Dirty

In seiner Gewalt

Dirty, Rich & Thug Band 1

Sarah Saxx

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

»Eigentlich müsste ich Angst vor ihm haben. Es ist falsch, dass ich mich so zu ihm hingezogen fühle. Aber er hat mich aus meiner persönlichen Hölle entführt. Und dafür werde ich ihm ewig dankbar sein.«

Dirty liebt es, mit der Lust der Frauen zu spielen. In seiner eigens hierfür eingerichteten Spielhöhle lässt er nur »Auserwählte«, die er über seine speziell dafür angelegte Website findet. Er entscheidet, welche der Bewerberinnen in den Genuss kommen, von ihm beglückt zu werden.
Bis eine Frau auf ganz anderem Weg in seinem Bett landet und ihm völlig unerwartet unter die Haut geht.

Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen, seit sie von Ernesto Castellano, gefürchteter Geschäftsmann und Drogenboss, entführt wurde und in dessen Villa Tag für Tag unglaubliches Leid erfährt. Als eines Nachts ein geheimnisvoller Fremder ihr Gefängnis betritt, schöpft sie neuen Lebensmut. Obwohl er sie mit einer Waffe bedroht, bringt er sie von dem Anwesen weg und nimmt sie mit zu sich. Als dieser Mann sich dann auch noch um ihre körperlichen sowie seelischen Wunden kümmert, wird sie sich seiner ungeahnten Anziehungskraft bewusst. Doch bringt er ihr wirklich die lang ersehnte Freiheit?

Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 27.03.2018
Verlag BoD – Books on Demand
Seitenzahl 432
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/3,2 cm
Gewicht 456 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7460-4358-6

Weitere Bände von Dirty, Rich & Thug

  • Dirty
    Dirty Sarah Saxx Band 1

    Dirty

    von Sarah Saxx

    Buch

    12,99 €

    (62)
  • Rich
    Rich Sarah Saxx Band 2

    Rich

    von Sarah Saxx

    Buch

    13,99 €

    (50)
  • Thug
    Thug Sarah Saxx Band 3

    Thug

    von Sarah Saxx

    Buch

    12,99 €

    (47)

Das meinen unsere Kund*innen

4.3/5.0

62 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Dirty kann auch anders…

Eine Kundin/ein Kunde aus Herne am 16.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch wortwörtlich verschlungen und mich vom ersten Moment an in die Protagonisten verliebt Ganz besonders Benedict „Dirty“ Devenport *hust*. Für meinen Geschmack hat er genau die richtige Würze. Er ist sexy, aber dennoch freundlich, loyal seinen Freunden gegenüber, und hat einen besonders hohen Beschützerinstinkt. Auch bewundere ich Olivia und finde, dass sie trotz allem, was sie durch gemacht hat, eine starke Persönlichkeit besitzt. Das Zusammenspiel der beiden konnte mich auch direkt überzeugen, da man meiner Meinung nach, die sofortige Anziehung und späteren Gefühle für den jeweils anderen gut nachempfinden, und auch mitfühlen konnte. Ich bin wirklich froh, dass ich die anderen Bücher schon zu Hause habe, so kann ich mich direkt weiter in die Welt von Dirty, Rich und Thug flüchten. Rich ist jetzt das 4. Buch, welches ich von Sarah lese. Ich bin einfach nur begeistert. Sie trifft es genau auf den Punkt. Ihr Schreibstil ist einfach modern, fließend und auch an Spannung fehlt es nicht. Ganz besonders toll finde ich, dass es aus beiden Sichten geschrieben wurde, weil man so viel besser die Gedanken von Ben, sowie von Olivia nachvollziehen kann. Mein Fazit: Für mich persönlich ein tolles Buch, zu dem auf jeden Fall weitere dazu kommen werden.

