• Call it magic 3: Wolfsgeheimnis
  • Call it magic 3: Wolfsgeheimnis

Call it magic 3: Wolfsgeheimnis

Fantasy-Liebesroman über eine verbotene Liebe zwischen Werwolf und Vampir

Buch (Taschenbuch)

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


**Ein Nachtclub voller übernatürlicher Wesen hat nicht nur legendäre Getränke zu bieten…**

Die kompliziertesten Cocktails mixen, zwanzig Bargäste gleichzeitig bedienen und dabei in Lederkluft gut aussehen – für die 26-jährige Wölfin Alec ein leichtes Spiel. Deswegen liegt es auch auf der Hand, dass sie sich gleich als Barkeeperin einstellen lässt, als der smarte Nachtclubbesitzer Cary eine neue Tanzlocation aufmacht. Doch es geschieht nicht ohne Hintergedanken. Cary ist Alecs Boss ein Dorn im Auge und statt Kultgetränke zu kreieren, soll sie ihn eigentlich ausspionieren. Was erst so leicht erschien, wird schnell zu einer echten Herausforderung. Denn der Vampir Cary weiß seine Geheimnisse nicht nur unter Verschluss zu halten, er ist auch verdammt attraktiv…

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

//Alle Bände der romantischen Fantasy-Reihe: 

-- Call it magic 1: Nachtschwärmer 

-- Call it magic 2: Feentanz 

-- Call it magic 3: Wolfsgeheimnis 

-- Call it magic 4: Vampirblues 

-- Call it magic 5: Wandelfieber 

-- Call it magic: Alle fünf Bände der romantischen Urban-Fantasy-Reihe in einer E-Box! 

-- Call it bliss. Hexenbann (Ein Spin-off der »Call it magic«-Serie)//

Diese Reihe ist abgeschlossen.

//Weitere Romane aus der romantischen Fantasy-Welt von Cat Dylan: 

-- Sounds like magic 1: Wolfsküsse//

Cat Dylan verliebte sich im zarten Alter von fünf Jahren in Peter Pan und weiß seitdem sicher: Sie würde nie wieder des Nachts ihr Fenster schließen, da die Magie, die sich seither in ihrem Herzen eingenistet hatte, genauso mächtig ist wie die Liebe, die darin wohnt. Aus diesem Grund schreibt sie romantische Fantasy, für all jene, die genauso vernarrt in das Mystische sind, wie sie selbst..
Laini Otis ist das Pseudonym einer musikverrückten Vierzigerin, deren Geschichten alle eines gemeinsam haben: sie beginnen mit einem Song. Ein Song, der während des Schreibens zu einem Soundtrack wird, der den Herzschlag der Geschichte wiedergibt. Neben dem Schreiben und der Musik begeistert sich die Autorin für das Fotografieren und die traumhaften Inseln Hawaiis.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.07.2018

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

276

Maße (L/B/H)

21,6/14,6/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.07.2018

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

276

Maße (L/B/H)

21,6/14,6/2,5 cm

Gewicht

378 g

Auflage

2. Auflage

Reihe

Call it magic

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-30116-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend, magisch , viele Emotionen

Janet am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung: Das Cover steht den beiden ersten Teilen in nichts nach. Es ist einfach nur magisch und traumhaft schön. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und locker. Von der ersten bis zur letzten Seite bleibt es spannend und man muss unbedingt weiter lesen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Cary und Alec. Beide Protagonisten tragen ihre Probleme mit sich herum. Während Cary seiner alten Liebe nachtrauert und sich nicht neu verlieben möchte, kämpft sich Alec durchs leben und versucht vor allem ihren Bruder zu beschützen. Verlieben ist auch bei ihr das letzte was sie möchte. Aber jedes Mal wenn sie aufeinander treffen, entsteht sofort eine explosive Spannung zwischen ihnen. Ich konnte mir als Leser alle Handlungen super vorstellen und die Emotionen fast „selbst fühlen“ Cat ist es wieder einmal gelungen eine spannende und emotionsgeladene, aber auch humorvolle Geschichte zu schreiben, die definitiv lust auf mehr macht. Ich freue mich schon sehr auf Band 4.

