine Meinung zur Hörbuch-Sprecherin: Elena Wilms gehört inzwischen zu meinen Lieblingshörbuch-Sprecherinnen. Ich liebe es ihr zu lauschen, sie haucht den Charakteren Leben ein und zieht mich jedes Mal von neuen in ihren Bann. Ich mag ihre Stimme einfach und finde es mega wie sie das Buch vorgelesen hat. Ob traurig oder glücklich, himmelhochjauchzend oder am Boden zerstört – die Gefühle kamen wieder bei mir an und sie schaffte es wieder einmal das ich alles um mich herum ausgeblendet habe und mich komplett in die Geschichte fallen hab lassen. Mein Fazit: Katharina Herzogs wunderschöne Geschichte wurde wunderbar von Elena Wilms vorgelesen. Ich habe zu keiner Zeit bereut das ich mich für die Hörbuchversion entschieden habe. Ich habe Raum und Zeit vergessen, befand mich an einem ganz anderen Ort und dafür gibt es eine absolute Hörempfehlung und fünf Sterne.

Melden

Die Story fesselt mich total

Yvonne S. aus Coburg am 25.10.2022

Bewertungsnummer: 1812367

Bewertet: Hörbuch-Download

Folge deinen Ängsten! Um was es geht: Mariella DeLuca, Lenas und Zoes Mama, kommt aus Scala, einem kleinen Dorf an der Amalfiküste. Sie ist vor 20 Jahren bei einem Badeunfall ums Leben gekommen und Lena weiß nichts über ihre Vergangenheit. Als ein Italiener auf Amrum auftaucht, der Fotos von ihrer Mutter dabei hat, ist ihre Neugier geweckt. Zu den Figuren: Lena Sanders lebt auf Amrum zusammen mit ihrem Vater und Oma Hilde. Sie arbeitet in einem Hospiz und die Höhepunkte in ihrem Leben beschränken sich auf die Kartenspielabende mit ihren Freunden. Lena ist bei allem stets darauf bedacht, jede Eventualität einzuplanen und sie entsprechend zu umgehen. Ihre Schwester Zoe hingegen schöpft aus dem Vollen und genießt ihr Leben. Zoe hinterfragt keinerlei Risiken, ist spontan und immer bereit für ein Abenteuer. Sie stürzte sich ständig in waghalsige Abenteurer, gerade so, als hätte sie fünf Leben in der Reserve. Die Umsetzung: Die Vergangenheit von Lenas Mutter liegt im Stockfinsteren und die Reise ihrer Töchter dorthin zurück, berührt mich tief. Jedes kleine Puzzleteil, dass allmählich das große Bild zum Vorschein bringt, beschleunigt meinen Atem und befeuert meine Ungeduld. Ich kann es kaum erwarten, endlich mehr zu erfahren. Matteo weckt anfänglich gemischte Gefühle in mir. Einerseits mag ich ihn, aber auf ihn scheint das italienische Hallodri-Klischee perfekt zu passen. Zwischen Lena und ihm knistert es, doch die Gefühle springen nicht an allen Stellen auf mich über. Die Liebesgeschichte überzeugt mich nicht zu hundert Prozent. Die spannungsvolle Familiengeschichte hingegen mit all ihren Geheimnissen wird auf zwei Zeitebenen geschildert und fängt mich komplett ein. Für mich ist es eine intensive Geschichte, die auch einen schwesterlichen Zwist neben der Liebe parat hält. Immer tiefer rutsche ich in die fesselnde Story hinein und komme dabei Familienverwicklungen auf den Grund, die ich zu Anfang nie vermutet hätte. Dabei genieße ich großartiges italienisches Flair. Ich flaniere durch Neapel und verbringe viel Zeit in Ravello und Scala. Überall sind Zitronenbäume und wenn ich die Augen schließe, nehme ich sogar ihren Duft wahr. Die Sprecherin: Elena Wilms Erzählstimme ist angenehm weich und erweckt an den richtigen Stellen ein aufregendes Kopfkino. Wilms versteht es hervorragend in die Charaktere zu schlüpfen und es gibt kaum Orientierungsprobleme, obwohl die Geschichte auf zwei Zeitebenen angelegt ist. Für mich ein unglaublicher Hörgenuss. Mein Fazit: „Zwischen dir und mir das Meer“ bietet mir eine spannungsvolle Familiengeschichte, die von der talentierten Sprecherin Elena Wilms gesprochen wird und auf zwei Zeitebenen spielt. Die Geheimnisse rund um die Mutter und der Zwist ihrer Töchter holen mich total ab. Die Liebesgeschichte bleibt leider etwas blass. Ich genieße das italienische Flair und inhaliere den Duft der Zitronen, die mich überall an der Amalfiküste umgeben. Die Geschichte lässt sich auf einen Rutsch gut durchhören. Von mir erhält das Hörbuch „Zwischen dir und mir das Meer“ 4 unterhaltsame Sterne von 5 und eine absolute Hörempfehlung.
Melden

Die Story fesselt mich total

Yvonne S. aus Coburg am 25.10.2022
Bewertungsnummer: 1812367
Bewertet: Hörbuch-Download

