Als die Hoffnung uns gehörte
Band 2
Die Korffs Band 2

Als die Hoffnung uns gehörte

Die Korff-Saga | Dramatische Familiensaga zwischen alter und neuer Welt, Liebe und Verrat

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Als die Hoffnung uns gehörte

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2019

Verlag

Pendo

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Wallner beherrscht die Sache mit dem Zeitkolorit; ebenso interessant wie angemessen beschreibt er die Szenerien … Die Seligkeit des nazitrunkenen Österreich schon lange vor dem sogenannten Anschluss kommt eindrücklich, aber kein Stück überzeichnet rüber; die Großerschütterungen durch den Zweiten Weltkrieg werden dem Leser gleichsam als Haarrisse in den Erzählwänden wie mit einem Seismographen nachgebracht, Wallner kann mit großem Anspruch und hoher Glaubhaftigkeit erzählen.« ("Schleswig Holsteinische Zeitung Online")
»Farbenprächtig und spannend opulent und kenntnisreich spinnt Bestsellerautor Michael Wallner seine Roman-Reihe um die Korffs zwischen New York, Berlin und Wien fort. So ergibt sich das faszinierende Porträt einer kosmopolitischen Familie zwischen der alten und der neuen Welt, zwischen Liebe und Verrat, Rausch und Tod.« ("Buch Magazin")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2019

Verlag

Pendo

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/3,2 cm

Gewicht

470 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86612-449-3

Weitere Bände von Die Korffs

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 11.06.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In New York beginnt die große Liebesgeschichte zwischen Scarlett und Phillip, führt uns zurück in das alte Europa, was vor dramatischen und vernichtenden Umbrüchen steht. Spannend!

Bewertung am 11.06.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In New York beginnt die große Liebesgeschichte zwischen Scarlett und Phillip, führt uns zurück in das alte Europa, was vor dramatischen und vernichtenden Umbrüchen steht. Spannend!

Band 2 der Korff-Saga

Bewertung am 31.03.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der österreichische Schriftsteller Michael Wallner wurde einst mit April in Paris zum internationalen literarischen Superstar. „Als die Hoffnung uns gehörte“ enttäuscht aber leicht, jedenfalls am Anfang. Es ist typischer Mittelteil der zu erwartenden Trilogie der Korff-Saga und hat auch nicht ganz den Drive seines früheren Romans „Die Frau des Gouverneurs“. Natürlich ist deswegen noch kein schlechtes Buch, aber die Figuren erreichen den Leser manchmal nicht in der gewohnten Tiefe und ein großer Lesesog entsteht auch nicht. Das war früher ein wichtiges Merkmal des Autors. Zu den gelungenen Passagen gehören die Abschnitte um Scarlett und ihre Erkrankung. Sie hat einen Gehirntumor und muss damit fertig werden, vermutlich bald zu sterben. Die Beziehung zu ihrer großen Liebe Philipp ist davon beeinflusst. In Wien lässt sie sich von Dr.Freud behandeln. Als Zeitportrait der zwanziger Jahre ist der Roman nicht zu verachten, da einige politische Strömungen der Zeit gut erfasst werden. Erstaunlich ist auch, wie viel man in diesem Buch herumkommt. Von New York nach Wien, Berlin, Bayern, Pennsylvania, sogar Havanna in Kuba. Das Buch ist weder Top noch Flop. Man muss es nicht unbedingt lesen, aber man kann es ohne zu bereuen. Es wird auch sicher seine Leserschaft finden.

Band 2 der Korff-Saga

Bewertung am 31.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der österreichische Schriftsteller Michael Wallner wurde einst mit April in Paris zum internationalen literarischen Superstar. „Als die Hoffnung uns gehörte“ enttäuscht aber leicht, jedenfalls am Anfang. Es ist typischer Mittelteil der zu erwartenden Trilogie der Korff-Saga und hat auch nicht ganz den Drive seines früheren Romans „Die Frau des Gouverneurs“. Natürlich ist deswegen noch kein schlechtes Buch, aber die Figuren erreichen den Leser manchmal nicht in der gewohnten Tiefe und ein großer Lesesog entsteht auch nicht. Das war früher ein wichtiges Merkmal des Autors. Zu den gelungenen Passagen gehören die Abschnitte um Scarlett und ihre Erkrankung. Sie hat einen Gehirntumor und muss damit fertig werden, vermutlich bald zu sterben. Die Beziehung zu ihrer großen Liebe Philipp ist davon beeinflusst. In Wien lässt sie sich von Dr.Freud behandeln. Als Zeitportrait der zwanziger Jahre ist der Roman nicht zu verachten, da einige politische Strömungen der Zeit gut erfasst werden. Erstaunlich ist auch, wie viel man in diesem Buch herumkommt. Von New York nach Wien, Berlin, Bayern, Pennsylvania, sogar Havanna in Kuba. Das Buch ist weder Top noch Flop. Man muss es nicht unbedingt lesen, aber man kann es ohne zu bereuen. Es wird auch sicher seine Leserschaft finden.

Unsere Kund*innen meinen

Als die Hoffnung uns gehörte

von Michael Wallner

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Poertgen-Herder - Haus der Bücher

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Spannende Charaktere in einer Welt im Umbruch, lebendig geschrieben mit einer Liebe zu den Personen und ihren Schicksal im Wandel der Zeit, manchmal etwas langatmig.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Spannende Charaktere in einer Welt im Umbruch, lebendig geschrieben mit einer Liebe zu den Personen und ihren Schicksal im Wandel der Zeit, manchmal etwas langatmig.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Als die Hoffnung uns gehörte

von Michael Wallner

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Als die Hoffnung uns gehörte