An den Grenzen der Erkenntnis

Inhaltsverzeichnis


AUS DEM INHALT

I. Teil: Historische Entwicklung und theoretische Debatten

- Geschichte der Anomalistik (und ihrer direkten Vorläufer)

- Anthropologische Grundfragen und Probleme

- Theoretische Grundkonzepte in der Anomalistik

- Anomalien in den Normalwissenschaften

- Anomalistische Psychologie als universitäres Fach

- Anomalistik im gesellschaftlichen Diskurs

- Verbreitung anomalistischer Erfahrungen im Alltag

II. Teil: Forschungsfelder

- Klassische Parapsychologie

- Paranormale Überzeugungen

- Außergewöhnliche Bewusstseinszustände (Trance, Halluzination, Hypnose etc.)

- Out-of-Body-Erfahrungen

- Nahtod-Erfahrungen

- Geistererscheinungen

- Spukphänomene

- Mediumismus

- Kriminaltelepathie

- Anomalistik und Zauberkunst

- Transkommunikation (Tonbandstimmen etc.)

- Koinzidenzen/Synchronizität

- Astrologie

- UFO-Sichtungen

- Paläo-SETI

- Historische Anomalien (Atlantis, Pyramiden etc.)

- Earth Mysteries

- Religionsbezogene Anomalien (Marienerscheinungen, weinende Statuen, Stigmata etc.)

- Reinkarnation

- Anomalistische Träume

- Radiästhesie

- Kornkreis-Phänomen

- Kryptozoologische Phänomene (Yeti, Seeschlangen etc.)

- Physikalische Anomalien (Brummton, Kugelblitze, Roter Regen etc.)

- Wahrnehmungsanomalien

- Zeiterfahrung in außergewöhnlichen Bewusstseinszuständen

- Psychophysiologie exzessiver Schmerzrituale (Feuerlaufen, Fakirpraktiken etc.)

- Medizinische Anomalien (Geistheilung, Wunderheilung, Auradiagnostik etc.)

III. Teil: Methodologie und Methodik

- Wissenschafts- und erkenntnistheoretische Grundfragen

- Interviewstudien

- Fallsammlungen und historische Quellen

- Feldforschung und Einzelfallstudien

- Fotoanomalien

- Klinische Zugänge zur Anomalistik

- Experimente und Laborforschung

- Bildgebende Verfahren

An den Grenzen der Erkenntnis

Handbuch der wissenschaftlichen Anomalistik

Buch (Gebundene Ausgabe)

82,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

An den Grenzen der Erkenntnis

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 82,00 €
eBook

eBook

ab 79,99 €

Portrait

Dr. phil. Gerhard Mayer: Psychologe, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP) in Freiburg..
Prof. Dr. rer. pol. Michael Schetsche: Politologe und Soziologe, Forschungskoordinator am IGPP in Freiburg und apl. Professor am Institut für Soziologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg..
Ina Schmied-Knittel, Dr. phil., Politologin und Soziologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am IGPP in Freiburg..
Prof. em. Dr. phil. Dieter Vaitl: Leiter des Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene, Freiburg, und Gründungsmitglied des Bender Institute of Neuroimaging, Universität Gießen; klinische Schwerpunkte: Verhaltenstherapie, psychosomatische Erkrankungen, wissenschaftliche Schwerpunkte: Emotionsforschung, veränderte Bewusstseinszustände; Mitglied im Editorial Board verschiedener internationaler Fachzeitschriften, Gutachtertätigkeit u.a. für die DFG.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.2018

Herausgeber

Gerhard Mayer + weitere

Verlag

Schattauer

Seitenzahl

504

Portrait

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.2018

Herausgeber

Verlag

Schattauer

Seitenzahl

504

Maße (L/B/H)

24,6/17,2/4 cm

Gewicht

1190 g

Auflage

1. Auflage 2015

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-42922-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mein Eindruck

HSL am 18.06.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Bollwerk an Informationen und Forschungsergebnissen, die nicht nur an die Grenzen der Erkenntnis gehen, sondern auch an die Grenzen der Aufnahmefähigkeit. Die zahlreichen Professoren und Doktoren, die an diesem fast 500 seitigem Werk mitgewirkt haben, gaben sich reichlich Mühe, die Forschungsergebnisse und Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Anomalistik leicht verständlich zu schreiben und somit ist dieses umfangreiche Werk auch für Nicht-Mediziner und Laien durchaus geeignet, sich ein Bild von dem Umfang der Anomalien zu machen. Strukturell und übersichtlich, ebenso wie eine farbliche Abtrennung das in 3 Kapiteln geteilte Handbuch sind ist mir gleich aufgefallen. Beginnend von der Geschichte über Grundlagen und theoretische Konzepte bis hin zu Außergewöhnlichen Erfahrungen ist ein umfangreicher 1. Teil. Alle 7 Kapitel des 1. Teils sind noch untergliedert, wie auch die anderen beiden Teile, was ein Nachschlagen und gezieltes Lesen einfacher macht. Es werden sämtliche mir bekannten Anomalien von Psi-Erfahrungen, Außerkörperliche Wahrnehmungen, Nahtod-Erfahrungen, bis hin zu Kornkreisen und Ufos alles behandelt was in irgendeiner Form bis dato an Anomalien auftrat. Dazu werden verschiedene Wissenschaftlicher benannt und entsprechende Theorien und Erfahrungen beschrieben und am Ende jedes Kapitels erhält der noch wissbegierige Leser noch die Möglichkeit, sich an weiterbildender Literatur schaffen zu machen. Ein Werk von Wissenschaftler, aber nicht nur für Wissenschaftler, sondern für jeden der sich mit der Thematik der Grenzwissenschaft von Anomalien auseinander setzen will, oder für sein Studium nutzen möchte. Gibt es Anomalien?

