Rich
Band 2

Rich

In seinem Bann

Buch (Taschenbuch)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.06.2018

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

19/12/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.06.2018

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

19/12/3,2 cm

Gewicht

490 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7460-9910-1

Weitere Bände von Dirty, Rich & Thug

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

51 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Emotional & spannend

Zimtstern's Bücherregenbogen aus Mönchengladbach am 31.10.2023

Bewertungsnummer: 2058503

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Weiter geht es mit der Dirty, Rich & Thug Trilogie. Dieses Cover ist doch wohl ein absoluter Blickfang & Hingucker. Nachdem mir Dirty schon super gefallen hat, musste ich natürlich auch Rich lesen. Rich ist der sprichwörtliche reiche Schnösel. Jazemine ist wie es in solchen Storys sein muss, die gute, hübsche, die auf gar keinen Fall auf das Geld aus ist. Jazz, wie Jazemine genannt wird. Nimmt den Job bei H. R. Skull nur an, weil sie dazu gezwungen wird. Der verwöhnte Rich wird von seinem Vater dazu gezwungen, in der Firma mitanzupacken. Dabei lernt er auch Jazz kennen. Wie das ausgeht, musst du dann selbst lesen. Ich hatte wieder viele tolle & schöne Stunden mit Rich & Jazz. Der flüssige, leichte, emotionale & spannende Schreibstil macht es einem einfach, die Geschichte zu lesen. Muss weiterlesen…
Melden

Emotional & spannend

Zimtstern's Bücherregenbogen aus Mönchengladbach am 31.10.2023
Bewertungsnummer: 2058503
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Weiter geht es mit der Dirty, Rich & Thug Trilogie. Dieses Cover ist doch wohl ein absoluter Blickfang & Hingucker. Nachdem mir Dirty schon super gefallen hat, musste ich natürlich auch Rich lesen. Rich ist der sprichwörtliche reiche Schnösel. Jazemine ist wie es in solchen Storys sein muss, die gute, hübsche, die auf gar keinen Fall auf das Geld aus ist. Jazz, wie Jazemine genannt wird. Nimmt den Job bei H. R. Skull nur an, weil sie dazu gezwungen wird. Der verwöhnte Rich wird von seinem Vater dazu gezwungen, in der Firma mitanzupacken. Dabei lernt er auch Jazz kennen. Wie das ausgeht, musst du dann selbst lesen. Ich hatte wieder viele tolle & schöne Stunden mit Rich & Jazz. Der flüssige, leichte, emotionale & spannende Schreibstil macht es einem einfach, die Geschichte zu lesen. Muss weiterlesen…

