Sie sind nichts wert
Band 1
Gran-Canaria-Trilogie Band 1

Sie sind nichts wert

Gran-Canaria-Thriller

Buch (Taschenbuch)

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

WO IST KATHARINA?

Katharina möchte mit ihrer besten Freundin einen entspannten Urlaub auf Gran Canaria verbringen. Bei einem Ausflug in die Berge mit zwei jungen Männern verschwindet sie spurlos.
Inspektor Carlos Muñoz Díaz, leitender Beamter vor Ort, erhält durch ein Ermittlerteam aus Deutschland Unterstützung. Doch bereits kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse: Katharinas Freunde verstricken sich in Widersprüche, eine düstere Spur führt bis zurück in die Kindertage der jungen Frau, und an den Dünenstränden von Maspalomas findet man eine weibliche Leiche.

Drea Summer ist 1978 in Graz auf die Welt gekommen und lebte bis Ende 2016 im schönen Südburgenland. Ihre Schreibkarriere begann erst mit der Auswanderung nach Gran Canaria. Die "Insel des ewigen Frühlings" hat sie inspiriert, die Geschichten, die in ihrem Kopf herumspuken, niederzuschreiben.

Bücher von Sebastian Fitzek, Stephen King, Andrew Holland, Daniela Arnold, Chris Carter und Marcus Ehrhardt gehören für die Autorin dazu wie die Luft zum Atmen. Nähere Informationen auf Facebook unter "Drea Summer" oder/und auf Instagram unter "dreasummer1978".

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.01.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

19/12/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.01.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

19/12/1,5 cm

Gewicht

243 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7528-4752-9

Weitere Bände von Gran-Canaria-Trilogie

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fesselndes Buch für spannende Lesestunden

Pimpy2502 aus Gaggenau am 24.03.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein tolles, fesselndes Buch: ich weiß nicht mehr, wann ich zuletzt ein Buch so schnell durch hatte. Man will einfach weiterlesen um zu wissen was passiert. Das Cover passt hervorragend zum Buch. Zu sehen ist der Strand und Leuchttum von Maspalomas, das in dem Buch auch eine Rolle spielt. Das Buch handelt von zwei Freundinnen, Katharina und Yasmin, die Urlaub auf der Insel Gran Canaria machen. Dort lernen sie zwei Jungs kennen, mit denen sie sich treffen. Bei einem Ausflug verschwindet Katharina spurlos. Der Polizist Carlos Munoz Diaz nimmt die Ermittlungen auf und wird von einem deutschen Ermittlerteam vor Ort unterstützt. Dabei sind sie einer Drogendealerbande auf den Fersen und stoßen auch auf eine Familientragödie, die bisher unentdeckt blieb. Können sie den Mörder finden, bevor es für Katharina zu spät ist? Das Buch ist sehr fesselnd geschrieben, zwischendurch lässt das Buch den Atem stocken. Das Buch ist in mehreren Sichtweisen geschrieben, so bekommt man Einblicke in die verschiedenen Gefühlwelten von Opfer, Mörder und Ermittlerteam, was zusätzlich die Spannung schürt. Die Orte sind super beschrieben und man kann sich gut in die Situation vor Ort hineinfühlen (Da ich selbst schon auf Gran Canaria in Urlaub war, sind mir viele Orte bekannt). Ein gelungener Thriller, ich freue mich schon auf die beiden anderen Teile der Thriller-Triologie.

Fesselndes Buch für spannende Lesestunden

Pimpy2502 aus Gaggenau am 24.03.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein tolles, fesselndes Buch: ich weiß nicht mehr, wann ich zuletzt ein Buch so schnell durch hatte. Man will einfach weiterlesen um zu wissen was passiert. Das Cover passt hervorragend zum Buch. Zu sehen ist der Strand und Leuchttum von Maspalomas, das in dem Buch auch eine Rolle spielt. Das Buch handelt von zwei Freundinnen, Katharina und Yasmin, die Urlaub auf der Insel Gran Canaria machen. Dort lernen sie zwei Jungs kennen, mit denen sie sich treffen. Bei einem Ausflug verschwindet Katharina spurlos. Der Polizist Carlos Munoz Diaz nimmt die Ermittlungen auf und wird von einem deutschen Ermittlerteam vor Ort unterstützt. Dabei sind sie einer Drogendealerbande auf den Fersen und stoßen auch auf eine Familientragödie, die bisher unentdeckt blieb. Können sie den Mörder finden, bevor es für Katharina zu spät ist? Das Buch ist sehr fesselnd geschrieben, zwischendurch lässt das Buch den Atem stocken. Das Buch ist in mehreren Sichtweisen geschrieben, so bekommt man Einblicke in die verschiedenen Gefühlwelten von Opfer, Mörder und Ermittlerteam, was zusätzlich die Spannung schürt. Die Orte sind super beschrieben und man kann sich gut in die Situation vor Ort hineinfühlen (Da ich selbst schon auf Gran Canaria in Urlaub war, sind mir viele Orte bekannt). Ein gelungener Thriller, ich freue mich schon auf die beiden anderen Teile der Thriller-Triologie.

Eine spannende Geschichte

Daniela Becker aus Bad Sulza am 31.01.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover gefällt mir und aufgrund des Titels hoffte ich auf eine spannende Geschichte. Und ich wurde nicht enttäuscht. In die Handlung bin ich gut hinein gekommen und war gleich mittendrin. Die Handlung ist überzeugend und nachvollziehbar. Von Anfang an ist es spannend und diese hält bis zum Ende hin an. Mit Katharina konnte ich mitfühlen, mitleiden und mitfiebern. Mateos Situation und Gefühlswelt konnte ich verstehen. Der Schreibstil ist flüssig und detailliert, so dass ich viel zu schnell am Ende angekommen bin. Das es so endet, hätte ich nicht gedacht aber es gefällt mir.

Eine spannende Geschichte

Daniela Becker aus Bad Sulza am 31.01.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover gefällt mir und aufgrund des Titels hoffte ich auf eine spannende Geschichte. Und ich wurde nicht enttäuscht. In die Handlung bin ich gut hinein gekommen und war gleich mittendrin. Die Handlung ist überzeugend und nachvollziehbar. Von Anfang an ist es spannend und diese hält bis zum Ende hin an. Mit Katharina konnte ich mitfühlen, mitleiden und mitfiebern. Mateos Situation und Gefühlswelt konnte ich verstehen. Der Schreibstil ist flüssig und detailliert, so dass ich viel zu schnell am Ende angekommen bin. Das es so endet, hätte ich nicht gedacht aber es gefällt mir.

Unsere Kund*innen meinen

Sie sind nichts wert

von Drea Summer

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sie sind nichts wert