Ein Königreich aus Feuer und Eis (Die Feenwelt-Reihe 1)
Die Feenwelt-Reihe Band 1

Ein Königreich aus Feuer und Eis (Die Feenwelt-Reihe 1)

eBook

3,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Königreich aus Feuer und Eis (Die Feenwelt-Reihe 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

**Tauch ein in die magische Welt der Feen!**
Gegensätzlicher könnten die Wasser- und Feuerfeen von Adalien gar nicht sein: Wo die Wasserfeen die Kälte eines eisigen Winters lieben, bevorzugen die Feuerfeen die flimmernde Hitze des Sommers. Doch nur vereint können sie laut einer uralten Prophezeiung das Land vor dem Untergang bewahren. Für Andira, Prinzessin der Wasserfeen, ist diese nur ein Ammenmärchen, bis sie von ihren Eltern erfährt, dass sie wahrhaftig Teil dieser Prophezeiung ist. Zusammen mit Gardorath, dem Erben der Feuerfeen, soll sie das mächtigste Artefakt der Welt finden, um mit diesem das tödliche Schicksal der Feen zu verhindern. Nur widerwillig macht sich Andira mit ihrem Reisegefährten auf den Weg, entdeckt aber bald, dass ihre Gegensätzlichkeit nicht nur schlechte Seiten hat...

//Alle Bände der romantischen Feenwelt-Reihe:
-- Ein Königreich aus Feuer und Eis (Die Feenwelt-Reihe 1)
-- Eine Krone aus Perlen und Asche (Die Feenwelt-Reihe 2)
-- Alle Bände der magischen »Feenwelt«-Reihe in einer E-Box! (Die Feenwelt-Reihe )//
Diese Reihe ist abgeschlossen.

Leni Wambach wurde 1997 geboren und lebt noch in ihrem Geburtsort Essen. Derzeit studiert sie Anglistik und Linguistik und belegt Sprachkurse in Italienisch, um eines Tages in ihrer Herzensheimat Italien wohnen zu können. Sie schreibt, seit sie denken kann, und taucht am liebsten in fantastische Welten ein - sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben. Wenn sie keines von beidem tut, macht sie Musik oder ist auf einem Pferderücken zu finden.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.11.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.11.2018

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

409 (Printausgabe)

Dateigröße

3662 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783646604573

Weitere Bände von Die Feenwelt-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

starke Charaktere, einfallsreiche Ideen und eine spannende Umsetzung

Bewertung aus Elfershausen am 21.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Schreibweise der Autorin ist flüssig, bildhaft und sorgt für einen angenehmen Lesefluss. Wenn ich es richtig gelesen habe, dann ist es mit das Debüt der Autorin und ich finde es tatsächlich durchaus gut gelungen. Erzählt wird die Geschichte in den ersten 2/3 der Geschichte aus Sichtweise unserer Hauptprotagonistin Andira, welche durch ihre Beobachtungen dafür sorgt dass man einen wirklich guten Überblick erhält. Ab dem letzten Drittel teilt es sich in drei Sichtweisen auf, welche perfekt zur letztlichen Schlacht bzw. dem „Ende“ des Buches passen. Andira wirkt zu Beginn der Geschichte ängstlich, zurückhaltend und auch leicht eitel und verwöhnt. Sie machte mir tatsächlich den Eindruck einer waschechten Prinzessin, welche einem mit hochgezogener Nase gegenübertritt. Doch innerhalb der Geschichte merkt man, dass auch sie nur eine Maske trägt um sich und andere zu schützen. Sie wächst mit der Reise, findet den Mut in sich und wurde mir persönlich viel sympathischer. Sie ist offenherzig, liebevoll und kann durchaus auch mutig sein wenn die Situation es fordert. Gardorath ist ein überraschend angenehmer Charakter, der durchaus seinen hochnäsigen Teil hat aber für mich tatsächlich vorwiegend freundlich, offenherzig und liebevoll herübergekommen ist. Natürlich merkt man schon von Beginn an in der Geschichte, dass er etwas verbergt und ich wusste tatsächlich ziemlich früh was sich dahinter verbirgt. Dennoch hat mir sein Charakter sehr gut gefallen, auch weil er nicht immer nur der Starke war und mit seinen Schwächen durchaus menschlich wirkte. Eine weitere Fee tritt innerhalb der Geschichte noch sehr intensiv mit auf, welche mir mit ihrer Herzlichkeit und liebevollen Art sofort ans Herz gewachsen ist. Sie hat ebenfalls eine greifbare Persönlichkeit erhalten und dazu war sie insgesamt sehr erfrischend mit ihrer Art und Weise. Alle weiteren Charaktere haben nur einen groben Überblick erhalten. Man konnte sie nicht alle greifen, aber durchaus wahrnehmen und sich ein ganz gutes Bild von ihnen machen. Sie waren nur teilweise wichtig für die Geschichte, sodass es vollkommen ausgereicht hat. Die Grundidee ist letztlich nicht unbedingt neu, aber mit vielen interessanten und vielversprechenden Bereichen, Entwicklungen und Ideen bestückt. Ich habe mich beim Lesen wohl gefühlt, wurde immer wieder überrascht und musste mit den Charakteren mitfiebern. Auch wenn ich einige Entwicklungen mir schon vorher gedacht hatte, konnte ich mich gut fallen lassen und der Geschichte folgen. Beginnt es noch relativ ruhig, wird es ab dem Reisenstart schon wesentlich spannender, hitziger und aufklärender. Es wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig, sondern man wurde regelrecht durch die Geschichte gezogen. Dieser Einzelband hat mir wirklich großen Spaß gemacht und ich bin gespannt was die Autorin noch für Geschichten zu erzählen hat. Diese über Feen konnte mich gut unterhalten und hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert. Mein Gesamtfazit: Mit „Ein Königreich aus Feuer und Eis“ hat Leni Wambach einen spannenden Fantasy-Abenteuerroman geschrieben, der mich tatsächlich halten und immer wieder überraschen konnte. Sie überzeugt mit starken Charakteren, einfallsreichen Ideen und einer insgesamt spannenden und mitreisenden Umsetzung.

