Dark Call - Du wirst mich nicht finden
Band 1
Holly Wakefield Band 1

Dark Call - Du wirst mich nicht finden

Thriller

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

11,99 €

Dark Call - Du wirst mich nicht finden

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.03.2019

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,3/13,4/4 cm

Gewicht

562 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.03.2019

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,3/13,4/4 cm

Gewicht

562 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

When Darkness Calls

Übersetzer

Conny Lösch

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95967-272-6

Weitere Bände von Holly Wakefield

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

130 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Extrem gut gelungener Thriller!

Bewertung aus Mattersburg am 27.04.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aus einer Laune heraus habe ich mich für dieses Buch entschieden und es hat sich zu einem der besten Bücher entwickelt, welche ich bis jetzt gelesen habe. Abgesehen davon, dass die psychologischen Aspekte dem ganzen etwas erfrischend Neues gaben, war die Spannung vor allem zu Ende sehr hoch. Vieles war für mich zwar fast schon vorhersehbar aber zum Schluss wurde ich dennoch vom Autor überrascht. Sehr zu empfehlen.

Extrem gut gelungener Thriller!

Bewertung aus Mattersburg am 27.04.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aus einer Laune heraus habe ich mich für dieses Buch entschieden und es hat sich zu einem der besten Bücher entwickelt, welche ich bis jetzt gelesen habe. Abgesehen davon, dass die psychologischen Aspekte dem ganzen etwas erfrischend Neues gaben, war die Spannung vor allem zu Ende sehr hoch. Vieles war für mich zwar fast schon vorhersehbar aber zum Schluss wurde ich dennoch vom Autor überrascht. Sehr zu empfehlen.

Traust du dich in die Augen eines Killers zu blicken?

Leseratte2007 am 28.07.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Momentan habe ich sehr große Lust auf Thriller und ohne irgendetwas zu wissen, habe ich angefangen zu lesen und konnte buchstäblich nicht mehr aufhören. Der Schreibstil ist angenehm zu verfolgen und die wechselnden Perspektiven bringen noch mehr Plastizität in die Geschichte. Holly und DI Bishop stehen im Fokus des Geschehens und ich habe Beide gerne bei ihrer Arbeit begleitet. Holly ist Forensikerin bzw. Profilerin und ich bin fasziniert. Ich mag es, dass sie konzentriert arbeitet und keinesfalls gewöhnlich ist. Sie hat eine dunkle Vergangenheit, die nicht 0815 ist und auch ihre Sammelleidenschaft lässt mir ein wenig die Kälte über den Rücken laufen. Ein wenig störend fand ich ganzen Querverweise auf andere Fälle. Zunächst mochte ich diese, aber ich möchte jene auch nicht seitenweise lesen. Bishop und sie verbindet eine besondere Connection. Ich mochte den leicht makaberen Humor zwischendurch. Bishop bleibt neben Holly nicht direkt blass, aber trotzdem undurchsichtig. Ich hätte gerne noch mehr über ihn erfahren. Auch die Nebencharaktere bleiben eher im Hintergrund, der Fokus liegt deutlich auf den Taten, Holly und Bishop. Des Weiteren konnten mich auch die blutigen Morde, die Hintergründe und die unterschwellige Bedrohung fesseln. Nichts ist wie es scheint. Überfall scheint etwas oder jemand zu lauern. Ich fühlte mich fast ein bisschen paranoid. Der Vergleich mit Chris Carter und Simon Beckett ist nicht von der Hand zu weisen. Besonders auch das Ende hat mich mitgenommen, vor Spannung die Luft anhalten lassen, bis es letztendlich zum finalen Showdown kam. Mark Griffin konnte mich immer wieder überraschend und ich bin neugierig, was er noch alles auf Lager hat. Ich bin rundherum zufrieden und freue mich schon auf viele weitere Geschichten hoffentlich rund um Holly und Bishop.

Traust du dich in die Augen eines Killers zu blicken?

