Die Zeit des Lichts

Die Zeit des Lichts

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Zeit des Lichts

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

19.10.2019

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

392

Maße (L/B/H)

22,1/14,6/3,8 cm

Gewicht

629 g

Beschreibung

Rezension

»Ein gefühlvoller, informativer und schillernder Roman!«
Alan Tepper, Kult!, Juli 2021 ("Kult!")
»Ein intensiver Roman über eine außergewöhnliche Frau, die ihre eigenen Regeln macht, intelligent erzählt.«
Bücher-Magazin. Juni/Juli 2020 ("Buch Magazin")
»Ein überaus einfühlsames, gut erzähltes, differenziertes und überzeugendes Porträt.«
Hans Durrer, Bücher & Bilder, 29.04.2020 ("Bücher & Bilder")
»Whitney Scharer erzählt Lees Geschichte interessant und einfühlsam, ich hätte bestimmt noch weitere hundert Seiten darüber lesen können, wie Lee und Man mit ihren Kameras durch Paris laufen, Vernissagen besuchen und Scharer uns Einblicke in die Kunstszene der dreißiger Jahre in Paris gibt.«
Maxi Kerkloh & Gisela Lehmer, Die Vorleser, 03.04.2020 ("Die Vorleser")
»Der Roman rückt diese tolle Frau, die fast vergessen war, wieder ins rechte Licht.«
Freundin, Januar 2020 ("Freundin")
»Scharer liefert einen gelungenen Roman und einen interessanten Einblick in Millers Lebens- und Liebesgeschichte. Sie beschreibt eine zerrissene, interessierte und mutige Frau, die sich emanzipiert.«
Madeleine Gullert, Aachner Zeitung, 10.12.2019 ("Aachener Zeitung")
»Man glaubt, […] die junge Heldin habe ihn selbst geschrieben […] Lee Miller wird lebendig und unvergesslich.«
Rita Hoffmann, Kultur, Dezember 2019 ("kultur-port.de")
»Whitney Scharer zeichnet das Porträt einer glanzvoll abgründigen Epoche und einer Frau, die sich nie vereinnahmen ließ.«
Annabelle, 30.11.2019 ("Annabelle")
»Whitney Scharers Debüt ist glanzvoll, lebendig, interessant, inspirierend«
Geniallokal.de, 31.10.2019 ("Geniallokal.de")
»Diesen Namen muss man sich merken: Whitney Scharer! Gleich mit ihrem Erstling weiß sie zu fesseln. Man liest ihren Roman schier atemlos und findet sich mitten im Leben dieser schillernden, ganz besonderen Person wieder, die ein wirklich romanhaftes Leben führte.«
Andreas Wallentin, WDR, 25.10.2019 ("Westdeutscher Rundfunk")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

19.10.2019

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

392

Maße (L/B/H)

22,1/14,6/3,8 cm

Gewicht

629 g

Auflage

2. Druckaufl. 2019

Originaltitel

The Age of Light

Übersetzer

Nicolai Schweder-Schreiner

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-96340-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

85 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine faszinierende Geschichte

Bewertung am 08.04.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lee Miller war wirklich eine aufregende Frau. Diese in einen Roman verpackte Biografie ist toll geschrieben, auch die Aufmachung des Buches ist wunderschön.

Eine faszinierende Geschichte

Bewertung am 08.04.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lee Miller war wirklich eine aufregende Frau. Diese in einen Roman verpackte Biografie ist toll geschrieben, auch die Aufmachung des Buches ist wunderschön.

