Grüß Göttin

Grüß Göttin

7,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Was glaubst du, wie viele Menschen es da draußen gibt, die uns guttun und von denen wir nicht einmal wissen, dass es sie gibt?

Über Prag wollte die junge Lehrerin Elise aus Berlin ursprünglich nicht nach Zürich, doch auf ihrer Zugfahrt lernt sie die Künstlerin Babette kennen. Nach einer Zugpanne hinter Dresden beschließen die beiden Frauen in der kalten Winternacht alleine weiterzuziehen und schon bald wird Elise klar, dass mit dieser Frau alles ein großes Abenteuer ist. Was sie nicht weiß, Babette trägt ein schmerzhaftes Geheimnis in sich. Jetta Heinen, 1994 geboren, lebt und arbeitet in ihrer Heimatstadt Köln. Nach der Zusammenarbeit mit einer renommierten Literaturagentur hat sie 2018 beschlossen, ihre Geschichten in Eigenregie zu veröffentlichen. Grüß Göttin ist ihr Debütroman.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    04.10.2018

  • Verlag BoD – Books on Demand
  • Seitenzahl

    180

  • Maße (L/B/H)

    19,3/12,3/1,5 cm

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    04.10.2018

  • Verlag BoD – Books on Demand
  • Seitenzahl

    180

  • Maße (L/B/H)

    19,3/12,3/1,5 cm

  • Gewicht

    198 g

  • Auflage

    1

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7481-0948-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Ein grandioser Debütroman!

Eine Kundin/ein Kunde aus Walkenried am 27.12.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Elise ist eine junge Frau, die im Job und in der Liebe erfolgreich ist. Sie ist aber auch eine Frau, die so viel mehr sehen will, als ihr Leben in Berlin bietet. Sie fragt sich, ob es das alles schon gewesen ist und sucht den Sinn in ihrem Tun. Sie begibt sich auf eine Reise, bei der sie nicht weiß, wie ihre Welt danach wohl aussehen mag. Dennoch entscheidet sie sich, die Reise anzutreten. Auf ihrer Reise lernt sie Babette kennen. Babette ist eine Frau, deren Leben scheinbar nur aus Abenteuern besteht. Schnell merkt Elise, dass Babette ein besonderer Mensch sein muss. Sie begeben sich auf eine Reise ins Ungewisse, aus der Elise als gestärkte Frau heraustritt. Doch Babette hat ein Geheimnis, welches Elises Leben verändern wird – sowohl positiv, als auch negativ. Elise wächst zu einer neuen Frau heran, was sie wohl nie gekonnt hätte, wenn sie sich nicht auf das Abenteuer ihres Lebens eingelassen hätte. Ihr Lieben, was soll ich sagen? Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich mit einer kleinen Geschichte für Zwischendurch gerechnet. Nie hätte ich damit gerechnet, dass dieses Buch so enorm tiefgründig ist, dass es mich tief im Herzen berührt hat. Kommen wir aber zunächst einmal zum Schreibstil von Jetta Heinen. Anders als erwartet, bei so einer jungen Autorin (welches zudem auch noch ihr Debüt ist) ist der Schreibstil sehr anspruchsvoll, elegant, tiefgründig und ja sogar weise. Ich hatte das Gefühl, dass ich mit jedem weiteren Satz etwas im Leben dazu lerne und hätte gerne das gesamte Buch zitiert, weil es so viele Stellen in diesem Buch gab, die mich nachdenken ließen. Die Protagonisten waren zu Beginn des Buches noch etwas distanziert und teilweise etwas flach. Doch im Verlauf des Buches gewannen sie an Tiefe dazu, sodass man, besonders in Elises Fall, versteht, was die Personen antreibt. Babette blieb insgesamt etwas distanzierter, was letztlich an ihrem Geheimnis lag. Das bekommt der Leser zum Ende des Buches erklärt und es könnte nicht mehr Sinn machen, wieso Babette so handelte, wie es tat. Insgesamt sind Babette und Elise unglaublich verschieden. Elise ist bodenständig, introvertierter, unzufrieden mit ihrem Leben, während Babette extrovertiert, freiheitsliebend und unabhängig ist. Doch dennoch passen die beiden Protagonisten enorm gut zusammen und Elise lernt enorm viel von Babette – was sie rückwirkend in ihrem eigenen Leben umsetzt. Als Leser lernt man die Beiden einfach lieben und man wünscht sich, dass ihr Abenteuer niemals zu Ende geht. Zu der Handlung kann ich nur sagen, dass ich sie absolut unterschätzt habe. Es wirkte zunächst „nur“ wie ein Abenteuer zwischen zwei sich noch unbekannten Menschen. Doch es steckt so viel mehr dahinter: Man lernt etwas über den Sinn des Lebens, menschliche Nähe, Freiheit und auch über den Tod. Und nach diesem Buch geht man ganz anders mit diesen Thematiken um. Das Ende war bittersüß, doch es rundet den Roman perfekt ab (auch wenn ein paar Tränen geflossen sind). Deshalb gebe ich diesem lehrreichen und wundervoll emotionalen Roman 5/5 Sternen und ich bin gespannt, was Jetta Heinen in der Zukunft für Bücher schreibt. Mit „Grüß Göttin“ hat sie jedoch schon bewiesen, was sie als Autorin drauf hat.