Melden

Ein wirkliches gutes Buch

PaulaJosina am 19.03.2019

Bewertungsnummer: 1195083

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Titel: Rich Autor: Sarah Saxx Reihe: Dirty, Rich und Thug ( können unabhängig voneinander gelesen werden ) Verlag: – Format: Taschenbuch Seiten: 464 Erscheinungsdatum: 18.06.2018 Genre: New Adult / Erotik / Romantik Klappentext „Gelassenheit war meine Stärke. Nie zuvor hatte ich die Kontrolle verloren. Ich dachte, Richard Scull wäre einfach nur ein weiterer Job, den ich erledigen sollte. Doch als ich meinem neuen Boss das erste Mal gegenüberstand, schwand meine Konzentration. Als er mich berührte, erfasste mich eine nie zuvor gefühlte Hitze. Und spätestens, als er mich küsste, war ich endgültig verloren …“ Vorbei ist es mit Richs Ära als verwöhntem Sohn, der von einer Party zur anderen zieht und das Leben auf Kosten seiner Eltern genießt. Das Ultimatum seines Vaters zwingt ihn dazu, die längst überfällige Nachfolge bei H. R. Scull, dem familieneigenen Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich, anzutreten. Richs einzige Bedingung: Er will sich seinen Assistenten selbst auswählen. Und natürlich ist dieser weiblich, unglaublich heiß, und sie ist verdammt gut in ihrem Job. Jazemine nimmt ihre neue Arbeit sehr ernst. Vor allem deshalb, weil ihr Lebensgefährte Curtis sie in das Konkurrenzunternehmen eingeschleust hat. Sie soll an vertrauliche Kundendaten gelangen, mithilfe derer sie H. R. Scull endlich zu Fall bringen wollen. Doch was sie nicht bedacht hat, ist ihr unerwartetes Interesse an dem neuen Chef, obwohl Rich auf sie zunächst wie ein arroganter Pedant wirkt, der ihr das Leben nicht nur auf beruflicher Ebene zur Hölle macht. Bis sie hinter seine Fassade sieht und auch bei ihr die Mauern fallen … Meine Meinung Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Wie ich schon in Dirty bemerkte, ist der Schreibstil der Autorin schön flüssig und es fällt nicht schwer sich die Umgebung oder die Charaktere vorzustellen. Das Buch ist abwechselnd aus ihrer und seiner Sicht geschrieben, was ich wirklich angenehm fand. Der Wechsel ist klar gekennzeichnet, sodass es nicht zur Verwirrung kommen kann. Aufgrund der verschiedenen Perspektiven konnte ich mich super in die beiden Protagonisten reinfühlen. Sarah Saxx schafft es, dass man einige Charaktere unfassbar liebt und andere abgrundtief hasst. So sehr hasst, dass man in das Buch springen möchte, um ihnen zu sagen, was für schlechte Menschen sie sind. Ihre Charaktere durchlaufen ihre eigenen Entwicklungen und dies geschieht nicht nur bei den Hauptprotagonisten. Während des Lesens merkt man einfach, dass viel Herzensblut drinsteckt und auch wirklich über den Plot nachgedacht wurde. In diesem Genre ist es denke ich häufig vertreten, dass Frauen unterwürfig sind und zu allem Ja sagen. Jazemine fällt nicht in diese Kategorie. Viele ihrer Grundsätze überschneiden sich mit meinen feministischen Ansichten und sie macht auch mal was sie für richtig hält. Genauso wie Rich ist sie meiner Meinung nach ein sehr authentischer Charakter, da sie beide trotz einer Entwicklung sich nicht komplett verändern. Der Leser wächst mit den Protagonisten und es kommt nicht zu plötzlichen, unlogischen und rasanten Veränderungen. Ich liebe es, dass sich die Geschichte zwischen den Beiden genau in dem richtigen realistischen Tempo entwickelt und dies sorgte dafür, dass ich noch mehr mitfiebern konnte. Man fühlt mit den Charakteren und mir fiel es schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Ich möchte nicht viele Worte über den Plot verlieren, da ich Angst habe zu spoilern, weswegen ich es bei diesem kurzen Abschnitt belassen werde. Rich kann zwar unabhängig von Dirty ( dem vorherigen Band ) gelesen werden aber ich würde trotzdem empfehlen sie in folgender Reihenfolge zu lesen: Dirty, Rich, Thug. Dadurch, dass ich Band 1 vorher gelesen habe, sind mir mehr Anspielungen klar geworden und man kannte die Charaktere schon etwas. Außerdem ist es schön zusehen, wie Rich sich in diesem Band verändert, wenn man weiß, wie er in Band 1 war. Fazit Ein wirklich schönes Buch und man sollte sich nicht von dem Cover, welches auf einige oberflächlich wirken mag, täuschen lassen. Ich setze mir Band 3 auf die Wunschliste und werde mir auch noch Band 1 ins Regal stellen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.
Melden

