Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen
Die Magischen Sechs Band 1

Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

14,00 €

Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,00 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,55 €

Beschreibung

Carter hat ein besonderes Talent für Zaubertricks - doch sein Onkel zwingt ihn, damit Leute übers Ohr zu hauen. Als dieser eines Tages einen besonders fiesen Coup plant, haut Carter ab. Ganz auf sich allein gestellt landet er ausgerechnet auf einem Jahrmarkt, auf dem Täuschung und Betrug an jeder Ecke lauern. Aber wie bei einem guten Zaubertrick können sich Dinge von einer Sekunde zur anderen ändern: Carter findet unerwartet Freunde. Gemeinsam mit fünf gewitzten Zauberkünstlern will er den Betrügereien auf dem Jahrmarkt ein Ende bereiten. Mit einer gehörigen Portion Mut entdecken Die Magischen Sechs den Zauber der Magie und wahrer Freundschaft!
Ein mitreißendes Abenteuer voller Magie von TV-Star Neil Patrick Harris mit Anleitungen für echte Zaubertricks!

Neil Patrick Harris ist ein vielfach ausgezeichneter Schauspieler und wurde vor allem durch seine Rolle als Barney Stinson in der Serie "How I Met Your Mother" berühmt. Er ist außerdem Produzent, Moderator, Autor, Vater von Zwillingen - und Zauberer. Er war von 2011 bis 2014 Präsident der Academy of Magical Arts.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

9 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.09.2018

Illustrator

Lissy Marlin + weitere

Verlag

Schneiderbuch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21,6/15,1/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

9 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.09.2018

Illustrator

  • Lissy Marlin
  • Kyle Hilton

Verlag

Schneiderbuch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21,6/15,1/2,7 cm

Gewicht

428 g

Auflage

4. Auflage

Originaltitel

The Magic Misfits

Übersetzer

Katrin Segerer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-505-14188-1

Weitere Bände von Die Magischen Sechs

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

60 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Geschichte voller Magie

Mondtaube aus Kirkel am 24.08.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon wenn man das Buch in den Händen hält, bekommt man durch die optische Aufmachung direkt einen Eindruck von dem, was einen im Inneren erwartet - eine Geschichte voller Magie. Durch unseren Protagonisten, Carter, wird man sehr gut von Anfang an in die Geschichte dieser magischen Welt eingeführt. Auch die zahlreichen anderen Charaktere, denen man begegnen wird, sind durchweg interessant, gut ausgearbeitet und vollkommen unterschiedlich. Somit wird jeder Leser seinen persönlichen Lieblingscharakter finden können. Der lockere und humorvolle Schreibstil ist perfekt für ein Kinderbuch und führt dazu, überhaupt nicht mehr mit dem Lesen aufhören zu wollen. Unterstrichen wird dies einerseits von wunderschönen Illustrationen und zudem auch von kleinen Rätseln und Aufgabenstellungen, die einem versprechen, selbst ein kleiner Zauberer zu werden. Besonders zuletzt erwähntes ist etwas, bei dem ich mir durchaus vorstellen kann, dass es das Interesse bei jungen Lesern noch mehr steigern kann. Immerhin hat man nicht nur eine spannende Geschichte, welche man geboten bekommt, sondern darf auch selbst aktiv ein Teil davon werden. Fazit: Egal, ob man das Buch einer jungen, lesebegeisterten, Person in die Hände geben möchte, selbst als junggebliebener Erwachsener in diese Welt eintauchen möchte, oder das Buch gemeinsam mit seinen Kindern lesen möchte - man wird nicht enttäuscht werden und wer weiß, vielleicht steckt ja auch in dir ein Zauberer!

Eine Geschichte voller Magie

Mondtaube aus Kirkel am 24.08.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon wenn man das Buch in den Händen hält, bekommt man durch die optische Aufmachung direkt einen Eindruck von dem, was einen im Inneren erwartet - eine Geschichte voller Magie. Durch unseren Protagonisten, Carter, wird man sehr gut von Anfang an in die Geschichte dieser magischen Welt eingeführt. Auch die zahlreichen anderen Charaktere, denen man begegnen wird, sind durchweg interessant, gut ausgearbeitet und vollkommen unterschiedlich. Somit wird jeder Leser seinen persönlichen Lieblingscharakter finden können. Der lockere und humorvolle Schreibstil ist perfekt für ein Kinderbuch und führt dazu, überhaupt nicht mehr mit dem Lesen aufhören zu wollen. Unterstrichen wird dies einerseits von wunderschönen Illustrationen und zudem auch von kleinen Rätseln und Aufgabenstellungen, die einem versprechen, selbst ein kleiner Zauberer zu werden. Besonders zuletzt erwähntes ist etwas, bei dem ich mir durchaus vorstellen kann, dass es das Interesse bei jungen Lesern noch mehr steigern kann. Immerhin hat man nicht nur eine spannende Geschichte, welche man geboten bekommt, sondern darf auch selbst aktiv ein Teil davon werden. Fazit: Egal, ob man das Buch einer jungen, lesebegeisterten, Person in die Hände geben möchte, selbst als junggebliebener Erwachsener in diese Welt eintauchen möchte, oder das Buch gemeinsam mit seinen Kindern lesen möchte - man wird nicht enttäuscht werden und wer weiß, vielleicht steckt ja auch in dir ein Zauberer!