5/5

Dirty kann auch anders…

Eine Kundin/ein Kunde aus Herne am 16.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch wortwörtlich verschlungen und mich vom ersten Moment an in die Protagonisten verliebt Ganz besonders Benedict „Dirty“ Devenport *hust*. Für meinen Geschmack hat er genau die richtige Würze. Er ist sexy, aber dennoch freundlich, loyal seinen Freunden gegenüber, und hat einen besonders hohen Beschützerinstinkt. Auch bewundere ich Olivia und finde, dass sie trotz allem, was sie durch gemacht hat, eine starke Persönlichkeit besitzt. Das Zusammenspiel der beiden konnte mich auch direkt überzeugen, da man meiner Meinung nach, die sofortige Anziehung und späteren Gefühle für den jeweils anderen gut nachempfinden, und auch mitfühlen konnte. Ich bin wirklich froh, dass ich die anderen Bücher schon zu Hause habe, so kann ich mich direkt weiter in die Welt von Dirty, Rich und Thug flüchten. Rich ist jetzt das 4. Buch, welches ich von Sarah lese. Ich bin einfach nur begeistert. Sie trifft es genau auf den Punkt. Ihr Schreibstil ist einfach modern, fließend und auch an Spannung fehlt es nicht. Ganz besonders toll finde ich, dass es aus beiden Sichten geschrieben wurde, weil man so viel besser die Gedanken von Ben, sowie von Olivia nachvollziehen kann. Mein Fazit: Für mich persönlich ein tolles Buch, zu dem auf jeden Fall weitere dazu kommen werden.

3/5

Rezension: "DIRTY: In seiner Gewalt" von Sarah Saxx

Beccis Escape from Reality am 31.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Autor/in: Sarah Saxx Titel: DIRTY: In seiner Gewalt Reihe/Band: Dirty, Rich & Thug, Band 1 Genre: Dark Romance Erschienen: März 2018 ISBN: 978-3-7460-4358-6 Transparenz Diese Rezension basiert auf einem selbst gekauften Exemplar und erfolgte vollständig auf freiwilliger Basis. Klappentext „Eigentlich müsste ich Angst vor ihm haben. Es ist falsch, dass ich mich so zu ihm hingezogen fühle. Aber er hat mich aus meiner persönlichen Hölle entführt. Und dafür werde ich ihm ewig dankbar sein.“ Dirty liebt es, mit der Lust der Frauen zu spielen. In seiner eigens hierfür eingerichteten Spielhöhle lässt er nur „Auserwählte“, die er über seine speziell dafür angelegte Website findet. Er entscheidet, welche der Bewerberinnen in den Genuss kommen, von ihm beglückt zu werden. Bis eine Frau auf ganz anderem Weg in seinem Bett landet und ihm völlig unerwartet unter die Haut geht. Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen, seit sie von Ernesto Castellano, gefürchteter Geschäftsmann und Drogenboss, entführt wurde und in dessen Villa Tag und für Tag unglaubliches Leid erfährt. Als eines Nachts ein geheimnisvoller Fremder ihr Gefängnis betritt, schöpft sie neuen Lebensmut. Obwohl er sie mit einer Waffe bedroht, bringt er sie von dem Anwesen weg und nimmt sie mit zu sich. Als dieser Mann sich dann auch noch um ihre körperlichen und seelischen Wunden kümmert, wird sie sich seiner ungeahnten Anziehungskraft bewusst. Doch bringt er ihr wirklich die lang ersehnte Freiheit? Buch-/Reihentitel und Coverdesign „Dirty, Rich & Thug“ sind die Namen dreier bester Freunde, die seit langer Zeit miteinander befreundet sind. „Dirty“ ist der erste der drei, dessen Geschichte erzählt wird. Das Cover