Houston Hall - Schatten der Vergangenheit

Houston Hall - Schatten der Vergangenheit

Roman

Buch (Taschenbuch)

16,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Houston Hall - Schatten der Vergangenheit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Eine spannende, übernatürliche Liebesgeschichte vor der Kulisse Schottlands – ein Kampf um Leben und Tod und für die eine große Liebe.

Anthony lebt allein auf dem Familienlandsitz Houston Hall in Schottland, seit seine ganze Familie einem schrecklichen Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Der Tod der Eltern und der geliebten Schwester haben den aufstrebenden Anwalt aus Edinburgh zu einem anderen Menschen gemacht; die Dorfbewohner halten ihn für wunderlich, manche gar für verflucht.

Nachdem er die letzte Haushaltshilfe gefeuert hat, steht überraschend eine junge Frau vor der Tür, die sich auf die Stelle bewirbt: Mary Smith. Mit Mary beginnt Anthony wieder am Leben teilzunehmen und lässt sogar – wenn auch zögerlich – Gefühle zu. Doch er weiß nicht, wen er in sein Herz lässt: Mary weiß um die Wahrheit hinter dem Unglück seiner Familie. Sie weiß um die Monster, die nicht nur sein Leben bedrohen, denn sie stellt sich ihnen schon seit 200 Jahren in den Weg. Als plötzlich eine Totgeglaubte wieder auftaucht, ist Mary sicher, dass er in großer Gefahr schwebt. Nun muss sie kämpfen, um zugleich Houston Hall und ihre Liebe zu Anthony zu retten.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.01.2018

Verlag

Feelings

Seitenzahl

598

Maße (L/B/H)

18,8/12,6/4,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.01.2018

Verlag

Feelings

Seitenzahl

598

Maße (L/B/H)

18,8/12,6/4,8 cm

Gewicht

651 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-21656-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Phantastisch wie historisch

Ann-Sophie Schnitzler am 14.03.2018

Bewertet: eBook (ePUB)

Cover: Das Cover finde ich sehr ansehnlich! Es psst nicht nur zur Geschichte, inhaltlich wie auch die Atmosphäre betreffend, sondern es ist auch sehr modern und ansprechend gestaltet, sodass man drauf aufmerksam wird. Inhalt: Inhaltlich empfand ich die Geschichte als spannend und komplex! Nicht zu komplex, dass man nichts versteht, aber doch so, dass sich gegen Ende immer mehr Verstrickungen und Geheimnisse auftun. Ich fand die Gesamthandlung in sich logisch und oft mit einem hohen Spannungsbogen versehen. Es kam kaum zu größeren Längen, langweilig wurde mir nie. Bis zum Ende verfolgte ich die Geschichte neugierig. Lediglich am Schluss habe ich Kritik anzumerken, denn mir ging das Ende etwas zu schnell und mir fehlten die phantastischen Hintergrundinfos. Ich hätte gerne mehr über die aufgetauchten Wesen etc. erfahren. Diesbezüglich kam mir einfach zu wenig, was ich schade finde, da die Geschichte ansonsten top ist! Charaktere: Ich mochte vor allem den Protagonisten Anthony sehr!Ich konnte seine zurückhaltende Art aufgrund seiner Lebensgeschichte nachvollziehen und er war dennoch so liebenswürdig, dass ich ihn sehr gerne begleitet. Seine nicht zu stillende Neugierde fand ich großartig und ich muss sagen, dass ich mich sehr gut in ihn hineinversetzen und seine Gedanken und Gefühle nachvollziehen konnte. Dann kommt natürlich die quirlige, temperamentvolle Mary hinzu. Ich würde sie als interessanten Charakter beschreiben, denn einerseits schließt man sie sofort ins Herz, aber auf der anderen Seite war ich ihr gegenüber durch den Inhalt immer etwas skeptisch. Ich fand es sehr spannend herauszufinden, wer sie wirklich ist und was sie vorhat. An Nebencharakteren kommt nun kaum noch jemand dazu, denn Mary Cronos ist es gelungen, mit wenigen Figuren, eine sehr gehaltvolle Geschichte zu Papier zu bringen. Zusammenfassend haben mir alle Charaktere sehr gut gefallen! Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin gefiel mir auf Anhieb wirklich gut! Es gelang ihr sofort, mich mit ihren Worten in das Geschehen hinein zu versetzen. Sie erzählt Anthonys Geschichte leicht und fließend, sodass die 600 Seiten schneller vorüber sind, als man denkt. Dabei verläuft die Erzählweise aus Anthonys Sicht nicht konstant, sondern es werden immer Tagebuch- oder Chronikbeiträge eingeschoben, was ich persönlich sehr interessant fand, da diese sehr neugierig machten und ich immer ein wenig mehr über die mysteriöse Vergangenheit der Familie erfuhr. Besonders toll fand ich auch den Perspektivenwechsel, der sich aber der zweiten Hälfte vollzog! Stilistisch empfand ich die Geschichte auf jeden Fall als absolut gelungen. Fazit: Insgesamt finde ich "Houston Hall" sehr lesenswert. Trotz der Dicke des Buches kam für mich keine Langeweile auf und ich führte mich rund um die Uhr sehr gut von de Protagonisten unterhalten. Lediglich gegen Ende fehlten mir einige Infos, da es etwas zu schnell ging, aber ansonsten habe ich förmlich an dem Buch geklebt. Aus meiner Sicht hat die Autorin Mary Cronos mit diesem Buch ein fantastisches Abenteuer geschaffen, dass ich euch auf jeden Fall empfehlen kann.

