Shadowrun: Iwans Weg

Shadowrun: Iwans Weg

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Deutschland 2078 - die Welt hat sich verändert, die Magie ist erwacht, Mysterien sind auferstanden und Megakonzerne regieren das Geschick der Welt. Der junge Hacker Iwan stammt aus einem Gebiet voll Chaos und Anarchie mitten im Rhein-Ruhr-Megaplex: der Dortmunder Nordstadt. Der verzweifelte Mensch versucht alles, um einen Weg ans Licht zu finden. Als er scheitert, ist seine letzte Hoffnung die Seelie Mae. Doch ein dunkles Geheimnis umgibt diese Fee. Und sie ist auf der Flucht, verfolgt von skrupellosen Mördern. Der brutalste unter ihnen ist Rhoslyn, der sich in einer Schneise der Zerstörung durch die für ihn neue Welt von Matrix und Maschinen fräst. Auch ein Team Shadowrunner wird zur Jagd auf Mae erpresst. Jäger und Gejagte erzeugen einen Strudel aus Gewalt und Alpträumen, der Iwan für immer zu verschlingen droht. Die Shadowrun-Romane basieren auf dem gleichnamigen und beliebten Tischrollenspiel. In einer Welt, verschmolzen aus Cyberpunk und Fantasy, erleben die Spieler Abenteuer in düsteren Straßenschluchten, in hochmodernen Konzernlaboratorien, an uralten Plätzen voll mit mächtiger Magie.

Details

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Altersempfehlung

    ab 12 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    12.07.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Altersempfehlung

    ab 12 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    12.07.2018

  • Verlag Via tolino media
  • Seitenzahl

    335 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    1834 KB

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783957891877

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gelungenes Debut in den Schatten

Bewertung aus Oberhausen am 02.11.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was David Grade hier abgeliefert hat ist wirklich allererste Wahl. Für jeden Shadowrun-Spieler, oder einfach nur Cyberpunk-Fan ein Muss. Ich war selten so sehr in ein Buch vertieft das ich fast meine Haltestelle verpasst habe. Vielleicht hätte ich mir auch ein paar Marken auf die Haltestellenansagen legen sollen... Ich komme selbst nicht aus Dortmund, sondern arbeite nur dort, aber dennoch sind mir die Örtlichkeiten sofort vertraut gewesen, was nicht zuletzt an der detailierten und liebevollen Beschreibung liegt. Man merkt das der Autor die Gegend kennt wie seine Westentasche. Die Figuren sind wunderbar plastisch und lebendig, und es fällt leicht eine Beziehung aufzubauen. Die Geschichte selbst ist spannend und hält die ein oder andere Überraschung bereit. Fünf Sterne und die Vorfreude auf weitere Bücher von David Grade!

Gelungenes Debut in den Schatten

Bewertung aus Oberhausen am 02.11.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was David Grade hier abgeliefert hat ist wirklich allererste Wahl. Für jeden Shadowrun-Spieler, oder einfach nur Cyberpunk-Fan ein Muss. Ich war selten so sehr in ein Buch vertieft das ich fast meine Haltestelle verpasst habe. Vielleicht hätte ich mir auch ein paar Marken auf die Haltestellenansagen legen sollen... Ich komme selbst nicht aus Dortmund, sondern arbeite nur dort, aber dennoch sind mir die Örtlichkeiten sofort vertraut gewesen, was nicht zuletzt an der detailierten und liebevollen Beschreibung liegt. Man merkt das der Autor die Gegend kennt wie seine Westentasche. Die Figuren sind wunderbar plastisch und lebendig, und es fällt leicht eine Beziehung aufzubauen. Die Geschichte selbst ist spannend und hält die ein oder andere Überraschung bereit. Fünf Sterne und die Vorfreude auf weitere Bücher von David Grade!

Interessant aber verwirrend...

