Wasteland 1: Tag des Neubeginns
Wasteland Band 1

Wasteland 1: Tag des Neubeginns

eBook

1,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

**Gegen den Rest der Welt**
Umgeben von Schrott und nuklearem Ödland kämpft die 17-jährige Lys gemeinsam mit ihrem Vater ums tägliche Überleben. Wesen, die nicht mehr menschlich sind, durchstreifen das Land und nur die Mauer der Siedlung schützt die beiden vor ihrem sicheren Tod. Als ihr Vater spurlos verschwindet, ist Lys plötzlich auf sich allein gestellt und die Situation scheint für sie ausweglos. Bis sie einem Kopfgeldjäger begegnet, der sich selbst nur »Z« nennt und ihr anbietet sie in die nächste Stadt zu führen. Damit muss sich Lys allerdings nicht nur dem grausamen Alltag außerhalb ihrer Siedlung stellen, sondern auch den Gefühlen, die der verschwiegene Z in ihr hervorruft...
Mit »Wasteland« hat Emily Bähr eine romantische Dystopie geschaffen, die keine Wünsche offenlässt. Hochkarätige Spannung und eine einzigartige Atmosphäre lassen eine fantastische Geschichte entstehen, in der es vor allem auf eines ankommt: überleben.
//Alle Bände der romantisch-dystopischen Reihe:  
-- Wasteland 1: Tag des Neubeginns  
-- Wasteland 2: Zeit der Rebellion 
-- Wasteland 3: Moment der Entscheidung//

1994 in einem kleinen Dorf der Südpfalz geboren fand Emily Bähr schon früh ihre Liebe zu Büchern und Geschichten aller Art. Der Wunsch, einmal nach England zu ziehen ließ viele ihrer Geschichten eben dort spielen, so nun auch ihre erste Veröffentlichung »Ewig und Du«. Mit diesem Werk verließ sie zum erstem Mal den gewohnten Bereich der Dystopien und wagte sich an eine romantische Komödie - mit Enten.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.04.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.04.2018

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

388 (Printausgabe)

Dateigröße

5405 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783646604245

Weitere Bände von Wasteland

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Charaktere, die im Gedächtnis bleiben

Bewertung aus Rostock am 14.04.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich muss zugeben, dass ich an die Geschichte *sehr* kritisch rangegangen bin. Eine Zombie-Geschichte in postapokalyptischen Setting? Das ist nun wirklich nicht, was ich für gewöhnlich lese, habe aber so viel Gutes von dem Buch (und der Reihe) gehört, dass ich mir dachte, gebe ich dem ganzen eine Chance. Und ich wurde nicht enttäuscht! Der Schreibstil ist großartig und die Charaktere allesamt auf ihre eigene Art und Weise interessant und liebenswert und an Spannung hat es an keiner Stelle gefehlt. »Wasteland - Tag des Neubeginns« ist für mich ein rundum gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht!

Charaktere, die im Gedächtnis bleiben

Bewertung aus Rostock am 14.04.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich muss zugeben, dass ich an die Geschichte *sehr* kritisch rangegangen bin. Eine Zombie-Geschichte in postapokalyptischen Setting? Das ist nun wirklich nicht, was ich für gewöhnlich lese, habe aber so viel Gutes von dem Buch (und der Reihe) gehört, dass ich mir dachte, gebe ich dem ganzen eine Chance. Und ich wurde nicht enttäuscht! Der Schreibstil ist großartig und die Charaktere allesamt auf ihre eigene Art und Weise interessant und liebenswert und an Spannung hat es an keiner Stelle gefehlt. »Wasteland - Tag des Neubeginns« ist für mich ein rundum gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht!

Ein Auslug der alles verändert …

Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 28.06.2018

Bewertet: eBook (ePUB)

