• Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie

Inhaltsverzeichnis


Familiengeschichten illustriert von Dorothée Böhlke

S.13 Elisabeth Zöller: Sonntagspapa

S.19 Cornelia Funke: Rosannas großer Bruder

S.25 Alice Pantermüller: Affi spielt Ball

S.32 Ursel Scheffler: Celias wunderbare Schultüte

S.34 Andreas Steinhöfel: Karotten im Weltall

S.43 Sabine Ludwig: Das Fräulein von Paraplü


Freundschaftsgeschichten illustriert von Kai Schüttler

S.55 Miriam Mann: Emilys Garten

S.62 Mareike Brombacher: Marie und die Wolkenlöwin

S.69 Frauke Nahrgang: Tine und Serkan

S.76 Janosch: Die Fiedelgrille und der Maulwurf

S.80 Hartmut El Kurdi: Bahn frei, Kartoffelbrei!

S.92 Christine Nöstlinger: Jede Menge Probleme

S.97 Cornelia Franz: Böse Fee, gute Fee


Fantasiegeschichten illustriert von Stéffie Becker

S.107 Katja Richert: Das verrückte Haus

S.114 Katja Ludwig: Maistussis

S.121 Paul Maar: Die Froschkönigin

S.128 Josef Guggenmos: Der Riese Mausbiskauz

S.132 Otfried Preußler: Das Märchen vom Einhorn

S.135 Martin Baltscheit: Weinn ein Riese Kopfstand macht


Tiergeschichten illustriert von Stéffie Becker

S.143 Anne Ameling: Die wahrhaft unglaubliche Reise von Mister Tiger und Edgar Kläff

S.151 Marliese Arold: Ausflug mit Abenteuer

S.158 Margit Auer: Eine Wohnung für den Winter

S.162 Susanne Weber: Friedrich, das Faultier

S.169 Katja Reider: Maximilian, der Allererste. König für einen Tag

S.177 Renate Welsh: Ein Krokodil beim Zahnarzt


Lachgeschichten illustriert von Kai Schüttler

S.185 Antonia Michaelis: Zeit für Mama

S.192 Usch Luhn: Leonie steht Kopf

S.198 Lisa-Marie Dickreiter/Andreas Götz: Ein turbulenter Spaziergang mit Uropa Rudi

S.214 Kirsten Boie: Ein Stief im Wohnzimmer

S.221 James Krüss: Die schönen Tage von Neapel

S.231 Erich Kästner: Das Schwein beim Friseur


Gutenachtgeschichten illustriert von Dorothée Böhlke

S.239 Barbara Rose: Smilla, das Schlafschaf

S.245 Maren von Klitzing: Der heißeste Tag des Jahres

S.249 Benjamin Tienti: Wulle Wulle Ruste

S.262 Andrea Schütze: Elfen glauben nicht an Menschen

S.268 Marlies Bardeli: Nächtlicher Besuch

S.274 Astrid Lindgren: Im Land der Dämmerung


S.285 Illustratorenverzeichnis

S.287 Autorenverzeichnis

S.301 Quellenverzeichnis


 

Komm mit ins Land der Fantasie

Das große Vorlesebuch

Buch (Gebundene Ausgabe)

30,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Komm mit ins Land der Fantasie

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 30,00 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €

Beschreibung


Vorlesezeit für die ganze Familie im Zeichen des Bundesweiten Vorlesetages


Der Bundesweite Vorlesetag ist ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und die Freude und die Begeisterung für Bücher, die das Vorlesen weckt. Seien Sie dabei: mit vielen neuen Freundschafts- und Gutenachtgeschichten, Lach-, Familien- und Tiergeschichten. Kurz: Reisen Sie ins Land der Fantasie. Mit Geschichten von Paul Maar, Martin Baltscheit, Cornelia Funke, Sabine Ludwig, Kirsten Boie, Antonia Michaelis, Andrea Schütze, Otfried Preußler und vielen, vielen mehr. Komm mit ins Land der Fantasie ist ein wunderschön ausgestatteter Vorleseband mit neuen Geschichten bekannter und beliebter Autoren sowie humorvollen Gedichten von Cornelia Boese für Kinder ab vier Jahren.

