Pilgerwege in Österreich

Pilgerwege in Österreich

Buch (Taschenbuch)

24,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Mit den Füßen beten
Ich geh dann mal los – aber auf welchem Weg? Österreich bietet eine Fülle von Wallfahrtsorten und ein dichtes Netz an Pilgerwegen. Manche verlaufen innerhalb des Landes, andere – wie der Jakobsweg, der Jerusalemweg, die Via Nova oder der „Weg des Buches“ – führen weit darüber hinaus.
Entdecken Sie die unendliche Vielfalt der heimischen Pilgerwege und finden Sie den richtigen Weg für Ihre eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten! Vorgestellt werden 40 österreichische Pilgerwege, darunter diejenigen nach Mariazell oder das verzweigte Netz des Jakobswegs. Auch Routen, die den Spuren großer Heiligengestalten folgen, wie denen des heiligen Wolfgang oder der heiligen Hemma, werden beschrieben. Außerdem finden sich Spezialwege wie der höchste Kreuzweg der Alpen und eine Auswahl an Themenwegen, etwa zum spirituellen Wandern. Etappenvorschläge sowie Länge, Dauer, Kontaktadressen und nicht zuletzt der Verweis auf detaillierte Info-Quellen geben Pilgerinteressierten wichtige Orientierungshilfen.

Jahrgang 1968, studierte katholische Theologie in Graz und war jahrelang in der Pfarrseelsorge tätig, danach Referatsleiter für den Bereich der Tourismusseelsorge in der Diözese Gurk, Kärnten. Seit 2005 ist er Pilgerseelsorger und seit 2009 Vorsitzender des Arbeitskreises Tourismus- und Freizeitpastoral der katholischen Kirche Österreich. Seit 2011 Obmann der ARGE Pilgern in Kärnten, außerdem geprüfter Bergwanderführer und Organisationsberater.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.04.2019

Verlag

Verlag Anton Pustet Salzburg

Seitenzahl

248

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.04.2019

Verlag

Verlag Anton Pustet Salzburg

Seitenzahl

248

Maße (L/B/H)

21,6/13,7/2,2 cm

Gewicht

561 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7025-0924-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ich geh dann mal …

Sikal am 24.06.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Pilgern wird heute wieder modern, scheint es. Und dafür scheint es viele Gründe zu geben – Entschleunigung, spirituelle Gedanken, Abenteuer, Gesundheit, … Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela ist in aller Munde. Doch warum nicht mal kleiner anfangen … In Österreich (und bestimmt auch in anderen Ländern) gibt es viele Alternativen. Dieses Buch stellt 35 Pilgerwege vor, zwischen unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und unterschiedlicher Dauer kann gewählt werden. Der Autor Roland Stadler studierte katholische Theologie in Graz und ist derzeit Pilgerseelsorger. Er hat hier viele verschiedene Wege zusammengestellt und diese geclustert in: Marienpilgerwege, Jakobswege, Auf den Spuren großer Heiliger, Spirituelle Wanderwege. Zu Beginn gibt es eine kurze Geschichte des Pilger- und Wallfahrtswesen, wird auch auf Vorbereitung, Aufbruch, Unterwegssein, Ankommen, Verweilen und Rückkehr eingegangen. Am Ende wird Pilgern einmal anders hervorgekehrt, beispielsweise wird der Donau-Alpen-Adria-Radpilgerweg vorgestellt. Jeder Pilgerweg wird ausführlich beschrieben, die einzelnen Etappen werden genau aufgezeigt. In einem hervorgehobenen Kästchen findet man noch die wichtigsten Daten zusammengefasst (Wegstrecke, Länge, Höhenmeter, wie viele Etappen, …). Eine herausnehmbare Karte kann praktischerweise gleich mit auf den Weg genommen werden. Zusätzlich finden sich noch etliche Fotos in dem Buch. Ein praxisorientierter Ratgeber für Pilger und solche die es vielleicht einfach mal ausprobieren wollen. 5 Sterne.

Ich geh dann mal …

Sikal am 24.06.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Pilgern wird heute wieder modern, scheint es. Und dafür scheint es viele Gründe zu geben – Entschleunigung, spirituelle Gedanken, Abenteuer, Gesundheit, … Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela ist in aller Munde. Doch warum nicht mal kleiner anfangen … In Österreich (und bestimmt auch in anderen Ländern) gibt es viele Alternativen. Dieses Buch stellt 35 Pilgerwege vor, zwischen unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und unterschiedlicher Dauer kann gewählt werden. Der Autor Roland Stadler studierte katholische Theologie in Graz und ist derzeit Pilgerseelsorger. Er hat hier viele verschiedene Wege zusammengestellt und diese geclustert in: Marienpilgerwege, Jakobswege, Auf den Spuren großer Heiliger, Spirituelle Wanderwege. Zu Beginn gibt es eine kurze Geschichte des Pilger- und Wallfahrtswesen, wird auch auf Vorbereitung, Aufbruch, Unterwegssein, Ankommen, Verweilen und Rückkehr eingegangen. Am Ende wird Pilgern einmal anders hervorgekehrt, beispielsweise wird der Donau-Alpen-Adria-Radpilgerweg vorgestellt. Jeder Pilgerweg wird ausführlich beschrieben, die einzelnen Etappen werden genau aufgezeigt. In einem hervorgehobenen Kästchen findet man noch die wichtigsten Daten zusammengefasst (Wegstrecke, Länge, Höhenmeter, wie viele Etappen, …). Eine herausnehmbare Karte kann praktischerweise gleich mit auf den Weg genommen werden. Zusätzlich finden sich noch etliche Fotos in dem Buch. Ein praxisorientierter Ratgeber für Pilger und solche die es vielleicht einfach mal ausprobieren wollen. 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Pilgerwege in Österreich

von Roland Stadler

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Pilgerwege in Österreich