wird von einem großen männlichen halbnackten und muskulösen Oberkörper eingenommen. In Kombination mit dem Klappentext und dem Untertitel „In seiner Gewalt“ lassen mich diese drei Aspekte auf eine heiße Entführungsstory schließen. Charaktere Olivia wurden in einer Bar Drogen verabreicht, woraufhin sie entführt und gefangen gehalten wurde. Monatelange wurde sie misshandelt, unterdrückt und vergewaltigt. Jeder normale Mensch wäre daran zerbrochen, vor allem nachdem jegliche Aussicht auf Rettung (als sie für tot erklärt wurde) hinfällig war, aber Olivia ist anders; denn bis auf den sexuellen Missbrauch scheint sie nicht traumatisiert zu sein. Früher war sie sehr lebensfroh, liebte Sport und das Meer, aber durch dieses einschneidende Erlebnis ist sie ziemlich vereinsamt und verunsichert und extrem schreckhaft geworden. Dirty heißt eigentlich Benedict Devenport und steht auf wahnsinnig schmutzigen Sex. In seinem offiziellen Leben ist er Besitzer einer großen Whiskey-Destillerie und im Geheimen bietet er Frauen seine Dienste für sexuelle Abenteuer an. Sein Vater war ein Säufer und Spieler und sorgte früh dafür, dass sein junge auf den ‚richtigen‘ Geschmack kam. Ben hat einen sehr liebevollen Charakter. Er ist sehr zuvorkommend und scheint eigentlich auch sehr hohe moralische Werte zu haben. Schreibstil und Handlung Flüssig und äußerst fesselnd wird diese Entführungsgeschichte geschildert. Die Kapitel, mit den Überschriften „He“ und „She“ sind jeweils aus der Sicht von Olivia und Benedict erzählt und schildern sehr direkt und spannend die einzelnen Handlungsverläufe. Der Schreibstil unterstreicht sehr gut die einzelnen Szenendarstellungen und verleiht der Handlung an einigen Stellen die notwendige Intensität. Die Handlung ist schockierend, brutal und an einigen Stellen sehr verstörend. Alles wird sehr emotional dargestellt und hat mich als Leser auf der einen Seite regelrecht mitgerissen und auf der anderen Seite mein Herz gebrochen. Aber ich muss anmerken, dass vor allem am Anfang und Ende die Geschichte sehr viel Tempo vorgelegt hat, was leider nicht dauerhaft aufrechterhalten wurde. Der komplette Mittelteil war zwar sinnvoll, aber ziemlich unspektakulär im Vergleich zu den anderen Verhältnissen des Buches. Diese Parts hätten auch aufgesplittet zwei komplett einzelne Geschichten ergeben können; einmal die brutale Entführung und dann noch die Rettung und sozusagen Wiedereingliederung in die Gesellschaft. Die Charaktere waren alle sehr individuell ausgestaltet, was mir sehr gut gefallen hat. Allerdings gab es doch bei einigen ein paar sehr schockierende Meinungen zu vereinzelten Situationen, die auf mich nicht sonderlich sympathisch gewirkt haben. Auch stellte ich vermehrt einige der getroffenen Entscheidungen der Charaktere sehr stark in Frage, denn erwachsenes Verhalten war das in meinen Augen absolut nicht. Fazit „DIRTY – In seiner Gewalt“ war spannend, schockierend und äußerst spannend, hatte aber leider auch seine unspektakulären Momente. Auf jeden Fall fände ich aber eine Altersempfehlung für dieses Buch angebracht, die bisher leider nicht mit abgedruckt ist. Mir hat es grundsätzlich ganz gut gefallen, mal von den paar angesprochenen Mängeln. Bewertung: 3  von 5 Sternen

