Das Seehospital

Das Seehospital

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Seehospital

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung

Drei Schwestern, drei Schicksale - ein Ort der Menschlichkeit
Amrum, 1920: Nur widerwillig kehrt Frida zur Beerdigung des Großvaters zurück auf ihre nordfriesische Heimatinsel. Der alte Kapitän Kirschbaum gehörte zu Amrum wie die Wellen zum Strand. Aber für Frida hatte er zuletzt kein gutes Wort übrig. Ihren Traum, in Hamburg Medizin zu studieren, hielt er für Weiberflausen und drehte ihr den Geldhahn kurzerhand zu. Dabei hätte der Insel-Patriarch eine vertrauenswürdige Ärztin in dem kleinen Hospital, das er für lungenkranke Kinder gestiftet hat, gut gebrauchen können. Nach seinem Tod droht der Einrichtung nun wegen Geldmangels das Ende. Aber was wird dann aus den kleinen Patienten? Fridas Mutter will aus der imposanten Strandvilla lieber ein exklusives Kurhotel machen. Auch von ihren beiden Schwestern kann Frida keine Hilfe erwarten. Dennoch nimmt sie den Kampf auf - und ahnt nicht, wie hoch der Preis für sie und ihre Familie sein wird ...

Eine Entdeckungsreise, die so vielschichtig wie faszinierend ist. … Ein guter Schmöker.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

19.02.2019

Verlag

Rowohlt Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

19.02.2019

Verlag

Rowohlt Verlag

Seitenzahl

464 (Printausgabe)

Dateigröße

1161 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783644403468

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine spannende Familiengeschichte auf Amrum

friederickes Bücherblog aus Berlin am 25.05.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover: Amrum, die Nordsee und eine junge Frau im Outfit der Zwanzigerjahre. Die Buchpräsentation ist sehr stimmig und einladend und hat mich sehr angesprochen. Die Geschichte: Frida lebt in Hamburg und studiert Medizin. Ihr Großvater tat das als Weiberflausen ab und strich ihr die finanzielle Zuwendung, obwohl er eine gute Ärztin für sein kleines Inselhospital auf Amrum hätte gut gebrauchen können. Als der Patriarch starb, kommt Frida zur Beerdigung nach Hause. Und dann begannen die Probleme, denn dem Krankenhaus drohte wegen Geldmangel die Schließung. Was soll aus den kleinen Patienten werden? Ihre Mutter möchte ein Kurhotel daraus machen und Fridas Schwestern, waren beide nicht in der Lage große Hilfe zu leisten. Aber Frida entscheidet sich, zu kämpfen, ohne zu ahnen, in welche Strudel die Familie gezogen wird. Meine Meinung: Das Buch hat mich von Beginn der ersten Seite eintauchen lassen. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und leben stark den ihnen zugewiesenen Charakter. Frida ist da besonders hervorzuheben, die in dieser Zeit eine Frau verkörpert, die willensstark gegen den Strom schwimmt. Die Autorin schreibt in einer flüssigen und leicht verständlichen Sprache, die auch viel Nähe zu den Figuren zulässt. Die häufigen Perspektivwechsel lassen die Geschichte stets und lebhaft voranschreiten und halten den Spannungsbogen hoch. Die Schauplätze sind sehr gut beschrieben und gestatten den Leser bildlich mitzureisen. Die Zeitgeschichte, die den Frauen nicht viel Eigenständigkeit zugestand, war wunderbar eingearbeitet. Dass das Krankenhaus im Laufe der Geschichte etwas in den Hintergrund trat und die Familie mit all ihren Schicksalen nach vorne kam, finde ich nicht erwähnenswert, wie ich das an der einen oder anderen Stelle lesen konnte, denn das Hospital war ja von den Lebensgeschichten der Familie abhängig. Auch der Spannung litt nicht darunter. Mein Fazit: Eine Geschichte, die mich von der ersten Seite an begeistert hat und deshalb von mir eine ganz klare Leseempfehlung bekommt. Heidelinde von friederickes bücherblog

