Wake 2 - Die Rückkehr
Band 2
Wake Band 2

Wake 2 - Die Rückkehr

Buch (Taschenbuch)

13,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wake 2 - Die Rückkehr

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,95 €
eBook

eBook

ab 6,49 €

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.06.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.06.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,4 cm

Gewicht

486 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7460-0721-2

Weitere Bände von Wake

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wahnsinns Fortsetzung

Bianka_Fri am 18.02.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe Das ist der 2. Band der Wake Reihe und kann NICHT ohne Vorwissen gelesen werden, da sie aufeinander aufbauen! Das Cover ist wieder schlicht gehalten, gefällt mir aber trotzdem wahnsinnig gut und fügt sich toll an Teil 1 an! Der Schreibstil ist wieder gewöhnt flüssig, wahnsinnig bildlich und spannend ohne Ende! Ich konnte mich durch daa bildliche total in die Geschichte fallen lassen. Dachte ich echt, es kann nicht NOCH spannender werden, wurde ich hier eines besseren belehrt! Es ist temporeich, unvorhersehbar und hat Wendungen, mit denen ich nie im Leben gerechnet hätte. Es gibt keine unnötigen Längen, keine unnötigen Nebenschauplätze. Ich habe das Buch echt verschlungen, dachte immer, ach die Seite noch...Pustekuchen, da war es wieder so spannend, dann nächste Seite und zack war das Buch zuende! Die Geschichte geht es jetzt um Mia, die Tochter der beiden und gibt wie gesagt, dem Buch völlig neue Wendungen und neue Möglichkeiten zu Spekulationen :)) Es ist faszinierend zu lesen,wie alles zusammenbricht, was Anna versucht aufrechtzuerhalten und sich alles neu fügt. Die Charaktere sind einzigartig und wahnsinnig liebevoll und detailliert ausgearbeitet. Sie sind von sympathisch bis, oh Gott, dieser Mistkerl wieder :)) jeder Charakter hat seinen Platt, egal ob Hauptcharakter oder Nebencharakter und gibt dem Buch das gewisse Etwas. Es macht Spaß Mia zu begleiten und ihre Entwicklung zu verfolgen. Wie sie aus dem in sich gekehrten, verunsicherten Mädchen, mit Hilfe ihrer Freunde so richtig aufblüht und anfängt, sich durchzusetzen und alles aufwühlt! Tja, und ob ich Ramon oder Rene lieber mag, ich kann mich immer noch nicht entscheiden, beide sind der Hammer! Ich bin wahnsinnig gespannt auf die weiteren Bände!

Wahnsinns Fortsetzung

Bianka_Fri am 18.02.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe Das ist der 2. Band der Wake Reihe und kann NICHT ohne Vorwissen gelesen werden, da sie aufeinander aufbauen! Das Cover ist wieder schlicht gehalten, gefällt mir aber trotzdem wahnsinnig gut und fügt sich toll an Teil 1 an! Der Schreibstil ist wieder gewöhnt flüssig, wahnsinnig bildlich und spannend ohne Ende! Ich konnte mich durch daa bildliche total in die Geschichte fallen lassen. Dachte ich echt, es kann nicht NOCH spannender werden, wurde ich hier eines besseren belehrt! Es ist temporeich, unvorhersehbar und hat Wendungen, mit denen ich nie im Leben gerechnet hätte. Es gibt keine unnötigen Längen, keine unnötigen Nebenschauplätze. Ich habe das Buch echt verschlungen, dachte immer, ach die Seite noch...Pustekuchen, da war es wieder so spannend, dann nächste Seite und zack war das Buch zuende! Die Geschichte geht es jetzt um Mia, die Tochter der beiden und gibt wie gesagt, dem Buch völlig neue Wendungen und neue Möglichkeiten zu Spekulationen :)) Es ist faszinierend zu lesen,wie alles zusammenbricht, was Anna versucht aufrechtzuerhalten und sich alles neu fügt. Die Charaktere sind einzigartig und wahnsinnig liebevoll und detailliert ausgearbeitet. Sie sind von sympathisch bis, oh Gott, dieser Mistkerl wieder :)) jeder Charakter hat seinen Platt, egal ob Hauptcharakter oder Nebencharakter und gibt dem Buch das gewisse Etwas. Es macht Spaß Mia zu begleiten und ihre Entwicklung zu verfolgen. Wie sie aus dem in sich gekehrten, verunsicherten Mädchen, mit Hilfe ihrer Freunde so richtig aufblüht und anfängt, sich durchzusetzen und alles aufwühlt! Tja, und ob ich Ramon oder Rene lieber mag, ich kann mich immer noch nicht entscheiden, beide sind der Hammer! Ich bin wahnsinnig gespannt auf die weiteren Bände!

