• Das Handelshaus
  • Das Handelshaus

Das Handelshaus

Ein Roman aus der Hanse-Zeit

Buch (Taschenbuch)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Das Handelshaus

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Liebe, Gier, Verrat – und ein mächtiges Handelshaus vor dem Untergang

Stettin, 1566. Das Handelshaus der Familie Loytz ist eines der reichsten in Nordeuropa. Doch nach dem Tod des Patriarchen entzweien sich die Söhne Michael und Stephan. Beide ringen um die Führung des Unternehmens. Auch in der Liebe sind die Brüder Rivalen. Sie werben um die schöne Leni. Als Leni sich in Stephan verliebt, wird sie jedoch von ihrem Vater mit Michael verheiratet. In dieser Zeit, geprägt vom Dreikronenkrieg und dem Niedergang der einst mächtigen Hanse, kämpfen die Brüder Loytz um die Zukunft ihres Handelshauses – gegeneinander und auch gegen einen alten Erzfeind, den mächtigen Kurfürsten Joachim von Brandenburg …

Details

Verkaufsrang

48059

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.05.2019

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

624

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

48059

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.05.2019

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

624

Maße (L/B/H)

19/12,9/5,3 cm

Gewicht

534 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-27443-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannendes Buch mit eher schwachem Hauptdarsteller

Bewertung am 18.12.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannendes Buch mit einer interessanten Geschichte. Es ist leicht und flüssig zu lesen. Leider fehlt ein wenig diese eine "Hauptfigur", die einem so richtig ans Herz wächst und mit der man mitfiebern kann. Dafür war der hier im Mittelpunkt stehende Protagonist irgendwie zu "flach" angelegt.

Spannendes Buch mit eher schwachem Hauptdarsteller

Bewertung am 18.12.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannendes Buch mit einer interessanten Geschichte. Es ist leicht und flüssig zu lesen. Leider fehlt ein wenig diese eine "Hauptfigur", die einem so richtig ans Herz wächst und mit der man mitfiebern kann. Dafür war der hier im Mittelpunkt stehende Protagonist irgendwie zu "flach" angelegt.

Die Fugger des Nordens

Wally aus Hamburg/Barmbek-Süd am 16.12.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurzweilig und sehr gut geschriebener Roman. Ich habe das Buch auf einer Reise nach Hamburg verschlungen. Auf den Spuren der Hanse. Sehr gut und überzeugend geschrieben. Leicht zu lesen und einfach mitreissend!!

Die Fugger des Nordens

Wally aus Hamburg/Barmbek-Süd am 16.12.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurzweilig und sehr gut geschriebener Roman. Ich habe das Buch auf einer Reise nach Hamburg verschlungen. Auf den Spuren der Hanse. Sehr gut und überzeugend geschrieben. Leicht zu lesen und einfach mitreissend!!

Unsere Kund*innen meinen

Das Handelshaus

von Axel S. Meyer

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von David Möckel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

David Möckel

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Die Fugger des Nordens

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein grandioser Roman um die Familie Loytz, die von ihren Zeitgenossen bereits als die "Fugger des Nordens" bezeichnet wurde. Ich für meinen Teil hatte vorher noch nie von ihnen gehört, konnte diese Wissenslücke nun aber dank Herrn Meyers schließen und hatte dabei noch viel Lesespaß. Bruderzwist, Verrat, Intrige, Liebe und die Wirren der Zeit verbinden sich hier zu einem farbenfrohen Bild der Hanse Zeit. Für Genre Fans ein Muss, für Neueinsteiger vielleicht nicht der beste Einstig, da zwischendrin schon auch mal eine kurze Durststrecke überbrückt werden muss.
4/5

Die Fugger des Nordens

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein grandioser Roman um die Familie Loytz, die von ihren Zeitgenossen bereits als die "Fugger des Nordens" bezeichnet wurde. Ich für meinen Teil hatte vorher noch nie von ihnen gehört, konnte diese Wissenslücke nun aber dank Herrn Meyers schließen und hatte dabei noch viel Lesespaß. Bruderzwist, Verrat, Intrige, Liebe und die Wirren der Zeit verbinden sich hier zu einem farbenfrohen Bild der Hanse Zeit. Für Genre Fans ein Muss, für Neueinsteiger vielleicht nicht der beste Einstig, da zwischendrin schon auch mal eine kurze Durststrecke überbrückt werden muss.

David Möckel
  • David Möckel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Katrin Höffler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katrin Höffler

Thalia Leuna/Günthersdorf - Einkaufszentrum Nova

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mitreißender historischer Schmöker, trotz einiger Charaktere, die etwas plötzlich und grundlos ihre Meinung ändern, durchaus überzeugend. Der Untergang der Hanse, nordisch gut.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mitreißender historischer Schmöker, trotz einiger Charaktere, die etwas plötzlich und grundlos ihre Meinung ändern, durchaus überzeugend. Der Untergang der Hanse, nordisch gut.

Katrin Höffler
  • Katrin Höffler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Handelshaus

von Axel S. Meyer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Handelshaus
  • Das Handelshaus