Mein Eindruck

HSL am 18.06.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Bollwerk an Informationen und Forschungsergebnissen, die nicht nur an die Grenzen der Erkenntnis gehen, sondern auch an die Grenzen der Aufnahmefähigkeit. Die zahlreichen Professoren und Doktoren, die an diesem fast 500 seitigem Werk mitgewirkt haben, gaben sich reichlich Mühe, die Forschungsergebnisse und Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Anomalistik leicht verständlich zu schreiben und somit ist dieses umfangreiche Werk auch für Nicht-Mediziner und Laien durchaus geeignet, sich ein Bild von dem Umfang der Anomalien zu machen. Strukturell und übersichtlich, ebenso wie eine farbliche Abtrennung das in 3 Kapiteln geteilte Handbuch sind ist mir gleich aufgefallen. Beginnend von der Geschichte über Grundlagen und theoretische Konzepte bis hin zu Außergewöhnlichen Erfahrungen ist ein umfangreicher 1. Teil. Alle 7 Kapitel des 1. Teils sind noch untergliedert, wie auch die anderen beiden Teile, was ein Nachschlagen und gezieltes Lesen einfacher macht. Es werden sämtliche mir bekannten Anomalien von Psi-Erfahrungen, Außerkörperliche Wahrnehmungen, Nahtod-Erfahrungen, bis hin zu Kornkreisen und Ufos alles behandelt was in irgendeiner Form bis dato an Anomalien auftrat. Dazu werden verschiedene Wissenschaftlicher benannt und entsprechende Theorien und Erfahrungen beschrieben und am Ende jedes Kapitels erhält der noch wissbegierige Leser noch die Möglichkeit, sich an weiterbildender Literatur schaffen zu machen. Ein Werk von Wissenschaftler, aber nicht nur für Wissenschaftler, sondern für jeden der sich mit der Thematik der Grenzwissenschaft von Anomalien auseinander setzen will, oder für sein Studium nutzen möchte. Gibt es Anomalien?

Unsere Kund*innen meinen

An den Grenzen der Erkenntnis

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • AUS DEM INHALT

    I. Teil: Historische Entwicklung und theoretische Debatten

    - Geschichte der Anomalistik (und ihrer direkten Vorläufer)

    - Anthropologische Grundfragen und Probleme

    - Theoretische Grundkonzepte in der Anomalistik

    - Anomalien in den Normalwissenschaften

    - Anomalistische Psychologie als universitäres Fach

    - Anomalistik im gesellschaftlichen Diskurs

    - Verbreitung anomalistischer Erfahrungen im Alltag

    II. Teil: Forschungsfelder

    - Klassische Parapsychologie

    - Paranormale Überzeugungen

    - Außergewöhnliche Bewusstseinszustände (Trance, Halluzination, Hypnose etc.)

    - Out-of-Body-Erfahrungen

    - Nahtod-Erfahrungen

    - Geistererscheinungen

    - Spukphänomene

    - Mediumismus

    - Kriminaltelepathie

    - Anomalistik und Zauberkunst

    - Transkommunikation (Tonbandstimmen etc.)

    - Koinzidenzen/Synchronizität

    - Astrologie

    - UFO-Sichtungen

    - Paläo-SETI

    - Historische Anomalien (Atlantis, Pyramiden etc.)

    - Earth Mysteries

    - Religionsbezogene Anomalien (Marienerscheinungen, weinende Statuen, Stigmata etc.)

    - Reinkarnation

    - Anomalistische Träume

    - Radiästhesie

    - Kornkreis-Phänomen

    - Kryptozoologische Phänomene (Yeti, Seeschlangen etc.)

    - Physikalische Anomalien (Brummton, Kugelblitze, Roter Regen etc.)

    - Wahrnehmungsanomalien

    - Zeiterfahrung in außergewöhnlichen Bewusstseinszuständen

    - Psychophysiologie exzessiver Schmerzrituale (Feuerlaufen, Fakirpraktiken etc.)

    - Medizinische Anomalien (Geistheilung, Wunderheilung, Auradiagnostik etc.)

    III. Teil: Methodologie und Methodik

    - Wissenschafts- und erkenntnistheoretische Grundfragen

    - Interviewstudien

    - Fallsammlungen und historische Quellen

    - Feldforschung und Einzelfallstudien

    - Fotoanomalien

    - Klinische Zugänge zur Anomalistik

    - Experimente und Laborforschung

    - Bildgebende Verfahren