Jeden Tag ein Wort von dir

Cheyanne Young

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sasha ist gestorben, aber sie hat ihre beste Freundin nicht im Stich gelassen. Fast jeden Tag erhält Rocki eine Botschaft. Sie soll Elijah erzählen, wer seine leibliche Schwester gewesen ist. Dafür hat Sasha einen Bootsauflug organisiert, einen DVD-Marathon mit ihren Lieblingsfilmen, ein Rollenspiel und einen Konzertbesuch. Nur eines hat sie nicht vorhergesehen: dass Rocki sich in ihn verliebt. Und sie dürfen kein Paar werden, denn ein letztes Versprechen hat Rocki ihrer besten Freundin gegeben: dass niemand von Elijah erfährt. Doch das Leben hat manchmal ganz andere Pläne …

»Jeden Tag ein Wort von dir wird dir das Herz brechen und es dann wieder heilen.« SPIEGEL-Bestsellerautorin C.C. Hunter

Cheyanne Young ist in Texas geboren, verabscheut kaltes Wetter und trinkt viel zu viel Kaffee. Sie liebt Bücher, Sarkasmus und sammelt Nagellacke. Nachdem sie fast ein Jahrzehnt als Ingenieurin gearbeitet hat, schreibt sie jetzt nur noch Jugendbücher. Ihr fehlt ihr alter Arbeitsplatz kein bisschen. In Strandnähe lebt Cheyanne heute mit ihrem Ehemann, ihrer Tochter, einem verwöhnten Welpen und einer Katze, die vermutlich plant, die Weltherrschaft zu übernehmen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Verlag HarperCollins
Seitenzahl 288
Maße (H) 21,6/13,4/3 cm
Gewicht 378 g
Auflage 1
Originaltitel The Last Wish of Sasha Cade
Übersetzer Sarah Heidelberger
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-308-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

13 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

3/5

Emotionen kommen zu kurz

Books and Family am 17.09.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rocki hat ihre beste Freundin Sasha verloren und muss irgendwie mit diesem Verlust klar kommen. Sasha war schwer krank. Das Ende war in Sicht und doch ist es für ihre beste Freundin natürlich unmöglich damit zurecht zu kommen. Man kann sich einfach niemals auf den Tod vorbereiten. Was mir am besten an diesem Roman gefallen hat ist, dass Rocki die Erzählung komplett alleine in der Ich-Form in die Hand nimmt. So konnte ich mich doch noch irgendwie mit ihr identifizieren, ohne hätte ich es wohl gar nicht geschafft. Eine richtige Bindung konnte ich fast gar nicht zur Protagonistin aufbauen. Ja, sie tat mir natürlich Leid, aber so diese richtig tiefen Gefühle, die bei einem so großen Verlust aufkommen sollten, diese blieben bei mir leider aus. „Das Leben ist hart. Wenn wir ein Stück vom Glück darin finden, sollten wir uns mit aller Kraft daran festhalten." Zitat aus "Jeden Tag ein Wort von dir" Da ich gerade bei einer solchen Geschichte tiefe Emotionen erwarte, die ich letztendlich aber nicht bekommen habe, enttäuscht mich schon sehr. Dabei hatte dieses Buch sehr viel Potenzial. Gerade als die Nachrichten von Sasha präsent werden und Elijah die Bühne betritt, bekommt die Geschichte ein Hoch. Elijah ist sehr interessant gezeichnet. Er machte mich neugierig. Zu ihm hatte ich tatsächlich irgendwann eine stärkere Bindung als zu Rocki. Seine Emotionen kamen bei mir an. Die beiden Protagonisten als Dreamteam funktionieren. Letztendlich hätte ich mir hier insgesamt aber dennoch ein bisschen mehr Tiefe gewünscht. Die einzelnen Aufgaben von Sasha an ihre beste Freundin, sind nett gestellt und stellenweise auch süß zu lesen. Der große Wow-Effekt, oder der große Gefühls-Paukenschlag blieb jedoch völlig aus. Fazit: „Jeden Tag ein Wort von mir“ ist ein ruhiger Roman über Trauerbewältigung. Die Figuren waren mir leider zu blass und auch die großen Emotionen blieben bedauerlicherweise völlig aus. Dabei sind gerade diese das A und O bei einer solchen Geschichte. Alles in allem ist der Roman recht süß und auch nett geschrieben, im Gedächtnis bleibt er jedoch nicht.

3/5

Emotionen kommen zu kurz

Books and Family am 17.09.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rocki hat ihre beste Freundin Sasha verloren und muss irgendwie mit diesem Verlust klar kommen. Sasha war schwer krank. Das Ende war in Sicht und doch ist es für ihre beste Freundin natürlich unmöglich damit zurecht zu kommen. Man kann sich einfach niemals auf den Tod vorbereiten. Was mir am besten an diesem Roman gefallen hat ist, dass Rocki die Erzählung komplett alleine in der Ich-Form in die Hand nimmt. So konnte ich mich doch noch irgendwie mit ihr identifizieren, ohne hätte ich es wohl gar nicht geschafft. Eine richtige Bindung konnte ich fast gar nicht zur Protagonistin aufbauen. Ja, sie tat mir natürlich Leid, aber so diese richtig tiefen Gefühle, die bei einem so großen Verlust aufkommen sollten, diese blieben bei mir leider aus. „Das Leben ist hart. Wenn wir ein Stück vom Glück darin finden, sollten wir uns mit aller Kraft daran festhalten." Zitat aus "Jeden Tag ein Wort von dir" Da ich gerade bei einer solchen Geschichte tiefe Emotionen erwarte, die ich letztendlich aber nicht bekommen habe, enttäuscht mich schon sehr. Dabei hatte dieses Buch sehr viel Potenzial. Gerade als die Nachrichten von Sasha präsent werden und Elijah die Bühne betritt, bekommt die Geschichte ein Hoch. Elijah ist sehr interessant gezeichnet. Er machte mich neugierig. Zu ihm hatte ich tatsächlich irgendwann eine stärkere Bindung als zu Rocki. Seine Emotionen kamen bei mir an. Die beiden Protagonisten als Dreamteam funktionieren. Letztendlich hätte ich mir hier insgesamt aber dennoch ein bisschen mehr Tiefe gewünscht. Die einzelnen Aufgaben von Sasha an ihre beste Freundin, sind nett gestellt und stellenweise auch süß zu lesen. Der große Wow-Effekt, oder der große Gefühls-Paukenschlag blieb jedoch völlig aus. Fazit: „Jeden Tag ein Wort von mir“ ist ein ruhiger Roman über Trauerbewältigung. Die Figuren waren mir leider zu blass und auch die großen Emotionen blieben bedauerlicherweise völlig aus. Dabei sind gerade diese das A und O bei einer solchen Geschichte. Alles in allem ist der Roman recht süß und auch nett geschrieben, im Gedächtnis bleibt er jedoch nicht.

5/5

Hat mich leider nicht ganz erreicht!

Angel1607 aus Peisching am 09.08.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht's? Sasha ist gestorben, aber sie hat ihre beste Freundin nicht im Stich gelassen. Fast jeden Tag erhält Rocki eine Botschaft. Sie soll Sashas leiblichem Bruder Elijah erzählen, wer seine Schwester gewesen ist. Dafür hat Sasha einen Bootsauflug organisiert, einen DVD-Marathon mit ihren Lieblingsfilmen, ein Rollenspiel und einen Konzertbesuch. Nur eines hat sie nicht vorhergesehen: dass Rocki sich in Elijah verliebt. Wie ergings mir? Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Schmuckstück eigentlich durch das faszinierende Cover. Es ist einfach so ein Blickfang, dass man es einfach in die Hand nehmen muss! Auch der Klappentext macht einen neugierig und man erwartet eine total emotionale Geschichte, die die ein oder andere kullernde Träne verspricht. Zu Beginn lernen wir Sasha und Rocki kennen. Zwei Herzen – eine Seele. Jedoch wird dieses Dreamteam durch Sashas tragisches Schicksal entzweit und Rocki muss versuchen, wieder den Weg in die Normalität zu finden. Doch bevor das möglich ist, macht sie sich auf eine von Sasha organisierte Reise, in der sie Elijah zeigen muss, wer seine Schwester war und wie sie ihr Leben gelebt hat. Rocki mochte ich eigentlich von Beginn an und ich fand auch, dass sie gut mit dem Tod ihrer besten Freundin klar kommt. Vielleicht ist auch diese ganz eigene Schnitzeljagd ein Weg sich voneinander zu verabschieden. Ein Grundgerüst in Hinsicht auf die Idee sowie eine toller Schreibstil der Autorin waren da, jedoch musste ich nach und nach feststellen, dass es mich nicht immer emotional packen konnte. Der Start war wirklich gut, jedoch sind die Gefühle bei mir mehr und mehr abgeflaut. Für mich fehlten einfach diese ganz eigenen Momente, die mitten ins Herz treffen. Zu sehr schien mir die Geschichte fokussiert auf Elijah und Rockis aufkeimende Zuneigung, zuwenig gab es diese denkwürdigen Erinnerungen, die ich mir bei dem Titel irgendwie erhofft hatte. Ja, es ist wahrscheinlich einfach Geschmackssache, aber ich muss leider wirklich sagen, dass es mich ab einen gewissen Zeitpunkt nicht mehr wirklich überraschen und faszinieren konnte. Meine Gefühle flauten zusehr ab, wahrscheinlich hatte ich mir einfach zuviel erwartet…… Nichts desto trotz ist es ein gutes Buch, welches wahrscheinlich dem jüngeren Publikum mehr Emotionen bringen wird als mir. Der Schreibstil ist gut und flüssig, jedoch wurde für meine Verhältnisse das Potential einfach nicht ausgeschöpft. Leider. Oder aber vielleicht bin ich das erste Mal für ein Buch einfach zu alt…..

5/5

Hat mich leider nicht ganz erreicht!

Angel1607 aus Peisching am 09.08.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht's? Sasha ist gestorben, aber sie hat ihre beste Freundin nicht im Stich gelassen. Fast jeden Tag erhält Rocki eine Botschaft. Sie soll Sashas leiblichem Bruder Elijah erzählen, wer seine Schwester gewesen ist. Dafür hat Sasha einen Bootsauflug organisiert, einen DVD-Marathon mit ihren Lieblingsfilmen, ein Rollenspiel und einen Konzertbesuch. Nur eines hat sie nicht vorhergesehen: dass Rocki sich in Elijah verliebt. Wie ergings mir? Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Schmuckstück eigentlich durch das faszinierende Cover. Es ist einfach so ein Blickfang, dass man es einfach in die Hand nehmen muss! Auch der Klappentext macht einen neugierig und man erwartet eine total emotionale Geschichte, die die ein oder andere kullernde Träne verspricht. Zu Beginn lernen wir Sasha und Rocki kennen. Zwei Herzen – eine Seele. Jedoch wird dieses Dreamteam durch Sashas tragisches Schicksal entzweit und Rocki muss versuchen, wieder den Weg in die Normalität zu finden. Doch bevor das möglich ist, macht sie sich auf eine von Sasha organisierte Reise, in der sie Elijah zeigen muss, wer seine Schwester war und wie sie ihr Leben gelebt hat. Rocki mochte ich eigentlich von Beginn an und ich fand auch, dass sie gut mit dem Tod ihrer besten Freundin klar kommt. Vielleicht ist auch diese ganz eigene Schnitzeljagd ein Weg sich voneinander zu verabschieden. Ein Grundgerüst in Hinsicht auf die Idee sowie eine toller Schreibstil der Autorin waren da, jedoch musste ich nach und nach feststellen, dass es mich nicht immer emotional packen konnte. Der Start war wirklich gut, jedoch sind die Gefühle bei mir mehr und mehr abgeflaut. Für mich fehlten einfach diese ganz eigenen Momente, die mitten ins Herz treffen. Zu sehr schien mir die Geschichte fokussiert auf Elijah und Rockis aufkeimende Zuneigung, zuwenig gab es diese denkwürdigen Erinnerungen, die ich mir bei dem Titel irgendwie erhofft hatte. Ja, es ist wahrscheinlich einfach Geschmackssache, aber ich muss leider wirklich sagen, dass es mich ab einen gewissen Zeitpunkt nicht mehr wirklich überraschen und faszinieren konnte. Meine Gefühle flauten zusehr ab, wahrscheinlich hatte ich mir einfach zuviel erwartet…… Nichts desto trotz ist es ein gutes Buch, welches wahrscheinlich dem jüngeren Publikum mehr Emotionen bringen wird als mir. Der Schreibstil ist gut und flüssig, jedoch wurde für meine Verhältnisse das Potential einfach nicht ausgeschöpft. Leider. Oder aber vielleicht bin ich das erste Mal für ein Buch einfach zu alt…..

Unsere Kund*innen meinen

Jeden Tag ein Wort von dir

von Cheyanne Young

4.7/5.0

13 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Michelle Kehbein

Michelle Kehbein

Thalia Mülheim - Rhein-Ruhr-Zentrum

Zum Portrait

5/5

Eine berührende Geschichte fürs Herz

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wunderschönes und gefühlvolles Buch, das gleichzeitig so traurig war, dass es mir zwischenzeitlich das Herz zerrissen hat. Eine ganz besondere Geschichte, die mir nahe ging und bei der viele Tränen geflossen sind. Gleichzeitig schenkt das Buch einem neuen Mut und Kraft. Unglaublich berührend, emotional und bewegend. Eine absolute Herzensempfehlung von mir!
5/5

Eine berührende Geschichte fürs Herz

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wunderschönes und gefühlvolles Buch, das gleichzeitig so traurig war, dass es mir zwischenzeitlich das Herz zerrissen hat. Eine ganz besondere Geschichte, die mir nahe ging und bei der viele Tränen geflossen sind. Gleichzeitig schenkt das Buch einem neuen Mut und Kraft. Unglaublich berührend, emotional und bewegend. Eine absolute Herzensempfehlung von mir!

Michelle Kehbein
  • Michelle Kehbein
  • Buchhändler*in
Profilbild von Nico Barbato

Nico Barbato

Thalia-Buchhandlung Herder & Thalia

Zum Portrait

5/5

Tiefgründig & Bewegend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rockis beste Freundin Sasha ist gestorben. Dennoch erhält Rocki nach Sashas Tod immer wieder Nachrichten von ihr. Eine der Nachrichten führt sie zu Sashas Bruder Elijah, von welchem niemand ausser Sasha etwas gewusst hat. Gemeinsam mit Elijah versucht Rocki die Aufgaben, die Sasha ihnen in den vielen Nachrichten gibt, zu erfüllen. Dabei kommt Rocki Elijah immer näher. Doch darf das sein? Ich muss sagen, dieses Jugendbuch hat mich total überzeugen können. Es ist sehr bewegend, emotional und die Handlung war hervorragend ausgearbeitet. Auch die Charaktere sind doch recht tiefgründig gestaltet. Dieses Jugendbuch verdient es eindeutig gelesen zu werden !
5/5

Tiefgründig & Bewegend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rockis beste Freundin Sasha ist gestorben. Dennoch erhält Rocki nach Sashas Tod immer wieder Nachrichten von ihr. Eine der Nachrichten führt sie zu Sashas Bruder Elijah, von welchem niemand ausser Sasha etwas gewusst hat. Gemeinsam mit Elijah versucht Rocki die Aufgaben, die Sasha ihnen in den vielen Nachrichten gibt, zu erfüllen. Dabei kommt Rocki Elijah immer näher. Doch darf das sein? Ich muss sagen, dieses Jugendbuch hat mich total überzeugen können. Es ist sehr bewegend, emotional und die Handlung war hervorragend ausgearbeitet. Auch die Charaktere sind doch recht tiefgründig gestaltet. Dieses Jugendbuch verdient es eindeutig gelesen zu werden !

Nico Barbato
  • Nico Barbato
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Jeden Tag ein Wort von dir

von Cheyanne Young

0 Rezensionen filtern


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1