Den Sommer kannst du auch nicht aufhalten

Den Sommer kannst du auch nicht aufhalten

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Den Sommer kannst du auch nicht aufhalten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.03.2019

Verlag

Freies Geistesleben

Seitenzahl

138

Maße (L/B/H)

20,5/12,5/1,7 cm

Gewicht

316 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.03.2019

Verlag

Freies Geistesleben

Seitenzahl

138

Maße (L/B/H)

20,5/12,5/1,7 cm

Gewicht

316 g

Auflage

1

Originaltitel

De zomer hou je ook niet tegen

Übersetzt von

Rainer Kersten

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7725-3010-4

Weitere Bände von Oktaven. Die literarische Reihe für Kunst im Leben und Lebenskunst

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

2.3

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein wirklich unangenehmes Buch

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 15.02.2022

Bewertungsnummer: 1657640

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat mir leider überhaupt nicht gefallen! Ich mag weder den Schreibstil noch die Story, die einfach irgendwie nichtssagend ist: Der Protagonist Pierre holt den 16 jährigen, behinderten Sohn seiner ehemaligen großen Liebe aus dem Heim und reist mit ihm in die Provence, um ihm die Geschichte seiner großen Liebe zu erzählen.... Daraus hätte man vielleicht eine schöne Liebesgeschichte machen können, aber leider ist dieses Buch alles andere als schön. Pierres Art, mit Sonny umzugehen und mit und über ihn zu sprechen, ist fürchterlich, erniedrigend und unter der Gürtellinie. Es war mir richtig unangenehm, das zu lesen! Während Pierre seine Liebesgeschichte erzählt, wird es etwas besser, und teilweise kommen sogar zärtliche Gefühle auf - aber diese kurzen Momente können es auch nicht mehr retten. Und vor allem nicht den Anfang des Buches gutmachen. Ich habe lange darüber nachgedacht, warum der Autor sein Buch so geschrieben hat, ob er mir als Leser damit irgendwas sagen will. Aber wenn, dann verstehe ich es leider nicht. Ich kann nichts damit anfange und fand das Lesen dieses Buches einfach nur unangenehm.
Melden

Ein wirklich unangenehmes Buch

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 15.02.2022
Bewertungsnummer: 1657640
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat mir leider überhaupt nicht gefallen! Ich mag weder den Schreibstil noch die Story, die einfach irgendwie nichtssagend ist: Der Protagonist Pierre holt den 16 jährigen, behinderten Sohn seiner ehemaligen großen Liebe aus dem Heim und reist mit ihm in die Provence, um ihm die Geschichte seiner großen Liebe zu erzählen.... Daraus hätte man vielleicht eine schöne Liebesgeschichte machen können, aber leider ist dieses Buch alles andere als schön. Pierres Art, mit Sonny umzugehen und mit und über ihn zu sprechen, ist fürchterlich, erniedrigend und unter der Gürtellinie. Es war mir richtig unangenehm, das zu lesen! Während Pierre seine Liebesgeschichte erzählt, wird es etwas besser, und teilweise kommen sogar zärtliche Gefühle auf - aber diese kurzen Momente können es auch nicht mehr retten. Und vor allem nicht den Anfang des Buches gutmachen. Ich habe lange darüber nachgedacht, warum der Autor sein Buch so geschrieben hat, ob er mir als Leser damit irgendwas sagen will. Aber wenn, dann verstehe ich es leider nicht. Ich kann nichts damit anfange und fand das Lesen dieses Buches einfach nur unangenehm.

Melden

Diesen Sommer sollte man eventuell überspringen

luisa aus NRW am 06.12.2021

Bewertungsnummer: 1618605

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieser Kurz-Roman ist leider gar nicht mein Fall. Mit zunehmendem Widerwillen las ich die absolut überflüssigen, hin und wieder ins Vulgäre driftenden, Ergüsse eines Mannes am Ende einer offensichtlich sehr lange anhaltenden Midlife-Crisis, der Liebe hauptsächlich über Sex zu definieren scheint, sich absolut empathiefrei und drastisch über Behinderungen auslässt und dabei in Form eines ausgedehnten nur von kurzen Erzähler-Einschüben unterbrochenen Monologs eine Geschichte erzählt, die eigentlich keinen interessiert oder interessieren kann. Das Problem ist hier nicht, dass der Protagonist Pierre so unfassbar unsympathisch und wenig mit seiner Gefühls- und Außenwelt im Einklang steht (immerhin gibt es genügend Beispiele für fulminante, widerwärtige Protagonisten, die trotzdem die Leserschaft begeistern), sondern, dass das, was erzählt wird, weder sprachlich noch inhaltlich reizvoll ist. Leider wirklich nicht zu empfehlen.
Melden

Diesen Sommer sollte man eventuell überspringen

luisa aus NRW am 06.12.2021
Bewertungsnummer: 1618605
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieser Kurz-Roman ist leider gar nicht mein Fall. Mit zunehmendem Widerwillen las ich die absolut überflüssigen, hin und wieder ins Vulgäre driftenden, Ergüsse eines Mannes am Ende einer offensichtlich sehr lange anhaltenden Midlife-Crisis, der Liebe hauptsächlich über Sex zu definieren scheint, sich absolut empathiefrei und drastisch über Behinderungen auslässt und dabei in Form eines ausgedehnten nur von kurzen Erzähler-Einschüben unterbrochenen Monologs eine Geschichte erzählt, die eigentlich keinen interessiert oder interessieren kann. Das Problem ist hier nicht, dass der Protagonist Pierre so unfassbar unsympathisch und wenig mit seiner Gefühls- und Außenwelt im Einklang steht (immerhin gibt es genügend Beispiele für fulminante, widerwärtige Protagonisten, die trotzdem die Leserschaft begeistern), sondern, dass das, was erzählt wird, weder sprachlich noch inhaltlich reizvoll ist. Leider wirklich nicht zu empfehlen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Den Sommer kannst du auch nicht aufhalten

von Dimitri Verhulst

2.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Den Sommer kannst du auch nicht aufhalten