Kurzbeschreibung In einer zerstörten Welt, die eher einem Ödland gleicht, lebt und arbeitet die 17- Jährige Lys Mason als Mechanikerin. Sie hat von ihrem Vater alles gelernt und lebt mit ihm und ein paar Überlebenden in einer kleinen Siedlung mitten im Nirgendwo. Umgeben von hohen Betonmauern, die die Infizierten oder auch Zombies genannt abhalten sollen. Für allerdings manche Ersatzteile, müssen die Menschen auch mal raus aus der Siedlung und an abgestürzte Fundstellen eilen, um das nötige Material zu besorgen. Bei solch einer Aktion, hat Lys Mom vor Jahren ihr Leben gelassen als Schrottsammlerin. Aber Lys liebt ihren Vater und weiß, das sie nur so etwas zu Essen haben. Dabei graut es sie hinaus zu gehen, da Lys auch die Gewalt verabscheut. Eines Tages ist es soweit und noch ehe sie es sich versieht, ist nicht nur ihr zuhause weg, sondern auch ihr Vater. Der einzige der ihr die Hand reicht, ist der mysteriöse Kopfgeldjäger Z, bei dem sich Lys nicht sicher ist, was er denkt oder gar fühlt. Cover Das Cover ist Klasse gewählt und kommt düster und gleichzeitig Interessant daher. Ich muss sagen mir gefällt das Cover gut zur Geschichte. Schreibstil Die Autorin Emily Bähr hat mich hier geflasht. Ich kann es nicht anders beschreiben und habe gestern Abend reingelesen. Ab da, war ich nicht mehr von der Geschichte losgekommen, bis ich es fertig gelesen hatte und jetzt warte ich schon gespannt auf Band zwei. Zum einen, gefällt mir das Setting, das zwar nicht Neu ist, aber trotz allem, immer mit der Angst spielt, das eine Horde Zombies irgendwo ums Eck kommt. Diese unterdrückte Spannung, hält die Autorin von Anfang bis Ende Aufrecht und stellt gleich zu Anfang, tolle Protagonisten vor. Wie zum Beispiel die erst 17- Jährige Lys Mason, die nicht 17 Jahre alt ist, sondern 17 Jahre überlebt hat in dieser grausamen Welt. Dabei ist sie mit ihren jungen Jahren nicht nur verantwortungsbewusst, sondern auch noch diejenige, die sich um alles kümmert, sei es Reparatur, oder auch um ihren Vater. Dazu versucht sie, auch wenn sie Angst hat, diese zu unterdrücken und tapfer zu sein in den verschiedensten Situationen. Toll gemacht, und dazu der geheimnisvolle Z, der ziemlich undurchsichtig ist und nicht wirklich was durchblicken lässt. Eine tolle Kombi, mit vielen Geheimnissen, die es zu lösen gilt in einer zerstörten Welt. Meinung Ein Auslug der alles verändert … Genau den hat Lys Mason, die mit ihren 17 Jahren. Sie lebt in einer zerstörten Welt, die von Zombies und manchen Überlebenden bevölkert wird. Sie war gerade zum Schrottsammeln außerhalb ihrer kleinen Stadt unterwegs, bis diese von Zombies im Wortwörtlichen Sinne überrannt wurde. Lys ist schockiert und gleichzeitig keimt Hoffnung in ihr auf, denn ihr Vater, der zu diesem Zeitpunkt zuhause war könnte überlebt haben. Lys bekommt mitten in der Einöde Hilfe von dem geheimnisvollen Kopfgeldjäger Z, der sie zu sich mitnimmt, um ihm als Mechanikerin einen Generator zu reparieren. In Graveyard wo er und manch andere ausgestoßene Leben, lernt Lys, das es sehr viel mehr außerhalb der Stadtgrenzen gibt und das diese Menschen ihre guten Gründe haben, sich von Städtern wie sie eine ist fern zu halten. Bei ihrer Suche begegnen ihr nicht nur immer wieder seltsame Geheimnisse, die neue Fragen aufwerfen, sondern sie muss sich auch mit ihren Gefühlen auseinandersetzen wenn es um Z geht. Ein gelungener Einstieg, der einen sprichwörtlich nicht mehr loslässt und ich habe das Buch in einem Rutsch weggesuchtet. Es ist einfach nur klasse und Super geschrieben mit dieser Spannung, die sich durch das ganze Buch zieht und man nie weiß wann irgendwo etwas passiert. Fazit Ich liebe den Auftakt dieser Dystopie Reihe! Eine Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen. Die Reihe – Wasteland 1: Tag des Neubeginns – Wasteland 2: Zeit der Rebellion – Wasteland 3: Moment der Entscheidung (Oktober 2018) 5 von 5 Sternen