Leseratte2007 am 28.07.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Momentan habe ich sehr große Lust auf Thriller und ohne irgendetwas zu wissen, habe ich angefangen zu lesen und konnte buchstäblich nicht mehr aufhören. Der Schreibstil ist angenehm zu verfolgen und die wechselnden Perspektiven bringen noch mehr Plastizität in die Geschichte. Holly und DI Bishop stehen im Fokus des Geschehens und ich habe Beide gerne bei ihrer Arbeit begleitet. Holly ist Forensikerin bzw. Profilerin und ich bin fasziniert. Ich mag es, dass sie konzentriert arbeitet und keinesfalls gewöhnlich ist. Sie hat eine dunkle Vergangenheit, die nicht 0815 ist und auch ihre Sammelleidenschaft lässt mir ein wenig die Kälte über den Rücken laufen. Ein wenig störend fand ich ganzen Querverweise auf andere Fälle. Zunächst mochte ich diese, aber ich möchte jene auch nicht seitenweise lesen. Bishop und sie verbindet eine besondere Connection. Ich mochte den leicht makaberen Humor zwischendurch. Bishop bleibt neben Holly nicht direkt blass, aber trotzdem undurchsichtig. Ich hätte gerne noch mehr über ihn erfahren. Auch die Nebencharaktere bleiben eher im Hintergrund, der Fokus liegt deutlich auf den Taten, Holly und Bishop. Des Weiteren konnten mich auch die blutigen Morde, die Hintergründe und die unterschwellige Bedrohung fesseln. Nichts ist wie es scheint. Überfall scheint etwas oder jemand zu lauern. Ich fühlte mich fast ein bisschen paranoid. Der Vergleich mit Chris Carter und Simon Beckett ist nicht von der Hand zu weisen. Besonders auch das Ende hat mich mitgenommen, vor Spannung die Luft anhalten lassen, bis es letztendlich zum finalen Showdown kam. Mark Griffin konnte mich immer wieder überraschend und ich bin neugierig, was er noch alles auf Lager hat. Ich bin rundherum zufrieden und freue mich schon auf viele weitere Geschichten hoffentlich rund um Holly und Bishop.

Unsere Kund*innen meinen

Dark Call - Du wirst mich nicht finden

von Mark Griffin

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Vanessa Roggen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vanessa Roggen

Thalia Düsseldorf - Düsseldorf Arcaden

Zum Portrait

5/5

Großartiges Debüt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dass Mark Griffin außerdem auch Drehbuchautor ist, ist unverkennbar. Er spinnt in "Dark Call" eine unglaublich dichte, fast schon klaustrophobische Spannung und wirft sofort das Kopfkino an. (Nicht nur) für Fans von Chris Carter und alle, die sich für das "Warum" eines Serienmörders interessieren. Ich warte gespannt auf weitere Thriller des Autors!
5/5

Großartiges Debüt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dass Mark Griffin außerdem auch Drehbuchautor ist, ist unverkennbar. Er spinnt in "Dark Call" eine unglaublich dichte, fast schon klaustrophobische Spannung und wirft sofort das Kopfkino an. (Nicht nur) für Fans von Chris Carter und alle, die sich für das "Warum" eines Serienmörders interessieren. Ich warte gespannt auf weitere Thriller des Autors!

Vanessa Roggen
  • Vanessa Roggen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Magdalena Kötter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Magdalena Kötter

Poertgen-Herder - Haus der Bücher

Zum Portrait

4/5

Eine Achterbahnfahrt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mark Griffin schenkt uns einen authentischen und nervenaufreibenden Psychothriller, den ich nicht abends hätte lesen sollen (hier besteht die Gefahr der Angst vor der Dunkelheit) und dessen Ende ich wirklich nicht habe kommen sehen! Dieses Debut hat mich wirkich überzeugt; es ist so detailliert, so ausgefeilt, dass man das Gefühl hat, der Autor schildere einen realen Fall. Für alle, die kein Problem mit Blut, abscheulichen Verbrechen und den Abgründen der menschlichen Psyche haben, sicherlich eine tolle Wahl!
4/5

Eine Achterbahnfahrt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mark Griffin schenkt uns einen authentischen und nervenaufreibenden Psychothriller, den ich nicht abends hätte lesen sollen (hier besteht die Gefahr der Angst vor der Dunkelheit) und dessen Ende ich wirklich nicht habe kommen sehen! Dieses Debut hat mich wirkich überzeugt; es ist so detailliert, so ausgefeilt, dass man das Gefühl hat, der Autor schildere einen realen Fall. Für alle, die kein Problem mit Blut, abscheulichen Verbrechen und den Abgründen der menschlichen Psyche haben, sicherlich eine tolle Wahl!

Magdalena Kötter
  • Magdalena Kötter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Dark Call - Du wirst mich nicht finden

von Mark Griffin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dark Call - Du wirst mich nicht finden