Voller magischer Momente

Bewertung aus Stuttgart am 08.11.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als Vierjähriger verliert Carter seine Eltern und wächst bei seinem Onkel auf, der ihn jedoch zwingt, mit ihm zusammen andere Leute übers Ohr zu hauen. Carter gelingt es abzuhauen, und er landet in der Stadt Mineral Wells, wo gerade ein Jahrmarkt gastiert. Auch hier spürt er Betrug und Täuschung am Kunden. Doch ganz unerwartet findet er Freunde und eine neue Heimat… Wie sich der Jugendliche Carter auf den Weg macht, um ehrlich zu bleiben, ist ein guter Einstieg in eine Geschichte, die zunächst überhaupt nicht nach Magie klingt. Doch je weiter sich Carter von den Niederungen des Betrugs entfernen kann, umso mehr kann er zu sich selbst finden. Und zur Magie, die er ganz unversehens auf seinem Weg findet. Spannend ist es, wie der Erzähler einerseits Carters Geschichte erzählt, aber auch zwischen die Kapitel Einschübe zu Zauberkunststücken einfügt und diese Zaubereien dabei sehr gut erklärt. Magische Momente vermittelt das Buch, wenn Carters Sehnsucht nach Freundschaft und Zugehörigkeit wie durch Zauberhand gelöst werden. Dabei werden wie im Vorbeigehen weitere wichtige Themen gestreift, z.B. Homosexualität und Rassengleichheit, die sehr viel Toleranz, Akzeptanz und Zwischenmenschlichkeit spüren lassen. Die Magischen Sechs ergänzen sich auf wunderbare Weise, und nur zusammen können sie die größten Abenteuer bestehen! Dieses wunderbare Buch über die Suche nach sich selbst und über die Freundschaft verzaubert sehr schnell seine Leser. Sehr gerne empfehle ich es weiter und vergebe begeisterte 5 von 5 Sternen.

Voller magischer Momente

Bewertung aus Stuttgart am 08.11.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als Vierjähriger verliert Carter seine Eltern und wächst bei seinem Onkel auf, der ihn jedoch zwingt, mit ihm zusammen andere Leute übers Ohr zu hauen. Carter gelingt es abzuhauen, und er landet in der Stadt Mineral Wells, wo gerade ein Jahrmarkt gastiert. Auch hier spürt er Betrug und Täuschung am Kunden. Doch ganz unerwartet findet er Freunde und eine neue Heimat… Wie sich der Jugendliche Carter auf den Weg macht, um ehrlich zu bleiben, ist ein guter Einstieg in eine Geschichte, die zunächst überhaupt nicht nach Magie klingt. Doch je weiter sich Carter von den Niederungen des Betrugs entfernen kann, umso mehr kann er zu sich selbst finden. Und zur Magie, die er ganz unversehens auf seinem Weg findet. Spannend ist es, wie der Erzähler einerseits Carters Geschichte erzählt, aber auch zwischen die Kapitel Einschübe zu Zauberkunststücken einfügt und diese Zaubereien dabei sehr gut erklärt. Magische Momente vermittelt das Buch, wenn Carters Sehnsucht nach Freundschaft und Zugehörigkeit wie durch Zauberhand gelöst werden. Dabei werden wie im Vorbeigehen weitere wichtige Themen gestreift, z.B. Homosexualität und Rassengleichheit, die sehr viel Toleranz, Akzeptanz und Zwischenmenschlichkeit spüren lassen. Die Magischen Sechs ergänzen sich auf wunderbare Weise, und nur zusammen können sie die größten Abenteuer bestehen! Dieses wunderbare Buch über die Suche nach sich selbst und über die Freundschaft verzaubert sehr schnell seine Leser. Sehr gerne empfehle ich es weiter und vergebe begeisterte 5 von 5 Sternen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen

von Neil Patrick Harris

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von J. Fekete

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Fekete

Thalia Darmstadt - Boulevard

Zum Portrait

5/5

Magisch!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein (im wahrsten Sinn) zauberhaftes Buch, für kleine Magier und alle die es werden wollen! Ich liebe Bücher die den Leser direkt ansprechen, und hier darf der Leser sogar noch mit zaubern! Die Geschichte um Carter und seine neuen Freunde ist außerdem suuuuper spannend und einfach klasse! Neil Patrick Harris hat hier nicht an Humor und Abenteuer gespart und vorallem die zahlreichen Charaktere haben es mir angetan!
5/5

Magisch!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein (im wahrsten Sinn) zauberhaftes Buch, für kleine Magier und alle die es werden wollen! Ich liebe Bücher die den Leser direkt ansprechen, und hier darf der Leser sogar noch mit zaubern! Die Geschichte um Carter und seine neuen Freunde ist außerdem suuuuper spannend und einfach klasse! Neil Patrick Harris hat hier nicht an Humor und Abenteuer gespart und vorallem die zahlreichen Charaktere haben es mir angetan!

