Silvis Low Carb Kuchl

Silvis Low Carb Kuchl

Genussvoll abnehmen ohne Diät

Buch (Kunststoff-Einband)

19,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Silvis Low Carb Kuchl

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,90 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

10.10.2018

Verlag

Athesia-Tappeiner Verlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

16,5/24/2 cm

Beschreibung

Rezension

Mit ihren Low-Carb-Rezepten und ihrem Blog "Silvis LC Kuchl" ist Silvia Gasser zum Südtiroler Internet-Phänomen geworden. Knapp 14.000 Menschen folgen ihr mittlerweile auf Facebook und Instagram.
Dolomiten, Dolomiten

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

10.10.2018

Verlag

Athesia-Tappeiner Verlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

16,5/24/2 cm

Gewicht

520 g

Auflage

1. Auflage - Neuausgabe

Sprache

Deutsch

EAN

9788868393618

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Theorie hätte ausführlicher sein dürfen

peedee am 11.06.2019

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Silvia Gasser, eine junge Südtiroler Bloggerin, erklärt die Ernährungsform Low Carb, erzählt, wie sie den Weg dazu gefunden hat und stellt viele Rezepte vor. Bei den Rezepten werden auch Alternativen präsentiert („no an Tipp“). Erster Eindruck: Ein freches Cover mit der sympathischen Autorin, ein witziger Buchtitel, durchgehend farbig bebildert – gefällt mir. Zum Aufbau des Buches: „Meine Geschichte“, „Cheat Day – der Schummeltag“, „Der Low-Carb-Ernährungsplan“, „Mehl ohne Kohlenhydrate“, „Zuckerersatz“, „Grüne Smoothies“, Rezepte, Register. Der Einstieg ins Buch beginnt mit Silvis Geschichte: Sie ist eine junge Zweifach-Mutter, Ernährungscoach und begeisterte Köchin, hatte aber bis zur Geburt des ersten Kindes kein grosses Interesse an gesunder Ernährung. Obst und Gemüse? Fehlanzeige. Sie meint, dass sie sich „20 Jahre fast ausschliesslich von Nutella und Pizza ernährt“ hat – grosses Smiley dahinter. Silvi erzählt sodann von ihrem Weg zu besserer Ernährung: Low Carb. Dabei sollten Weizenprodukte und Zucker möglichst vermieden werden. Sie stellt u.a. Low-Carb-Mehle (z.B. Mandelmehl, Süsslupinenmehl) oder Zuckerersatzprodukte (z.B. Stevia, Birkenzucker) vor. Als Tipp beim Einkauf empfiehlt Silvi, die Nährwerttabellen gut zu lesen. Lebensmittel, die mehr als 10 – 15 g Kohlenhydrate (pro 100 g) enthalten, sollten abends nicht gegessen werden. Die Rezepte sind einfach beschrieben und kommen meist mit einer überschaubaren Anzahl Produkte aus. Es gibt Informationen zu Vorbereitungs- und Garzeiten sowie Hinweise betr. glutenfrei, vegetarisch, vegan, etc. Zwischen all den Rezepten gibt es immer wieder zweiseitige Berichte „Silvi auf Tour“, wo sie Nahrungsmittelproduzenten in Südtirol besucht. Silvi hat einen charmanten und jungen Schreibstil; ich mag das eingestreute Südtirolerische, wie z.B. „no an Tipp“, „Wos brauchi olls?“ oder „Wie mochi des?“. Das Buch hat mir gefallen, durchaus, aber ich hätte mir den theoretischen Teil ausführlicher gewünscht.

Theorie hätte ausführlicher sein dürfen

peedee am 11.06.2019
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Silvia Gasser, eine junge Südtiroler Bloggerin, erklärt die Ernährungsform Low Carb, erzählt, wie sie den Weg dazu gefunden hat und stellt viele Rezepte vor. Bei den Rezepten werden auch Alternativen präsentiert („no an Tipp“). Erster Eindruck: Ein freches Cover mit der sympathischen Autorin, ein witziger Buchtitel, durchgehend farbig bebildert – gefällt mir. Zum Aufbau des Buches: „Meine Geschichte“, „Cheat Day – der Schummeltag“, „Der Low-Carb-Ernährungsplan“, „Mehl ohne Kohlenhydrate“, „Zuckerersatz“, „Grüne Smoothies“, Rezepte, Register. Der Einstieg ins Buch beginnt mit Silvis Geschichte: Sie ist eine junge Zweifach-Mutter, Ernährungscoach und begeisterte Köchin, hatte aber bis zur Geburt des ersten Kindes kein grosses Interesse an gesunder Ernährung. Obst und Gemüse? Fehlanzeige. Sie meint, dass sie sich „20 Jahre fast ausschliesslich von Nutella und Pizza ernährt“ hat – grosses Smiley dahinter. Silvi erzählt sodann von ihrem Weg zu besserer Ernährung: Low Carb. Dabei sollten Weizenprodukte und Zucker möglichst vermieden werden. Sie stellt u.a. Low-Carb-Mehle (z.B. Mandelmehl, Süsslupinenmehl) oder Zuckerersatzprodukte (z.B. Stevia, Birkenzucker) vor. Als Tipp beim Einkauf empfiehlt Silvi, die Nährwerttabellen gut zu lesen. Lebensmittel, die mehr als 10 – 15 g Kohlenhydrate (pro 100 g) enthalten, sollten abends nicht gegessen werden. Die Rezepte sind einfach beschrieben und kommen meist mit einer überschaubaren Anzahl Produkte aus. Es gibt Informationen zu Vorbereitungs- und Garzeiten sowie Hinweise betr. glutenfrei, vegetarisch, vegan, etc. Zwischen all den Rezepten gibt es immer wieder zweiseitige Berichte „Silvi auf Tour“, wo sie Nahrungsmittelproduzenten in Südtirol besucht. Silvi hat einen charmanten und jungen Schreibstil; ich mag das eingestreute Südtirolerische, wie z.B. „no an Tipp“, „Wos brauchi olls?“ oder „Wie mochi des?“. Das Buch hat mir gefallen, durchaus, aber ich hätte mir den theoretischen Teil ausführlicher gewünscht.

Einfach Lecker

PetziPetra aus Österreich am 04.03.2019

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Super Einleitung mit der Erklärung div. Mehl und Zuckerersatzarten. Bis auf ganz wenige, habe ich jetzt mal alle Anderen ausprobiert und ich bzw. wir sind begeistert. Bin einigen Mehlsorten habe ich bis zum Lesen des Buches noch nie gehört  oder gar probiert. Super Rezepte, toll und leicht zum Nachkochen! Mega Lecker!! Einzigartig angeordnet mit Bild, NO AN Tipp Der Angabe => glutenfrei, vegetarisch oder vegan runden das Kochbuch für die Kuchl ab.

Einfach Lecker

PetziPetra aus Österreich am 04.03.2019
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Super Einleitung mit der Erklärung div. Mehl und Zuckerersatzarten. Bis auf ganz wenige, habe ich jetzt mal alle Anderen ausprobiert und ich bzw. wir sind begeistert. Bin einigen Mehlsorten habe ich bis zum Lesen des Buches noch nie gehört  oder gar probiert. Super Rezepte, toll und leicht zum Nachkochen! Mega Lecker!! Einzigartig angeordnet mit Bild, NO AN Tipp Der Angabe => glutenfrei, vegetarisch oder vegan runden das Kochbuch für die Kuchl ab.

Unsere Kund*innen meinen

Silvis Low Carb Kuchl

von Silvia Gasser

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Silvis Low Carb Kuchl