Paul Maar ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Deutschen Jugendliteraturpreis..
Kirsten Boie ist eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für ihr Gesamtwerk, das Bundesverdienstkreuz und die Hamburger Ehrenbürgerwürde..
Elisabeth Zöller studierte Deutsch, Französisch, Kunstgeschichte und Pädagogik. Nach 20 Jahren als Lehrerin, widmete sie sich dem Schreiben. Ihre Bücher wurden vielfach ausgezeichnet und übersetzt..
Cornelia Funke ist die international erfolgreichste deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin. Viele ihrer Werke wurden ausgezeichnet und auch verfilmt. Cornelia Funke lebt in Volterra, Italien..
Sabine Ludwig, geboren in Berlin, schreibt seit 30 Jahren Geschichten für Kinder und gehört heute zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautorinnen. Für ihre Romane wurde sie vielfach ausgezeichnet..
Miriam Mann wurde in Göttingen geboren, wuchs in Norddeutschland und Südafrika auf, studierte in Berlin und Sidney und lebt heute mit ihrer Familie zwischen Berlin und Potsdam..
Frauke Nahrgang wurde in Hessen geboren, wo sie heute noch lebt. Sie ist ausgebildete Grundschullehrerin und kam durch ihre beiden Kinder zum Schreiben, wobei sie bis heute erfolgreich geblieben ist..
Christine Nöstlinger (1936 - 2018), war eine der bekanntesten und einflussreichsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen und wurde mit vielen renommierten Literaturpreisen geehrt..
Cornelia Franz wurde 1956 in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik machte sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete mehrere Jahre als Verlagslektorin für Reiseführer und Kunstbücher. Seit 1993 schreibt sie vor allem Jugend- und Kinderbücher sowie Reiseführer. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Hamburg..
Katja Richert wuchs in einem kleinen Dorf in Niedersachsen auf und unterhielt schon früh Familie, Freunde und die ganze Nachbarschaft mit ihren (nicht immer wahren) Geschichten. Später zog es sie in verschiedene Städte, wo sie zunächst Diplom-Pädagogik studierte und dann als Lektorin arbeitete. Doch irgendwann spukten so viele Ideen in ihrem Kopf herum, dass sie beschloss, selbst Autorin zu werden. Heute lebt sie mit ihrer Familie wieder in dem kleinen Dorf, wo alles begann..
Otfried Preußler wurde 1923 im böhmischen Reichenberg (heute Liberec, Tschechien) geboren. Als kleiner Junge begleitete er oft seinen Vater, der neben seinem Beruf als Lehrer auch ein begeisterter Heimatforscher und Volkskundler war und die Sagen aus dem böhmischen Teils des Isergebirges zusammentrug. Neben den Erzählungen seiner Großmutter, die ein schier unerschöpfliches Reservoir an Geschichten kannte, waren es vor allem auch diese Sagen, die Preußler zum Schreiben anregten. Schon mit zwölf Jahren begann er, Gedichte und kleine Geschichten zu verfassen.
Einer behüteten Kindheit folgte die bittere Erfahrung des Zweiten Weltkriegs: Unmittelbar nach seinem Abitur 1942 wurde Otfried Preußler zum Kriegsdienst eingezogen. Zwar überstand der 19-jährige den Einsatz an der Ostfront, geriet aber zwei Jahre später in sowjetische Gefangenschaft. Fünf Jahre Kriegsgefangenenlager hinterließen ihre Spuren, Preußler magerte stark ab, litt zeitweise unter Typhus und Malaria.
Nach seiner Entlassung im Juni 1949 fand er mit viel Glück im oberbayerischen Rosenheim seine vertriebenen Angehörigen und seine Verlobte aus Reichenberg, Annelies Kind, wieder. Die beiden heirateten noch im selben Jahr. Das Paar bekam drei Töchter und Otfried Preußler wurde 1953 zunächst als Volksschullehrer, später als Rektor an einer Schule in Rosenheim tätig.
Seine Schulkinder und seine Töchter inspirierten ihn, wieder Geschichten zu erzählen und aufzuschreiben. Anfangs arbeitete Preußler nur nebenberuflich als Schriftsteller (er schrieb u. a. Hörspiele für den Kinderrundfunk). Sein erster großer Erfolg war 1956 „Der kleine Wassermann“, nur ein Jahr später erschien dann bereits „Die kleine Hexe“. Die folgenden Jahre waren von enormer Schaffenskraft gekennzeichnet: 1962 erschien „Der Räuber Hotzenplotz“, den der Autor, angeregt von gewaltiger Leserresonanz, später auf zwei weitere Abenteuer schickte, sowie vier Jahre später „Das kleine Gespenst“. 1971 stellte Otfried Preußler mit „Krabat“ seinen ersten Jugend- und Erwachsenenroman vor – ein Welterfolg.
Der Autor schrieb bis ins hohe Alter weiter: Seine inzwischen 32 Kinder- und Jugendbücher haben eine deutschsprachige Gesamtauflage von über 15,2 Millionen Exemplaren, liegen in 55 Sprachen und zahllosen Übersetzungen vor. Viele seiner Stoffe hat er zu Theaterstücken verarbeitet, mehrere Werke fanden auch den Weg ins Fernsehen und ins Kino.
Otfried Preußler gehört zu den berühmtesten Kinder - und Jugendbuchautoren Deutschlands und hat unzählige Preise und Auszeichnungen erhalten, darunter den Deutschen Jugendbuchpreis, das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und den Andreas-Gryphius-Preis für sein Gesamtwerk.
Inzwischen hat er sich in Haidholzen bei Rosenheim weitgehend zur Ruhe gesetzt..
Martin Baltscheit, geboren 1965, erhielt zahlreiche Preise, u. a. alle deutschen Staatspreise, wie den Deutschen Jugendliteraturpreis, den Deutschen Kurzfilmpreis und den Deutschen Jugendtheaterpreis..
Anne Ameling, geboren 1976, studierte Germanistik, Anglistik und Romanistik. Nach einem Abstecher ins Verlagswesen machte sie sich als Autorin, Lektorin und Übersetzerin selbstständig..
Marliese Arold, geboren 1958, studierte Bibliothekswesen in Stuttgart. Seit 1983 verfasste sie unzählige sehr erfolgreiche Kinder- und Jugendromane, die bereits in diverse Sprachen übersetzt wurden..
Susanne Weber, 1977 in Oldenburg geboren, studierte Germanistik und Romanistik. Sie arbeitete einige Jahre als Lektorin in Kinderbuchverlagen, bevor sie begann, erfolgreich Kinderbücher zu schreiben..
Katja Reider, geboren 1960, arbeitet seit der Geburt ihrer Kinder als freie Autorin. Sie hat bereits zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden..
Antonia Michaelis studierte Medizin in Greifswald. Sie engagiert sich für Kinder in Madagaskar und hat zahlreiche Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene veröffentlicht..
Usch Luhn kommt aus der Steiermark und lebt abwechselnd in Berlin und am Wattenmeer in Ostfriesland. Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin, unterrichtet an einer Filmschule und schreibt eigene Filmdrehbücher. Mittlerweile hat sie über 40 Kinder– und Jugendbücher veröffentlicht und ist besonders gerne auf Lesereisen unterwegs..
Maren von Klitzing wurde in Hamburg geboren. Sie war Redakteurin für ein Kinder-Umweltmagazin und schreibt seit 2001 Bücher für Kinder und Jugendliche. Mit ihrer Familie lebt sie in Hamburg..
Benjamin Tienti arbeitet als Schulsozialarbeiter in Berlin-Neukölln, schreibt Bücher sowie Essays und Kurzgeschichten für Punkmagazine und spielt Gitarre in der Indieband „Rong Kong Koma“..
Andrea Schütze probierte viele Hobbys, ehe sie beim Lesen und Schreiben blieb. Sie hat einen Gesellenbrief als Damenschneiderin, ein Diplom als Psychologin und lebt in Süddeutschland..
Astrid Lindgren (1907 - 2002), in Südschweden geboren und aufgewachsen, hat so unvergessliche Figuren wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele andere mehr geschaffen. Die "wunderbarste Kinderbuchautorin aller Zeiten" (DIE ZEIT) wurde u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet..
Cornelia Boese wurde 1970 in Würzburg geboren. Von der freischaffenden Dichterin sind bereits zahlreiche Bücher und Gedichtbände in heiteren Versen für Kinder und Erwachsene erschienen..
Kai Schüttler, geboren 1988, studierte Design an der FH Münster mit dem Schwerpunkt Illustration. Seit seinem Bachelor 2013 lebt und arbeitet er in Greven als freiberuflicher Illustrator. Neben Kinderbüchern arbeitet er an Projekten aus den verschiedensten Bereichen wie z.B. Editorialillustration..
Stéffie Becker, geboren 1977, studierte Kommunikationsdesign. Doch ihre Leidenschaft galt schon immer den Büchern, weshalb sie seit 2002 als freischaffende Illustratorin arbeitet.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.09.2018

