Demenz und die todesverneinende Persönlichkeitskultur

Demenz und die todesverneinende Persönlichkeitskultur

Der Untergang der Persönlichkeit

Schulbuch (Taschenbuch)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Das vorliegende Buch ist das Ergebnis einer siebenunddreißigjährigen Arbeit des Verfassers mit Demenzkranken, sterbenden alten Menschen in einem Altenheim und ebenso langer Erfahrung mit Meditation und der praktischen Anwendung verschiedener spiritueller Lehren.

Während wir in unserer medizinisch „wohlbehüteten“, überalterten Gesellschaft immer älter werden, kommen auch die Schattenseiten dieses immer Älterwerdens und des medizinischen Fortschritts mehr und mehr ans Tageslicht. Die Zahl der Demenzkranken nimmt stetig zu. Immer mehr Menschen müssen, wenn auch medizinisch und pflegerisch „gut“ versorgt, im Siechtum enden und oft in geistiger Umnachtung einen menschenunwürdigen, grausamen Tod sterben.

In einer Zeit des medizinischen Fortschritts und einer einseitigen todesverneinenden Persönlichkeitskultur ist ein menschenwürdiges Altern und Sterben nicht mehr selbstverständlich. Es setzt nämlich ein grundlegendes, verifizierbares Wissen über die inneren Erlebnisräume des Menschen, über sein Dasein und über seinen Sterbeprozess voraus. In diesem Buch werden die psychologischen und spirituellen Voraussetzungen dafür ausführlich dargestellt.

Es richtet sich an diejenigen, die für sich selbst ein natürliches, menschenwürdiges Altern und Sterben wünschen, aber auch an Ärzte und diejenigen, die demente, alte und sterbende Menschen in ihren letzten Lebensabschnitten begleiten, betreuen oder pflegen wollen.

Nach jahrzehntelangem Studium von unterschiedlichen spirituellen Lehren und ebenso langer Meditationsarbeit ist der Verfasser bis in die überpersönlichen und todlosen Bereiche des Bewusstseins vorgedrungen.
Von diesen überpersönlichen Gefilden aus betrachtet und beschreibt er das Drama des Daseins, der Existenz und das des Lebens des Menschen im Besonderen.
Eine vierzigjährige Arbeit mit Demenzkranken und sterbenden Menschen sowie deren Betreuung und Pflege offenbarten ihm einen Blick in die oft hinter einer schönen Fassade verborgenen Dramen und Abgründe menschlichen Daseins.
Die Bücher des Autors gestatten eine unparteiliche und objektive Draufsicht auf die wesentlichen Dinge des Lebens. Sie propagieren die spirituelle Freiheit des Menschen und zeigen Wege auf, diese auch zu erlangen.

Details

ISBN

978-3-7450-7031-6

Auflage

10. Auflage

Erscheinungsdatum

15.12.2017

Einband

Taschenbuch

Verlag

Epubli

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-7450-7031-6

Auflage

10. Auflage

Erscheinungsdatum

15.12.2017

Einband

Taschenbuch

Verlag

Epubli

Seitenzahl

216

Maße (L/B/H)

1,2/12,5/1,3 cm

Gewicht

219 g

Sprache

Deutsch

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Demenz und die todesverneinende Persönlichkeitskultur