Jill von Letterheart aus Berlin am 06.07.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Allerdings sollte gleich zu Beginn erwähnt werden, dass die Shadowrun Reihe sich an das gleichnamige Rollenspiel orientiert, bzw. darauf aufbaut… Und genau das kenne ich leider nicht. Durch meine nicht vorhandenen Vorkenntnisse ist mir der Einstieg unglaublich schwer gefallen. Es ist nicht nur ein komplett neues Setting für mich gewesen, auch das Genre – Cyberpunk – war für mich neu. Wir befinden uns in einer nicht allzu weit entfernten Zukunftsversion mit verschiedenen Fantasy-Elementen, wodurch Oger, Feen & Co. hier ihre festen Rollen haben. Die Mischung an sich fand ich sehr interessant und hat mir auch gut gefallen. Allerdings konnte ich einfach nicht den Überblick behalten. Denn es ist nicht nur so, dass hier unglaublich viele verschiedene Charaktere vorgestellt wurden und aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wurde, auch die gesellschaftliche Aufstellung war gar nicht so leicht zu durchschauen. Nicht nur die verschiedenen Wesen leben beisammen, auch die unterschiedlichsten Kulturen. Das führt natürlich zu jeder Menge Aufschwung und einer facettenreichen Darstellung, allerdings auch zu der einen oder anderen Verwirrung. Kulturell werden in der Gesellschaft keine Unterschiede mehr gemacht, innerhalb der verschiedenen „Rassen“ jedoch gewaltig. Nicht nur unter den verschiedenen Wesen, auch im Zusammenhang zu den Menschen. Iwan selbst hat natürlich zur Handlung im Buch beigesteuert, in meinen Augen aber nicht den größten Platz eingenommen. Vor allem Rhoslyn war für mich sehr präsent und hat mich mit seiner vulgären, aber auch sehr gewaltigen Art immer wieder aus den Socken gehauen. So haben mich ein paar Charaktere mehr, die anderen weniger interessiert – durch den schnellen Abschlag muss ich aber auch sagen, dass ich gar nicht die Möglichkeit hatte, eine Verbindung zu jedem aufzubauen. Nachdem ich mich fast schon durch die ersten Seiten gequält habe, kam aber zum Glück die Erlösung. Der größte Handlungsstrang ließ sich zum Glück auch ohne zusätzliche Vorkenntnisse ganz gut lesen und vor allem auch verstehen, wodurch auch meine Neugier gepackt wurde und mir das Lesen Spaß gemacht hat. Für alle Fans und Kenner des Rollenspiels mit Sicherheit ein grandioses Abenteuer, denn dem Schreibstil und dem Einfallsreichtum des Autors kann ich nichts entgegensetzen. Für all jene Unwissenden kann es natürlich auch ein unterhaltsames Leseabentuer werden, bedarf aber wahrscheinlich mehr Konzentration und Geduld, als das ich sie mitgebracht habe. FAZIT Der Auftakt Iwans Weg von David Grade zu der Serie Shadowrun konnte mich zum Schluss hin zwar fesseln, hat mir ansonsten aber wirklich den einen oder anderen Nerv geraubt. Das jedoch keinesfalls, weil die Geschichte an sich oder der Schreibstil schlecht gewesen wäre, sondern weil ich einfach nicht genug Einblick in die Materie hatte/habe, um mich der Story wirklich hingeben zu können. Für alle Fans des gleichnamigen Rollenspiels mit Sicherheit ein Muss, für Neulinge vielleicht ein wenig ungeeignet…

Interessant aber verwirrend...