Eine spannende Familiengeschichte auf Amrum

friederickes Bücherblog aus Berlin am 25.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover: Amrum, die Nordsee und eine junge Frau im Outfit der Zwanzigerjahre. Die Buchpräsentation ist sehr stimmig und einladend und hat mich sehr angesprochen. Die Geschichte: Frida lebt in Hamburg und studiert Medizin. Ihr Großvater tat das als Weiberflausen ab und strich ihr die finanzielle Zuwendung, obwohl er eine gute Ärztin für sein kleines Inselhospital auf Amrum hätte gut gebrauchen können. Als der Patriarch starb, kommt Frida zur Beerdigung nach Hause. Und dann begannen die Probleme, denn dem Krankenhaus drohte wegen Geldmangel die Schließung. Was soll aus den kleinen Patienten werden? Ihre Mutter möchte ein Kurhotel daraus machen und Fridas Schwestern, waren beide nicht in der Lage große Hilfe zu leisten. Aber Frida entscheidet sich, zu kämpfen, ohne zu ahnen, in welche Strudel die Familie gezogen wird. Meine Meinung: Das Buch hat mich von Beginn der ersten Seite eintauchen lassen. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und leben stark den ihnen zugewiesenen Charakter. Frida ist da besonders hervorzuheben, die in dieser Zeit eine Frau verkörpert, die willensstark gegen den Strom schwimmt. Die Autorin schreibt in einer flüssigen und leicht verständlichen Sprache, die auch viel Nähe zu den Figuren zulässt. Die häufigen Perspektivwechsel lassen die Geschichte stets und lebhaft voranschreiten und halten den Spannungsbogen hoch. Die Schauplätze sind sehr gut beschrieben und gestatten den Leser bildlich mitzureisen. Die Zeitgeschichte, die den Frauen nicht viel Eigenständigkeit zugestand, war wunderbar eingearbeitet. Dass das Krankenhaus im Laufe der Geschichte etwas in den Hintergrund trat und die Familie mit all ihren Schicksalen nach vorne kam, finde ich nicht erwähnenswert, wie ich das an der einen oder anderen Stelle lesen konnte, denn das Hospital war ja von den Lebensgeschichten der Familie abhängig. Auch der Spannung litt nicht darunter. Mein Fazit: Eine Geschichte, die mich von der ersten Seite an begeistert hat und deshalb von mir eine ganz klare Leseempfehlung bekommt. Heidelinde von friederickes bücherblog

Brillant

Gremlins2 aus Marli am 25.05.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Seehospital Helga Glaesener Rowohlt Verlag Ein historischer Roman der unter die Haut geht. Wir schreiben das Jahr 1920 und der Stellenwert der Frau in der Gesellschaft ist nicht mit dem von heute zu vergleichen. Dies bekommt Frida auch sehr zu spüren. Sie möchte nach Hamburg um dort Medizin zu studieren, jedoch hält ihr Vater davon absolut nichts. Der berühmte und gut situierte Kapitän der schönen Nordsee Insel Amrum dreht seiner Tochter kurzerhand den Geldhahn zu. Doch Frida schlägt sich durch und als ihr Vater plötzlich stirbt kehrt sie widerwillig nach Amrum zurück. Dort kämpft sie um das Erbe und gegen alle Widerstände um das Erbe ihres Vaters. Der Schreibstil der Autorin stilsicher, geradlinig und attraktiv im Fluss. Die Protagonisten werden allesamt authentisch, facettenreich und individuell dargestellt. Jeder einzelne Charakter konnte mich völlig überzeugen und hat seinen ganz besonderen Reiz und Platz im Buch. Das Setting ist traumhaft schön beschrieben und ließ mich die Nordseeluft förmlich riechen. Diese Luft ist für Lungenkranke eine wahre Wohltat. Besonders Imponiert hat mir die konstante Spannung die sich über die komplette Buchlänge legt und konstant an die Zeilen fesselte. Ein absolut brillanter Roman mit einem sagenhaften Plot der wunderbar zu Papier gebracht wurde und nachhaltig beeindruckt.

