Herz auf Eis

Herz auf Eis

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Herz auf Eis

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.10.2018

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

18,8/11,8/2,3 cm

Beschreibung

Rezension

»Isabelle Autissier wirft die Frage auf, was von uns bleibt, wenn uns Hunger und Kälte regieren und jeder Tag den Tod bringen kann.« ("Buchjournal extra")
»Der Überlebenskampf von Louise und Ludovic entwickelt einen eisigen Sog, dem ich mich nicht entziehen konnte – bis hin zum überraschenden und schlauen Ende.« ("Emotion")
»Es ist nichts anderes als ein Meisterwerk.« ("Weser Kurier")
»Diese Lektüre ist eine Extremerfahrung.« ("Corse Matin")
»Herz auf Eis ist zweierlei: moderne Robinsonade und eindrückliche Paarstudie. Dass Isabelle Autissier eine gestandene Weltumseglerin ist, macht die Story noch wahrhaftiger.« ("Glamour")
»Eine kluge Beziehungsgeschichte, die hinterfragt, was eine Liebe ertragen kann und was man für das eigene Überleben bereit ist zu tun.« ("Freundin")
»Ein literarisch ansprechender Roman von hohem Unterhaltungswert, aber kein Buch für schwache Nerven.« ("dpa")
»Ein spannendes Experiment mit moralischem Anspruch. Am Ende treibt den Leser vor allem eine Frage um: Wie würde ich mich verhalten?« ("Literatur Spiegel")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.10.2018

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

18,8/11,8/2,3 cm

Gewicht

224 g

Übersetzer

Kirsten Gleinig

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-48774-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

sehr schlecht und öde

Hussein's Lesewelt aus Chestnut hall am 23.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

ich habe mir dieses Buch mitgenommen weil sich der Klappentext auf der Buchrückseite sehr gut und mit action geladen anhört, es ist aber leider nicht so. In diesem Buch geht es darum wie die Frau Ludovic mit dem Mann mit dem sie auf der Insel gestrandet und abgeschottet ist, essen, sich prügeln und versuchen auf ein schiff aufmerksam zu machen und deswegen brach ich das Buch nach der hälfte ab weil es sehr langweilig ist. Wer eine ähnliche Geschichte lesen möchte, empfehle ich die Buchreihe shipwrecked die ich zwar noch nicht gelesen habe aber dennoch empfehle Ich finde es sehr schade wie schlecht dieses Buch ist trotz des guten klappentextes

sehr schlecht und öde

Hussein's Lesewelt aus Chestnut hall am 23.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

ich habe mir dieses Buch mitgenommen weil sich der Klappentext auf der Buchrückseite sehr gut und mit action geladen anhört, es ist aber leider nicht so. In diesem Buch geht es darum wie die Frau Ludovic mit dem Mann mit dem sie auf der Insel gestrandet und abgeschottet ist, essen, sich prügeln und versuchen auf ein schiff aufmerksam zu machen und deswegen brach ich das Buch nach der hälfte ab weil es sehr langweilig ist. Wer eine ähnliche Geschichte lesen möchte, empfehle ich die Buchreihe shipwrecked die ich zwar noch nicht gelesen habe aber dennoch empfehle Ich finde es sehr schade wie schlecht dieses Buch ist trotz des guten klappentextes

Überlebenskampf

Kaffeeelse am 16.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Und wieder ein Highlight!!! Dieses buch habe ich derartig schnell gelesen. Wahnsinn! Isabelle Autissier kann es halt! "Herz auf Eis" ist schon das zweite Buch von dieser Ausnahmeautorin, welches mich dieses Jahr restlos begeisterte. Schon von "Klara vergessen" war ich verzaubert worden. In "Herz auf Eis" trifft die Zivilisation auf die Natur und zivilisiertes wird wieder animalisch. Verluste und Gewinne passieren den Protagonisten. Die Rückkehr zur Zivilisation gebiert schließlich Neues. Insgesamt betrachtet ist "Herz auf Eis" eine interessante Komposition. Ein Wahnsinnsbuch1 Dennoch fand ich "Klara vergessen" etwas besser, ausgereifter. In "Herz auf Eis" wundert man sich wirklich, wie der Mensch früher überlebte und doch hat er es geschafft, wenn man an die Patagonier, die Feuerländer, die Bewohner der amerikanischen Arktis und Subarktis oder die sibirischen Völker denkt. Den Protagonisten fällt dies nicht leicht, so leicht war es für die Indigenen sicher auch nicht, aber irgendwie fallen meine Sympathien dann doch den Indigenen zu. Die Protagonisten dieses Buches brennen sich beim Lesen förmlich ein, obwohl die Protagonisten wegen ihrer etwas unüberlegten Art keine Sympathien von mir erhalten, müssen sie ja aber auch nicht. Hier fasziniert eher das Grauen. Dieses wir machen das einfach und denken später darüber nach. Etwas zutiefst Menschliches, wie ich finde. Die Seiten des Buches fliegen förmlich an mir vorbei und obwohl ich viele gegenteilige Stimmen vernommen habe, mich hat das ganze Buch begeistert, der erste Teil auf der Insel, wie auch die zweite Geschichte. Ein tolles Buch!!! Kontrovers und man sollte es gelesen haben.