Jill von Letterheart aus Berlin am 06.07.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Allerdings sollte gleich zu Beginn erwähnt werden, dass die Shadowrun Reihe sich an das gleichnamige Rollenspiel orientiert, bzw. darauf aufbaut… Und genau das kenne ich leider nicht. Durch meine nicht vorhandenen Vorkenntnisse ist mir der Einstieg unglaublich schwer gefallen. Es ist nicht nur ein komplett neues Setting für mich gewesen, auch das Genre – Cyberpunk – war für mich neu. Wir befinden uns in einer nicht allzu weit entfernten Zukunftsversion mit verschiedenen Fantasy-Elementen, wodurch Oger, Feen & Co. hier ihre festen Rollen haben. Die Mischung an sich fand ich sehr interessant und hat mir auch gut gefallen. Allerdings konnte ich einfach nicht den Überblick behalten. Denn es ist nicht nur so, dass hier unglaublich viele verschiedene Charaktere vorgestellt wurden und aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wurde, auch die gesellschaftliche Aufstellung war gar nicht so leicht zu durchschauen. Nicht nur die verschiedenen Wesen leben beisammen, auch die unterschiedlichsten Kulturen. Das führt natürlich zu jeder Menge Aufschwung und einer facettenreichen Darstellung, allerdings auch zu der einen oder anderen Verwirrung. Kulturell werden in der Gesellschaft keine Unterschiede mehr gemacht, innerhalb der verschiedenen „Rassen“ jedoch gewaltig. Nicht nur unter den verschiedenen Wesen, auch im Zusammenhang zu den Menschen. Iwan selbst hat natürlich zur Handlung im Buch beigesteuert, in meinen Augen aber nicht den größten Platz eingenommen. Vor allem Rhoslyn war für mich sehr präsent und hat mich mit seiner vulgären, aber auch sehr gewaltigen Art immer wieder aus den Socken gehauen. So haben mich ein paar Charaktere mehr, die anderen weniger interessiert – durch den schnellen Abschlag muss ich aber auch sagen, dass ich gar nicht die Möglichkeit hatte, eine Verbindung zu jedem aufzubauen. Nachdem ich mich fast schon durch die ersten Seiten gequält habe, kam aber zum Glück die Erlösung. Der größte Handlungsstrang ließ sich zum Glück auch ohne zusätzliche Vorkenntnisse ganz gut lesen und vor allem auch verstehen, wodurch auch meine Neugier gepackt wurde und mir das Lesen Spaß gemacht hat. Für alle Fans und Kenner des Rollenspiels mit Sicherheit ein grandioses Abenteuer, denn dem Schreibstil und dem Einfallsreichtum des Autors kann ich nichts entgegensetzen. Für all jene Unwissenden kann es natürlich auch ein unterhaltsames Leseabentuer werden, bedarf aber wahrscheinlich mehr Konzentration und Geduld, als das ich sie mitgebracht habe. FAZIT Der Auftakt Iwans Weg von David Grade zu der Serie Shadowrun konnte mich zum Schluss hin zwar fesseln, hat mir ansonsten aber wirklich den einen oder anderen Nerv geraubt. Das jedoch keinesfalls, weil die Geschichte an sich oder der Schreibstil schlecht gewesen wäre, sondern weil ich einfach nicht genug Einblick in die Materie hatte/habe, um mich der Story wirklich hingeben zu können. Für alle Fans des gleichnamigen Rollenspiels mit Sicherheit ein Muss, für Neulinge vielleicht ein wenig ungeeignet…

Unsere Kund*innen meinen

Shadowrun: Iwans Weg

von David Grade

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Markus Kowal

Markus Kowal

Thalia Köln - Rhein-Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Welt voller Magie und Cybertechnologie. Sie wollen einen mechanischen Arm? Kein Problem! Wenn Sie genug Geld haben! Probleme gibt es allerdings reichlich und man muss gewaltig aufpassen, damit man nicht den falschen Leuten auf den Schlips tretet. Hier passiert das dauernd!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Welt voller Magie und Cybertechnologie. Sie wollen einen mechanischen Arm? Kein Problem! Wenn Sie genug Geld haben! Probleme gibt es allerdings reichlich und man muss gewaltig aufpassen, damit man nicht den falschen Leuten auf den Schlips tretet. Hier passiert das dauernd!

Markus Kowal
  • Markus Kowal
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Shadowrun: Iwans Weg

von David Grade

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Shadowrun: Iwans Weg