Wie viele Männer braucht das Glück

Wie viele Männer braucht das Glück

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Als Sina Hamlin ihre Scheidungspapiere in der Hand hält, glaubt sie, ihre einzige Chance auf Glück vertan zu haben. Josy, ihre beste Freundin, bei der sie seit der Trennung wohnt, ist ganz anderer Meinung. Sie überredet Sina zu 20 Dates innerhalb des folgenden Monats.
Zögernd lässt sich Sina darauf ein, findet mit der Zeit sogar Gefallen daran, baut Freundschaften auf und erfährt ihren ersten berauschten Sex.
Die aufgeschlossenere Josy hingegen muss um ihre bisher geordnete Existenz bangen und so wirbelt dieser Monat das Leben beider jungen Frauen ordentlich durcheinander.
Witziger, verrückter und überaus prickelnder Roman voller Spannung und überraschendem Ende.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.06.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.06.2018

Verlag

JustTales Verlag

Seitenzahl

344 (Printausgabe)

Dateigröße

5992 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783947221219

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Tag, der alles veränderte

abis am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Welcher Tag hat alles verändert? Der Tag, an dem Sina ihre Schiedungspapiere in der Hand hält? Der Tag, an dem die zwanzig Dates ein Ende haben? Der Tag, an dem Sina ihren ersten berauschenden Sex hatte? Der Tag, an dem Josys geordnete Existenz ins Chaos fällt? Wer es wissen will, muss dieses Buch lesen. Aber seid gewarnt! Alles kommt anders als man denkt. :-) Mein Fazit: "Witziger, verrückter und überaus prickelnder Roman voller Spannung und überraschendem Ende." Genau so kann man das stehen lassen. Da bin ich voll dabei. Besonders bei dem überraschenden Ende. Cover, Titel und Klappentext sind hervorragend miteinander abgestimmt. Aber spiegelt sich darin die Story wieder? Der Leser geht mit bestimmten Erwartungen an das Buch heran und wird ... nicht enttäuscht. Perry Payne wartet mit den verschiedensten Typen von Mann auf. Ohne hier viel vorweg zu nehmen, es sind die kuriosesten Charaktere dabei, Muttersöhnchen, Erbsenzähler, Schnäppchenjäger, aber auch heiße Sahneschnitten. Und ein halbe Stunde Frage-Antwort-Spiel wird für den Leser ganz bestimmt nicht langweilig. Als dann aber ein katholischer Pastor zum Date aufschlägt, weiß man als Leser definitiv, der Autor hat entweder schlampig gearbeitet, denn es gab auch schon diverse andere Unstimmigkeiten, besonders wenn es um Josys Leben geht. Oder aber das ist alles so gewollt und der ganz besondere Clou, der den Roman den speziellen Reiz verleiht. Der Leser soll nicht etwa verwirrt werden, sondern sich fragen, was und warum hier etwas nicht stimmt. Der Knall kommt zum Schluss. Für meinen Begriff zu schnell und Schlag auf Schlag. Doch am Ende steht so oder so "der Tag, der alles veränderte". Die Story ist fantastisch und auch wirklich ganz toll geschrieben. Aber für schnell mal zwischendurch zu schade, weil im Grunde viel mehr dahinter steckt. Da dieses Buch in einer Leserunde bei Lovelybooks besprochen wurde, kann es durchaus sein, dass der Autor noch etwas verändern will. Ich dachte anfangs auch, das wäre okay. Aber nach dem Sackenlassen, gefällt mir die Idee zur Story so, wie sie ist. Deshalb: Dem, der sich mit dem Schicksal der Charakteren und dem Spannungsbogen der Story auch noch nach dem Ende des Lesens auseinandersetzen will, dem kann ich dieses Buch nur Empfehlen.

Ein Tag, der alles veränderte

abis am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Welcher Tag hat alles verändert? Der Tag, an dem Sina ihre Schiedungspapiere in der Hand hält? Der Tag, an dem die zwanzig Dates ein Ende haben? Der Tag, an dem Sina ihren ersten berauschenden Sex hatte? Der Tag, an dem Josys geordnete Existenz ins Chaos fällt? Wer es wissen will, muss dieses Buch lesen. Aber seid gewarnt! Alles kommt anders als man denkt. :-) Mein Fazit: "Witziger, verrückter und überaus prickelnder Roman voller Spannung und überraschendem Ende." Genau so kann man das stehen lassen. Da bin ich voll dabei. Besonders bei dem überraschenden Ende. Cover, Titel und Klappentext sind hervorragend miteinander abgestimmt. Aber spiegelt sich darin die Story wieder? Der Leser geht mit bestimmten Erwartungen an das Buch heran und wird ... nicht enttäuscht. Perry Payne wartet mit den verschiedensten Typen von Mann auf. Ohne hier viel vorweg zu nehmen, es sind die kuriosesten Charaktere dabei, Muttersöhnchen, Erbsenzähler, Schnäppchenjäger, aber auch heiße Sahneschnitten. Und ein halbe Stunde Frage-Antwort-Spiel wird für den Leser ganz bestimmt nicht langweilig. Als dann aber ein katholischer Pastor zum Date aufschlägt, weiß man als Leser definitiv, der Autor hat entweder schlampig gearbeitet, denn es gab auch schon diverse andere Unstimmigkeiten, besonders wenn es um Josys Leben geht. Oder aber das ist alles so gewollt und der ganz besondere Clou, der den Roman den speziellen Reiz verleiht. Der Leser soll nicht etwa verwirrt werden, sondern sich fragen, was und warum hier etwas nicht stimmt. Der Knall kommt zum Schluss. Für meinen Begriff zu schnell und Schlag auf Schlag. Doch am Ende steht so oder so "der Tag, der alles veränderte". Die Story ist fantastisch und auch wirklich ganz toll geschrieben. Aber für schnell mal zwischendurch zu schade, weil im Grunde viel mehr dahinter steckt. Da dieses Buch in einer Leserunde bei Lovelybooks besprochen wurde, kann es durchaus sein, dass der Autor noch etwas verändern will. Ich dachte anfangs auch, das wäre okay. Aber nach dem Sackenlassen, gefällt mir die Idee zur Story so, wie sie ist. Deshalb: Dem, der sich mit dem Schicksal der Charakteren und dem Spannungsbogen der Story auch noch nach dem Ende des Lesens auseinandersetzen will, dem kann ich dieses Buch nur Empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Wie viele Männer braucht das Glück

von Perry Payne

4.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wie viele Männer braucht das Glück