Spannend, magisch , viele Emotionen

Janet am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung: Das Cover steht den beiden ersten Teilen in nichts nach. Es ist einfach nur magisch und traumhaft schön. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und locker. Von der ersten bis zur letzten Seite bleibt es spannend und man muss unbedingt weiter lesen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Cary und Alec. Beide Protagonisten tragen ihre Probleme mit sich herum. Während Cary seiner alten Liebe nachtrauert und sich nicht neu verlieben möchte, kämpft sich Alec durchs leben und versucht vor allem ihren Bruder zu beschützen. Verlieben ist auch bei ihr das letzte was sie möchte. Aber jedes Mal wenn sie aufeinander treffen, entsteht sofort eine explosive Spannung zwischen ihnen. Ich konnte mir als Leser alle Handlungen super vorstellen und die Emotionen fast „selbst fühlen“ Cat ist es wieder einmal gelungen eine spannende und emotionsgeladene, aber auch humorvolle Geschichte zu schreiben, die definitiv lust auf mehr macht. Ich freue mich schon sehr auf Band 4.

Mit Carys und Alecs Geschichte hat mich Cat Dylan vollkommen mitgerissen

Susi Aly am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Endlich ging es für mich mit der zauberhaften Reihe um die faszinierenden Nachtschwärmer weiter. Band 1 hat mich vollkommen elektrisiert, Band 2 stand dem Vorgänger in nichts nach und nun war ich auch wahnsinnig gespannt auf Carys Story. Es war ein klares Muss, das ich diese Reihe weiterverfolgen muss, weil ich den Schreibstil der Autorin so unglaublich gern mag. Jedes mal trifft sie mich mitten ins Herz mit ihrer Intensität und ihrer Magie. Cary hat man ja bereits kennengelernt und ich freute mich sehr auf ein Wiedersehen mit ihm. Auch wenn der letzte Band schon etwas her ist, hatte ich keine Probleme in das Geschehen hineinzufinden. Der Start war einfach genial mit einer Menge Feuer und Adrenalin. Alec ist einfach tough und weiß sich durchzusetzen. Ich liebe ihre Art, nie aufzugeben. Sie ist eine Kämpferin durch und durch. Sie ist wahnsinnig geheimnisvoll mit einem Hauch von Dunkelheit umgeben. Oft weiß man nicht, was in ihr vorgeht und das macht auch einen Teil der Faszination aus. Aber sie hat auch eine sehr verletzliche Seite, einen Hintergrund der mich in den Bann zog und einfach nicht mehr losließ. Das perfekte Gegenbild bildet Cary. Wir wissen um seinen Hintergrund und auch was Megan dabei für eine Rolle spielt. Doch hier lernt man ihn nochmal komplett neu kennen. Fühlt und erkennt seinen Schmerz. Erfährt was es mit ihm macht und wie es ihn verändert hat. Cary ist nicht nur wahnsinnig sexy mit seinen Tattoos.Er strahlt vor allem enorme Autorität aus. Ich