Vermächtnis der ISombies: Episode 6: Im Zeichen der Sechs ... plus eins
ISombies Band 6

Vermächtnis der ISombies: Episode 6: Im Zeichen der Sechs ... plus eins

eBook

1,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Zombie-Survival, Trash und Politsatire: Die sechsteilige Serie »ISombies« ist alles in einem! Erleben Sie im Finale der Berliner Apokalypse hautnah mit, wie Totgeglaubte zurückkehren. Und werden Sie Zeuge, wenn sich das Schicksal unserer vier Helden erfüllt ... Episode 1: Angriff der ISombies Episode 2: Rückkehr der ISombies Episode 3: Bekehrung der ISombies Episode 4: Wiedergeburt der ISombies Episode 5: Geheimnis der ISombies Episode 6: Vermächtnis der ISombies

Karsten Krepinsky lebt in Berlin und arbeitet dort als promovierter Biologe in einem Start-Up-Unternehmen. Aus der Vielfalt und den Gegensätzen in der Hauptstadt holt er sich die Ideen für seine Thriller, in die er Motive aus den Genres Science-Fiction, Mystery und Horror einfließen lässt.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

16.09.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

16.09.2018

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

116 (Printausgabe)

Dateigröße

95 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739427119

Weitere Bände von ISombies

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

tolles Finale

Bewertung aus Freudenberg am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Klapptext: Erleben Sie im Finale der Berliner Apokalypse hautnah mit, wie Totgeglaubte zurückkehren. Und werden Sie Zeuge, wenn sich das Schicksal unserer vier Helden erfüllt ... Dies ist der 6. und zugleich letzte Teil der Isombies-Reihe von Karsten Krepinsky.Ich empfehle aber die Vorgänger bereits gelesen zu haben,da es sonst zu Unverständlichkeiten kommen kann. Karsten Krepinsky hat mich wieder in den Bann gezogen.Der mir schon bekannte Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen wieder nur so dahin und ich wollte das Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen. Ich habe Sophie,Kai,Can und Frank das letzte Mal in dem verwüsteten Berlin begleitet.Natürlich gab es wieder spannende und atemberaubende Momente.In mir war Kopfkino und ich hatte das Gefühl alles selbst mit zu erleben.Der Autor bleibt seiner Linie treu und nimmt mit viel schwarzem Humor Politiker aufs Korn.Ich mich habe dabei köstlich amüsiert.Brisante und aktuelle Themen baut Karsten Krepinsky geschickt in die Story ein.Die Mischung aus Spannung,Action und schwarzem Humor haben für mich dieses Buch so lesenswert gemacht. Bis zum Schluss habe ich mitgfiebert,mitgebangt und mitgelitten. Schade das die Reihe nun zu Ende ist.Ich werde die vier Freunde sehr vermissen. Das Cover ist natürlich wieder fantastisch und wunderschön. Auch dieser Teil hat mich völlig begeistert und ich vergebe glatte 5 Sterne.

tolles Finale

Bewertung aus Freudenberg am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Klapptext: Erleben Sie im Finale der Berliner Apokalypse hautnah mit, wie Totgeglaubte zurückkehren. Und werden Sie Zeuge, wenn sich das Schicksal unserer vier Helden erfüllt ... Dies ist der 6. und zugleich letzte Teil der Isombies-Reihe von Karsten Krepinsky.Ich empfehle aber die Vorgänger bereits gelesen zu haben,da es sonst zu Unverständlichkeiten kommen kann. Karsten Krepinsky hat mich wieder in den Bann gezogen.Der mir schon bekannte Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen wieder nur so dahin und ich wollte das Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen. Ich habe Sophie,Kai,Can und Frank das letzte Mal in dem verwüsteten Berlin begleitet.Natürlich gab es wieder spannende und atemberaubende Momente.In mir war Kopfkino und ich hatte das Gefühl alles selbst mit zu erleben.Der Autor bleibt seiner Linie treu und nimmt mit viel schwarzem Humor Politiker aufs Korn.Ich mich habe dabei köstlich amüsiert.Brisante und aktuelle Themen baut Karsten Krepinsky geschickt in die Story ein.Die Mischung aus Spannung,Action und schwarzem Humor haben für mich dieses Buch so lesenswert gemacht. Bis zum Schluss habe ich mitgfiebert,mitgebangt und mitgelitten. Schade das die Reihe nun zu Ende ist.Ich werde die vier Freunde sehr vermissen. Das Cover ist natürlich wieder fantastisch und wunderschön. Auch dieser Teil hat mich völlig begeistert und ich vergebe glatte 5 Sterne.

