Schräge Typen

Trackliste

  1. Schräge Typen
SALE

Schräge Typen

Stories: 7 CDs

Hörbuch (CD)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

15,00 €
eBook

eBook

10,99 €
Variante: 7 CD (2019)

Schräge Typen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Andreas Fröhlich + weitere

Spieldauer

9 Stunden und 7 Minuten

Erscheinungsdatum

01.02.2019

Verlag

Osterwoldaudio

Anzahl

7

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Spieldauer

9 Stunden und 7 Minuten

Erscheinungsdatum

01.02.2019

Verlag

Osterwoldaudio

Anzahl

7

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

Werner Löcher-Lawrence

Sprache

Deutsch

EAN

9783869524054

Das meinen unsere Kund*innen

3.4

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

Er kann nicht nur schauspielern!

Moni aus Fulda am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Buch voller Kurzgeschichten. Das ist einfach nichts für mich. Doch Stop! Wenn diese aus der Hand eines meiner Lieblingsschauspieler stammen, dann muss ich das Buch doch lesen! Und ich muss sagen, ja, der Kerl kann nicht nur schauspielern. Ich bin zwar immer noch der Typ, der lieber eine lange Geschichte liest, als viele kurze, dennoch war ich mit den einzelnen Stories gut unterhalten, zumal einige Figuren in mehreren Erzählungen auftauchten. Außerdem war ich begeistert, dass sich ein roter Faden im kompletten Buch fand. In jeder Geschichte kam eine Schreibmaschine vor, mal als wichtiger Dreh- und Angelpunkt, mal nur im Schrank verstaubt, jedoch immer präsent. So eine Spielerei mag ich und gerade das macht es für mich dann doch zu einem Buch und nicht nur zu einer zufälligen Ansammlung von Erzählungen. Die einzelnen Kapitel sind keinem gemeinsamen Genre zuzuordnen und gehen in unterschiedlichste, abwechslungsreiche Richtungen.

Er kann nicht nur schauspielern!

Moni aus Fulda am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Buch voller Kurzgeschichten. Das ist einfach nichts für mich. Doch Stop! Wenn diese aus der Hand eines meiner Lieblingsschauspieler stammen, dann muss ich das Buch doch lesen! Und ich muss sagen, ja, der Kerl kann nicht nur schauspielern. Ich bin zwar immer noch der Typ, der lieber eine lange Geschichte liest, als viele kurze, dennoch war ich mit den einzelnen Stories gut unterhalten, zumal einige Figuren in mehreren Erzählungen auftauchten. Außerdem war ich begeistert, dass sich ein roter Faden im kompletten Buch fand. In jeder Geschichte kam eine Schreibmaschine vor, mal als wichtiger Dreh- und Angelpunkt, mal nur im Schrank verstaubt, jedoch immer präsent. So eine Spielerei mag ich und gerade das macht es für mich dann doch zu einem Buch und nicht nur zu einer zufälligen Ansammlung von Erzählungen. Die einzelnen Kapitel sind keinem gemeinsamen Genre zuzuordnen und gehen in unterschiedlichste, abwechslungsreiche Richtungen.

Tom Hanks als Schriftsteller

Mareike Kollenbrandt am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Können Schauspieler Bücher schreiben? Im Falle von Tom Hanks auf jeden Fall. Wobei man allerdings auch anmerken muss, er schreibt über das wovon er Ahnung hat, nämlich skurrile Personen, die ihm tagtäglich begegnen. Leichte lustige Geschichten, die die unterschiedlichsten Menschen beschreiben. Sehr kurzweilig.

Tom Hanks als Schriftsteller

Mareike Kollenbrandt am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Können Schauspieler Bücher schreiben? Im Falle von Tom Hanks auf jeden Fall. Wobei man allerdings auch anmerken muss, er schreibt über das wovon er Ahnung hat, nämlich skurrile Personen, die ihm tagtäglich begegnen. Leichte lustige Geschichten, die die unterschiedlichsten Menschen beschreiben. Sehr kurzweilig.

