Drei Stunden
Band 3

Drei Stunden

Thriller

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Drei Stunden

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 25,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.01.2019

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/4,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.01.2019

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/4,3 cm

Gewicht

430 g

Originaltitel

Tre Timmar (Piet Hoffmann 3)

Übersetzt von

Kerstin Schöps

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-0678-1

Weitere Bände von Piet Hoffmann

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

3Stunden

Bewertung aus Kloten am 31.07.2019

Bewertungsnummer: 1233403

Bewertet: eBook (ePUB)

Spannende Geschichte. Teilweise nicht so realistisch , aber gut umschrieben und beschrieben.
Melden

3Stunden

Bewertung aus Kloten am 31.07.2019
Bewertungsnummer: 1233403
Bewertet: eBook (ePUB)

Spannende Geschichte. Teilweise nicht so realistisch , aber gut umschrieben und beschrieben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Drei Stunden

von Anders Roslund, Börge Hellström

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Matthias Kesper

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Matthias Kesper

Thalia Kassel

Zum Portrait

5/5

"Maulwurf." "Was?" "Der Typ an Bord, der ist ein Maulwurf!" "Bist du sicher? Ein Maulwurf?"

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Natürlich ist "der Typ" ein Maulwurf. Denn es ist Piet Hoffmann, der in den letzten 15 Jahren diverse illegale Organisationen unterwandert hat - und, dank seiner Auftraggeber, zweimal sehr ernsthaft mit dem Tod bedroht war. Jetzt ist er beruflich etwas anders unterwegs: Er sichert als bewaffneter und kampferprobter Begleiter in Afrika, um genau zu sein, in Niger, Hilfs-Konvois, die die notleidende Bevölkerung mit Lebensmitteln versorgen. Denn diese Konvois werden oftmals von Rebellentruppen überfallen, die sich entweder am Weiterverkauf der Lebensmittel bereichern, oder sie einfach vernichten. Je hungriger die Menschen sind, um so leichter treibt man sie in die Arme von professionellen Schleppern, die Unsummen am Elend verdienen, und gern mit den o.g. Rebellen zusammen arbeiten. In Stockholm steht Ewert Grens, der kauzige Kommissar der Kripo, vor einem Massengrab - in einem Schiffscontainer werden über 70 erstickte Afrikaner gefunden. Grens muss erneut auch außerhalb Schwedens tätig werden, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen, und den ganzen Menschen-Schmuggler-Ring zu zerschlagen. Mit nicht gerade feinen Mitteln "überredet" er Hoffmann, noch einmal eine falsche Identität anzunehmen, um in das Herz des "Unternehmens einzudringen - nur diesmal hat Hoffmann nur zwei Wochen Zeit, und ein Menschenleben ist seinen Gegnern rein gar nichts Wert - außer sie können sich eine Überfahrt nach Europa leisten... Erneut ein ganz starker Thriller, brennend aktuell, genial erzählt, mit äußerst glaubhaften Figuren! Das Buch geht nicht ganz so in die Tiefe, wie die beiden Vorgänger, man merkt, das Roslund sein literarisches Pendant beim Schreiben gefehlt hat; Hellström verstarb nach den Recherchen, aber vor der Niederschrift des Romans.... Aber für alle traurigen Fans: Die Trilogie wird einen vierten Teil bekommen, Roslund arbeitet an einem Buch, Titel: Eine Zahl und eine Zeitangabe - Schwedens beste Thrillerserie seit Stieg Larssons Millenium-Chronik ist noch nicht zu Ende..
5/5

"Maulwurf." "Was?" "Der Typ an Bord, der ist ein Maulwurf!" "Bist du sicher? Ein Maulwurf?"

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Natürlich ist "der Typ" ein Maulwurf. Denn es ist Piet Hoffmann, der in den letzten 15 Jahren diverse illegale Organisationen unterwandert hat - und, dank seiner Auftraggeber, zweimal sehr ernsthaft mit dem Tod bedroht war. Jetzt ist er beruflich etwas anders unterwegs: Er sichert als bewaffneter und kampferprobter Begleiter in Afrika, um genau zu sein, in Niger, Hilfs-Konvois, die die notleidende Bevölkerung mit Lebensmitteln versorgen. Denn diese Konvois werden oftmals von Rebellentruppen überfallen, die sich entweder am Weiterverkauf der Lebensmittel bereichern, oder sie einfach vernichten. Je hungriger die Menschen sind, um so leichter treibt man sie in die Arme von professionellen Schleppern, die Unsummen am Elend verdienen, und gern mit den o.g. Rebellen zusammen arbeiten. In Stockholm steht Ewert Grens, der kauzige Kommissar der Kripo, vor einem Massengrab - in einem Schiffscontainer werden über 70 erstickte Afrikaner gefunden. Grens muss erneut auch außerhalb Schwedens tätig werden, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen, und den ganzen Menschen-Schmuggler-Ring zu zerschlagen. Mit nicht gerade feinen Mitteln "überredet" er Hoffmann, noch einmal eine falsche Identität anzunehmen, um in das Herz des "Unternehmens einzudringen - nur diesmal hat Hoffmann nur zwei Wochen Zeit, und ein Menschenleben ist seinen Gegnern rein gar nichts Wert - außer sie können sich eine Überfahrt nach Europa leisten... Erneut ein ganz starker Thriller, brennend aktuell, genial erzählt, mit äußerst glaubhaften Figuren! Das Buch geht nicht ganz so in die Tiefe, wie die beiden Vorgänger, man merkt, das Roslund sein literarisches Pendant beim Schreiben gefehlt hat; Hellström verstarb nach den Recherchen, aber vor der Niederschrift des Romans.... Aber für alle traurigen Fans: Die Trilogie wird einen vierten Teil bekommen, Roslund arbeitet an einem Buch, Titel: Eine Zahl und eine Zeitangabe - Schwedens beste Thrillerserie seit Stieg Larssons Millenium-Chronik ist noch nicht zu Ende..

Matthias Kesper
  • Matthias Kesper
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Drei Stunden

von Anders Roslund, Börge Hellström

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Drei Stunden