J. Fekete
  • J. Fekete
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Zaubertricks, keine Zauberei

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Immer wieder beharrt Carter, die Hauptifgur dieses Buchs, darauf, dass es keine Magie gebe, sondern alles erklärbar sei. Das ist ein bisschen der Eindruck, den das Buch hinterlässt. Vorweg: Ich finde das Buch sehr sympathisch. Wie bei Neil Patrick Harris zu erwarten, muss bei ihm nicht erst eine Buchreihe abgeschlossen sein, damit eine dann bereits verstorbene Figur als schwul behauptet wird. Nein, er zeigt, dass Homosexualität auch in einem Kinderbuch ohne viel Aufhebens oder pädagogischen Zeigefinger Teil der Welt sein kann. Und wenn man zynisch sagen könnte, dass seine Figuren auch in einer Benetton-Werbung der 90er hätten auftreten können, ist es natürlich nett, dass niemand zum Typ verkommt, sondern als Charakter ernst genommen wird und dabei auch einige Klischees zerbricht. Etwa ist Theo, der Schwarze im Team, gerade nicht der freche Ghetto-Junge, sondern ein sensibler ernsthafter Musiker. Trotzdem fehlt dem Buch im Endeffekt das wirklich Besondere. Als Darsteller ist Neil Patrick Harris zumeist äußerst magnetisch, da kann er als Autor nicht komplett gleichziehen. Ich kann nicht einschätzen, wie sehr es der Übersetzung geschuldet ist, aber gerade die Passagen, die außerhalb der Handlung stattfinden, wo ein Erzähler direkt den Leser anspricht, wirken bemüht locker und cool - etwas, womit Leinwand-Harris nie zu kämpfen hat. Trotzdem bin ich sehr gespannt auf den nächsten Teil, da dann der Hauptteil an Expositionsarbeit hinter uns liegt, und besonders Mr Vernon und der andere Mr Vernon interessante Figuren sind mit dem Potenzial einer interessanten Dynamik. (Und ja, ich habe erfolglos versucht, Münzen über meine Finger wandern zu lassen - vielleicht bin ich deshalb etwas grantig.)
4/5

Zaubertricks, keine Zauberei

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Immer wieder beharrt Carter, die Hauptifgur dieses Buchs, darauf, dass es keine Magie gebe, sondern alles erklärbar sei. Das ist ein bisschen der Eindruck, den das Buch hinterlässt. Vorweg: Ich finde das Buch sehr sympathisch. Wie bei Neil Patrick Harris zu erwarten, muss bei ihm nicht erst eine Buchreihe abgeschlossen sein, damit eine dann bereits verstorbene Figur als schwul behauptet wird. Nein, er zeigt, dass Homosexualität auch in einem Kinderbuch ohne viel Aufhebens oder pädagogischen Zeigefinger Teil der Welt sein kann. Und wenn man zynisch sagen könnte, dass seine Figuren auch in einer Benetton-Werbung der 90er hätten auftreten können, ist es natürlich nett, dass niemand zum Typ verkommt, sondern als Charakter ernst genommen wird und dabei auch einige Klischees zerbricht. Etwa ist Theo, der Schwarze im Team, gerade nicht der freche Ghetto-Junge, sondern ein sensibler ernsthafter Musiker. Trotzdem fehlt dem Buch im Endeffekt das wirklich Besondere. Als Darsteller ist Neil Patrick Harris zumeist äußerst magnetisch, da kann er als Autor nicht komplett gleichziehen. Ich kann nicht einschätzen, wie sehr es der Übersetzung geschuldet ist, aber gerade die Passagen, die außerhalb der Handlung stattfinden, wo ein Erzähler direkt den Leser anspricht, wirken bemüht locker und cool - etwas, womit Leinwand-Harris nie zu kämpfen hat. Trotzdem bin ich sehr gespannt auf den nächsten Teil, da dann der Hauptteil an Expositionsarbeit hinter uns liegt, und besonders Mr Vernon und der andere Mr Vernon interessante Figuren sind mit dem Potenzial einer interessanten Dynamik. (Und ja, ich habe erfolglos versucht, Münzen über meine Finger wandern zu lassen - vielleicht bin ich deshalb etwas grantig.)

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen

von Neil Patrick Harris

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen