Das Schwert der Totengöttin

Roman

Black Alchemy Band 1

Katharina V. Haderer

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mythen und Magie, Action und Abenteuer: der Auftakt zu einem packenden High-Fantasy-Epos von einer neuen weiblichen Stimme.

Als Sergent Erik Zejn degradiert und von der Hauptstadt ins Vorland versetzt wird, rechnet er mit Ereignislosigkeit und Langeweile. Doch dann erheben sich die Toten aus den Gräbern und greifen die Lebenden an.
Zejn steht vor der größten Herausforderung seines Lebens: Er muss herausfinden, wie er die Toten für immer zurück unter die Erde schicken kann. Die Einzige, die mehr über die unheimlichen Vorgänge zu wissen scheint, ist die Kräuterhexe Mirage. Doch Zejn ist sich sicher, dass man ihr nicht trauen kann.

In Wahrheit ist Mirage Alchemistin und versucht alles, um die Bedrohung aufzuhalten. Nur deshalb ist sie immer in der Nähe, wenn die Toten erwachen. Schnell beginnt die Bevölkerung zu glauben, dass sie für die Angriffe verantwortlich ist und wendet sich gegen sie. Wenn Mirage sich selbst retten will, muss sie ihre Unschuld beweisen und die Toten für immer zurück unter die Erde bringen.

Weder Zejn noch Mirage ahnen, dass die Toten nicht ihre einzigen Feinde sind.

Alle Bände der »Black Alchemy«-Reihe:
Das Schwert der Totengöttin
Der Garten der schwarzen Lilien
Der Herrscher des Waldes

Produktdetails

Verkaufsrang 8584
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 29.05.2019
Verlag Droemer Knaur Verlag
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Dateigröße 1224 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783426455630

Weitere Bände von Black Alchemy

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

30 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe

Eine Kundin/ein Kunde aus Eschenbach am 07.02.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Schwert der Totengöttin von Katharina V. Haderer hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. Katharina V. Haderer glänzt hier auf ganzer Linie - Die Welt ist stimmig, die Figuren sind tief und authentisch und die Handlung ist actionreich, kreativ und spannend. Ich bin so froh, dass dieses Buch kein Einzelband ist, denn ich will unbedingt weiterlesen! Eine ganz klare Leseempfehlung von mir! Ich freue mich schon sehr auf Band 2.

5/5

Das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe

Eine Kundin/ein Kunde aus Eschenbach am 07.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Schwert der Totengöttin von Katharina V. Haderer hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. Katharina V. Haderer glänzt hier auf ganzer Linie - Die Welt ist stimmig, die Figuren sind tief und authentisch und die Handlung ist actionreich, kreativ und spannend. Ich bin so froh, dass dieses Buch kein Einzelband ist, denn ich will unbedingt weiterlesen! Eine ganz klare Leseempfehlung von mir! Ich freue mich schon sehr auf Band 2.

4/5

Stolz und Vorurteil und die wandelnden Toten

Eine Kundin/ein Kunde aus Stutensee am 02.02.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Die abgelegene Stadt Svonnheim erhält unfreiwillig einen neuen Beschützer: Der in Ungnade gefallene Kampfmagier Erik Zejn versucht sowohl Rang als auch Ehre wiederzuerlangen, indem er gnadenlos Recht und Ordnung durchsetzt. Pech für die eigenbrödlerische Heilerin und Alchemistin Mirage DeBois, die auf eigene Faust ein Artefakt des Todes zu verbannen versucht. Als sich die Leichen nicht nur stapeln sondern auch erheben, versuchen beide das Richtige zu tun -- und werden dabei zu Gegenspielern. Spannend und lebendig geschrieben, zieht einen "Das Schwert der Totengöttin" bereits am Anfang in seinen Bann. Die Wellt um Svonnheim erwacht in den Worten von Katharina V. Haderer zum Leben, ohne dabei in langatmigen Details zu ersterben. Von Beginn an reissen einen die Akteure mit in ihr Abenteuer, und man muss einfach mitfiebern, als die Welt durch mystische Magie und menschliche Schwächen der Dunkelheit anheim fällt. Wer dunkle Fantasy und gruselige Untote mit einer Prise Galgenhumor mag, ist hier genau richtig. Unterhaltsam bis zum Schluss, sollte man sich gleich den zweiten Teil der Reihe vormerken – denn in Teil 1 wird nur die Schlacht gewonnen, nicht der Krieg.

4/5

Stolz und Vorurteil und die wandelnden Toten

Eine Kundin/ein Kunde aus Stutensee am 02.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Die abgelegene Stadt Svonnheim erhält unfreiwillig einen neuen Beschützer: Der in Ungnade gefallene Kampfmagier Erik Zejn versucht sowohl Rang als auch Ehre wiederzuerlangen, indem er gnadenlos Recht und Ordnung durchsetzt. Pech für die eigenbrödlerische Heilerin und Alchemistin Mirage DeBois, die auf eigene Faust ein Artefakt des Todes zu verbannen versucht. Als sich die Leichen nicht nur stapeln sondern auch erheben, versuchen beide das Richtige zu tun -- und werden dabei zu Gegenspielern. Spannend und lebendig geschrieben, zieht einen "Das Schwert der Totengöttin" bereits am Anfang in seinen Bann. Die Wellt um Svonnheim erwacht in den Worten von Katharina V. Haderer zum Leben, ohne dabei in langatmigen Details zu ersterben. Von Beginn an reissen einen die Akteure mit in ihr Abenteuer, und man muss einfach mitfiebern, als die Welt durch mystische Magie und menschliche Schwächen der Dunkelheit anheim fällt. Wer dunkle Fantasy und gruselige Untote mit einer Prise Galgenhumor mag, ist hier genau richtig. Unterhaltsam bis zum Schluss, sollte man sich gleich den zweiten Teil der Reihe vormerken – denn in Teil 1 wird nur die Schlacht gewonnen, nicht der Krieg.

Unsere Kund*innen meinen

Das Schwert der Totengöttin

von Katharina V. Haderer

4.6/5.0

30 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Konstanze Ehrhardt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Konstanze Ehrhardt

Thalia Pirna

Zum Portrait

5/5

Schöner düsterer Auftakt

Bewertet: eBook (ePUB)

Wer eine schön spannende, aber bitte auch gruselige Handlung sucht dem kann ich "Das Schwert der Totengöttin" empfehlen. Dieses Buch ist der Auftakt einer dreibändigen Reihe. Dazu gehören "Der Garten der schwarzen Lilien" und "Der Herrscher des Waldes ".. Der Schreibstil ist sehr flüssig und liest sich gut. Die Haupthelden kommen gut rüber und wirken in der Handlung. Für alle die eine spannende und auch düstere Handlung mögen ist diese Reihe absolut eine Empfehlung. Trotz düsterer Atmosphäre fiebert man mit oder gerade weil? Viel Spaß beim Lesen!
5/5

Schöner düsterer Auftakt

Bewertet: eBook (ePUB)

Wer eine schön spannende, aber bitte auch gruselige Handlung sucht dem kann ich "Das Schwert der Totengöttin" empfehlen. Dieses Buch ist der Auftakt einer dreibändigen Reihe. Dazu gehören "Der Garten der schwarzen Lilien" und "Der Herrscher des Waldes ".. Der Schreibstil ist sehr flüssig und liest sich gut. Die Haupthelden kommen gut rüber und wirken in der Handlung. Für alle die eine spannende und auch düstere Handlung mögen ist diese Reihe absolut eine Empfehlung. Trotz düsterer Atmosphäre fiebert man mit oder gerade weil? Viel Spaß beim Lesen!

Konstanze Ehrhardt
  • Konstanze Ehrhardt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Annette W.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annette W.

Thalia Berlin - Ring-Center II

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für wirklich alle, die gute Fantasy, detailvoll ausgearbeitete Hintergründe und eine spannende Story mit einem Hauch Romantik zu schätzen wissen! Witzig und düster!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für wirklich alle, die gute Fantasy, detailvoll ausgearbeitete Hintergründe und eine spannende Story mit einem Hauch Romantik zu schätzen wissen! Witzig und düster!

Annette W.
  • Annette W.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Schwert der Totengöttin

von Katharina V. Haderer

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0