spannende und fesselnde Fortsetzung

Lesen und Träumen - Sabine aus Ö aus Wien am 08.08.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mich konnte ja der erste Teil schon sehr überzeugen und hatte mir wirklich gut gefallen. Teil 2, in dem Ainas Tochter Mia die Hauptperson ist, steht dem in nichts nach. Die Autorin hat einen unheimlich fesselnden, spannenden Schreibstil, sodass ich das Buch nur schwer zur Seite legen wollte, weil ich immer noch wissen wollte, wie es weiter geht. Mia mochte ich sehr. Sie hatte bisher keine Freunde, und als sie nun an ihre neue Schule kommt, ist sie dementsprechend überrascht, als sich plötzlich eine ganze Clique um sie bemüht. Diese Unsicherheit, die sie hatte, dass sie lange nicht glaubt, dass die Jugendlichen wirklich sie mögen, und das ohne Vorbehalte, wurde toll dargestellt. Richtig spannend wird es dann, als sie feststellt, dass ihre neuen Freunde übersinnliche Kräfte besitzen, und dass auch sie nicht "normal" ist. Mia macht in diesem Band eine tolle Entwicklung durch. Sie ist ein junges Mädchen mitten in der Pubertät, und plötzlich passiert sehr viel, das sie rasch reifen lässt. Trotzdem kommt immer wieder noch ihre Unsicherheit durch, besonders als sie feststellen muss, dass ihre eigene Familie Geheimnisse vor ihr hat - das hat sie in meinen Augen aber einfach noch liebenswerter gemacht. Aber Mia erlebt auch die zarten Gefühle des ersten Verliebtseins mit Schmetterlingen im Bauch, und das war wirklich süß beschrieben. Wen ich immer mehr mag, ist Ramon, der in diesem Band eine ein wenig größere Rolle zugeteilt bekommt. Was mir gut gefallen hat, ist, dass das Buch zwar abgeschlossen ist, aber man bereits auf eine weiterführende Geschichte in Band 3 vorbereitet wird - also kein fieser Cliffhanger, sondern man kann das Buch beruhigt nach dem Auslesen zur Seite legen, wenn man nicht vorhat, Band 3 zu lesen, und es passt :) Fazit: Übersinnliches, düstere Mächte, Vampire, Schatten und eine große Gefahr - dies alles vereint sich zu einer packenden Fantasygeschichte, bei der es einfach nur Spaß macht, mitzuerleben, wie es Mia und ihren Freunden und ihrer Familie ergeht. Ich finde die Idee der Gesamtgeschichte einfach toll und bin nun sehr gespannt, wie es in Teil 3 weitergehen wird.

spannende und fesselnde Fortsetzung

Lesen und Träumen - Sabine aus Ö aus Wien am 08.08.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mich konnte ja der erste Teil schon sehr überzeugen und hatte mir wirklich gut gefallen. Teil 2, in dem Ainas Tochter Mia die Hauptperson ist, steht dem in nichts nach. Die Autorin hat einen unheimlich fesselnden, spannenden Schreibstil, sodass ich das Buch nur schwer zur Seite legen wollte, weil ich immer noch wissen wollte, wie es weiter geht. Mia mochte ich sehr. Sie hatte bisher keine Freunde, und als sie nun an ihre neue Schule kommt, ist sie dementsprechend überrascht, als sich plötzlich eine ganze Clique um sie bemüht. Diese Unsicherheit, die sie hatte, dass sie lange nicht glaubt, dass die Jugendlichen wirklich sie mögen, und das ohne Vorbehalte, wurde toll dargestellt. Richtig spannend wird es dann, als sie feststellt, dass ihre neuen Freunde übersinnliche Kräfte besitzen, und dass auch sie nicht "normal" ist. Mia macht in diesem Band eine tolle Entwicklung durch. Sie ist ein junges Mädchen mitten in der Pubertät, und plötzlich passiert sehr viel, das sie rasch reifen lässt. Trotzdem kommt immer wieder noch ihre Unsicherheit durch, besonders als sie feststellen muss, dass ihre eigene Familie Geheimnisse vor ihr hat - das hat sie in meinen Augen aber einfach noch liebenswerter gemacht. Aber Mia erlebt auch die zarten Gefühle des ersten Verliebtseins mit Schmetterlingen im Bauch, und das war wirklich süß beschrieben. Wen ich immer mehr mag, ist Ramon, der in diesem Band eine ein wenig größere Rolle zugeteilt bekommt. Was mir gut gefallen hat, ist, dass das Buch zwar abgeschlossen ist, aber man bereits auf eine weiterführende Geschichte in Band 3 vorbereitet wird - also kein fieser Cliffhanger, sondern man kann das Buch beruhigt nach dem Auslesen zur Seite legen, wenn man nicht vorhat, Band 3 zu lesen, und es passt :) Fazit: Übersinnliches, düstere Mächte, Vampire, Schatten und eine große Gefahr - dies alles vereint sich zu einer packenden Fantasygeschichte, bei der es einfach nur Spaß macht, mitzuerleben, wie es Mia und ihren Freunden und ihrer Familie ergeht. Ich finde die Idee der Gesamtgeschichte einfach toll und bin nun sehr gespannt, wie es in Teil 3 weitergehen wird.

Unsere Kund*innen meinen

Wake 2 - Die Rückkehr

von S. Jay

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wake 2 - Die Rückkehr