Phantastisch wie historisch

Ann-Sophie Schnitzler am 14.03.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Cover: Das Cover finde ich sehr ansehnlich! Es psst nicht nur zur Geschichte, inhaltlich wie auch die Atmosphäre betreffend, sondern es ist auch sehr modern und ansprechend gestaltet, sodass man drauf aufmerksam wird. Inhalt: Inhaltlich empfand ich die Geschichte als spannend und komplex! Nicht zu komplex, dass man nichts versteht, aber doch so, dass sich gegen Ende immer mehr Verstrickungen und Geheimnisse auftun. Ich fand die Gesamthandlung in sich logisch und oft mit einem hohen Spannungsbogen versehen. Es kam kaum zu größeren Längen, langweilig wurde mir nie. Bis zum Ende verfolgte ich die Geschichte neugierig. Lediglich am Schluss habe ich Kritik anzumerken, denn mir ging das Ende etwas zu schnell und mir fehlten die phantastischen Hintergrundinfos. Ich hätte gerne mehr über die aufgetauchten Wesen etc. erfahren. Diesbezüglich kam mir einfach zu wenig, was ich schade finde, da die Geschichte ansonsten top ist! Charaktere: Ich mochte vor allem den Protagonisten Anthony sehr!Ich konnte seine zurückhaltende Art aufgrund seiner Lebensgeschichte nachvollziehen und er war dennoch so liebenswürdig, dass ich ihn sehr gerne begleitet. Seine nicht zu stillende Neugierde fand ich großartig und ich muss sagen, dass ich mich sehr gut in ihn hineinversetzen und seine Gedanken und Gefühle nachvollziehen konnte. Dann kommt natürlich die quirlige, temperamentvolle Mary hinzu. Ich würde sie als interessanten Charakter beschreiben, denn einerseits schließt man sie sofort ins Herz, aber auf der anderen Seite war ich ihr gegenüber durch den Inhalt immer etwas skeptisch. Ich fand es sehr spannend herauszufinden, wer sie wirklich ist und was sie vorhat. An Nebencharakteren kommt nun kaum noch jemand dazu, denn Mary Cronos ist es gelungen, mit wenigen Figuren, eine sehr gehaltvolle Geschichte zu Papier zu bringen. Zusammenfassend haben mir alle Charaktere sehr gut gefallen! Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin gefiel mir auf Anhieb wirklich gut! Es gelang ihr sofort, mich mit ihren Worten in das Geschehen hinein zu versetzen. Sie erzählt Anthonys Geschichte leicht und fließend, sodass die 600 Seiten schneller vorüber sind, als man denkt. Dabei verläuft die Erzählweise aus Anthonys Sicht nicht konstant, sondern es werden immer Tagebuch- oder Chronikbeiträge eingeschoben, was ich persönlich sehr interessant fand, da diese sehr neugierig machten und ich immer ein wenig mehr über die mysteriöse Vergangenheit der Familie erfuhr. Besonders toll fand ich auch den Perspektivenwechsel, der sich aber der zweiten Hälfte vollzog! Stilistisch empfand ich die Geschichte auf jeden Fall als absolut gelungen. Fazit: Insgesamt finde ich "Houston Hall" sehr lesenswert. Trotz der Dicke des Buches kam für mich keine Langeweile auf und ich führte mich rund um die Uhr sehr gut von de Protagonisten unterhalten. Lediglich gegen Ende fehlten mir einige Infos, da es etwas zu schnell ging, aber ansonsten habe ich förmlich an dem Buch geklebt. Aus meiner Sicht hat die Autorin Mary Cronos mit diesem Buch ein fantastisches Abenteuer geschaffen, dass ich euch auf jeden Fall empfehlen kann.

