Die Sonne über Seynako
Band 1

Die Sonne über Seynako

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Sonne über Seynako

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

21.02.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

21.02.2018

Verlag

Neobooks Self-Publishing

Seitenzahl

470 (Printausgabe)

Dateigröße

1192 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783742752420

Weitere Bände von Seynako & Peiramos

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Alefesʼ Hass

Bewertung aus Eisenach am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Im Königreich Seynako könnte das Leben eigentlich für alle Bewohner gut und friedlich verlaufen. Dem König liegt es fern, seine Bewohner auszubeuten. Doch leider droht Gefahr aus Peiramos, dass vom brutalen Halbgott Alfes im Namen seiner göttlichen Mutter beherrscht wird. Mit Magie bringt er dem König von Seynako treu dienende Bedienstete dazu, bestialische Taten zu verüben. Das Land versinkt in Dunkelheit, und das nicht nur im übertragenen Sinn. König Darius erinnert sich daran, dass ein Seher vor Jahren geweissagt hat, ein blauhaariges Mädchen würde das Land einst retten. Deshalb lässt er Azur, die mittlerweile eine junge Frau ist, an den Hof holen. Problematisch ist, dass diese stumm ist und sich ihm deshalb nicht mitteilen kann. Dann gerät alles außer Kontrolle – und Azur in die Hände des Halbgottes. Zunächst könnte man Sheyla McLanes Dilogie für ein Fantasy-Abenteuer in typisch mittelalterlichem Setting halten, in der alles um die Abenteuer der Protagonistin Azur geht. Soweit es um das Fantasy-Abenteuer und das mittelalterliche Setting geht, stimmt das auch. Dass sich die Handlung auf das Mädchen konzentriert, stimmt jedoch nur sehr eingeschränkt. Obwohl Azur die Schlüsselfigur ist, liegt der Fokus überwiegend auf dem Sohn des Königs sowie dem Antagonisten. Azur ist im Großteil der Szenen gar nicht anwesend beziehungsweise sehr passiv. Ihr selbst ist überhaupt nicht klar, in welcher Weise sie zur Klärung des Problems beitragen könnte. Nachdem man sich als Leser darauf eingestellt hat, dass die vom Klappentext geweckte Erwartungshaltung täuscht, kann das Buch trotzdem gefallen. Der Stil der Autorin, bei dem der Fokus ständig zwischen verschiedenen Charakteren wechselt, lässt sich gut lesen. Trotz des angekündigten 2. Teils endet dieses Buch ohne Cliffhanger und ist auch solo gut lesbar. Fazit: Die Retterin der Welt, der das Verständnis ihrer Aufgabe weitgehend fehlt, bleibt in diesem Fantasy-Abenteuer eher eine Nebenfigur.

Alefesʼ Hass

Bewertung aus Eisenach am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Im Königreich Seynako könnte das Leben eigentlich für alle Bewohner gut und friedlich verlaufen. Dem König liegt es fern, seine Bewohner auszubeuten. Doch leider droht Gefahr aus Peiramos, dass vom brutalen Halbgott Alfes im Namen seiner göttlichen Mutter beherrscht wird. Mit Magie bringt er dem König von Seynako treu dienende Bedienstete dazu, bestialische Taten zu verüben. Das Land versinkt in Dunkelheit, und das nicht nur im übertragenen Sinn. König Darius erinnert sich daran, dass ein Seher vor Jahren geweissagt hat, ein blauhaariges Mädchen würde das Land einst retten. Deshalb lässt er Azur, die mittlerweile eine junge Frau ist, an den Hof holen. Problematisch ist, dass diese stumm ist und sich ihm deshalb nicht mitteilen kann. Dann gerät alles außer Kontrolle – und Azur in die Hände des Halbgottes. Zunächst könnte man Sheyla McLanes Dilogie für ein Fantasy-Abenteuer in typisch mittelalterlichem Setting halten, in der alles um die Abenteuer der Protagonistin Azur geht. Soweit es um das Fantasy-Abenteuer und das mittelalterliche Setting geht, stimmt das auch. Dass sich die Handlung auf das Mädchen konzentriert, stimmt jedoch nur sehr eingeschränkt. Obwohl Azur die Schlüsselfigur ist, liegt der Fokus überwiegend auf dem Sohn des Königs sowie dem Antagonisten. Azur ist im Großteil der Szenen gar nicht anwesend beziehungsweise sehr passiv. Ihr selbst ist überhaupt nicht klar, in welcher Weise sie zur Klärung des Problems beitragen könnte. Nachdem man sich als Leser darauf eingestellt hat, dass die vom Klappentext geweckte Erwartungshaltung täuscht, kann das Buch trotzdem gefallen. Der Stil der Autorin, bei dem der Fokus ständig zwischen verschiedenen Charakteren wechselt, lässt sich gut lesen. Trotz des angekündigten 2. Teils endet dieses Buch ohne Cliffhanger und ist auch solo gut lesbar. Fazit: Die Retterin der Welt, der das Verständnis ihrer Aufgabe weitgehend fehlt, bleibt in diesem Fantasy-Abenteuer eher eine Nebenfigur.

Unsere Kund*innen meinen

Die Sonne über Seynako

von Sheyla McLane

4.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Sonne über Seynako