Ein Buch über eine interessante Frau und Künstlerin

Bewertung aus Bühne am 31.08.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch von Whitney Scharer hat mich gleich durch das schön gestaltete Cover angezogen. Es wirkt wie aus der Zeit, in der der Roman spielt, die dreißiger Jahre. Ich muss gestehen, dass ich vorher noch nie etwas von Lee Miller, der Protagonistin, noch von Man Ray, ihrem Liebespartner, gehört hatte. Doch das Buch entführt uns in das Paris der dreißiger Jahre und macht die damalige Künstlerszene lebendig. In eindringlichen Worten erfahren wir, eingebettet in eine Rahmenhandlung, in welcher Lee inzwischen älter und krank ist, wie sich ihre Beziehung zu Man Ray entwickelte. Das schrittweise Loslösen und Selbstständig werden von Lee als eigenständiger Künstlerin ist interessant beschrieben. Allerdings hatte ich mir auf Grund des Klappentextes, der auch von ihr als Kriegsberichterstatterin sprach, mehr über diese Facette ihres Lebens erwartet. Diese Episode ihres Lebens kommt leider nur sehr eingeschränkt vor. Trotz allem, fand ich es unterhaltsam über diese, für mich unbekannte Frau zu lesen und konnte ganz gut in ihre Weltsicht eintauchen. Es hat mir Freude bereitet und ich kann es gerne weiter empfehlen.

Ein Buch über eine interessante Frau und Künstlerin

Bewertung aus Bühne am 31.08.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch von Whitney Scharer hat mich gleich durch das schön gestaltete Cover angezogen. Es wirkt wie aus der Zeit, in der der Roman spielt, die dreißiger Jahre. Ich muss gestehen, dass ich vorher noch nie etwas von Lee Miller, der Protagonistin, noch von Man Ray, ihrem Liebespartner, gehört hatte. Doch das Buch entführt uns in das Paris der dreißiger Jahre und macht die damalige Künstlerszene lebendig. In eindringlichen Worten erfahren wir, eingebettet in eine Rahmenhandlung, in welcher Lee inzwischen älter und krank ist, wie sich ihre Beziehung zu Man Ray entwickelte. Das schrittweise Loslösen und Selbstständig werden von Lee als eigenständiger Künstlerin ist interessant beschrieben. Allerdings hatte ich mir auf Grund des Klappentextes, der auch von ihr als Kriegsberichterstatterin sprach, mehr über diese Facette ihres Lebens erwartet. Diese Episode ihres Lebens kommt leider nur sehr eingeschränkt vor. Trotz allem, fand ich es unterhaltsam über diese, für mich unbekannte Frau zu lesen und konnte ganz gut in ihre Weltsicht eintauchen. Es hat mir Freude bereitet und ich kann es gerne weiter empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Zeit des Lichts

von Whitney Scharer

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Angela Franke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Angela Franke

Thalia Magdeburg - Allee-Center

Zum Portrait

3/5

Pariser Boheme der Dreißigerjahre

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Fotografin Lee Miller war eine sehr außergewöhnliche Frau und ihrer Zeit vielleicht auch etwas vorraus. In diesem Roman kommt ihre eigentliche Kunst, die Fotografie, leider etwas zu kurz. Sie war mehr als nur die Liebe vom Künstler Man Ray. Als Schmöker sehr gut zu lesen, aber die starke Lee Miller kommt leider schwach rüber....etwas Schade.
3/5

Pariser Boheme der Dreißigerjahre

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Fotografin Lee Miller war eine sehr außergewöhnliche Frau und ihrer Zeit vielleicht auch etwas vorraus. In diesem Roman kommt ihre eigentliche Kunst, die Fotografie, leider etwas zu kurz. Sie war mehr als nur die Liebe vom Künstler Man Ray. Als Schmöker sehr gut zu lesen, aber die starke Lee Miller kommt leider schwach rüber....etwas Schade.

Angela Franke
  • Angela Franke
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von G. Knollmann-Wachsmuth

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

G. Knollmann-Wachsmuth

Thalia Bad Salzuflen

Zum Portrait

3/5

Liebesroman

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lee Miller verdient ihren Lebensunterhalt als Model als sie Man Ray kennenlernt.Sie wird seine Muse und Geliebte. Das reicht ihr nicht und so kämpft sie, um ebenfalls als Fotografin anerkannt zu werden. Angenehm zu lesen.
3/5

Liebesroman

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lee Miller verdient ihren Lebensunterhalt als Model als sie Man Ray kennenlernt.Sie wird seine Muse und Geliebte. Das reicht ihr nicht und so kämpft sie, um ebenfalls als Fotografin anerkannt zu werden. Angenehm zu lesen.

G. Knollmann-Wachsmuth
  • G. Knollmann-Wachsmuth
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Zeit des Lichts

von Whitney Scharer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Zeit des Lichts