mag ihn unheimlich gern und es gab nicht selten Momente , die mich auf kompletter Ebene berührt haben. Man erfährt hierbei von beiden die Perspektiven, was mir sehr gut gefallen hat, da sie dadurch eine Menge an Tiefe und Emotionalität erhalten. Auch auf liebgewonnene Charaktere trifft man wieder, was mir immer wieder ein schmunzeln entlockt hat. Es ist wie nach Hause kommen, als wäre man nie weggewesen. Allesamt sind die Charaktere sehr ausdrucksstark, einnehmend und lebendig gestaltet. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und ihre Gedankengänge sowie Handlungen nachvollziehen. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr fließend, leicht und bildhaft. Man rauscht durch die Seiten und weiß gar nicht, wie einem geschieht. Die Handlung selbst ist abwechslungreich gestaltet. Ich mochte vor allem den Schlagabtausch zwischen Cary und Alec unheimlich gern. Sie zeigen ganz klar, das sie sich ebenbürtig sind und das Knistern zwischen den beiden ist förmlich zum greifen nah. Doch über allem schwebt eine dunkle Wolke und man weiß nie, was als nächstes kommt. Es tobt ein unbändiger Sturm aus gewaltigen Emotionen , den man hoffnungslos erlegen ist. So viel Wut, so viel Schmerz, das es mich förmlich zerrissen hat. Ich hab so mit beiden gelitten, sie intensiv gefühlt und wurde ein Teil ihrer selbst. Die Abgründe hinter allem manifestieren sich immer mehr. Man sieht keinen Ausweg. Kann es nicht. Man ist nicht in der Lage sich dagegen aufzulehnen,ein Ausweg aus dem Ganzen zu finden. Denn dahinter gibt es noch so viel mehr zu überstehen. Eine Story die nicht nur einfach unter die Haut geht. Es ist mehr. Es ist Vergangenheit und Zukunft. Es ist Heilung und Schmerz zugleich. Es ist mehr als Leidenschaft und Kräfte messen. Es geht um alles oder nichts. Es geht um leben oder sterben. Es geht darum ohne Blessuren aus allem herauszukommen. Und immer wieder sind es Cary und Alec die das ganze Denken bestimmen. Die nicht zur Ruhe kommen lassen. Es gab einige Szenen die haben mich wirklich entsetzt und ich stieß dabei mehr als einmal an meine Grenzen. Und dann gab es Megan oder Eliza die dem ganzen etwas Leichtigkeit verschafften, so das ich aufatmen konnte. Ebenso hab ich die Szenen mit Meii unheimlich genossen. Dabei gab es auch einige Szenen, die ich nicht kommen sah und die mich doch überraschten. Insgesamt ein komplexer Band in dem es um Macht, Liebe und Verbundenheit geht. In dem man etwas wagen muss, um heil zu werden. Aber gleichzeitig zeigt es auch eindeutig auf, das wir nicht immer die Wahl haben. Manchmal trügt der Schein und es geht um viel mehr, als es anfänglich scheint. Einer meiner Lieblingsbände, weil er einfach so viel zwischen den Zeilen zu sagen hat.

