The Ivy Years - Wenn wir vertrauen
Band 4
Ivy-Years-Reihe Band 4

The Ivy Years - Wenn wir vertrauen

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Ivy Years - Wenn wir vertrauen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37802

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.04.2019

Verlag

LYX

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,3/13,4/3,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37802

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.04.2019

Verlag

LYX

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,3/13,4/3,5 cm

Gewicht

486 g

Auflage

2. Auflage 2019

Originaltitel

The Ivy Years - The Shameless Hour

Übersetzer

Ralf Schmitz

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-0966-1

Weitere Bände von Ivy-Years-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

37 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Nicht zum weglegen

J. Kaiser am 12.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kannst du auf dein Herz vertrauen, obwohl es gebrochen ist? Eine Nacht voller Leidenschaft haben Bella und Rafe zusammen verbracht. Und obwohl Bella spürt, dass die Zeit mit Rafe etwas ganz Besonderes war, traut sie sich nicht, ihren Gefühlen nachzugeben. Denn sie hat auf schmerzhafte Weise gelernt, ihr Herz gut zu schützen. Bella fand ich zu Beginn sehr sympathisch, im Laufe der Geschichte konnte ich mich nicht mehr so recht mir ihr identifizieren. Gewissen Stellen im Buch machten mich stutzig. So. sitzt sie den ganzen Abend auf dem Schoss eines Eishockeyspielers, mit dirty Talk obwohl er fest vergeben ist? Komisch. Oder auch die Situation mit ihrer Familie: Sie hätte sich viel mehr durchsetzen müssen als immer auf Angriff zu gehen. Dann auch der Mobbing-Fall: Zwar sehr gut gelöst, jedoch hätte ich mir mehr Konfrontation mit dem Täter gewünscht. Rafe ist zu Beginn ein wahrer Goldschatz doch im Laufe des Buches war er mir zu soft. Er ließ sich alles von Bella gefallen. Manches Mal hätte ich mir gewünscht, dass er sich klar auf seine Beine stellt und auch einmal seine Meinung sagt.

Nicht zum weglegen

J. Kaiser am 12.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kannst du auf dein Herz vertrauen, obwohl es gebrochen ist? Eine Nacht voller Leidenschaft haben Bella und Rafe zusammen verbracht. Und obwohl Bella spürt, dass die Zeit mit Rafe etwas ganz Besonderes war, traut sie sich nicht, ihren Gefühlen nachzugeben. Denn sie hat auf schmerzhafte Weise gelernt, ihr Herz gut zu schützen. Bella fand ich zu Beginn sehr sympathisch, im Laufe der Geschichte konnte ich mich nicht mehr so recht mir ihr identifizieren. Gewissen Stellen im Buch machten mich stutzig. So. sitzt sie den ganzen Abend auf dem Schoss eines Eishockeyspielers, mit dirty Talk obwohl er fest vergeben ist? Komisch. Oder auch die Situation mit ihrer Familie: Sie hätte sich viel mehr durchsetzen müssen als immer auf Angriff zu gehen. Dann auch der Mobbing-Fall: Zwar sehr gut gelöst, jedoch hätte ich mir mehr Konfrontation mit dem Täter gewünscht. Rafe ist zu Beginn ein wahrer Goldschatz doch im Laufe des Buches war er mir zu soft. Er ließ sich alles von Bella gefallen. Manches Mal hätte ich mir gewünscht, dass er sich klar auf seine Beine stellt und auch einmal seine Meinung sagt.

Man fliegt nur so durch die Seiten

Josia Jourdan aus Muttenz am 12.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe den Schreibstil. Man fliegt nur so durch die Seiten. Das lesen bereitet unglaublich viel Spass. Erotische Szenen sind schön geschrieben und es gefällt mir gut, dass sowohl aus der Sicht von Rafe als auch aus Bellas Sicht erzählt wird. Auch die beiden Charaktere haben mir gut gefallen. Bella als selbstbestimmte Frau, die zu ihrem Lebensstil steht. Es ist schrecklich, was ihr widerfährt und gleichzeitig finde ich es unglaublich wichtig, dass solche Themen eben auch angesprochen werden. Ob Bellas Rache dann das Richtige war? Darüber kann man sich streiten. Rafe ist mir ebenfalls sympathisch, trotz einiger Entscheidungen, die ich nicht nachvollziehen konnte. Er unterstützt Bella, spielt keine Rolle und steht zu sich selbst. Es gab den ein oder anderen Punkt, der mich gestört hat. So will Rafe keine One-Night-Stands und plant alles für sein erstes Mal. Doch als seine Freundin ihm dann offenbahrt, dass sie ihn betrogen hat, springt er kurzerhand mit Bella ins Bett. Das hat mich gestört. Warum tut er das? Und natürlich ist er dann auch noch perfekt im Bett. Passt für mich nicht so gut zusammen. Ebenso hat mich Bella in gewissen Momenten genervt. Sie ist zwar eine Kämpferin, steht für ihre Meinung ein und nimmt kein Blatt vor den Mund. Trotzdem hat es einige Momente gegeben, die für mich so gar nicht mit ihrem Charakter übereinstimmt haben. Fazit Dieses Buch hat mich extrem positiv überrascht. Ich habe es sehr gerne gelesen & die beiden Charaktere fand ich sehr interessant & sowieso lobenswert ist die Diversity in diesen Büchern. Trotzdem gab es einige Szenen, in denen ich die Augen verdrehen musste, weil es dermassen konstruiert gewirkt hat. Im Grossen und Ganzen bin ich aber happy, dass ich das Buch gelesen habe. Es ist romantisch, in den richtigen Momenten erotisch und das Lesen macht viel Spass. Ich vergebe 3.5 von 5 Sterne für dieses unterhaltsame Buch. Es hätten durchaus auch 4 von 5 sein können, aber dafür hat mich das ein oder andere Detail dann doch zu sehr gestört. Ich danke dem LYX-Verlag für mein Exemplar!

Man fliegt nur so durch die Seiten

Josia Jourdan aus Muttenz am 12.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe den Schreibstil. Man fliegt nur so durch die Seiten. Das lesen bereitet unglaublich viel Spass. Erotische Szenen sind schön geschrieben und es gefällt mir gut, dass sowohl aus der Sicht von Rafe als auch aus Bellas Sicht erzählt wird. Auch die beiden Charaktere haben mir gut gefallen. Bella als selbstbestimmte Frau, die zu ihrem Lebensstil steht. Es ist schrecklich, was ihr widerfährt und gleichzeitig finde ich es unglaublich wichtig, dass solche Themen eben auch angesprochen werden. Ob Bellas Rache dann das Richtige war? Darüber kann man sich streiten. Rafe ist mir ebenfalls sympathisch, trotz einiger Entscheidungen, die ich nicht nachvollziehen konnte. Er unterstützt Bella, spielt keine Rolle und steht zu sich selbst. Es gab den ein oder anderen Punkt, der mich gestört hat. So will Rafe keine One-Night-Stands und plant alles für sein erstes Mal. Doch als seine Freundin ihm dann offenbahrt, dass sie ihn betrogen hat, springt er kurzerhand mit Bella ins Bett. Das hat mich gestört. Warum tut er das? Und natürlich ist er dann auch noch perfekt im Bett. Passt für mich nicht so gut zusammen. Ebenso hat mich Bella in gewissen Momenten genervt. Sie ist zwar eine Kämpferin, steht für ihre Meinung ein und nimmt kein Blatt vor den Mund. Trotzdem hat es einige Momente gegeben, die für mich so gar nicht mit ihrem Charakter übereinstimmt haben. Fazit Dieses Buch hat mich extrem positiv überrascht. Ich habe es sehr gerne gelesen & die beiden Charaktere fand ich sehr interessant & sowieso lobenswert ist die Diversity in diesen Büchern. Trotzdem gab es einige Szenen, in denen ich die Augen verdrehen musste, weil es dermassen konstruiert gewirkt hat. Im Grossen und Ganzen bin ich aber happy, dass ich das Buch gelesen habe. Es ist romantisch, in den richtigen Momenten erotisch und das Lesen macht viel Spass. Ich vergebe 3.5 von 5 Sterne für dieses unterhaltsame Buch. Es hätten durchaus auch 4 von 5 sein können, aber dafür hat mich das ein oder andere Detail dann doch zu sehr gestört. Ich danke dem LYX-Verlag für mein Exemplar!

Unsere Kund*innen meinen

The Ivy Years - Wenn wir vertrauen

von Sarina Bowen

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Julia Heinold

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Heinold

Thalia Augsburg

Zum Portrait

5/5

Trotz sehr ernster Themen mit einer angenehmen Leichtigkeit erzählt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sarina Bowen kann wieder einmal mit ihrem flüssigen Schreibstil überzeugen. Dadurch lässt sich dieser Roman, der unter anderem neben dem Thema Mobbing auch den Kontrast zwischen feministischer Selbstwahrnehmung und der gegenteiligen Auffassung ihres Umfeldes in den Fokus rückt, sehr leicht lesen. Trotzdessen kommen lustige Stellen nicht zu kurz, sodass man des öfteren herzhaft lachen muss. Auch die Protagonisten Rafe und Bella sind wahnsinnig sympathisch. Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Roman!
5/5

Trotz sehr ernster Themen mit einer angenehmen Leichtigkeit erzählt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sarina Bowen kann wieder einmal mit ihrem flüssigen Schreibstil überzeugen. Dadurch lässt sich dieser Roman, der unter anderem neben dem Thema Mobbing auch den Kontrast zwischen feministischer Selbstwahrnehmung und der gegenteiligen Auffassung ihres Umfeldes in den Fokus rückt, sehr leicht lesen. Trotzdessen kommen lustige Stellen nicht zu kurz, sodass man des öfteren herzhaft lachen muss. Auch die Protagonisten Rafe und Bella sind wahnsinnig sympathisch. Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Roman!

Julia Heinold
  • Julia Heinold
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Helene Ewald

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Helene Ewald

Thalia Hennigsdorf - EKZ Das Ziel

Zum Portrait

5/5

Wundervoll.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe Sarina Bowens Schreibstil abgöttisch und die Buchcover der Reihe sind auch einfach zum Niederknien! In diesem mittlerweile 4. Teil geht es um Bella und Rafe. Eine absolut tolle Liebesgeschichte. Doch es wäre nicht die Liebe, wenn alles auf anhieb Glatt laufen würde... Rikker und Graham bekommen wir auch noch ein paar mal zu Gesicht. Auf jeden Fall ist es wieder ein leichtes Buch für zwischendurch!
5/5

Wundervoll.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe Sarina Bowens Schreibstil abgöttisch und die Buchcover der Reihe sind auch einfach zum Niederknien! In diesem mittlerweile 4. Teil geht es um Bella und Rafe. Eine absolut tolle Liebesgeschichte. Doch es wäre nicht die Liebe, wenn alles auf anhieb Glatt laufen würde... Rikker und Graham bekommen wir auch noch ein paar mal zu Gesicht. Auf jeden Fall ist es wieder ein leichtes Buch für zwischendurch!

Helene Ewald
  • Helene Ewald
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

The Ivy Years - Wenn wir vertrauen

von Sarina Bowen

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Ivy Years - Wenn wir vertrauen