5/5

Ein grandioser Debütroman!

Eine Kundin/ein Kunde aus Walkenried am 27.12.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Elise ist eine junge Frau, die im Job und in der Liebe erfolgreich ist. Sie ist aber auch eine Frau, die so viel mehr sehen will, als ihr Leben in Berlin bietet. Sie fragt sich, ob es das alles schon gewesen ist und sucht den Sinn in ihrem Tun. Sie begibt sich auf eine Reise, bei der sie nicht weiß, wie ihre Welt danach wohl aussehen mag. Dennoch entscheidet sie sich, die Reise anzutreten. Auf ihrer Reise lernt sie Babette kennen. Babette ist eine Frau, deren Leben scheinbar nur aus Abenteuern besteht. Schnell merkt Elise, dass Babette ein besonderer Mensch sein muss. Sie begeben sich auf eine Reise ins Ungewisse, aus der Elise als gestärkte Frau heraustritt. Doch Babette hat ein Geheimnis, welches Elises Leben verändern wird – sowohl positiv, als auch negativ. Elise wächst zu einer neuen Frau heran, was sie wohl nie gekonnt hätte, wenn sie sich nicht auf das Abenteuer ihres Lebens eingelassen hätte. Ihr Lieben, was soll ich sagen? Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich mit einer kleinen Geschichte für Zwischendurch gerechnet. Nie hätte ich damit gerechnet, dass dieses Buch so enorm tiefgründig ist, dass es mich tief im Herzen berührt hat. Kommen wir aber zunächst einmal zum Schreibstil von Jetta Heinen. Anders als erwartet, bei so einer jungen Autorin (welches zudem auch noch ihr Debüt ist) ist der Schreibstil sehr anspruchsvoll, elegant, tiefgründig und ja sogar weise. Ich hatte das Gefühl, dass ich mit jedem weiteren Satz etwas im Leben dazu lerne und hätte gerne das gesamte Buch zitiert, weil es so viele Stellen in diesem Buch gab, die mich nachdenken ließen. Die Protagonisten waren zu Beginn des Buches noch etwas distanziert und teilweise etwas flach. Doch im Verlauf des Buches gewannen sie an Tiefe dazu, sodass man, besonders in Elises Fall, versteht, was die Personen antreibt. Babette blieb insgesamt etwas distanzierter, was letztlich an ihrem Geheimnis lag. Das bekommt der Leser zum Ende des Buches erklärt und es könnte nicht mehr Sinn machen, wieso Babette so handelte, wie es tat. Insgesamt sind Babette und Elise unglaublich verschieden. Elise ist bodenständig, introvertierter, unzufrieden mit ihrem Leben, während Babette extrovertiert, freiheitsliebend und unabhängig ist. Doch dennoch passen die beiden Protagonisten enorm gut zusammen und Elise lernt enorm viel von Babette – was sie rückwirkend in ihrem eigenen Leben umsetzt. Als Leser lernt man die Beiden einfach lieben und man wünscht sich, dass ihr Abenteuer niemals zu Ende geht. Zu der Handlung kann ich nur sagen, dass ich sie absolut unterschätzt habe. Es wirkte zunächst „nur“ wie ein Abenteuer zwischen zwei sich noch unbekannten Menschen. Doch es steckt so viel mehr dahinter: Man lernt etwas über den Sinn des Lebens, menschliche Nähe, Freiheit und auch über den Tod. Und nach diesem Buch geht man ganz anders mit diesen Thematiken um. Das Ende war bittersüß, doch es rundet den Roman perfekt ab (auch wenn ein paar Tränen geflossen sind). Deshalb gebe ich diesem lehrreichen und wundervoll emotionalen Roman 5/5 Sternen und ich bin gespannt, was Jetta Heinen in der Zukunft für Bücher schreibt. Mit „Grüß Göttin“ hat sie jedoch schon bewiesen, was sie als Autorin drauf hat.

5/5

Ergreifende Geschichte, die zum Nachdenken anregt

Eine Kundin/ein Kunde aus Solingen am 31.10.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman hat mich gefesselt und berührt - der Schreibstil ließ zu, dass ich mich komplett in die Geschichte hineinversetzen konnte. Was für mich am beeindruckendsten war: die Geschichte hat mich auch nach Beenden des Buches lange nicht losgelassen, da mich die Botschaft dahinter zum Nachdenken angeregt hat. Klare Leseempfehlung!

5/5

Ergreifende Geschichte, die zum Nachdenken anregt

Eine Kundin/ein Kunde aus Solingen am 31.10.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman hat mich gefesselt und berührt - der Schreibstil ließ zu, dass ich mich komplett in die Geschichte hineinversetzen konnte. Was für mich am beeindruckendsten war: die Geschichte hat mich auch nach Beenden des Buches lange nicht losgelassen, da mich die Botschaft dahinter zum Nachdenken angeregt hat. Klare Leseempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Grüß Göttin

von Jetta Heinen

5.0/5.0

3 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0