Mit Carys und Alecs Geschichte hat mich Cat Dylan vollkommen mitgerissen

Susi Aly am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Endlich ging es für mich mit der zauberhaften Reihe um die faszinierenden Nachtschwärmer weiter. Band 1 hat mich vollkommen elektrisiert, Band 2 stand dem Vorgänger in nichts nach und nun war ich auch wahnsinnig gespannt auf Carys Story. Es war ein klares Muss, das ich diese Reihe weiterverfolgen muss, weil ich den Schreibstil der Autorin so unglaublich gern mag. Jedes mal trifft sie mich mitten ins Herz mit ihrer Intensität und ihrer Magie. Cary hat man ja bereits kennengelernt und ich freute mich sehr auf ein Wiedersehen mit ihm. Auch wenn der letzte Band schon etwas her ist, hatte ich keine Probleme in das Geschehen hineinzufinden. Der Start war einfach genial mit einer Menge Feuer und Adrenalin. Alec ist einfach tough und weiß sich durchzusetzen. Ich liebe ihre Art, nie aufzugeben. Sie ist eine Kämpferin durch und durch. Sie ist wahnsinnig geheimnisvoll mit einem Hauch von Dunkelheit umgeben. Oft weiß man nicht, was in ihr vorgeht und das macht auch einen Teil der Faszination aus. Aber sie hat auch eine sehr verletzliche Seite, einen Hintergrund der mich in den Bann zog und einfach nicht mehr losließ. Das perfekte Gegenbild bildet Cary. Wir wissen um seinen Hintergrund und auch was Megan dabei für eine Rolle spielt. Doch hier lernt man ihn nochmal komplett neu kennen. Fühlt und erkennt seinen Schmerz. Erfährt was es mit ihm macht und wie es ihn verändert hat. Cary ist nicht nur wahnsinnig sexy mit seinen Tattoos.Er strahlt vor allem enorme Autorität aus. Ich mag ihn unheimlich gern und es gab nicht selten Momente , die mich auf kompletter Ebene berührt haben. Man erfährt hierbei von beiden die Perspektiven, was mir sehr gut gefallen hat, da sie dadurch eine Menge an Tiefe und Emotionalität erhalten. Auch auf liebgewonnene Charaktere trifft man wieder, was mir immer wieder ein schmunzeln entlockt hat. Es ist wie nach Hause kommen, als wäre man nie weggewesen. Allesamt sind die Charaktere sehr ausdrucksstark, einnehmend und lebendig gestaltet. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und ihre Gedankengänge sowie Handlungen nachvollziehen. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr fließend, leicht und bildhaft. Man rauscht durch die Seiten und weiß gar nicht, wie einem geschieht. Die Handlung selbst ist abwechslungreich gestaltet. Ich mochte vor allem den Schlagabtausch zwischen Cary und Alec unheimlich gern. Sie zeigen ganz klar, das sie sich ebenbürtig sind und das Knistern zwischen den beiden ist förmlich zum greifen nah. Doch über allem schwebt eine dunkle Wolke und man weiß nie, was als nächstes kommt. Es tobt ein unbändiger Sturm aus gewaltigen Emotionen , den man hoffnungslos erlegen ist. So viel Wut, so viel Schmerz, das es mich förmlich zerrissen hat. Ich hab so mit beiden gelitten, sie intensiv gefühlt und wurde ein Teil ihrer selbst. Die Abgründe hinter allem manifestieren sich immer mehr. Man sieht keinen Ausweg. Kann es nicht. Man ist nicht in der Lage sich dagegen aufzulehnen,ein Ausweg aus dem Ganzen zu finden. Denn dahinter gibt es noch so viel mehr zu überstehen. Eine Story die nicht nur einfach unter die Haut geht. Es ist mehr. Es ist Vergangenheit und Zukunft. Es ist Heilung und Schmerz zugleich. Es ist mehr als Leidenschaft und Kräfte messen. Es geht um alles oder nichts. Es geht um leben oder sterben. Es geht darum ohne Blessuren aus allem herauszukommen. Und immer wieder sind es Cary und Alec die das ganze Denken bestimmen. Die nicht zur Ruhe kommen lassen. Es gab einige Szenen die haben mich wirklich entsetzt und ich stieß dabei mehr als einmal an meine Grenzen. Und dann gab es Megan oder Eliza die dem ganzen etwas Leichtigkeit verschafften, so das ich aufatmen konnte. Ebenso hab ich die Szenen mit Meii unheimlich genossen. Dabei gab es auch einige Szenen, die ich nicht kommen sah und die mich doch überraschten. Insgesamt ein komplexer Band in dem es um Macht, Liebe und Verbundenheit geht. In dem man etwas wagen muss, um heil zu werden. Aber gleichzeitig zeigt es auch eindeutig auf, das wir nicht immer die Wahl haben. Manchmal trügt der Schein und es geht um viel mehr, als es anfänglich scheint. Einer meiner Lieblingsbände, weil er einfach so viel zwischen den Zeilen zu sagen hat.

Unsere Kund*innen meinen

Call it magic 3: Wolfsgeheimnis

von Cat Dylan, Laini Otis

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Call it magic 3: Wolfsgeheimnis
  • Call it magic 3: Wolfsgeheimnis