Fesselnd mit hohem Spannungsbogen

Gremlins2 aus Marli am 17.01.2018

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein top gestaltetes Cover, welches mich sofort angesprochen hat. Dazu dieser interessante Klappentext, da musste ich einfach zuschlagen. Anthony, Hausherr auf Houston Hall schmeißt nicht nur sein Leben sondern auch seine Seele völlig um. Nach dem grausamen Mord an seiner Familie verschanzt er sich auf seinem Anwesen und all sein Denken ist bestimmt nach der Suche um die Täter. Nachdem er, Bis auf seine mütterliche Hauswirtschafterin, sämtliches Personal vergrault hat steht plötzlich wie vom Himmel gefallen Mary vor seiner Tür. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, der Spannungsbogen ist trotz des dicken Wälzer wahnsinnig hoch und steigert sich ein ums andere Mal. Die Protagonisten werden sympathisch und authentisch dargestellt uns sind hervorragend ausgearbeitet. Dank der bildlichen Beschreibungen dachte ich zwischenzeitlich ich sei in Schottland. Absolut fesselnd geschrieben und ein Schreibstil der in seiner flüssigkeit unglaublich angenehm zu lesen ist. Absolut dicke verdiente fünf Sterne für dieses unglaublich wunderbare Lesevergnügen!

Fesselnd mit hohem Spannungsbogen

Gremlins2 aus Marli am 17.01.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein top gestaltetes Cover, welches mich sofort angesprochen hat. Dazu dieser interessante Klappentext, da musste ich einfach zuschlagen. Anthony, Hausherr auf Houston Hall schmeißt nicht nur sein Leben sondern auch seine Seele völlig um. Nach dem grausamen Mord an seiner Familie verschanzt er sich auf seinem Anwesen und all sein Denken ist bestimmt nach der Suche um die Täter. Nachdem er, Bis auf seine mütterliche Hauswirtschafterin, sämtliches Personal vergrault hat steht plötzlich wie vom Himmel gefallen Mary vor seiner Tür. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, der Spannungsbogen ist trotz des dicken Wälzer wahnsinnig hoch und steigert sich ein ums andere Mal. Die Protagonisten werden sympathisch und authentisch dargestellt uns sind hervorragend ausgearbeitet. Dank der bildlichen Beschreibungen dachte ich zwischenzeitlich ich sei in Schottland. Absolut fesselnd geschrieben und ein Schreibstil der in seiner flüssigkeit unglaublich angenehm zu lesen ist. Absolut dicke verdiente fünf Sterne für dieses unglaublich wunderbare Lesevergnügen!

Unsere Kund*innen meinen

Houston Hall - Schatten der Vergangenheit

von Mary Cronos

4.3

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Houston Hall - Schatten der Vergangenheit