Auf leeren Seiten

Melanie Bottke

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

16,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Woche, zehn Schreibtalente und viele Geheimnisse ...

Das Schreibcamp mitten im Nirgendwo wird für Jungautorin Bianka Steinkamp zum Abenteuer. Nichtsahnend taucht sie in die Buchwelten exzentrischer Künstlerseelen ein und verfällt einem rätselhaften Querdenker. Doch der Weg vom Nobody zum Bestsellerautor fordert manchmal extreme Methoden. Und unversehens findet sich Bianka als Spielfigur in einem moralisch zwiespältigen Experiment wieder. Höchste Zeit für sie, die Hintergründe aufzudecken.

Wer zieht welche Fäden? Wo beginnt die Kette der Lügen? Und was hat es mit dem psychopathischen Theo auf sich? Wenn Ideen Wellen schlagen, verschwimmen allzu leicht die Grenzen von Realität und Fiktion.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 04.12.2018
Verlag Franzius Verlag
Seitenzahl 318 (Printausgabe)
Dateigröße 4119 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783960501442

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

11 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Packend, überraschend und einfach grandios!

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat mich vom ersten Moment an gefesselt. Titel und Cover verraten nicht, was sich für eine charmant und klug geschriebene Geschichte hinter dem Einband verbirgt! Die Hauptperson Bianka ist wunderbar menschlich. Sie nimmt einen mit auf eine spannende Reise, auf welcher so manches Rätsel gelöst werden muss. Gleichzeitig beeindruckt die Autorin mit vielschichtigen und tiefgründigen Charakteren. Allerdings auch mit Charakteren, welche man auf eine faszinierende Weise als abstoßend empfinden kann. Dem Buch wird jedoch erst am Ende die Krone aufgesetzt . Es ergibt sich ein geschickt arrangiertes Ende, welches man definitiv nicht erwartet hat.

5/5

Packend, überraschend und einfach grandios!

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat mich vom ersten Moment an gefesselt. Titel und Cover verraten nicht, was sich für eine charmant und klug geschriebene Geschichte hinter dem Einband verbirgt! Die Hauptperson Bianka ist wunderbar menschlich. Sie nimmt einen mit auf eine spannende Reise, auf welcher so manches Rätsel gelöst werden muss. Gleichzeitig beeindruckt die Autorin mit vielschichtigen und tiefgründigen Charakteren. Allerdings auch mit Charakteren, welche man auf eine faszinierende Weise als abstoßend empfinden kann. Dem Buch wird jedoch erst am Ende die Krone aufgesetzt . Es ergibt sich ein geschickt arrangiertes Ende, welches man definitiv nicht erwartet hat.

4/5

Auf leeren Seiten

Eine Kundin/ein Kunde aus Wünnewil am 02.10.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Schreibcamp mitten im Nirgendwo wird für Jungautorin Bianka Steinkamp zum Abenteuer. Nichtsahnend taucht sie in die Buchwelten exzentrischer Künstlerseelen ein und verfällt einem rätselhaften Querdenker. Doch der Weg vom Nobody zum Bestsellerautor fordert manchmal extreme Methoden. Und unversehens findet sich Bianka als Spielfigur in einem moralisch zwiespältigen Experiment wieder. Höchste Zeit für sie, die Hintergründe aufzudecken. Wer zieht welche Fäden? Wo beginnt die Kette der Lügen? Und was hat es mit dem psychopathischen Theo auf sich? Wenn Ideen Wellen schlagen, verschwimmen allzu leicht die Grenzen von Realität und Fiktion. Der Schreibstil war erfrischend und anders. Es wird aus der Sicht von Bianka geschrieben, die eine Woche im Schreibcamp verbringt, mit allerhand seltsamen Personen. Ebenfalls lesen wir die Geschichte von Theo. Während des Ganzen Buches gelingt es der Autorin, wie Theos Geschichte mit dem Camp zusammenhängt. Aufgrund der schrägen Charaktere herrscht das ganze Buch über eine lockere und amüsante Atmosphäre. Mit Bianka versucht auch der Leser, die Hintergründe der seltsamen Zwischenfälle zu klären. Je länger die Woche andauert, umso verworrener scheint das Ganze. Es ist eine sehr spannende und abwechslungsreiche Geschichte, ich habe sie sehr gerne gelesen. Wer aber einen blutigen Thriller erwartet, wird etwas enttäuscht.

4/5

Auf leeren Seiten

Eine Kundin/ein Kunde aus Wünnewil am 02.10.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Schreibcamp mitten im Nirgendwo wird für Jungautorin Bianka Steinkamp zum Abenteuer. Nichtsahnend taucht sie in die Buchwelten exzentrischer Künstlerseelen ein und verfällt einem rätselhaften Querdenker. Doch der Weg vom Nobody zum Bestsellerautor fordert manchmal extreme Methoden. Und unversehens findet sich Bianka als Spielfigur in einem moralisch zwiespältigen Experiment wieder. Höchste Zeit für sie, die Hintergründe aufzudecken. Wer zieht welche Fäden? Wo beginnt die Kette der Lügen? Und was hat es mit dem psychopathischen Theo auf sich? Wenn Ideen Wellen schlagen, verschwimmen allzu leicht die Grenzen von Realität und Fiktion. Der Schreibstil war erfrischend und anders. Es wird aus der Sicht von Bianka geschrieben, die eine Woche im Schreibcamp verbringt, mit allerhand seltsamen Personen. Ebenfalls lesen wir die Geschichte von Theo. Während des Ganzen Buches gelingt es der Autorin, wie Theos Geschichte mit dem Camp zusammenhängt. Aufgrund der schrägen Charaktere herrscht das ganze Buch über eine lockere und amüsante Atmosphäre. Mit Bianka versucht auch der Leser, die Hintergründe der seltsamen Zwischenfälle zu klären. Je länger die Woche andauert, umso verworrener scheint das Ganze. Es ist eine sehr spannende und abwechslungsreiche Geschichte, ich habe sie sehr gerne gelesen. Wer aber einen blutigen Thriller erwartet, wird etwas enttäuscht.

Unsere Kund*innen meinen

Auf leeren Seiten

von Melanie Bottke

4.6/5.0

11 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0