Illustrator

Dorothée Böhlke + weitere

Verlag

Ellermann

Seitenzahl

304

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.09.2018

Illustrator

  • Dorothée Böhlke
  • Kai Schüttler
  • Steffie Becker

Verlag

Ellermann

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

27,4/22/2,7 cm

Gewicht

1432 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7707-0097-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

So viele tolle Geschichten in einem Buch!

Daggy am 05.11.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist eine Geschichtensammlung zum Vorlesetag 2018. Ein dickes, schweres Buch mit ganz vielen Geschichten von noch mehr Autoren. Martin Baltscheit, Kirsten Boie, Cornelis Funke, Janosch, Astrid Lindgren, Erich Kästner, Paul Maar und Ottfried Preußler um nur einige zu nennen. Es gibt sechs Unterteilungen, die von drei Illustratoren bebildert wurden. Im Anhang gibt es ein Verzeichnis mit kleinen Texten zu den Illustratoren und Autoren. Die Geschichten sind unterschiedlich lang und werde durch die Bilder aufgelockert. Ich denke sie eignen sich gut als Gutenachtgeschichte. Mich begeistert, dass der Oetinger Verlag zusammen mit "Der Zeit" dieses tolle Buch für nur 30 auf den Markt gebracht haben. Da sind so viele gute Geschichten von namhaften Autoren drin, das sollte man sich und seinem Kind einfach gönnen. Es muss ja nicht zum Vorlesetag sein, es kommen ja noch so viele Fest.

