The Light in Us

Light-in-us-Reihe Band 1

Emma Scott

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • The Light in Us

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • The Light in Us

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Du bist das Licht in meiner Dunkelheit, Charlotte ...

Charlotte Conroy stand am Anfang einer großen Karriere als Violinistin, als die Musik in ihr verstummte. Aus Geldnot nimmt sie den Job als Assistentin für einen blinden jungen Mann an. Noah Lake war Extremsportler und Fotograf, bis er bei einem Unfall sein Augenlicht verlor und sich von der Welt zurückzog. Mit jedem gescheiterten Versuch, Charlotte zu vergraulen, schleicht sich die junge Frau mehr in Noahs Herz und reißt die Mauern ein, die er um sich errichtet hat. Doch um wirklich zu leben - und zu lieben - müssen sie sich gemeinsam ihren inneren Dämonen stellen ...

"Atemberaubend, wunderschön, einzigartig" MARYSE'S BOOK BLOG

Produktdetails

Verkaufsrang 14116
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.08.2019
Verlag LYX
Seitenzahl 413 (Printausgabe)
Dateigröße 957 KB
Auflage 1. Auflage 2019
Originaltitel Rush
Übersetzer Inka Marter
Sprache Deutsch
EAN 9783736310315

Weitere Bände von Light-in-us-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

76 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Charlotte & Noah

Christine S. am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das EBook war schon länger auf meiner Wunschliste und als Thalia es nun als Vorablese-Angebot drin hatte, musste ich einfach zuschlagen. Es ist mein erstes Buch der Autorin und ich bin positiv überrascht. Noah und Charlotte sind sehr interessante Charaktere, die versuchen nach einen wirklich harten Schicksalsschlag wieder zurück ins Leben zu finden. Während Noah zornig und verbittert ist, hat Charlotte die Freude am Geige spielen verloren. Zu Beginn wurde ich nicht gleich warm mit Charlotte, sie hatte zwei Jobs, wohnte in einem kleinen WG-Zimmer und war unzufrieden, doch ändern wollte sie auch nichts. Noah hingegen war mir sofort sympathisch, er verkroch sich, nach seinem Unfall, was ich absolut nachvollziehen konnte. Doch das Schicksal führte die Beiden zusammen und Charlotte ließ sich von Noahs rauer Art so gar nicht beeindrucken. Aber genauso holt sie Noah aus seinem Schneckenhaus. Ich finde den Schreibstil flüssig zu lesen und bin schon auf die Fortsetzung gespannt,

4/5

Charlotte & Noah

Christine S. am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das EBook war schon länger auf meiner Wunschliste und als Thalia es nun als Vorablese-Angebot drin hatte, musste ich einfach zuschlagen. Es ist mein erstes Buch der Autorin und ich bin positiv überrascht. Noah und Charlotte sind sehr interessante Charaktere, die versuchen nach einen wirklich harten Schicksalsschlag wieder zurück ins Leben zu finden. Während Noah zornig und verbittert ist, hat Charlotte die Freude am Geige spielen verloren. Zu Beginn wurde ich nicht gleich warm mit Charlotte, sie hatte zwei Jobs, wohnte in einem kleinen WG-Zimmer und war unzufrieden, doch ändern wollte sie auch nichts. Noah hingegen war mir sofort sympathisch, er verkroch sich, nach seinem Unfall, was ich absolut nachvollziehen konnte. Doch das Schicksal führte die Beiden zusammen und Charlotte ließ sich von Noahs rauer Art so gar nicht beeindrucken. Aber genauso holt sie Noah aus seinem Schneckenhaus. Ich finde den Schreibstil flüssig zu lesen und bin schon auf die Fortsetzung gespannt,

5/5

Das Akzeptieren einer Krankheit und das Wiederfinden einer Leidenschaft...

Earl am 30.08.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

um Inhalt: Charlotte Conroys Leben wurde von einen Tag auf den anderen aus dem Weg gehoben, als ihr Bruder Chris starb. Sie wollte gerade als Geigerin mit einem Orchester durchstarten, doch mit Chris verschwand auch das Gefühl und ihre Leidenschaft für die Musik. Seitdem kommt sie mit Ach und Krach über die Runden, weshalb sie den Job als Assistentin von Noah Lake annimmt. Noah hatte ein tolles, abenteuerreiches und intensives Leben, er schrieb Artikel für eine Sportzeitung, war Fotograf und leidenschaftlicher Extremsportler. Bis ihm (Achtung Spoiler!) ein Klippensprung das Augenlicht nahm. Er will sich nicht damit abfinden, blind zu sein und stößt alle Menschen von sich und versucht wieder sein altes Leben zu leben. Charlotte lässt sich nicht verstoßen. Sie ist fest entschlossen, ihn zurück ins Leben zu holen und ihre Leidenschaft für die Musik wieder zu finden. Meine Meinung zu der Story: Das Buch ist abwechselnd aus Noahs und aus Charlottes Sicht in der Ich-Form geschrieben, dadurch lernt man die Protgaonisten sehr gut kennen und bekommt einen Einblick in deren Gefühlswelt und fühlt mit ihnen mit. Der Schreibstil der Autorin hat mich von den Socken gehauen, das Buch lässt sich nicht nur sehr flüssig lesen, es hat mich zudem auch emotional wirklich sehr berührt. Noah hat den Lebensmut verloren, er sitzt nur noch in seinem Zimmer und schottet sich komplett von der Außenwelt und allen Menschen um ihn herum ab. Er stammt aus einer reichen Familie und muss sich um Geld wenig Sorgen machen. Charlotte hingegen kämpft jeden Tag ums Überleben, darum, dass sie die Miete aufbringen kann für die überteuerte WG. Doch der Tod ihres Bruders hat nicht nur sie aus der Bahn geworfen, auch ihre Eltern sind seitdem stark verändert. Ich konnte mich sofort in die beiden Charaktere, vor allem in Noahs Situation, hineinfühlen, habe mit ihnen mitgelitten und mitgefiebert wie sie sich nähergekommen sind. Daher war es umso schöner, ihre Entwicklung mit anzusehen und vor allem wie sie wieder sich und die Musik fand.

5/5

Das Akzeptieren einer Krankheit und das Wiederfinden einer Leidenschaft...

Earl am 30.08.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

um Inhalt: Charlotte Conroys Leben wurde von einen Tag auf den anderen aus dem Weg gehoben, als ihr Bruder Chris starb. Sie wollte gerade als Geigerin mit einem Orchester durchstarten, doch mit Chris verschwand auch das Gefühl und ihre Leidenschaft für die Musik. Seitdem kommt sie mit Ach und Krach über die Runden, weshalb sie den Job als Assistentin von Noah Lake annimmt. Noah hatte ein tolles, abenteuerreiches und intensives Leben, er schrieb Artikel für eine Sportzeitung, war Fotograf und leidenschaftlicher Extremsportler. Bis ihm (Achtung Spoiler!) ein Klippensprung das Augenlicht nahm. Er will sich nicht damit abfinden, blind zu sein und stößt alle Menschen von sich und versucht wieder sein altes Leben zu leben. Charlotte lässt sich nicht verstoßen. Sie ist fest entschlossen, ihn zurück ins Leben zu holen und ihre Leidenschaft für die Musik wieder zu finden. Meine Meinung zu der Story: Das Buch ist abwechselnd aus Noahs und aus Charlottes Sicht in der Ich-Form geschrieben, dadurch lernt man die Protgaonisten sehr gut kennen und bekommt einen Einblick in deren Gefühlswelt und fühlt mit ihnen mit. Der Schreibstil der Autorin hat mich von den Socken gehauen, das Buch lässt sich nicht nur sehr flüssig lesen, es hat mich zudem auch emotional wirklich sehr berührt. Noah hat den Lebensmut verloren, er sitzt nur noch in seinem Zimmer und schottet sich komplett von der Außenwelt und allen Menschen um ihn herum ab. Er stammt aus einer reichen Familie und muss sich um Geld wenig Sorgen machen. Charlotte hingegen kämpft jeden Tag ums Überleben, darum, dass sie die Miete aufbringen kann für die überteuerte WG. Doch der Tod ihres Bruders hat nicht nur sie aus der Bahn geworfen, auch ihre Eltern sind seitdem stark verändert. Ich konnte mich sofort in die beiden Charaktere, vor allem in Noahs Situation, hineinfühlen, habe mit ihnen mitgelitten und mitgefiebert wie sie sich nähergekommen sind. Daher war es umso schöner, ihre Entwicklung mit anzusehen und vor allem wie sie wieder sich und die Musik fand.

Unsere Kund*innen meinen

The Light in Us

von Emma Scott

4.7/5.0

76 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Saskia Papen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Saskia Papen

Thalia Kleve

Zum Portrait

4/5

Die inneren Werte zählen!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wunderschön beschrieben. Der etwas verbitterte Noah, der durch einen Unfall erblindet ist lässt endlich seine Hüllen fallen und fängt wieder an zu Leben. Alles nur wegen Charlotte... Eine Liebe wie man sie sich wünscht!
4/5

Die inneren Werte zählen!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wunderschön beschrieben. Der etwas verbitterte Noah, der durch einen Unfall erblindet ist lässt endlich seine Hüllen fallen und fängt wieder an zu Leben. Alles nur wegen Charlotte... Eine Liebe wie man sie sich wünscht!

Saskia Papen
  • Saskia Papen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Linh Nguyen Ha

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linh Nguyen Ha

Hagen

Zum Portrait

4/5

"Es ist kein Unglück, blind zu sein; es ist nur ein Unglück, die Blindheit nicht ertragen zu können.

Bewertet: eBook (ePUB)

Und wieder hat Emma Scott es geschafft, mich tief zu berühren. Noahs Verzweiflung und Wut aber auch seine Angst waren so greifbar und real, dass es einem das Herz bricht. Charlottes Hartnäckigkeit, ihr Mitgefühl und auch ihre Schlagfertigkeit waren schlicht bewundernswert. Die Carakterentwicklung verlief absolut fließend und ungezwungen, die Story war an einigen Stellen etwas überzogen, tat dem Ganzen allerdings keinen Abbruch. Emma Scott bediente sich einiger Klichees auf die man hätte verzichten können aber gleichzeitig klärte sie auch schön über das Thema Blindheit auf, Insgesamt super romantisch und emotional,
4/5

"Es ist kein Unglück, blind zu sein; es ist nur ein Unglück, die Blindheit nicht ertragen zu können.

Bewertet: eBook (ePUB)

Und wieder hat Emma Scott es geschafft, mich tief zu berühren. Noahs Verzweiflung und Wut aber auch seine Angst waren so greifbar und real, dass es einem das Herz bricht. Charlottes Hartnäckigkeit, ihr Mitgefühl und auch ihre Schlagfertigkeit waren schlicht bewundernswert. Die Carakterentwicklung verlief absolut fließend und ungezwungen, die Story war an einigen Stellen etwas überzogen, tat dem Ganzen allerdings keinen Abbruch. Emma Scott bediente sich einiger Klichees auf die man hätte verzichten können aber gleichzeitig klärte sie auch schön über das Thema Blindheit auf, Insgesamt super romantisch und emotional,

Linh Nguyen Ha
  • Linh Nguyen Ha
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

The Light in Us

von Emma Scott

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0