starke Charaktere, einfallsreiche Ideen und eine spannende Umsetzung

Bewertung aus Elfershausen am 21.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Schreibweise der Autorin ist flüssig, bildhaft und sorgt für einen angenehmen Lesefluss. Wenn ich es richtig gelesen habe, dann ist es mit das Debüt der Autorin und ich finde es tatsächlich durchaus gut gelungen. Erzählt wird die Geschichte in den ersten 2/3 der Geschichte aus Sichtweise unserer Hauptprotagonistin Andira, welche durch ihre Beobachtungen dafür sorgt dass man einen wirklich guten Überblick erhält. Ab dem letzten Drittel teilt es sich in drei Sichtweisen auf, welche perfekt zur letztlichen Schlacht bzw. dem „Ende“ des Buches passen. Andira wirkt zu Beginn der Geschichte ängstlich, zurückhaltend und auch leicht eitel und verwöhnt. Sie machte mir tatsächlich den Eindruck einer waschechten Prinzessin, welche einem mit hochgezogener Nase gegenübertritt. Doch innerhalb der Geschichte merkt man, dass auch sie nur eine Maske trägt um sich und andere zu schützen. Sie wächst mit der Reise, findet den Mut in sich und wurde mir persönlich viel sympathischer. Sie ist offenherzig, liebevoll und kann durchaus auch mutig sein wenn die Situation es fordert. Gardorath ist ein überraschend angenehmer Charakter, der durchaus seinen hochnäsigen Teil hat aber für mich tatsächlich vorwiegend freundlich, offenherzig und liebevoll herübergekommen ist. Natürlich merkt man schon von Beginn an in der Geschichte, dass er etwas verbergt und ich wusste tatsächlich ziemlich früh was sich dahinter verbirgt. Dennoch hat mir sein Charakter sehr gut gefallen, auch weil er nicht immer nur der Starke war und mit seinen Schwächen durchaus menschlich wirkte. Eine weitere Fee tritt innerhalb der Geschichte noch sehr intensiv mit auf, welche mir mit ihrer Herzlichkeit und liebevollen Art sofort ans Herz gewachsen ist. Sie hat ebenfalls eine greifbare Persönlichkeit erhalten und dazu war sie insgesamt sehr erfrischend mit ihrer Art und Weise. Alle weiteren Charaktere haben nur einen groben Überblick erhalten. Man konnte sie nicht alle greifen, aber durchaus wahrnehmen und sich ein ganz gutes Bild von ihnen machen. Sie waren nur teilweise wichtig für die Geschichte, sodass es vollkommen ausgereicht hat. Die Grundidee ist letztlich nicht unbedingt neu, aber mit vielen interessanten und vielversprechenden Bereichen, Entwicklungen und Ideen bestückt. Ich habe mich beim Lesen wohl gefühlt, wurde immer wieder überrascht und musste mit den Charakteren mitfiebern. Auch wenn ich einige Entwicklungen mir schon vorher gedacht hatte, konnte ich mich gut fallen lassen und der Geschichte folgen. Beginnt es noch relativ ruhig, wird es ab dem Reisenstart schon wesentlich spannender, hitziger und aufklärender. Es wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig, sondern man wurde regelrecht durch die Geschichte gezogen. Dieser Einzelband hat mir wirklich großen Spaß gemacht und ich bin gespannt was die Autorin noch für Geschichten zu erzählen hat. Diese über Feen konnte mich gut unterhalten und hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert. Mein Gesamtfazit: Mit „Ein Königreich aus Feuer und Eis“ hat Leni Wambach einen spannenden Fantasy-Abenteuerroman geschrieben, der mich tatsächlich halten und immer wieder überraschen konnte. Sie überzeugt mit starken Charakteren, einfallsreichen Ideen und einer insgesamt spannenden und mitreisenden Umsetzung.

