Das Alte Testament

Inhaltsverzeichnis

Einladung zur Lektüre

1. «Kein Jota oder Strichlein soll dahinfallen»:Der Text des Alten Testaments

2. Eine Bibliothek als Buch: Der Kanon des Alten Testaments

3. Das Alte Testament als religiöse Überlieferungsliteratur des Judentums

4. Reste der altisraelitischen Literatur

5. Die großen Redaktionen des 6. Jahrhunderts v. Chr.

6. Die Anfänge der alttestamentlichen Theologie: Das Buch Jeremia

7. Die theologische Bedeutung des Gesetzes

8. Der Rangstreit zwischen den Theologen aus Babylon und der Jerusalemer Tempelschule: Das Buch Ezechiel

9. Der Tempel als Mittelpunkt der Diaspora: Die Priesterschrift

10. Die Grundform der Tora: Die Redaktiondes Pentateuchs

11. Die Neuausrichtung der Königstheologie: Deuterojesaja

12. Die prophetische Eschatologie: Das Buch Jesaja

13. Der Konflikt mit der samaritanischen Gemeinde: Das Buch Hosea

14. Das Judentum an der Schwelle zum hellenistischen Zeitalter: Das chronistische Geschichtswerk

15. Sekten und Gruppen innerhalb des hellenistischen Judentums

16. Lehr-Erzählungen

17. Am Rande des Kanons

18. Die Makkabäerzeit und die Entstehung der Apokalyptik: Das Buch Daniel

19. Der Abschluss des Kanons

20. Die Unabgeschlossenheit des Alten Testaments

Weiterführende Literatur

Zeittafel
Beck'sche Reihe Band 2160

Das Alte Testament

Buch (Taschenbuch)

9,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Das Alte Testament

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,95 €
eBook

eBook

ab 7,49 €

Beschreibung


Kein anderes Buch hat Religion und Kultur der westlichen Welt beeinflußt wie die Bibel und ihr größerer, Juden und Christen gemeinsamer Teil: das Alte Testament. Christoph Levin beschreibt seinen Aufbau, die Bildung des Kanons und die Überlieferungsgeschichte der Texte. Er stellt das Alte Testament als Teil der Kultur und Religionsgeschichte des Alten Vorderen Orients dar und zeigt zugleich, daß es als Heilige Schrift des Judentums und nicht als Geschichte Alt-Israels entstanden ist. Eine Zeittafel und Literaturhinweise runden diese allgemeinverständliche Einführung ab.


[Prof. Dr. Dr. h.c.] Christoph Levin, geb. 1950. Professor em. für Altes Testament an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Arbeitsschwerpunkte: Literaturgeschichte des Alten Testaments; Geschichte und Religionsgeschichte Israels und Judas; Theologie des Alten Testaments einschließlich der Institutionen- und Frömmigkeitsgeschichte des Judentums der persischen und frühen hellenistischen Zeit. Zahlreiche Einzelstudien zur Literaturgeschichte der historischen Bücher des Alten Testaments, der prophetischen Bücher und der Psalmen.
(Stand: Februar 2018)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.05.2018

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

18/11,6/1,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.05.2018

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

18/11,6/1,2 cm

Gewicht

118 g

Auflage

5. überarbeitete Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-406-72191-5

Weitere Bände von Beck'sche Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Alte Testament
  • Einladung zur Lektüre

    1. «Kein Jota oder Strichlein soll dahinfallen»:Der Text des Alten Testaments

    2. Eine Bibliothek als Buch: Der Kanon des Alten Testaments

    3. Das Alte Testament als religiöse Überlieferungsliteratur des Judentums

    4. Reste der altisraelitischen Literatur

    5. Die großen Redaktionen des 6. Jahrhunderts v. Chr.

    6. Die Anfänge der alttestamentlichen Theologie: Das Buch Jeremia

    7. Die theologische Bedeutung des Gesetzes

    8. Der Rangstreit zwischen den Theologen aus Babylon und der Jerusalemer Tempelschule: Das Buch Ezechiel

    9. Der Tempel als Mittelpunkt der Diaspora: Die Priesterschrift

    10. Die Grundform der Tora: Die Redaktiondes Pentateuchs

    11. Die Neuausrichtung der Königstheologie: Deuterojesaja

    12. Die prophetische Eschatologie: Das Buch Jesaja

    13. Der Konflikt mit der samaritanischen Gemeinde: Das Buch Hosea

    14. Das Judentum an der Schwelle zum hellenistischen Zeitalter: Das chronistische Geschichtswerk

    15. Sekten und Gruppen innerhalb des hellenistischen Judentums

    16. Lehr-Erzählungen

    17. Am Rande des Kanons

    18. Die Makkabäerzeit und die Entstehung der Apokalyptik: Das Buch Daniel

    19. Der Abschluss des Kanons

    20. Die Unabgeschlossenheit des Alten Testaments

    Weiterführende Literatur

    Zeittafel