Sprachenunterricht im Kontext gesellschaftlicher und politischer Ereignisse und Entwicklungen
Band 36

Sprachenunterricht im Kontext gesellschaftlicher und politischer Ereignisse und Entwicklungen

Historische Vignetten

Buch (Taschenbuch)

39,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.12.2017

Herausgeber

Ulrike Eder + weitere

Verlag

Waxmann

Seitenzahl

204

Beschreibung

Rezension

[Der Band] greift einen bislang weitgehend vernachlässigten Fokus der historischen Forschung zum Fremdsprachenunterricht auf, indem er primär gesellschaftliche, wirtschaftliche, technische und politische Kontexte, die das Lehren und Lernen von Fremdsprachen bedingen, sowie die Motive von Einzelnen und Gruppen, Fremdsprachen zu lernen, thematisiert. Die vorliegenden Vignetten historischer Forschung zum Fremdsprachenlehren und -lernen zeigen eingängig, dass es lohnt, sich mit der Vielfalt historischer Kontexte des Sprachenlernens in der Welt zu befassen und auf diese Weise auch in ihren Konstanten und Brüchen die gesellschaftliche Bedingtheit des Sprachenlernens nachzuvollziehen. – Anke Wegner, in: Fremdsprachen Lehren und Lernen 2/2019, S. 128.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.12.2017

Herausgeber

Verlag

Waxmann

Seitenzahl

204

Maße (L/B/H)

24,1/17,2/1,6 cm

Gewicht

412 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8309-3483-7

Weitere Bände von Münchener Arbeiten zur Fremdsprachen-Forschung

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sprachenunterricht im Kontext gesellschaftlicher und politischer Ereignisse und Entwicklungen