Die Feenwelt

Sallys Books aus Fürth am 21.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Cover: Das Cover ist in Blautönen gehalten und zeigt eine Frau. Auf den Seiten sieht man Flügel, die zu den Feen gehören und allgemein ist es sehr düster gehalten. Inhalt/Schreibstil: Sobald man das Buch anfängt ist man schon mittendrin im Geschehen. Ich mochte es, das die Geschichte rasant war und sich nicht mit Banalitäten aufgehalten hat. Die Protagonistin Andira ist die Prinzessin der Eisfeen und hat eine wichtige Aufgabe. Zusammen mit dem Neffen des Feuerfeenkönigs muss sie die Feenwelt retten. Auf dieser Reise begegnen wir verschiedenen Charakteren, die mal mehr oder weniger sympathisch sind, aber dennoch eine schöne Abwechslung bieten. Die Beschreibungen der Landschaften waren für mich leider zu wenig, ich konnte mir die Grenze und die allgemeine Umgebung nur sehr schlecht vorstellen. Am Ende kommt noch mal etwas sehr überraschendes, das die Spannung – die sich im Buch sehr gut gehalten hat – anhebt. Mir hat es sehr gut gefallen und ich freue mich das es hier zum Buch auch noch einen zweiten Teil gibt, auch wenn man beide als Einzelbände sehen kann. Fazit: Das Buch konnte mich packen und war durchweg spannend.

Die Feenwelt

Sallys Books aus Fürth am 21.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Cover: Das Cover ist in Blautönen gehalten und zeigt eine Frau. Auf den Seiten sieht man Flügel, die zu den Feen gehören und allgemein ist es sehr düster gehalten. Inhalt/Schreibstil: Sobald man das Buch anfängt ist man schon mittendrin im Geschehen. Ich mochte es, das die Geschichte rasant war und sich nicht mit Banalitäten aufgehalten hat. Die Protagonistin Andira ist die Prinzessin der Eisfeen und hat eine wichtige Aufgabe. Zusammen mit dem Neffen des Feuerfeenkönigs muss sie die Feenwelt retten. Auf dieser Reise begegnen wir verschiedenen Charakteren, die mal mehr oder weniger sympathisch sind, aber dennoch eine schöne Abwechslung bieten. Die Beschreibungen der Landschaften waren für mich leider zu wenig, ich konnte mir die Grenze und die allgemeine Umgebung nur sehr schlecht vorstellen. Am Ende kommt noch mal etwas sehr überraschendes, das die Spannung – die sich im Buch sehr gut gehalten hat – anhebt. Mir hat es sehr gut gefallen und ich freue mich das es hier zum Buch auch noch einen zweiten Teil gibt, auch wenn man beide als Einzelbände sehen kann. Fazit: Das Buch konnte mich packen und war durchweg spannend.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Königreich aus Feuer und Eis (Die Feenwelt-Reihe 1)

von Leni Wambach

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Königreich aus Feuer und Eis (Die Feenwelt-Reihe 1)