Folge deinen Ängsten! Um was es geht: Mariella DeLuca, Lenas und Zoes Mama, kommt aus Scala, einem kleinen Dorf an der Amalfiküste. Sie ist vor 20 Jahren bei einem Badeunfall ums Leben gekommen und Lena weiß nichts über ihre Vergangenheit. Als ein Italiener auf Amrum auftaucht, der Fotos von ihrer Mutter dabei hat, ist ihre Neugier geweckt. Zu den Figuren: Lena Sanders lebt auf Amrum zusammen mit ihrem Vater und Oma Hilde. Sie arbeitet in einem Hospiz und die Höhepunkte in ihrem Leben beschränken sich auf die Kartenspielabende mit ihren Freunden. Lena ist bei allem stets darauf bedacht, jede Eventualität einzuplanen und sie entsprechend zu umgehen. Ihre Schwester Zoe hingegen schöpft aus dem Vollen und genießt ihr Leben. Zoe hinterfragt keinerlei Risiken, ist spontan und immer bereit für ein Abenteuer. Sie stürzte sich ständig in waghalsige Abenteurer, gerade so, als hätte sie fünf Leben in der Reserve. Die Umsetzung: Die Vergangenheit von Lenas Mutter liegt im Stockfinsteren und die Reise ihrer Töchter dorthin zurück, berührt mich tief. Jedes kleine Puzzleteil, dass allmählich das große Bild zum Vorschein bringt, beschleunigt meinen Atem und befeuert meine Ungeduld. Ich kann es kaum erwarten, endlich mehr zu erfahren. Matteo weckt anfänglich gemischte Gefühle in mir. Einerseits mag ich ihn, aber auf ihn scheint das italienische Hallodri-Klischee perfekt zu passen. Zwischen Lena und ihm knistert es, doch die Gefühle springen nicht an allen Stellen auf mich über. Die Liebesgeschichte überzeugt mich nicht zu hundert Prozent. Die spannungsvolle Familiengeschichte hingegen mit all ihren Geheimnissen wird auf zwei Zeitebenen geschildert und fängt mich komplett ein. Für mich ist es eine intensive Geschichte, die auch einen schwesterlichen Zwist neben der Liebe parat hält. Immer tiefer rutsche ich in die fesselnde Story hinein und komme dabei Familienverwicklungen auf den Grund, die ich zu Anfang nie vermutet hätte. Dabei genieße ich großartiges italienisches Flair. Ich flaniere durch Neapel und verbringe viel Zeit in Ravello und Scala. Überall sind Zitronenbäume und wenn ich die Augen schließe, nehme ich sogar ihren Duft wahr. Die Sprecherin: Elena Wilms Erzählstimme ist angenehm weich und erweckt an den richtigen Stellen ein aufregendes Kopfkino. Wilms versteht es hervorragend in die Charaktere zu schlüpfen und es gibt kaum Orientierungsprobleme, obwohl die Geschichte auf zwei Zeitebenen angelegt ist. Für mich ein unglaublicher Hörgenuss. Mein Fazit: „Zwischen dir und mir das Meer“ bietet mir eine spannungsvolle Familiengeschichte, die von der talentierten Sprecherin Elena Wilms gesprochen wird und auf zwei Zeitebenen spielt. Die Geheimnisse rund um die Mutter und der Zwist ihrer Töchter holen mich total ab. Die Liebesgeschichte bleibt leider etwas blass. Ich genieße das italienische Flair und inhaliere den Duft der Zitronen, die mich überall an der Amalfiküste umgeben. Die Geschichte lässt sich auf einen Rutsch gut durchhören. Von mir erhält das Hörbuch „Zwischen dir und mir das Meer“ 4 unterhaltsame Sterne von 5 und eine absolute Hörempfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zwischen dir und mir das Meer

von Katharina Herzog

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anke Hackler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anke Hackler

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

4/5

Zwischen dir und mir das Meer

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Schwestern Lena und Zoe haben ihre italienische Mutter bei einem Badeunfall verloren. Aufgewachsen bei ihrer Großmutter auf Amrum, könnten beide unterschiedlicher kaum sein. Jetzt begeben Sie sich auf Spurensuche an die Amalfiküste, da sie mehr über die Vergangenheit ihrer Mutter erfahren möchten. Genießen Sie diesen Sommer-Roman bei einem Gläschen Limoncello!
4/5

Zwischen dir und mir das Meer

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Schwestern Lena und Zoe haben ihre italienische Mutter bei einem Badeunfall verloren. Aufgewachsen bei ihrer Großmutter auf Amrum, könnten beide unterschiedlicher kaum sein. Jetzt begeben Sie sich auf Spurensuche an die Amalfiküste, da sie mehr über die Vergangenheit ihrer Mutter erfahren möchten. Genießen Sie diesen Sommer-Roman bei einem Gläschen Limoncello!

Anke Hackler
  • Anke Hackler
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andrea Simon

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Simon

Thalia Oberhausen – CentrO

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Um ein altes Familiengeheimnis zu lüften, reist die ansonsten gar nicht abenteuerlustige Lena an die Almafiküste. Dort findet Lena nicht nur Antworten, sonder auch die große Liebe
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Um ein altes Familiengeheimnis zu lüften, reist die ansonsten gar nicht abenteuerlustige Lena an die Almafiküste. Dort findet Lena nicht nur Antworten, sonder auch die große Liebe

Andrea Simon
  • Andrea Simon
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Zwischen dir und mir das Meer

von Katharina Herzog

0 Rezensionen filtern

  • Zwischen dir und mir das Meer
  • Zwischen dir und mir das Meer
  • Zwischen dir und mir das Meer