Ein Auslug der alles verändert …

Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 28.06.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Kurzbeschreibung In einer zerstörten Welt, die eher einem Ödland gleicht, lebt und arbeitet die 17- Jährige Lys Mason als Mechanikerin. Sie hat von ihrem Vater alles gelernt und lebt mit ihm und ein paar Überlebenden in einer kleinen Siedlung mitten im Nirgendwo. Umgeben von hohen Betonmauern, die die Infizierten oder auch Zombies genannt abhalten sollen. Für allerdings manche Ersatzteile, müssen die Menschen auch mal raus aus der Siedlung und an abgestürzte Fundstellen eilen, um das nötige Material zu besorgen. Bei solch einer Aktion, hat Lys Mom vor Jahren ihr Leben gelassen als Schrottsammlerin. Aber Lys liebt ihren Vater und weiß, das sie nur so etwas zu Essen haben. Dabei graut es sie hinaus zu gehen, da Lys auch die Gewalt verabscheut. Eines Tages ist es soweit und noch ehe sie es sich versieht, ist nicht nur ihr zuhause weg, sondern auch ihr Vater. Der einzige der ihr die Hand reicht, ist der mysteriöse Kopfgeldjäger Z, bei dem sich Lys nicht sicher ist, was er denkt oder gar fühlt. Cover Das Cover ist Klasse gewählt und kommt düster und gleichzeitig Interessant daher. Ich muss sagen mir gefällt das Cover gut zur Geschichte. Schreibstil Die Autorin Emily Bähr hat mich hier geflasht. Ich kann es nicht anders beschreiben und habe gestern Abend reingelesen. Ab da, war ich nicht mehr von der Geschichte losgekommen, bis ich es fertig gelesen hatte und jetzt warte ich schon gespannt auf Band zwei. Zum einen, gefällt mir das Setting, das zwar nicht Neu ist, aber trotz allem, immer mit der Angst spielt, das eine Horde Zombies irgendwo ums Eck kommt. Diese unterdrückte Spannung, hält die Autorin von Anfang bis Ende Aufrecht und stellt gleich zu Anfang, tolle Protagonisten vor. Wie zum Beispiel die erst 17- Jährige Lys Mason, die nicht 17 Jahre alt ist, sondern 17 Jahre überlebt hat in dieser grausamen Welt. Dabei ist sie mit ihren jungen Jahren nicht nur verantwortungsbewusst, sondern auch noch diejenige, die sich um alles kümmert, sei es Reparatur, oder auch um ihren Vater. Dazu versucht sie, auch wenn sie Angst hat, diese zu unterdrücken und tapfer zu sein in den verschiedensten Situationen. Toll gemacht, und dazu der geheimnisvolle Z, der ziemlich undurchsichtig ist und nicht wirklich was durchblicken lässt. Eine tolle Kombi, mit vielen Geheimnissen, die es zu lösen gilt in einer zerstörten Welt. Meinung Ein Auslug der alles verändert … Genau den hat Lys Mason, die mit ihren 17 Jahren. Sie lebt in einer zerstörten Welt, die von Zombies und manchen Überlebenden bevölkert wird. Sie war gerade zum Schrottsammeln außerhalb ihrer kleinen Stadt unterwegs, bis diese von Zombies im Wortwörtlichen Sinne überrannt wurde. Lys ist schockiert und gleichzeitig keimt Hoffnung in ihr auf, denn ihr Vater, der zu diesem Zeitpunkt zuhause war könnte überlebt haben. Lys bekommt mitten in der Einöde Hilfe von dem geheimnisvollen Kopfgeldjäger Z, der sie zu sich mitnimmt, um ihm als Mechanikerin einen Generator zu reparieren. In Graveyard wo er und manch andere ausgestoßene Leben, lernt Lys, das es sehr viel mehr außerhalb der Stadtgrenzen gibt und das diese Menschen ihre guten Gründe haben, sich von Städtern wie sie eine ist fern zu halten. Bei ihrer Suche begegnen ihr nicht nur immer wieder seltsame Geheimnisse, die neue Fragen aufwerfen, sondern sie muss sich auch mit ihren Gefühlen auseinandersetzen wenn es um Z geht. Ein gelungener Einstieg, der einen sprichwörtlich nicht mehr loslässt und ich habe das Buch in einem Rutsch weggesuchtet. Es ist einfach nur klasse und Super geschrieben mit dieser Spannung, die sich durch das ganze Buch zieht und man nie weiß wann irgendwo etwas passiert. Fazit Ich liebe den Auftakt dieser Dystopie Reihe! Eine Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen. Die Reihe – Wasteland 1: Tag des Neubeginns – Wasteland 2: Zeit der Rebellion – Wasteland 3: Moment der Entscheidung (Oktober 2018) 5 von 5 Sternen

Unsere Kund*innen meinen

Wasteland 1: Tag des Neubeginns

von Emily Bähr

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Erika Schmidt-Sonntag

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Erika Schmidt-Sonntag

Thalia Schweinfurt - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Zombies und durchgeknallte Charaktere!

Bewertet: eBook (ePUB)

Herrlich durchgeknallte Charaktere wie z. B. einen selbstverliebten, besserwisserischen Hacker, einen versoffenen Schießwütigen und eine knallharte Kopfgeldjägerin, sorgen mit ihren sarkastischen Sprüchen in dieser apokalyptischen Welt für Lesegenuss pur. Wahnsinnig spannend und einfach nur gut!
5/5

Zombies und durchgeknallte Charaktere!

Bewertet: eBook (ePUB)

Herrlich durchgeknallte Charaktere wie z. B. einen selbstverliebten, besserwisserischen Hacker, einen versoffenen Schießwütigen und eine knallharte Kopfgeldjägerin, sorgen mit ihren sarkastischen Sprüchen in dieser apokalyptischen Welt für Lesegenuss pur. Wahnsinnig spannend und einfach nur gut!

Erika Schmidt-Sonntag
  • Erika Schmidt-Sonntag
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Wasteland 1: Tag des Neubeginns

von Emily Bähr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wasteland 1: Tag des Neubeginns