So viele tolle Geschichten in einem Buch!

Daggy am 05.11.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist eine Geschichtensammlung zum Vorlesetag 2018. Ein dickes, schweres Buch mit ganz vielen Geschichten von noch mehr Autoren. Martin Baltscheit, Kirsten Boie, Cornelis Funke, Janosch, Astrid Lindgren, Erich Kästner, Paul Maar und Ottfried Preußler um nur einige zu nennen. Es gibt sechs Unterteilungen, die von drei Illustratoren bebildert wurden. Im Anhang gibt es ein Verzeichnis mit kleinen Texten zu den Illustratoren und Autoren. Die Geschichten sind unterschiedlich lang und werde durch die Bilder aufgelockert. Ich denke sie eignen sich gut als Gutenachtgeschichte. Mich begeistert, dass der Oetinger Verlag zusammen mit "Der Zeit" dieses tolle Buch für nur 30 auf den Markt gebracht haben. Da sind so viele gute Geschichten von namhaften Autoren drin, das sollte man sich und seinem Kind einfach gönnen. Es muss ja nicht zum Vorlesetag sein, es kommen ja noch so viele Fest.

Unsere Kund*innen meinen

Komm mit ins Land der Fantasie

von Kirsten Boie, Elisabeth Zöller, Paul Maar, Janosch, Barbara Rose

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie
  • Komm mit ins Land der Fantasie

  • Familiengeschichten illustriert von Dorothée Böhlke

    S.13 Elisabeth Zöller: Sonntagspapa

    S.19 Cornelia Funke: Rosannas großer Bruder

    S.25 Alice Pantermüller: Affi spielt Ball

    S.32 Ursel Scheffler: Celias wunderbare Schultüte

    S.34 Andreas Steinhöfel: Karotten im Weltall

    S.43 Sabine Ludwig: Das Fräulein von Paraplü


    Freundschaftsgeschichten illustriert von Kai Schüttler

    S.55 Miriam Mann: Emilys Garten

    S.62 Mareike Brombacher: Marie und die Wolkenlöwin

    S.69 Frauke Nahrgang: Tine und Serkan

    S.76 Janosch: Die Fiedelgrille und der Maulwurf

    S.80 Hartmut El Kurdi: Bahn frei, Kartoffelbrei!

    S.92 Christine Nöstlinger: Jede Menge Probleme

    S.97 Cornelia Franz: Böse Fee, gute Fee


    Fantasiegeschichten illustriert von Stéffie Becker

    S.107 Katja Richert: Das verrückte Haus

    S.114 Katja Ludwig: Maistussis

    S.121 Paul Maar: Die Froschkönigin

    S.128 Josef Guggenmos: Der Riese Mausbiskauz

    S.132 Otfried Preußler: Das Märchen vom Einhorn

    S.135 Martin Baltscheit: Weinn ein Riese Kopfstand macht


    Tiergeschichten illustriert von Stéffie Becker

    S.143 Anne Ameling: Die wahrhaft unglaubliche Reise von Mister Tiger und Edgar Kläff

    S.151 Marliese Arold: Ausflug mit Abenteuer

    S.158 Margit Auer: Eine Wohnung für den Winter

    S.162 Susanne Weber: Friedrich, das Faultier

    S.169 Katja Reider: Maximilian, der Allererste. König für einen Tag

    S.177 Renate Welsh: Ein Krokodil beim Zahnarzt


    Lachgeschichten illustriert von Kai Schüttler

    S.185 Antonia Michaelis: Zeit für Mama

    S.192 Usch Luhn: Leonie steht Kopf

    S.198 Lisa-Marie Dickreiter/Andreas Götz: Ein turbulenter Spaziergang mit Uropa Rudi

    S.214 Kirsten Boie: Ein Stief im Wohnzimmer

    S.221 James Krüss: Die schönen Tage von Neapel

    S.231 Erich Kästner: Das Schwein beim Friseur


    Gutenachtgeschichten illustriert von Dorothée Böhlke

    S.239 Barbara Rose: Smilla, das Schlafschaf

    S.245 Maren von Klitzing: Der heißeste Tag des Jahres

    S.249 Benjamin Tienti: Wulle Wulle Ruste

    S.262 Andrea Schütze: Elfen glauben nicht an Menschen

    S.268 Marlies Bardeli: Nächtlicher Besuch

    S.274 Astrid Lindgren: Im Land der Dämmerung


    S.285 Illustratorenverzeichnis

    S.287 Autorenverzeichnis

    S.301 Quellenverzeichnis