Überlebenskampf

Kaffeeelse am 16.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Und wieder ein Highlight!!! Dieses buch habe ich derartig schnell gelesen. Wahnsinn! Isabelle Autissier kann es halt! "Herz auf Eis" ist schon das zweite Buch von dieser Ausnahmeautorin, welches mich dieses Jahr restlos begeisterte. Schon von "Klara vergessen" war ich verzaubert worden. In "Herz auf Eis" trifft die Zivilisation auf die Natur und zivilisiertes wird wieder animalisch. Verluste und Gewinne passieren den Protagonisten. Die Rückkehr zur Zivilisation gebiert schließlich Neues. Insgesamt betrachtet ist "Herz auf Eis" eine interessante Komposition. Ein Wahnsinnsbuch1 Dennoch fand ich "Klara vergessen" etwas besser, ausgereifter. In "Herz auf Eis" wundert man sich wirklich, wie der Mensch früher überlebte und doch hat er es geschafft, wenn man an die Patagonier, die Feuerländer, die Bewohner der amerikanischen Arktis und Subarktis oder die sibirischen Völker denkt. Den Protagonisten fällt dies nicht leicht, so leicht war es für die Indigenen sicher auch nicht, aber irgendwie fallen meine Sympathien dann doch den Indigenen zu. Die Protagonisten dieses Buches brennen sich beim Lesen förmlich ein, obwohl die Protagonisten wegen ihrer etwas unüberlegten Art keine Sympathien von mir erhalten, müssen sie ja aber auch nicht. Hier fasziniert eher das Grauen. Dieses wir machen das einfach und denken später darüber nach. Etwas zutiefst Menschliches, wie ich finde. Die Seiten des Buches fliegen förmlich an mir vorbei und obwohl ich viele gegenteilige Stimmen vernommen habe, mich hat das ganze Buch begeistert, der erste Teil auf der Insel, wie auch die zweite Geschichte. Ein tolles Buch!!! Kontrovers und man sollte es gelesen haben.

Unsere Kund*innen meinen

Herz auf Eis

von Isabelle Autissier

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Extremer Überlebenskampf.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So schmal so spannend! Die Geschichte von Louise und Ludovic die mit einem Boot auf Weltreise gehen und plötzlich abgeschnitten von der Zivilisation ums phsysische und psychische Überleben kämpfen. Extreme Lektüre, extrem empfehlenswert.
5/5

Extremer Überlebenskampf.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So schmal so spannend! Die Geschichte von Louise und Ludovic die mit einem Boot auf Weltreise gehen und plötzlich abgeschnitten von der Zivilisation ums phsysische und psychische Überleben kämpfen. Extreme Lektüre, extrem empfehlenswert.

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

Beängstigend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Jahr Auszeit, die Welt umsegeln. Louise und Ludovic brechen in Frankreich auf und stranden wenig später auf einer kargen, unbewohnten Insel vor Kap Hoorn. Aus Stunden werden Tage, Monate. Ihre Hoffnung auf Rettung schwindet, der Kampf ums Überleben scheint aussichtslos. Einzige Lebewesen Pinguine. Dazu gesellt sich Einsamkeit, Kälte, Hunger, Verzweiflung und Angst. Was macht diese Extremsituation mit ihnen? Wie gehen sie damit um? Welche Entscheidungen treffen sie? Was macht diese Geschichte mit uns? Die Neuerscheinung der Autorin „Klara vergessen“ veranlasst mich dazu, ihnen diesen vor längerer Zeit gelesenen, packend erzählten und unvergesslichen Roman zu empfehlen.
5/5

Beängstigend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Jahr Auszeit, die Welt umsegeln. Louise und Ludovic brechen in Frankreich auf und stranden wenig später auf einer kargen, unbewohnten Insel vor Kap Hoorn. Aus Stunden werden Tage, Monate. Ihre Hoffnung auf Rettung schwindet, der Kampf ums Überleben scheint aussichtslos. Einzige Lebewesen Pinguine. Dazu gesellt sich Einsamkeit, Kälte, Hunger, Verzweiflung und Angst. Was macht diese Extremsituation mit ihnen? Wie gehen sie damit um? Welche Entscheidungen treffen sie? Was macht diese Geschichte mit uns? Die Neuerscheinung der Autorin „Klara vergessen“ veranlasst mich dazu, ihnen diesen vor längerer Zeit gelesenen, packend erzählten und unvergesslichen Roman zu empfehlen.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Herz auf Eis

von Isabelle Autissier

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Herz auf Eis