Brillant

Gremlins2 aus Marli am 25.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Seehospital Helga Glaesener Rowohlt Verlag Ein historischer Roman der unter die Haut geht. Wir schreiben das Jahr 1920 und der Stellenwert der Frau in der Gesellschaft ist nicht mit dem von heute zu vergleichen. Dies bekommt Frida auch sehr zu spüren. Sie möchte nach Hamburg um dort Medizin zu studieren, jedoch hält ihr Vater davon absolut nichts. Der berühmte und gut situierte Kapitän der schönen Nordsee Insel Amrum dreht seiner Tochter kurzerhand den Geldhahn zu. Doch Frida schlägt sich durch und als ihr Vater plötzlich stirbt kehrt sie widerwillig nach Amrum zurück. Dort kämpft sie um das Erbe und gegen alle Widerstände um das Erbe ihres Vaters. Der Schreibstil der Autorin stilsicher, geradlinig und attraktiv im Fluss. Die Protagonisten werden allesamt authentisch, facettenreich und individuell dargestellt. Jeder einzelne Charakter konnte mich völlig überzeugen und hat seinen ganz besonderen Reiz und Platz im Buch. Das Setting ist traumhaft schön beschrieben und ließ mich die Nordseeluft förmlich riechen. Diese Luft ist für Lungenkranke eine wahre Wohltat. Besonders Imponiert hat mir die konstante Spannung die sich über die komplette Buchlänge legt und konstant an die Zeilen fesselte. Ein absolut brillanter Roman mit einem sagenhaften Plot der wunderbar zu Papier gebracht wurde und nachhaltig beeindruckt.

Unsere Kund*innen meinen

Das Seehospital

von Helga Glaesener

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Christine Kais

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christine Kais

Thalia Peine

Zum Portrait

5/5

Hostorisches Familiendrama

Bewertet: eBook (ePUB)

Helga Glaesener nimmt uns mit nach Amrum ins Jahr 1920. Nach dem Tod des Großvaters Kapitän Kirschbaum kämpft die Familie um das Erbe. Während Frieda, die älteste Tochter, alles versucht, um das Seehospital ihres Großvaters zu erhalten, wollen ihre Eltern das Hospital zu Geld machen.Auch Firedas Geschwister sollen einen Teil dazu beitragen das Ansehen der Familie zu steigern. Doch die Geschwister haben andere Pläne und so nimmt das Schicksal seinen Lauf. Spannendes Familiendrama um das Erbe des Großvaters.
5/5

Hostorisches Familiendrama

Bewertet: eBook (ePUB)

Helga Glaesener nimmt uns mit nach Amrum ins Jahr 1920. Nach dem Tod des Großvaters Kapitän Kirschbaum kämpft die Familie um das Erbe. Während Frieda, die älteste Tochter, alles versucht, um das Seehospital ihres Großvaters zu erhalten, wollen ihre Eltern das Hospital zu Geld machen.Auch Firedas Geschwister sollen einen Teil dazu beitragen das Ansehen der Familie zu steigern. Doch die Geschwister haben andere Pläne und so nimmt das Schicksal seinen Lauf. Spannendes Familiendrama um das Erbe des Großvaters.

Christine Kais
  • Christine Kais
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Schöner zeitgeschichtlicher Schmöker!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Amrum 1920. Kapitän Kirschbaum hat ein Inselhospital gestiftet. Hier werden lungenkranke Kinder behandelt. Als er verstorben ist, wird das Geld knapp. Deshalb soll daraus ein Kurhotel werden. Gegen den Willen ihrer Familie setzt sich Enkelin und Medizinstudentin Frida für den Verbleib des Hospitals in dem Gebäude ein. Mitreißender und atmosphärischer Erzählstil, fesselnder Inhalt, gespannt fieberte ich mit.
4/5

Schöner zeitgeschichtlicher Schmöker!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Amrum 1920. Kapitän Kirschbaum hat ein Inselhospital gestiftet. Hier werden lungenkranke Kinder behandelt. Als er verstorben ist, wird das Geld knapp. Deshalb soll daraus ein Kurhotel werden. Gegen den Willen ihrer Familie setzt sich Enkelin und Medizinstudentin Frida für den Verbleib des Hospitals in dem Gebäude ein. Mitreißender und atmosphärischer Erzählstil, fesselnder Inhalt, gespannt fieberte ich mit.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Seehospital

von Helga Glaesener

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Seehospital