Grandioser Abschluss der Saga um die ISombies

ech aus Bochum am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Im sechsten und damit leider auch letzten (?) Band der Serie führt der Autor Karsten Krepinsky seine Saga um die ISombies mit einem fast schon unerschöpflichen Ideenreichtum zu einem würdigen Ende, hält sich mit dem Ende aber auch grundsätzlich noch alle Möglichkeiten für die Zukunft offen. Während Sophie, Kai, Can und der infizierte Frank im Berliner Hauptbahnhof festsitzen und verzweifelt nach einem Ausweg aus ihrer misslichen Lage suchen, ist auch im übrigen Berlin die Gefahr noch lange nicht gebannt. Doch die finale Schlacht steht kurz bevor und hält für einige der Beteiligten noch ein paar böse Überraschungen bereit. Die Fortsetzung der respektlosen Mischung aus Trash, Satire und Zombiehorror konnte mich ein weiteres Mal restlos überzeugen und neben spannender Unterhaltung auch wieder für reichlich Lacher sorgen. Das die realen Vorbilder der auftretenden Politiker und der übrigen Personen des öffentlichen Lebens weiterhin ziemlich schnell deutlich werden und so beim Lesen ständig vor dem geistigen Auge auftauchen, steigert das Vergnügen zudem noch um einiges. Grundsätzlich kann man auch diesen Band ohne Kenntnis der ersten Teile lesen und verstehen, dennoch empfehle ich, die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen, um die immer wieder eingestreuten kleinen Anspielungen komplett genießen zu können. Das gilt für diesen Band ganz besonders, da er direkt an den bösen Cliffhanger am Ende von Band 5 anschließt und zudem einige Figuren aus den vorherigen Bänden hier ihre fulminante Rückkehr feiern. Mit seinen 116 Seiten (Angabe bezieht sich auf die Printausgabe des Buches) bietet auch dieser Band wieder die perfekte Lektüre für den kleinen Grusel bzw. Spaß für zwischendurch.

Grandioser Abschluss der Saga um die ISombies

ech aus Bochum am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Im sechsten und damit leider auch letzten (?) Band der Serie führt der Autor Karsten Krepinsky seine Saga um die ISombies mit einem fast schon unerschöpflichen Ideenreichtum zu einem würdigen Ende, hält sich mit dem Ende aber auch grundsätzlich noch alle Möglichkeiten für die Zukunft offen. Während Sophie, Kai, Can und der infizierte Frank im Berliner Hauptbahnhof festsitzen und verzweifelt nach einem Ausweg aus ihrer misslichen Lage suchen, ist auch im übrigen Berlin die Gefahr noch lange nicht gebannt. Doch die finale Schlacht steht kurz bevor und hält für einige der Beteiligten noch ein paar böse Überraschungen bereit. Die Fortsetzung der respektlosen Mischung aus Trash, Satire und Zombiehorror konnte mich ein weiteres Mal restlos überzeugen und neben spannender Unterhaltung auch wieder für reichlich Lacher sorgen. Das die realen Vorbilder der auftretenden Politiker und der übrigen Personen des öffentlichen Lebens weiterhin ziemlich schnell deutlich werden und so beim Lesen ständig vor dem geistigen Auge auftauchen, steigert das Vergnügen zudem noch um einiges. Grundsätzlich kann man auch diesen Band ohne Kenntnis der ersten Teile lesen und verstehen, dennoch empfehle ich, die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen, um die immer wieder eingestreuten kleinen Anspielungen komplett genießen zu können. Das gilt für diesen Band ganz besonders, da er direkt an den bösen Cliffhanger am Ende von Band 5 anschließt und zudem einige Figuren aus den vorherigen Bänden hier ihre fulminante Rückkehr feiern. Mit seinen 116 Seiten (Angabe bezieht sich auf die Printausgabe des Buches) bietet auch dieser Band wieder die perfekte Lektüre für den kleinen Grusel bzw. Spaß für zwischendurch.

Unsere Kund*innen meinen

Vermächtnis der ISombies: Episode 6: Im Zeichen der Sechs ... plus eins

von Karsten Krepinsky

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vermächtnis der ISombies: Episode 6: Im Zeichen der Sechs ... plus eins