Ein wirkliches gutes Buch

PaulaJosina am 19.03.2019
Bewertungsnummer: 1195083
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Titel: Rich Autor: Sarah Saxx Reihe: Dirty, Rich und Thug ( können unabhängig voneinander gelesen werden ) Verlag: – Format: Taschenbuch Seiten: 464 Erscheinungsdatum: 18.06.2018 Genre: New Adult / Erotik / Romantik Klappentext „Gelassenheit war meine Stärke. Nie zuvor hatte ich die Kontrolle verloren. Ich dachte, Richard Scull wäre einfach nur ein weiterer Job, den ich erledigen sollte. Doch als ich meinem neuen Boss das erste Mal gegenüberstand, schwand meine Konzentration. Als er mich berührte, erfasste mich eine nie zuvor gefühlte Hitze. Und spätestens, als er mich küsste, war ich endgültig verloren …“ Vorbei ist es mit Richs Ära als verwöhntem Sohn, der von einer Party zur anderen zieht und das Leben auf Kosten seiner Eltern genießt. Das Ultimatum seines Vaters zwingt ihn dazu, die längst überfällige Nachfolge bei H. R. Scull, dem familieneigenen Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich, anzutreten. Richs einzige Bedingung: Er will sich seinen Assistenten selbst auswählen. Und natürlich ist dieser weiblich, unglaublich heiß, und sie ist verdammt gut in ihrem Job. Jazemine nimmt ihre neue Arbeit sehr ernst. Vor allem deshalb, weil ihr Lebensgefährte Curtis sie in das Konkurrenzunternehmen eingeschleust hat. Sie soll an vertrauliche Kundendaten gelangen, mithilfe derer sie H. R. Scull endlich zu Fall bringen wollen. Doch was sie nicht bedacht hat, ist ihr unerwartetes Interesse an dem neuen Chef, obwohl Rich auf sie zunächst wie ein arroganter Pedant wirkt, der ihr das Leben nicht nur auf beruflicher Ebene zur Hölle macht. Bis sie hinter seine Fassade sieht und auch bei ihr die Mauern fallen … Meine Meinung Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Wie ich schon in Dirty bemerkte, ist der Schreibstil der Autorin schön flüssig und es fällt nicht schwer sich die Umgebung oder die Charaktere vorzustellen. Das Buch ist abwechselnd aus ihrer und seiner Sicht geschrieben, was ich wirklich angenehm fand. Der Wechsel ist klar gekennzeichnet, sodass es nicht zur Verwirrung kommen kann. Aufgrund der verschiedenen Perspektiven konnte ich mich super in die beiden Protagonisten reinfühlen. Sarah Saxx schafft es, dass man einige Charaktere unfassbar liebt und andere abgrundtief hasst. So sehr hasst, dass man in das Buch springen möchte, um ihnen zu sagen, was für schlechte Menschen sie sind. Ihre Charaktere durchlaufen ihre eigenen Entwicklungen und dies geschieht nicht nur bei den Hauptprotagonisten. Während des Lesens merkt man einfach, dass viel Herzensblut drinsteckt und auch wirklich über den Plot nachgedacht wurde. In diesem Genre ist es denke ich häufig vertreten, dass Frauen unterwürfig sind und zu allem Ja sagen. Jazemine fällt nicht in diese Kategorie. Viele ihrer Grundsätze überschneiden sich mit meinen feministischen Ansichten und sie macht auch mal was sie für richtig hält. Genauso wie Rich ist sie meiner Meinung nach ein sehr authentischer Charakter, da sie beide trotz einer Entwicklung sich nicht komplett verändern. Der Leser wächst mit den Protagonisten und es kommt nicht zu plötzlichen, unlogischen und rasanten Veränderungen. Ich liebe es, dass sich die Geschichte zwischen den Beiden genau in dem richtigen realistischen Tempo entwickelt und dies sorgte dafür, dass ich noch mehr mitfiebern konnte. Man fühlt mit den Charakteren und mir fiel es schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Ich möchte nicht viele Worte über den Plot verlieren, da ich Angst habe zu spoilern, weswegen ich es bei diesem kurzen Abschnitt belassen werde. Rich kann zwar unabhängig von Dirty ( dem vorherigen Band ) gelesen werden aber ich würde trotzdem empfehlen sie in folgender Reihenfolge zu lesen: Dirty, Rich, Thug. Dadurch, dass ich Band 1 vorher gelesen habe, sind mir mehr Anspielungen klar geworden und man kannte die Charaktere schon etwas. Außerdem ist es schön zusehen, wie Rich sich in diesem Band verändert, wenn man weiß, wie er in Band 1 war. Fazit Ein wirklich schönes Buch und man sollte sich nicht von dem Cover, welches auf einige oberflächlich wirken mag, täuschen lassen. Ich setze mir Band 3 auf die Wunschliste und werde mir auch noch Band 1 ins Regal stellen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Rich

von Sarah Saxx

4.4

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Rich