• Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden
  • Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.04.2018

Verlag

C.Bertelsmann

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21/13,5/2 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein nachdenkliches kleines Buch, das einem die Tränen in die Augen treibt - die des Glücks und der Melancholie.« ("annabelle Magazin")
»In seinem Debütroman wirft Kawamura die spannende Frage auf, was wir bereit sind zu opfern, um uns selbst zu retten.« ("Glamour")
»Kawamura entwickelt eine Parabel auf die Frage, was ein Leben lebenswert macht. In Japan bereits ein erfolgeich verfilmter Bestseller, erobert das Buch nun auch Europa.« ("Galore")
»Melancholisch, lustig, nachdenklich, traurig, poetisch: All das trifft auf dieses wunderbare Buch zu und ist dabei noch so viel mehr. Eine Hommage an das Leben.« ("BÜCHER Magazin")
»Ein Büchlein - nicht nur für Katzenliebhaber -, das mit viel Witz zum Nachdenken anregt.« ("buch aktuell")
»Der Japaner Genki Kawamura erzählt seine Geschichte trotz ernsten Themas mit subtilem Humor und thematisiert so zeit- und kulturübergreifende Werte.« ("Neue Westfälische")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.04.2018

Verlag

C.Bertelsmann

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21/13,5/2 cm

Gewicht

303 g

Originaltitel

If cats disappeared from the world

Übersetzt von

Ursula Gräfe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-570-10335-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

30 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Genau mein Buch!

Bewertung am 08.02.2024

Bewertungsnummer: 2126419

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt Bücher, die stehen in meinem Regel - tagelang, wochenlang - bevor sie mich irgendwann wieder verlassen dürfen. Dieses Buch wird bleiben. Der Schreibstil ist relativ einfach, also genau mein Geschmack. Das Buch ist lang genug, um das zu erzählen, was es erzählen will, aber nicht so lang, dass es langatmig wird.
Melden

Genau mein Buch!

Bewertung am 08.02.2024
Bewertungsnummer: 2126419
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt Bücher, die stehen in meinem Regel - tagelang, wochenlang - bevor sie mich irgendwann wieder verlassen dürfen. Dieses Buch wird bleiben. Der Schreibstil ist relativ einfach, also genau mein Geschmack. Das Buch ist lang genug, um das zu erzählen, was es erzählen will, aber nicht so lang, dass es langatmig wird.

Melden

bleibt hinter den Erwartungen zurück

Bewertung am 02.06.2022

Bewertungsnummer: 1723070

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich fand die Idee der Geschichte spannend und dachte, sie hätte das Potential den Leser an tiefgehende Gedanken heranzuführen (immerhin soll es hier um einen todkranken Menschen gehen). Der Meinung bin ich immer noch, doch leider wird dieses Buch dem nicht gerecht. Zunächst einmal, die Katzen verschwinden nicht wirklich, es entsteht also kein Diskurs über die Wichtigkeit/Bedeutung dieser Lebewesen. Es entsteht auch darüber hinaus kein Diskurs, stattdessen wird der Leser mit Allgemeinplätzen und pseudo-philosophischen Sprüchen, die man in jedem Küchenkalender finden kann, malträtriert. Die Charaktere sind furchtbar flach und emotionslos. Sie sind lieblos entworfen und leider nicht mehr als leere Hüllen, die sich nicht großartig voneinander unterscheiden. Dem Leser wird somit verwehrt, eine emotionale Bindung zu den Figuren aufzubauen (selbst zu der Katze nicht...). Dieses Buch beschert kein Lesevergnügen, man hakt ein Kapitel nach dem andern ab und kommt dann zu einem relativ vorhersehbaren Ende.
Melden

bleibt hinter den Erwartungen zurück

Bewertung am 02.06.2022
Bewertungsnummer: 1723070
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich fand die Idee der Geschichte spannend und dachte, sie hätte das Potential den Leser an tiefgehende Gedanken heranzuführen (immerhin soll es hier um einen todkranken Menschen gehen). Der Meinung bin ich immer noch, doch leider wird dieses Buch dem nicht gerecht. Zunächst einmal, die Katzen verschwinden nicht wirklich, es entsteht also kein Diskurs über die Wichtigkeit/Bedeutung dieser Lebewesen. Es entsteht auch darüber hinaus kein Diskurs, stattdessen wird der Leser mit Allgemeinplätzen und pseudo-philosophischen Sprüchen, die man in jedem Küchenkalender finden kann, malträtriert. Die Charaktere sind furchtbar flach und emotionslos. Sie sind lieblos entworfen und leider nicht mehr als leere Hüllen, die sich nicht großartig voneinander unterscheiden. Dem Leser wird somit verwehrt, eine emotionale Bindung zu den Figuren aufzubauen (selbst zu der Katze nicht...). Dieses Buch beschert kein Lesevergnügen, man hakt ein Kapitel nach dem andern ab und kommt dann zu einem relativ vorhersehbaren Ende.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

von Genki Kawamura

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von D. Baatz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

D. Baatz

Thalia Zentrale

Zum Portrait

5/5

Der Teufel trägt Hawaiihemd!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch verpackt viele kleine Weisheiten zum schwierigen Thema “Tod” mit der genau richtigen Menge an Humor! Ein sterbenskranker, junger Mann trifft kurz vor seinem Ableben auf den Teufel, der ihm ein sonderbares, ja schon fast ulkiges Angebot macht. Eine Geschichte, die sowohl zum Schmunzeln, als auch zum Nachdenken anregt.
5/5

Der Teufel trägt Hawaiihemd!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch verpackt viele kleine Weisheiten zum schwierigen Thema “Tod” mit der genau richtigen Menge an Humor! Ein sterbenskranker, junger Mann trifft kurz vor seinem Ableben auf den Teufel, der ihm ein sonderbares, ja schon fast ulkiges Angebot macht. Eine Geschichte, die sowohl zum Schmunzeln, als auch zum Nachdenken anregt.

D. Baatz
  • D. Baatz
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lenke Balaton

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lenke Balaton

Thalia Saarbrücken – Saarbasar

Zum Portrait

5/5

Toll umgesetztes und begeisterndes Kleinod!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gleich von Anfang an ist man direkt im Geschehen und durchlebt zusammen mit dem jungen Briefträger, die niederschmetternde Diagnose. Der Roman ist sehr feinfühlig und zart geschrieben und jeder kann für sich etwas aus dem Roman ziehen. Für alle, die gerne melancholische und nachdenklich machende Literatur lieben oder gerne japanische Romane lesen.
5/5

Toll umgesetztes und begeisterndes Kleinod!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gleich von Anfang an ist man direkt im Geschehen und durchlebt zusammen mit dem jungen Briefträger, die niederschmetternde Diagnose. Der Roman ist sehr feinfühlig und zart geschrieben und jeder kann für sich etwas aus dem Roman ziehen. Für alle, die gerne melancholische und nachdenklich machende Literatur lieben oder gerne japanische Romane lesen.

Lenke Balaton
  • Lenke Balaton
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

von Genki Kawamura

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden
  • Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden