Milkman

Anna Burns

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
31,99
31,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,89 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

31,99 €

Accordion öffnen
  • Milkman

    CD (2018)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    31,99 €

    CD (2018)

Beschreibung

Anna Burns was born in Belfast, Northern Ireland. She is the author of two novels, No Bones and Little Constructions, and of the novella Mostly Hero. No Bones won the Winifred Holtby Memorial Prize and was shortlisted for the Orange Prize for Fiction. She lives in East Sussex, England.

Produktdetails

Medium CD
Spieldauer 852 Minuten
Erscheinungsdatum 04.12.2018
Verlag Dreamscape Media
Sprache Englisch
EAN 9781974932092

Das meinen unsere Kund*innen

4.3/5.0

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Bestellung problemlos, Buch vielversprechend

Eine Kundin/ein Kunde aus Berlin am 07.11.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Bestellprozess lief reibungslos und rasch, ich konnte das Buch nach wenigen Tagen in der Filiale abholen. Die ersten Seiten lesen sich vielversprechend.

5/5

Bestellung problemlos, Buch vielversprechend

Eine Kundin/ein Kunde aus Berlin am 07.11.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Bestellprozess lief reibungslos und rasch, ich konnte das Buch nach wenigen Tagen in der Filiale abholen. Die ersten Seiten lesen sich vielversprechend.

4/5

Schwere Kost mit schwarzem Humor gewürzt

Eine Kundin/ein Kunde aus Wilhelmshaven am 16.04.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna Burns' Roman, der im Nordirland-Konflikt der 70er Jahre angesiedelt ist, bietet keine leichte Lektüre. Ihr Schreibfluss ist intensiv, fordernd und oft an der Schmerzgrenze. Diese Mühe wird jedoch belohnt, da man erstaunliche Einblicke in die (namenlosen!) Protagonisten gewinnt und gleichzeitig in die gesellschaftlichen, politischen und zwischenmenschlichen Umstände in dieser unruhigen, gewalttätigen Zeit. Kein Buch zum Entspannen, aber lesenswert.

4/5

Schwere Kost mit schwarzem Humor gewürzt

Eine Kundin/ein Kunde aus Wilhelmshaven am 16.04.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna Burns' Roman, der im Nordirland-Konflikt der 70er Jahre angesiedelt ist, bietet keine leichte Lektüre. Ihr Schreibfluss ist intensiv, fordernd und oft an der Schmerzgrenze. Diese Mühe wird jedoch belohnt, da man erstaunliche Einblicke in die (namenlosen!) Protagonisten gewinnt und gleichzeitig in die gesellschaftlichen, politischen und zwischenmenschlichen Umstände in dieser unruhigen, gewalttätigen Zeit. Kein Buch zum Entspannen, aber lesenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Milkman

von Anna Burns

4.3/5.0

3 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

3/5

But what does it all mean?

Bewertet: eBook (ePUB)

"Lincoln in the Bardo", the Booker Prize winner before "Milkman" was my favorite book in a decade or so, and other really great novels have won the Prize over its 50 years - "The Remains of the Day", "The Line of Beauty", "The White Tiger", so of course I have high expectations. It is undeniable that Anna Burns wants to tell her readers something. She has created a weird world about gossip and terror and exaggerated gender roles - it is almost as if Samuel Beckett had tried to replace Margaret Atwood as the writer of "The Handmaid's Tale". However, even though she probably has a clear idea of what she wants to convey, it does not come across. The protagonist, who is said to have an affair with a character called "Milkman" also is low-key harassed by one of her brothers-in-law, has a maybe-boyfriend and an uninterested mother. And she does not give names to anyone but just nouns based on their functions. In theory, this could be right up my alley, but somehow it fails to make me want to engage with the story. So, let's reread "The Handmaid's Tale"!
3/5

But what does it all mean?

Bewertet: eBook (ePUB)

"Lincoln in the Bardo", the Booker Prize winner before "Milkman" was my favorite book in a decade or so, and other really great novels have won the Prize over its 50 years - "The Remains of the Day", "The Line of Beauty", "The White Tiger", so of course I have high expectations. It is undeniable that Anna Burns wants to tell her readers something. She has created a weird world about gossip and terror and exaggerated gender roles - it is almost as if Samuel Beckett had tried to replace Margaret Atwood as the writer of "The Handmaid's Tale". However, even though she probably has a clear idea of what she wants to convey, it does not come across. The protagonist, who is said to have an affair with a character called "Milkman" also is low-key harassed by one of her brothers-in-law, has a maybe-boyfriend and an uninterested mother. And she does not give names to anyone but just nouns based on their functions. In theory, this could be right up my alley, but somehow it fails to make me want to engage with the story. So, let's reread "The Handmaid's Tale"!

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kristiane Müller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kristiane Müller

Thalia Hamburg - EKZ Hamburger Meile

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Geschichte über sprach-und namelose Menschen in einer dysfunktionalen Gesellschaft, weitschweifig mit Eloquenz und treffsicherem Humor erzählt. Stilistisch ungewöhnlich und einfach hervorragend!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Geschichte über sprach-und namelose Menschen in einer dysfunktionalen Gesellschaft, weitschweifig mit Eloquenz und treffsicherem Humor erzählt. Stilistisch ungewöhnlich und einfach hervorragend!

Kristiane Müller
  • Kristiane Müller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Milkman

von Anna Burns

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0