Unsere Kund*innen meinen

Schräge Typen

von Tom Hanks

3.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Monika Fuchs

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Monika Fuchs

Thalia Hamburg - EEZ

Zum Portrait

5/5

Ein sehr positive Entdeckung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tom Hanks kennen wir alle als wunderbaren Schauspieler. Und jetzt hat der Piper Verlag ein Buch mit Geschichten von ihm herausgegeben. Ich wollte es 2018, als das Buch als Hardcover erschienen ist, gar nicht lesen, aber dann habe ich eine sehr positive Besprechung im Hamburger Abendblatt vom 02.02.2018 gelesen. Und die hat mich so neugierig auf das Buch gemacht, dass ich täglich eine Geschichte gelesen habe. Und ich habe diese Zeit definitiv nicht bereut! Und jetzt gibt es dieses tolle Buch schon als Taschenbuch. Der Titel „Schräge Typen“ ist doppeldeutig und wurde im Cover sehr gut eingefangen. Tom Hanks erzählt nämlich Geschichten von Menschen, die schon ein wenig anders sind – halt schräge Typen. Aber, Tom Hanks hat auch Faible für Schreibmaschinen. Und so hat er in jeder Geschichte irgendwie eine Schreibmaschine mit untergebracht. Und wie werden die einzelnen Buchstabenhebel genannt? Ja genau - Typen. Einfach herrlich! Mir haben diese 11 Geschichten und 4 Kolumnen von einem fiktiven Hank Fiset sehr gut gefallen. Tom Hanks kann einfach erzählen. Es sind zumeist Geschichten von ganz normalen amerikanischen Bürgern aus der Mittelschicht. Geschichten, die ohne großes Drama auskommen. Geschichten, die uns teilweise in die Vergangenheit und einmal sogar in die Zukunft entführen. Es sind Geschichten von Menschen wie du und ich. Geschichten von Menschen, die uns zumeist gar nicht weiter auffallen. Aber jeder hat seine ganz eigene Geschichte. Und so bekommen sie bei Tom Hanks einmal die Chance, dass ihre Geschichte ganz liebevoll erzählt wird. Eigentlich bin ich gar keine Freundin von Kurzgeschichten. Sehr häufig packen die Autoren für meinen Geschmack viel zu viel in ihre Geschichte hinein. Der Stoff, den sie haben, würde häufig auch für einen Roman langen. Und dann wird das ganze so komprimiert, dass ich es als sehr anstrengend empfinde. Das ist mir aber bei diesen Geschichten nicht so gegangen. Es sind wunderbare Begebenheiten, die er beschreibt. Und es sind einfach Geschichten, die um des Geschichten erzählen willens, geschrieben wurden. Ich kann keine große Botschaft, keine Moral oder keinen erhobenen Zeigefinger erkennen. Und das hat sie für mich gerade so lesenswert gemacht. Und so ganz nebenbei haben sie mich auch irgendwie an die Romane des frühen John Updike erinnert. Fragen Sie mich aber bitte nicht, warum. Es ist zum einen sehr lange her, dass ich John Updike gelesen und geliebt habe, und zum zweiten könnte ich es Ihnen nicht näher erklären. Es ist halt einfach so ein Gefühl!
5/5

Ein sehr positive Entdeckung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tom Hanks kennen wir alle als wunderbaren Schauspieler. Und jetzt hat der Piper Verlag ein Buch mit Geschichten von ihm herausgegeben. Ich wollte es 2018, als das Buch als Hardcover erschienen ist, gar nicht lesen, aber dann habe ich eine sehr positive Besprechung im Hamburger Abendblatt vom 02.02.2018 gelesen. Und die hat mich so neugierig auf das Buch gemacht, dass ich täglich eine Geschichte gelesen habe. Und ich habe diese Zeit definitiv nicht bereut! Und jetzt gibt es dieses tolle Buch schon als Taschenbuch. Der Titel „Schräge Typen“ ist doppeldeutig und wurde im Cover sehr gut eingefangen. Tom Hanks erzählt nämlich Geschichten von Menschen, die schon ein wenig anders sind – halt schräge Typen. Aber, Tom Hanks hat auch Faible für Schreibmaschinen. Und so hat er in jeder Geschichte irgendwie eine Schreibmaschine mit untergebracht. Und wie werden die einzelnen Buchstabenhebel genannt? Ja genau - Typen. Einfach herrlich! Mir haben diese 11 Geschichten und 4 Kolumnen von einem fiktiven Hank Fiset sehr gut gefallen. Tom Hanks kann einfach erzählen. Es sind zumeist Geschichten von ganz normalen amerikanischen Bürgern aus der Mittelschicht. Geschichten, die ohne großes Drama auskommen. Geschichten, die uns teilweise in die Vergangenheit und einmal sogar in die Zukunft entführen. Es sind Geschichten von Menschen wie du und ich. Geschichten von Menschen, die uns zumeist gar nicht weiter auffallen. Aber jeder hat seine ganz eigene Geschichte. Und so bekommen sie bei Tom Hanks einmal die Chance, dass ihre Geschichte ganz liebevoll erzählt wird. Eigentlich bin ich gar keine Freundin von Kurzgeschichten. Sehr häufig packen die Autoren für meinen Geschmack viel zu viel in ihre Geschichte hinein. Der Stoff, den sie haben, würde häufig auch für einen Roman langen. Und dann wird das ganze so komprimiert, dass ich es als sehr anstrengend empfinde. Das ist mir aber bei diesen Geschichten nicht so gegangen. Es sind wunderbare Begebenheiten, die er beschreibt. Und es sind einfach Geschichten, die um des Geschichten erzählen willens, geschrieben wurden. Ich kann keine große Botschaft, keine Moral oder keinen erhobenen Zeigefinger erkennen. Und das hat sie für mich gerade so lesenswert gemacht. Und so ganz nebenbei haben sie mich auch irgendwie an die Romane des frühen John Updike erinnert. Fragen Sie mich aber bitte nicht, warum. Es ist zum einen sehr lange her, dass ich John Updike gelesen und geliebt habe, und zum zweiten könnte ich es Ihnen nicht näher erklären. Es ist halt einfach so ein Gefühl!

Monika Fuchs
  • Monika Fuchs
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anke Matthes

Anke Matthes

Thalia Dessau - Rathaus-Center

Zum Portrait

4/5

Amerikanische Kurzgeschichten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für jemanden, dem Bücher nicht dick genug sein können, sind Kurzgeschichten immer ein schwieriges Terrain. Aber man wird neugierig, wenn ein großartiger Schauspieler plötzlich zu "Papier und Stift" greift. Die Geschichten sind kurzweilig, überraschend und eben typisch amerikanisch. Für Fans des Autors und Leser von Short Storys!
4/5

Amerikanische Kurzgeschichten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für jemanden, dem Bücher nicht dick genug sein können, sind Kurzgeschichten immer ein schwieriges Terrain. Aber man wird neugierig, wenn ein großartiger Schauspieler plötzlich zu "Papier und Stift" greift. Die Geschichten sind kurzweilig, überraschend und eben typisch amerikanisch. Für Fans des Autors und Leser von Short Storys!

Anke Matthes
  • Anke Matthes
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Schräge Typen

von Tom Hanks

0 Rezensionen filtern

  • Schräge Typen
  • Schräge Typen

    1. Schräge Typen