3/5

Rezension: "DIRTY: In seiner Gewalt" von Sarah Saxx

Beccis Escape from Reality am 31.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Autor/in: Sarah Saxx Titel: DIRTY: In seiner Gewalt Reihe/Band: Dirty, Rich & Thug, Band 1 Genre: Dark Romance Erschienen: März 2018 ISBN: 978-3-7460-4358-6 Transparenz Diese Rezension basiert auf einem selbst gekauften Exemplar und erfolgte vollständig auf freiwilliger Basis. Klappentext „Eigentlich müsste ich Angst vor ihm haben. Es ist falsch, dass ich mich so zu ihm hingezogen fühle. Aber er hat mich aus meiner persönlichen Hölle entführt. Und dafür werde ich ihm ewig dankbar sein.“ Dirty liebt es, mit der Lust der Frauen zu spielen. In seiner eigens hierfür eingerichteten Spielhöhle lässt er nur „Auserwählte“, die er über seine speziell dafür angelegte Website findet. Er entscheidet, welche der Bewerberinnen in den Genuss kommen, von ihm beglückt zu werden. Bis eine Frau auf ganz anderem Weg in seinem Bett landet und ihm völlig unerwartet unter die Haut geht. Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen, seit sie von Ernesto Castellano, gefürchteter Geschäftsmann und Drogenboss, entführt wurde und in dessen Villa Tag und für Tag unglaubliches Leid erfährt. Als eines Nachts ein geheimnisvoller Fremder ihr Gefängnis betritt, schöpft sie neuen Lebensmut. Obwohl er sie mit einer Waffe bedroht, bringt er sie von dem Anwesen weg und nimmt sie mit zu sich. Als dieser Mann sich dann auch noch um ihre körperlichen und seelischen Wunden kümmert, wird sie sich seiner ungeahnten Anziehungskraft bewusst. Doch bringt er ihr wirklich die lang ersehnte Freiheit? Buch-/Reihentitel und Coverdesign „Dirty, Rich & Thug“ sind die Namen dreier bester Freunde, die seit langer Zeit miteinander befreundet sind. „Dirty“ ist der erste der drei, dessen Geschichte erzählt wird. Das Cover wird von einem großen männlichen halbnackten und muskulösen Oberkörper eingenommen. In Kombination mit dem Klappentext und dem Untertitel „In seiner Gewalt“ lassen mich diese drei Aspekte auf eine heiße Entführungsstory schließen. Charaktere Olivia wurden in einer Bar Drogen verabreicht, woraufhin sie entführt und gefangen gehalten wurde. Monatelange wurde sie misshandelt, unterdrückt und vergewaltigt. Jeder normale Mensch wäre daran zerbrochen, vor allem nachdem jegliche Aussicht auf Rettung (als sie für tot erklärt wurde) hinfällig war, aber Olivia ist anders; denn bis auf den sexuellen Missbrauch scheint sie nicht traumatisiert zu sein. Früher war sie sehr lebensfroh, liebte Sport und das Meer, aber durch dieses einschneidende Erlebnis ist sie ziemlich vereinsamt und verunsichert und extrem schreckhaft geworden. Dirty heißt eigentlich Benedict Devenport und steht auf wahnsinnig schmutzigen Sex. In seinem offiziellen Leben ist er Besitzer einer großen Whiskey-Destillerie und im Geheimen bietet er Frauen seine Dienste für sexuelle Abenteuer an. Sein Vater war ein Säufer und Spieler und sorgte früh dafür, dass sein junge auf den ‚richtigen‘ Geschmack kam. Ben hat einen sehr liebevollen Charakter. Er ist sehr zuvorkommend und scheint eigentlich auch sehr hohe moralische Werte zu haben. Schreibstil und Handlung Flüssig und äußerst fesselnd wird diese Entführungsgeschichte geschildert. Die Kapitel, mit den Überschriften „He“ und „She“ sind jeweils aus der Sicht von Olivia und Benedict erzählt und schildern sehr direkt und spannend die einzelnen Handlungsverläufe. Der Schreibstil unterstreicht sehr gut die einzelnen Szenendarstellungen und verleiht der Handlung an einigen Stellen die notwendige Intensität. Die Handlung ist schockierend, brutal und an einigen Stellen sehr verstörend. Alles wird sehr emotional dargestellt und hat mich als Leser auf der einen Seite regelrecht mitgerissen und auf der anderen Seite mein Herz gebrochen. Aber ich muss anmerken, dass vor allem am Anfang und Ende die Geschichte sehr viel Tempo vorgelegt hat, was leider nicht dauerhaft aufrechterhalten wurde. Der komplette Mittelteil war zwar sinnvoll, aber ziemlich unspektakulär im Vergleich zu den anderen Verhältnissen des Buches. Diese Parts hätten auch aufgesplittet zwei komplett einzelne Geschichten ergeben können; einmal die brutale Entführung und dann noch die Rettung und sozusagen Wiedereingliederung in die Gesellschaft. Die Charaktere waren alle sehr individuell ausgestaltet, was mir sehr gut gefallen hat. Allerdings gab es doch bei einigen ein paar sehr schockierende Meinungen zu vereinzelten Situationen, die auf mich nicht sonderlich sympathisch gewirkt haben. Auch stellte ich vermehrt einige der getroffenen Entscheidungen der Charaktere sehr stark in Frage, denn erwachsenes Verhalten war das in meinen Augen absolut nicht. Fazit „DIRTY – In seiner Gewalt“ war spannend, schockierend und äußerst spannend, hatte aber leider auch seine unspektakulären Momente. Auf jeden Fall fände ich aber eine Altersempfehlung für dieses Buch angebracht, die bisher leider nicht mit abgedruckt ist. Mir hat es grundsätzlich ganz gut gefallen, mal von den paar angesprochenen Mängeln. Bewertung: 3  von 5 Sternen

Unsere Kund*innen meinen

Dirty

von Sarah Saxx

4.3/5.0

62 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • Dirty